• Home
  • Sport
  • Basketball-Profiliga: NBA-Star Schröder überzeugt bei Oklahoma-Sieg


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextBombendrohung in Klinik – Großeinsatz Symbolbild für einen TextGewitter: EM in München unterbrochenSymbolbild für ein VideoSee trocknet aus: Erneut Leiche gefundenSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextDagmar Wöhrl begeistert im BadeanzugSymbolbild für einen TextFrau bei Spaziergang von Pferd getötetSymbolbild für einen TextDie heutigen Gäste von Markus LanzSymbolbild für einen TextPorsches neuer Renner mit XXL-HeckflügelSymbolbild für einen Text"Tatort": So geht es weiterSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHummels verärgert mit Mode-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

NBA-Star Schröder überzeugt bei Oklahoma-Sieg

Von dpa
Aktualisiert am 30.01.2019Lesedauer: 1 Min.
Erzielte 21 Punkte für Oklahoma City Thunder: Dennis Schröder (r).
Erzielte 21 Punkte für Oklahoma City Thunder: Dennis Schröder (r). (Quelle: John Raoux/AP./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Orlando (dpa) – Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder und die Oklahoma City Thunder haben ihre aktuelle Erfolgsserie in der nordamerikanischen NBA auf sechs Spiele ausgebaut. Die Thunder gewannen bei den Orlando Magic 126:117 (69:63).

Der 25-jährige Schröder zeigte mit 21 Punkten und einer Trefferquote von mehr als 72 Prozent eine starke Leistung. Sein Teamkollege Paul George überzeugte mit 37 Zählern. Oklahoma-Superstar Russell Westbrook (23 Punkte/14 Rebounds/14 Assists) verbuchte sein viertes Triple-Double in Serie. Die Thunder bleiben mit einer Bilanz von 32 Siegen und 18 Niederlagen Dritter in der Western Conference.

Die Houston Rockets um Liga-MVP (wertvollster Spieler) James Harden mussten sich den New Orleans Pelicans 116:121 (66:59) geschlagen geben. Der 29-jährige Harden erzielte 37 Punkte und holte elf Rebounds. Nachwuchscenter Isaiah Hartenstein stand erneut nicht im Aufgebot der Texaner. Die Rockets (29:21) sind Fünfter im Westen.

Die Los Angeles Lakers verloren gegen die Philadelphia 76ers 105:121 (53:64). Der Berliner Moritz Wagner blieb ohne Punkte für die Lakers. Sie befinden sich aktuell auf Platz neun im Westen (26:25).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Live: Platzverweis und Doppelschlag – Köln-Drama in 1. Hälfte
  • David Digili
Von David Digili
Dennis SchröderNBA
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website