Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

European League - Corona-Fälle beim Gegner: Füchse-Spiel in Nimes abgesagt

European League  

Corona-Fälle beim Gegner: Füchse-Spiel in Nimes abgesagt

22.10.2020, 14:56 Uhr | dpa

European League - Corona-Fälle beim Gegner: Füchse-Spiel in Nimes abgesagt. Bob Hanning ist der Geschäftsführer der Füchse Berlin.

Bob Hanning ist der Geschäftsführer der Füchse Berlin. Foto: Andreas Gora/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Das zweite Gruppenspiel von Handball-Bundesligist Füchse Berlin in der European League am kommenden Dienstag beim französischen Vertreter USAM Nimes Gard ist abgesagt worden. Bei den Franzosen gibt es mehrere Corona-Fälle im Team, wie nun bekannt wurde.

Deshalb hat Nimes bei der European Handball Federation (EHF) um eine Verlegung der Partie gebeten. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. "Die Absage ist schade, weil wir im Moment gut drauf sind. Aber wir müssen uns den Gegebenheiten immer wieder neu anpassen", sagte Füchse-Manager Bob Hanning.

Am vergangenen Dienstag hatten die Füchse ihr Auftaktspiel in der Gruppenphase gegen IFK Kristianstad aus Schweden deutlich mit 30:23 gewonnen und die Führung in Gruppe B übernommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal