Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballWM

WM 2022 in Katar: DFB erntet Spott für Fotomontage


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextMedizinischer Notfall vor DFB-Pokal-SpielSymbolbild für einen TextKreml unterstützt Leo-2-AbschussprämieSymbolbild für einen TextSchumacher heuert bei Traditionsteam anSymbolbild für einen TextApotheken-Sterben so drastisch wie nieSymbolbild für einen TextIllerkirchberg: Vergewaltiger aufgetauchtSymbolbild für einen TextBSE-Alarm: Der Rinderwahn ist zurückSymbolbild für ein VideoHier schweigt Trump vier Stunden langSymbolbild für ein VideoAuto brennt: Fahrer bewusstlos geborgenSymbolbild für einen TextVierjährige stirbt nach HundeangriffSymbolbild für einen TextSky wirft zwei Sender aus dem ProgrammSymbolbild für einen TextDöner-Urteil hat weitreichende FolgenSymbolbild für einen Watson TeaserRoyals: Eklat bei Kate-AuftrittSymbolbild für einen TextSo zeigt sich ein Mini-Schlaganfall
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

DFB erntet Spott für Fotomontage

Von t-online
Aktualisiert am 30.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Fotomontage des DFB: "Welche verfluchte künstliche Intelligenz hat dieses Photoshop-Desaster nur erschaffen".
Fotomontage des DFB: "Welche verfluchte künstliche Intelligenz hat dieses Photoshop-Desaster nur erschaffen". (Quelle: Screenshot/Twitter@DFB_Team_EN)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vor dem Spiel gegen Costa Rica am Donnerstagabend wächst beim DFB die Nervosität. Doch ein Motivations-Post auf Twitter geht nach hinten los.

Am Donnerstag um 20 Uhr geht es für die DFB-Elf um alles, ohne einen Sieg gegen Costa Rica ist die Fußball-WM für Manuel Neuer und Co. vorbei. Eine gute Gelegenheit also, mit einer Fotomontage auf Twitter an die letzte Begegnung der beiden Teams vor 18 Jahren zu erinnern, dachte sich jetzt der DFB – doch die Aktion löst eher Spott als Sportbegeisterung aus.

"Es war einmal vor langer Zeit gegen Costa Rica", schrieb der englischsprachige Account des DFB und verbreitete dazu diese Montage:

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Im oberen Bildteil ist der damalige Außenverteidiger Philipp Lahm kurz vor seinem 1:0 gegen Costa Rica zu sehen, das Spiel endete 4:2 für Deutschland. Im unteren Bildteil ist Lahm beim Schuss zu sehen, doch sein Gegenspieler in rot-blau ist von der Hüfte aufwärts abgeschnitten: "Welche verfluchte künstliche Intelligenz hat dieses Photoshop-Desaster nur erschaffen", kommentierte beispielsweise der Twitter-Nutzer David Smith die Fotomontage.

Bei der WM 2006 im eigenen Land erreichte Deutschland das Achtelfinale schließlich als Gruppenerster vor Ecuador, Polen und Costa Rica auf dem vierten Platz. Bei der WM in Katar steht Costa Rica zurzeit auf Platz drei vor Deutschland und kann mit einem Sieg gegen die Flick-Elf ins Achtelfinale einziehen. Wie Deutschland es noch in die K.o.-Runde schaffen kann, lesen Sie hier.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • twitter.com: Tweet von @David_Strathdee (englisch; Stand: 30. November 2022)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Attacken auf deutschen Schiri: Fifa sperrt vier Spieler
Costa RicaDFBDeutschlandManuel NeuerPhilipp LahmTwitterWM 2022
WM 2022



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website