Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

WM 2022 in Katar: So teuer wird das Bier für Besucher

Fans müssen tief in die Tasche greifen  

Preis-Explosion in Katar: So teuer wird das WM-Bier

03.01.2019, 13:22 Uhr | t-online.de, sid

WM 2022 in Katar: Bierpreis-Hammer und Infantinos 48-Pläne (Quelle: imago/Xinhua)
Bierpreis-Hammer und Infantinos 48-Pläne

Um die Fußballweltmeisterschaft in Katar 2022 gibt es neue Aufregung. Nicht nur, dass der Bierpreis im Wüstenstaat exorbitante Höhen annimmt, bekräftigt FIFA-Boss Infantini erneut seine Pläne für eine Mega-WM. (Quelle: t-online.de)

WM 2022 in Katar: Die Bierpreise im Wüstenstaat steigen enorm an, dazu plant Infantnio weiter eine Mega-WM. (Quelle: t-online.de)


Das Stadionbier hat Tradition. Es gehört für viele Fans einfach zu einem Spiel dazu. Bei der WM in Katar wird das jedoch alles andere als günstig – denn die Preise explodieren.

Knapp 90 Euro für eine Palette Bier: Die WM 2022 in Katar kann für Fußballfans zum teuren Vergnügen werden. Der Wüstenstaat hat zum 1. Januar 2019 eine sogenannte "Sündensteuer" eingeführt, Alkohol ist dadurch ein besonders kostspieliges Vergnügen im WM-Gastgeberland. Vor wenigen Wochen hatte Katar in seiner jährlichen Haushaltserklärung angekündigt, eine Abgabe auf "gesundheitsschädliche Güter" einzuführen.

Alkohol ist ein heikles Thema

Die Katar Distribution Company, das einzige Alkohol vertreibende Unternehmen des Landes, veröffentlichte eine 30-seitige Liste mit neuen Preisen für Bier, Wein und Spirituosen. Eine Flasche Gin kostet umgerechnet nun rund 80 Euro, eine Palette Bier (24x0,33 Liter) gut 90. Zudem sind auch Energy Drinks, Zigaretten und Produkte mit Schweinefleisch von der neuen "Sündensteuer" betroffen.

Im Bau: Das Al Wakrah Stadion in Katar. (Quelle: imago images)Im Bau: Das Al-Wakrah-Stadion in Katar. (Quelle: imago images)

In Katar wird Alkohol in lizenzierten Bars, Klubs und Hotels ausgeschenkt, grundsätzlich ist Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit jedoch strikt verboten und wird rund um die WM in vier Jahren ein heikles Thema werden.
     

     
Die Turnierveranstalter verkündeten bereits, dass zum Turnier Alkohol für die Fans in ausgewählten Fanzonen zur Verfügung stehen wird, aus Respekt vor den Traditionen des Landes jedoch nicht in öffentlichen Bereichen. Ob Bier in den Stadien angeboten werden wird, ist noch unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal