Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Mit nur 33 Jahren: Ehemaliger Schwimm-Star Daniela Samulski gestorben

...

Daniela Samulski  

Ehemaliger Schwimm-Star mit nur 33 Jahren gestorben

25.05.2018, 18:54 Uhr | t-online.de

Mit nur 33 Jahren: Ehemaliger Schwimm-Star Daniela Samulski gestorben. Daniela Samulski 2010, nachdem sie über 50 Meter Rücken den zweiten Platz bei der EM in Budapest erreicht hat. (Quelle: imago/Laci Perenyi)

Daniela Samulski 2010, nachdem sie über 50 Meter Rücken den zweiten Platz bei der EM in Budapest erreicht hat. (Quelle: Laci Perenyi/imago)

In wenigen Tagen wäre sie 34 Jahre alt geworden, nun ist Daniela Samulski tot. Sie war eine der erfolgreichsten deutschen Schwimmerinnen seit 2000.

Eine der erfolgreichsten deutschen Schwimmerinnen in den vergangenen 20 Jahren ist tot. Wie "Bild" berichtet, war Daniela Samulski an Krebs erkrankt und starb am Donnerstag. "Bild" zitiert den Bundestrainer Henning Lambertz mit den Worten: "Ich kann es nicht fassen. Sie war eine unserer Besten. Es war eine tolle Zeit mit ihr. Mit keinem Sportler habe ich so lange zusammengearbeitet wie mit ihr." In wenigen Tagen, am 31. Mai, wäre Samulski 34 Jahre alt geworden.

Samulski zog sich aus der Öffentlichkeit zurück

Samulski war eine vielseitige Schwimmerin, die vor allem über Kurzstrecken Erfolge sammelte. In den Disziplinen Freistil, Rücken und Schmetterling schwamm sie mehrere deutsche Rekorde, über 50 Meter Rücken 2009 bei der WM in Rom sogar einen Weltrekord, der allerdings nur drei Minuten später wieder unterboten wurde. Zweimal wurde sie mit der Staffel Europameisterin, holte dazu mehrere Silbermedaillen bei Welt- und Europameisterschaften, sowie diverse Goldmedaillen bei deutschen Meisterschaften.

Daniela Samulski beendete 2011 ihre Karriere und zog sich komplett aus der Öffentlichkeit zurück. Sie erkrankte an Unterleibskrebs, den sie zwischenzeitlich besiegt hatte. Sie hinterlässt zwei Kinder.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018