Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballWM

WM in Katar | Füllkrug freut sich im DFB-Team auf Günter und Rüdiger


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextMedizinischer Notfall vor DFB-Pokal-SpielSymbolbild für einen TextApotheken-Sterben so drastisch wie nieSymbolbild für einen TextSchumacher heuert bei Traditionsteam anSymbolbild für einen TextIllerkirchberg: Vergewaltiger aufgetauchtSymbolbild für einen TextBSE-Alarm: Der Rinderwahn ist zurückSymbolbild für ein VideoHier schweigt Trump vier Stunden langSymbolbild für einen TextBeliebte Serie wird neu aufgelegtSymbolbild für ein VideoVideo soll russischen Panzerzug zeigenSymbolbild für einen TextVierjährige stirbt nach HundeangriffSymbolbild für einen TextKultband: Sänger schildert DurchbruchSymbolbild für einen TextDöner-Urteil hat weitreichende FolgenSymbolbild für einen Watson TeaserRoyals: Eklat bei Kate-AuftrittSymbolbild für einen TextSo zeigt sich ein Mini-Schlaganfall
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Füllkrug freut sich im DFB-Team auf Günter und Rüdiger

Von dpa
13.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Niclas Füllkrug
Werder-Stürmer Niclas Füllkrug freut sich auf die WM. (Quelle: Robert Michael/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Werder Bremens Angreifer und WM-Teilnehmer Niclas Füllkrug freut sich in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft auf die Abwehrspieler Antonio Rüdiger von Real Madrid und Christian Günter vom SC Freiburg.

"Den "Toni" Rüdiger kenne ich von früher aus der Nationalmannschaft. Christian Günter kenne ich von früher. Das wird bestimmt ganz entspannt sein", sagte der 29-jährige Top-Torschütze der Hanseaten nach dem 1:2 (0:1) in der Bundesliga gegen RB Leipzig.

Füllkrug wurde zwei Tage zuvor in den Kader des deutschen DFB-Teams für die anstehende WM in Katar berufen. Der gebürtige Hannoveraner und einstige Junioren-Auswahlspieler blickt als Neuling im A-Nationalteam gelassen auf die anstehende Zeit mit den vielen neuen Kollegen. "Ich bin da total entspannt. Ich glaube, dass die Mannschaft sowieso sehr intakt ist und dementsprechend wird es da keine Probleme geben", fügte Füllkrug hinzu.

Trotz seines anstehenden WM-Einsatzes habe er vor dem Spiel gegen Leipzig keine Angst vor kurzfristigen Verletzungen gehabt. "Ich habe da gar nicht dran gedacht. Ich habe versucht, mich auf meine Leistung zu konzentrieren und in jeden Zweikampf so zu gehen, als stünde nichts an", sagte er nach der Partie. "Ich glaube, das ist dann das Beste. Das beugt dann den meisten Verletzungen vor, wenn man richtig hingeht und keine Angst vor so etwas hat."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Attacken auf deutschen Schiri: Fifa sperrt vier Spieler
Antonio RüdigerRB LeipzigReal MadridSC FreiburgSV Werder BremenWM 2022
WM 2022



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website