Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

AC Mailand: Transfer von Zlatan Ibrahimovic ist perfekt

Zlatan "IZ Coming"  

Ibrahimovic-Wechsel zum AC Mailand perfekt

28.12.2019, 18:21 Uhr | sid

AC Mailand: Transfer von Zlatan Ibrahimovic ist perfekt. Geht bald wieder auf Torejagd für die AC Mailand gehen: Zlatan Ibrahimovic. (Quelle: imago images/Buzzi)

Geht bald wieder auf Torejagd für die AC Mailand gehen: Zlatan Ibrahimovic. (Quelle: Buzzi/imago images)

Lange hielten sich hartnäckige Gerüchte um seine Rückkehr, nun hat der AC Mailand die Katze aus dem Sack gelassen. Der Schwede kehrt zu seinem Ex-Verein zurück, bleibt aber erstmal nur bis Saisonende.

Die Rückkehr des schwedischen Superstars Zlatan Ibrahimovic zum italienischen Fußball-Renommierklub AC Mailand ist perfekt. Die Lombarden bestätigten die Verpflichtung des 38 Jahre alten Torjägers am Freitag. Ibrahimovic erhält einen Vertrag bis Saisonende mit einer Option zur Verlängerung bis 2021.

Ibrahimovic, der im vergangenen Monat seinen Abschied vom US-Klub Los Angeles Galaxy verkündet hatte, war 2012 von den Rossoneri zum französischen Spitzenverein Paris St. Germain gewechselt. Mit dem exzentrischen Angreifer hatte Milan ein Jahr zuvor seinen bislang letzten Meistertitel in der Serie A gefeiert.

Der Verein twitterte am Freitagabend mehrere Videos mit dem Schriftzug "IZ Coming" (engl. "er kommt"). Diese Video wurden binnen Minuten mehrere Tausend Male angesehen und geteilt.

Weiterverpflichtung von Leistung abhängig

Für sein Comeback bei Milan, das kurz vor Ende der Hinrunde auf Platz elf im grauen Mittelmaß der italienischen Serie A versunken ist, kassiert Ibrahimovic angeblich drei Millionen Euro. Seine Weiterverpflichtung ist offenbar von der Anzahl seiner Einsätze und Tore abhängig.

Bereits zum Mailänder Trainingsstart nach der kurzen Winterpause am Montag (30. Dezember) wird der Hüne zum Kader von Trainer Stefano Pioli stoßen. Sein Comeback im Milan-Trikot könnte im ersten Spiel des neuen Jahres am 6. Januar gegen Sampdoria Genua steigen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal