Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballWM

Fußball-WM | "Ich weiß, was ihr schreibt": Thuram sorgt für Lacher


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBundesliga-Chefin wohl vor dem AusSymbolbild für einen TextIm Schnee steckengeblieben – Mann stirbtSymbolbild für einen TextEx-Formel-1-Fahrer ist totSymbolbild für einen TextUnfall: 17-Jähriger stundenlang unentdecktSymbolbild für einen TextNenas Tochter zeigt sich freizügigSymbolbild für einen TextVon der Leyen will Kurswechsel in EUSymbolbild für einen TextKates engste Mitarbeiterin hat gekündigtSymbolbild für einen Text14 Tote nach Sturzflut in SüdafrikaSymbolbild für einen TextPolens Trainer stichelt gegen DFB-TeamSymbolbild für ein VideoKölner Karnevalslegende gestorbenSymbolbild für einen TextPro-russische Demo in KölnSymbolbild für einen Watson TeaserFrankreich-Star bricht ungewöhnliche RegelSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Ich weiß, was ihr schreibt": Thuram sorgt für Lacher

Von dpa
24.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Marcus Thuram
Frankreichs Marcus Thuram bei der Pressekonferenz. (Quelle: Christophe Ena/AP/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Frankreichs Stürmer Marcus Thuram vom Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hat mit einem extrem zurückhaltenden Auftritt auf einer Pressekonferenz bei der WM in Katar für Lacher gesorgt.

Thuram antwortete auf alle Fragen mit einem freundlichen Lächeln, aber dennoch betont wortkarg und ohne wirklichen Gehalt. Als ihn ein Journalist frage, warum er immer so kurze Antworten gebe, sagte der 25-Jährige schmunzelnd: "Weil ich weiß, was ihr immer schreibt." Als er auf die nächste Frage zumindest etwas ausführlicher antwortete, fragte Thuram nach: "War das lang genug?"

Ernst wurde er nur, als er nach erneut phrasenhafter Antwort auf eine Frage nach seinem Vater Lilian Thuram gefragt wurde, ob es ihm unangenehm sei, über diesen zu sprechen. "Nein", versicherte der Sohn des Weltmeisters von 1998: "Es ist kein Problem für mich, über ihn zu sprechen. Ich liebe ihn, er ist mein Vater." Nach rund einer Viertelstunde erlöste der Pressesprecher Thuram aus der augenscheinlich unangenehmen Situation und beendete die Fragerunde mit Verweis auf das bevorstehende Training.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Der Abschied
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko, Doha
Borussia MönchengladbachFrankreichMarcus ThuramWM 2022
WM 2022



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website