• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Diego Maradona Jr.: Maradonas Sohn erhält argentinische Staatsbürgerschaft


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Dittsche" hält Trauerrede für Uwe SeelerSymbolbild für einen TextStardesigner Issey Miyake ist totSymbolbild für einen TextRussland schießt Satelliten ins AllSymbolbild für einen TextEisbär attackiert TouristinSymbolbild für einen TextBittere Diagnose nach WeltrekordSymbolbild für ein VideoTreibstofflager brennt: Zwei ExplosionenSymbolbild für einen TextOlympiasiegerin bangt um EM-StartSymbolbild für einen TextTrockenheit: Spree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextNationalspieler muss operiert werdenSymbolbild für einen TextBeliebte iPhone-Funktion kehrt zurückSymbolbild für einen TextJunge Männer schlagen BusfahrerSymbolbild für einen Watson TeaserSerien-Star klagt über Sex-SzenenSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Maradonas Sohn erhält argentinische Staatsbürgerschaft

Von dpa
Aktualisiert am 23.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Maradona (r) 2016 mit seinem Sohn Diego Maradona Jr.
Maradona (r) 2016 mit seinem Sohn Diego Maradona Jr. bei einem Benefizspiel. (Quelle: Alessandro Di Meo/ANSA/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Buenos Aires (dpa) - Der Sohn der Fußballlegende Diego Maradona erhält die argentinische Staatsbürgerschaft. Dem 34-Jährigen soll am kommenden 25. März im Generalkonsulat in Rom die Staatsbürgerschaft verliehen werden, wie das argentinische Außenministerium mitteilte.

"Es war immer mein Wunsch, meine argentinische Abstammung bestätigen zu lassen", sagte Diego Maradona Jr. "Für mich war immer klar, dass ich zur Hälfte Neapolitaner und zur Hälfte Argentinier bin. Ich weiß, dass mein Vater im Himmel stolz sein wird."

Diego Maradona Jr. ist der Sohn von Maradona und der Italienerin Cristiana Sinagra. Der frühere Fußballprofi und Trainer hatte die Vaterschaft erst 2016 anerkannt. Im November vergangenen Jahres war Maradona im Alter von nur 60 Jahren in einer privaten Wohnanlage nördlich von Buenos Aires an einem Herzinfarkt gestorben. Das ganze Land trauerte um den Nationalhelden.

"Einmal mehr bereitet uns Diego Freunde", sagte die argentinische Generalkonsulin in Rom, Ana Tito. "Der Wunsch seines Sohnes, Argentinier zu werden, verstärkt unseren eigenen Stolz, Argentinier zu sein, genauso wie es sein Vater mit dem Ball am Fuß getan hat."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Italienischer Fußballstar geht auf Fan los
Diego Maradona
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website