Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > 3. Liga >

3. Liga: Skandal bei Spiel in Jena – Fan attackiert Schiedsrichter mit Stuhl

Polizei meldet Festnahme  

Skandal in Jena: Fan attackiert Schiri mit Stuhl

06.05.2019, 10:04 Uhr | sid

3. Liga: Skandal bei Spiel in Jena – Fan attackiert Schiedsrichter mit Stuhl. Wut: Zuschauer stürmen nach dem Spiel in Jena in den Innenraum. (Quelle: imago images/Foto2Press)

Wut: Zuschauer stürmen nach dem Spiel in Jena in den Innenraum. (Quelle: Foto2Press/imago images)

Das Spiel zwischen Carl Zeiss Jena und den Würzburger Kickers endet mit unschönen Szenen auf den Ränden – und gipfeln in einem Angriff auf den Unparteiischen. Die Polizei meldet erste Erfolge.

Eine Stuhlattacke auf den Schiedsrichter hat am Samstag im Fußball-Drittligaspiel zwischen Carl Zeiss Jena und den Würzburger Kickers (3:4) für einen handfesten Skandal gesorgt. Der Unparteiische Markus Wollenweber (Mönchengladbach) wurde durch den Stuhlwurf eines aggressiven Jena-Anhängers leicht verletzt.


Der Täter, der sich zunächst der Festsetzung durch die Polizei entziehen konnte, wurde später vorläufig festgenommen. Entsprechende Anzeigen gegen den Rowdy wurden erstattet. Das berichtet die Landespolizei-Direktion Jena.

Laut Darstellung der Polizei hatten verschiedene Randalierer angesichts der Heimpleite der abstiegsbedrohten Jenaer versucht, über den Zaun zu steigen und das Spielfeld zu stürmen. Sie wollten offenbar den Schiedsrichter attackieren, als dieser den Platz nach dem Abpfiff verlassen wollte, berichtete die Polizei in einer Pressemitteilung. Einem Einzeltäter gelang es jedoch, den Schiri durch einen gezielten Stuhlwurf zu treffen und zu verletzen. Der Täter sowie weitere Personen wurden wenig später in Gewahrsam genommen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal