• Home
  • Sport
  • Fußball
  • WM
  • Vor WM 2022: Steigende Todesfälle in Katar – Bauarbeiter protestieren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAlpenrand: Höchste Unwetter-WarnstufeSymbolbild für einen TextWeltgrößte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild für einen TextUSA: Nächstes umstrittenes UrteilSymbolbild für einen TextVerstappen gegen Sperre für F1-LegendeSymbolbild für einen TextBürgertest-Chaos bricht in Berlin ausSymbolbild für einen TextUnion Berlin tätigt KönigstransferSymbolbild für einen Text"Hartz und herzlich"-Liebling ist totSymbolbild für einen TextSchalke-Transfer geplatztSymbolbild für einen TextHollywoodstar fordert Viagra-VerbotSymbolbild für ein VideoWimbledon: "Das ist nicht romantisch"Symbolbild für einen TextNorddeutschland: 13-jährige Amy vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

WM 2022: Katar-Bauarbeiter protestieren

Von t-online, BZU

Aktualisiert am 05.08.2019Lesedauer: 1 Min.
Arbeiten unter schweren Bedingungen: Die Beschäftigten in Katar.
Arbeiten unter schweren Bedingungen: Die Beschäftigten in Katar. (Quelle: Bildbyran/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die WM in Katar steht weiter stark in der Kritik. Die Bedingungen für die Arbeiter sind eine Katastrophe, doch Besserung ist keine in Sicht. Das stößt den Beschäftigten übel auf.

Am Wochenende kam es in Doha zu erneuten Protesten von Bauarbeitern der WM-Stadien in Katar. Gekleidet in gelben Warnwesten demonstrierten sie auf einer Straße für bessere Arbeitsbedingungen an den Baustellen der Stadien für die WM 2022. Die Zahl der toten Gastarbeiter ist inzwischen auf 1.400 angestiegen.

Genaue Anzahl der Demonstranten unklar

Immer noch leben viele von ihnen auf engem Raum, erhalten nur unregelmäßig ihr Gehalt und bekommen ihre Pässe nicht zurück, um nicht ausreisen zu können.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Eine genaue Anzahl der Demonstranten gibt es nicht, wie mehrere Videos aber zeigen, sind es mindestens mehrere hundert gewesen.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Ukraine wirft Belarus "verdeckte Mobilisierung" vor
Militärübung in Belarus (Archivbild): Medien berichteten, dass auch Personen, die zuvor als wehruntauglich eingestuft worden seien, aufgefordert wurden, sich bei der Truppe zu melden.


Medienberichten zufolge stellten die Bauarbeiter klare Forderungen. "Diese Mitarbeiter und Angestellten arbeiten hier seit 2013 mit viel Mühe. Sie wurden seit Monaten nicht bezahlt und das Trinkwasser ist unverträglich", wird ein Sprecher der Demonstration zitiert.


Zuletzt verdeutlichte ein Bericht von "WDR Sport inside" die unzureichenden Zustände an den Baustellen und Wohnblöcken vieler Mitarbeiter. Die Fifa bezog darin Stellung und sagte, dass sie Auftragnehmer-Firmen für die WM-Baustellen prüfe.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
TodesfallWM 2022
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website