• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Handball
  • MT Melsungen - Corona-FĂ€lle: Auch Heinevetter und Kastening betroffen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextMallorca: Urlauber im Pool vergiftetSymbolbild fĂŒr einen TextCurevac verklagt Biontech wegen ImpfstoffSymbolbild fĂŒr einen TextEsa will Astronauten zum Mars schickenSymbolbild fĂŒr einen TextModeste ĂŒberrascht Köln mit AussageSymbolbild fĂŒr einen TextPSG feuert Trainer – Nachfolger fixSymbolbild fĂŒr ein VideoRiesen-Feuerwerk in den USASymbolbild fĂŒr einen TextBericht: Interesse an Bayern-SpielerSymbolbild fĂŒr einen TextBastler stellt Tesla in den SchattenSymbolbild fĂŒr einen Text"Spritspartrick" ist reiner BetrugSymbolbild fĂŒr einen TextSpotify-Rivale floppt bei BörsengangSymbolbild fĂŒr einen Text100.000 Euro-Porsche gestohlenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserVox nimmt Show aus dem ProgrammSymbolbild fĂŒr einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Corona-FĂ€lle: Auch Heinevetter und Kastening betroffen

Von dpa
Aktualisiert am 21.12.2020Lesedauer: 2 Min.
Melsungens Silvio Heinevetter ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden.
Melsungens Silvio Heinevetter ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. (Quelle: Andreas Gora/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Drei Handballer von Bundesligist MT Melsungen sind positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Wie der Verein mitteilte, wurden bei den Nationalspielern Silvio Heinevetter und Timo Kastening sowie Yves Kunkel positive Ergebnisse festgestellt. Diese wurden in einer weiteren Testung im Abend bestÀtigt.

Alle MT-Spieler haben sich daraufhin in hĂ€usliche Isolation begeben. FĂŒr das am Dienstag angesetzte Bundesliga-Heimspiel gegen den TVB Stuttgart muss nun ein neuer Termin gefunden werden. Hinsichtlich der AuswĂ€rtspartie am 26. Dezember bei den Eulen in Ludwigshafen befindet sich der Verein in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt. Es sei jedoch zu befĂŒrchten, dass auch dieses Spiel nicht stattfinden kann, hieß es von der MT Melsungen.

"Das ist ein echter Schock fĂŒr die Spieler, fĂŒr die Mannschaft und fĂŒr den Verein", sagte MT-Vorstand Axel Geerken, "gerade vor dem Hintergrund der Ereignisse beim Thema Corona bei uns in
den letzten Wochen. Wir denken jetzt ĂŒberhaupt nicht daran, wie es fĂŒr uns in der Liga weitergeht, sondern das Wichtigste ist, dass sich die betroffenen Spieler in Ruhe und vollstĂ€ndig erholen. Derzeit
sind bei ihnen maximal leichte Symptome festzustellen", sagte er.

Stark betroffen von der Nachricht ist nun auch die Vorbereitung der deutschen Handball-Auswahl auf die WM vom 13. bis 31. Januar
in Ägypten. Im am Montag vom Deutschen Handballbund bekannt gegebenen 20-köpfigen WM-Aufgebot stehen mit Silvio Heinevetter und Tim Kastening die beiden positiv getesteten Melsunger, dazu in Kai HĂ€fner, Tobias Reichmann und Julius KĂŒhn weitere drei MT-Spieler.

Bereits Mitte November hatte sich MT-KapitÀn Finn Lemke mit dem Virus infiziert. Daraufhin musste sich komplette Mannschaft in eine vierzehntÀgige QuarantÀne begeben. Lemke hatte letzte Woche seine Teilnahme an der WM abgesagt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Das sind die DHB-Gegner bei der Handball-WM 2023
CoronavirusLudwigshafenSilvio Heinevetter
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website