• Home
  • Themen
  • Marcus Thuram


Marcus Thuram

Marcus Thuram

Gladbacher Thuram fÀllt aus - Trio wieder fit

Borussia Mönchengladbach muss gegen RB Leipzig im ersten Bundesligaspiel an einem Montagabend im Borussia-Park (20.30 Uhr/DAZN) auf Marcus...

Borussia Mönchengladbach muss vorerst auf Marcus Thuram verzichten.

Borussia Mönchengladbachs Trainer Adi HĂŒtter hat sein Team fĂŒr die Bundesligapartie gegen den VfL Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) auf drei Positionen verĂ€ndert. FĂŒr Marvin ...

Adi HĂŒtter

Ende Januar verkĂŒndete Max Eberl seinen RĂŒcktritt bei Borussia Mönchengladbach. Seitdem lĂ€uft die Suche nach einem Nachfolger. Einen Favoriten soll der Klub nun auserkoren haben. 

Spielte einst selbst fĂŒr die Elf vom Niederrhein: Hubert Fournier.

Die Überraschungen im Pokal haben Konsequenzen fĂŒr Spieler und Verantwortliche. FĂŒr Gladbach und Dortmund ist nicht nur das Geld weg. Der Imageschaden ist irreparabel.

Erling Haaland erzielte beim 1:2 gegen St. Pauli seinen 79. Treffer im 78. Spiel fĂŒr Borussia Dortmund – geholfen hat das letztlich nicht.
Eine Kolumne von Stefan Effenberg

Jens Lehmann, Steffen Freund oder Karl-Heinz Rummenigge: Immer wieder sorgen Figuren aus der Fußballwelt mit ihren Aussagen fĂŒr Diskussionen. Ein systematisches Problem? 

Arijan Ademi liegt beim Spiel Nordmazedonien gegen Deutschland am Boden: Steffen Freunds TV-Kommentar ĂŒber das Foul an dem Gegenspieler der DFB-Elf hat eine heftige Kontroverse ausgelöst.
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Kurz vor Ende des Transferfensters deutet sich fĂŒr Borussia Mönchengladbach der Verlust eines Top-Spielers an. Marcus Thuram hat Interesse aus Italien geweckt. Manager Max Eberl scheint nicht abgeneigt zu sein.

Wechsel nach Italien? Inter Mailand hat Marcus Thuram auf dem Zettel.

Adi HĂŒtter wirkte erleichtert und sieht dem ersten Bundesliga-Heimspiel mit seiner neuen Mannschaft zuversichtlich entgegen. "Wir sind froh, dass es losgeht. Den Ligakrösus im ...

Adi HĂŒtter

Der Schweizer EM-Teilnehmer Denis Zakaria befindet sich nach einem positiven Coronatest in QuarantÀne und kann daher nicht wie vorgesehen am Dienstag ins Training beim ...

Alassane Plea

Was fĂŒr ein Saisonfinale. Der Abstiegskampf hatte alles, was das (neutrale) Fußballherz begehrt. Allerdings nicht fĂŒr Werder Bremen, die gehen runter in die 2. Bundesliga. Köln muss in die Relegation – und Bielefeld jubelt.

Sie steigen direkt ab: Werders Marco Friedl kann es nicht fassen.

Nach mehreren Wochen ohne Sieg gab es vor der LĂ€nderspielpause drei Punkte fĂŒr Gladbach. Nun wollte  das Team von Marco Rose gegen Freiburg nachlegen. Trotz anfĂ€nglichem RĂŒckstand drehte der Klub das Spiel.

Jubel bei den Gladbachern: Marcus Thuram (r.) traf doppelt.

Marco Rose steht in Gladbach unter Druck und in Dortmund vor der ReifeprĂŒfung. Es droht ein Schreckensszenario. Gut, dass der BVB Edin Terzić hat.  

Marco Rose macht Gebrauch von einer Ausstiegsklausel und wechselt im Sommer von Borussia Mönchengladbach zu Borussia Dortmund.
Eine Kolumne von Stefan Effenberg

Lange Zeit war die Partie zwischen der Borussia aus Dortmund und der aus Mönchengladbach ein Geduldsspiel. Erst nach einer knappen Stunde nahm das Duell Fahrt auf – mit dem besseren Ende fĂŒr den BVB. 

DFB-Pokal: Dortmunds Jadon Sancho (M.) bejubelt sein Tor zum 1:0 mit seinen Mannschaftskollegen.

Leipzig hĂ€lt im Meisterschaftskampf Anschluss an TabellenfĂŒhrer FC Bayern. Im Spitzenspiel gegen Gladbach zeigte das Team von Julian Nagelsmann eine bĂ€renstarke zweite HĂ€lfte. Die Entscheidung fiel in der Nachspielzeit.

Julian Nagelsmann: Der Coach bleibt mit RB Leipzig weiter erster Bayern-Verfolger.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website