Sie sind hier: Home > Sport > WM 2018 >

WM: Gäste stehen im Regen – Spott im Netz für "Schirmherr" Putin


Spott im Netz: "Schirmherr"  

Putin lässt seine WM-Gäste im Regen stehen

16.07.2018, 16:50 Uhr | t-online

WM: Gäste stehen im Regen – Spott im Netz für "Schirmherr" Putin. Starker Regen im Luschniki-Stadion: Während Wladimir Putin (2. v.l.) ein Schirm gereicht wird, werden die kroatische Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic (vo. re. mit Trainer Zlatko Dalic) und Emmanuel Macron (l. daneben) pitschnass. (Quelle: dpa/Matthias Schrader/AP)

Starker Regen im Luschniki-Stadion: Während Wladimir Putin (2. v.l.) ein Schirm gereicht wird, werden die kroatische Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic (vo. re. mit Trainer Zlatko Dalic) und Emmanuel Macron (l. daneben) pitschnass. (Quelle: Matthias Schrader/AP/dpa)

Während des Wolkenbruchs bei der WM-Siegerehrung stand Wladimir Putin unter einem Schirm – die kroatische Präsidentin und Emmanuel Macron wurden dagegen klatschnass. Der Spott im Netz ließ nicht lange auf sich warten.

Bei der Siegerehrung der Weltmeisterschaft im Moskauer Luschniki-Stadion hat Russlands Präsident Wladimir Putin nicht die beste Figur gemacht. Im strömenden Regen spannte ein Helfer schnell einen Schirm auf, durch den Putin vor dem Regen geschützt wurde – anders als Kroatiens Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron. Die wurden richtig nass.

t-online.de hat die besten Reaktionen aus dem Netz gesammelt:   

Verwendete Quellen:
  • Profile bei Twitter

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal