Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > EM 2021 >

Mats Hummels nach DFB-Comeback: Aus war "keine Boshaftigkeit"


Nach Rückkehr  

Hummels: DFB-Aus war "keine Boshaftigkeit"

07.06.2021, 12:06 Uhr | sid

Mats Hummels nach DFB-Comeback: Aus war "keine Boshaftigkeit" . Mats Hummels: Der deutsche Innverteidiger nimmt Bundestrainer Joachim Löw das DFB-Aus nicht übel. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Mats Hummels: Der deutsche Innverteidiger nimmt Bundestrainer Joachim Löw das DFB-Aus nicht übel. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Vor mehr als zwei Jahren wurde Mats Hummels aus dem Kader der Nationalmannschaft gestrichen. Jetzt hat sich der Rückkehrer über die Vorgänge von damals geäußert. Dabei ging es auch um sein Verhältnis zu Löw. 

Rückkehrer Mats Hummels trägt Bundestrainer Joachim Löw die Ausbootung aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der Folge des WM-Desasters 2018 nicht nach. "Ich habe es ihm nie als Boshaftigkeit ausgelegt, sondern es als rein sportlich motivierte Entscheidung betrachtet", sagte Hummels im Interview mit dem "Kicker".

Zur EM, die in der kommenden Woche beginnt, sind Hummels (Borussia Dortmund) und auch Thomas Müller (Bayern München) wieder dabei. Löws Gedanke, 2019 einen Umbruch herbeizuführen, könne er "ein Stück weit nachvollziehen", betonte Hummels (32).

"Ich bin mir sicher", sagte er: "Von 100 Leuten hätten damals vielleicht 40 Löws Weg gewählt, 40 hätten nichts geändert, und 20 hätten was ganz anderes ausprobiert." Er habe mit Löw "persönlich nie ein Problem" gehabt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: