Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCorona-Fälle unter Scholz' MitarbeiternSymbolbild für einen TextUkraine: Wirbel um Ex-Präsident PoroschenkoSymbolbild für einen TextBecker-Tochter teilt freizügiges FotoSymbolbild für einen TextEasyjet streicht hunderte FlügeSymbolbild für einen TextFrau lässt vier Hunde im heißen Auto – totSymbolbild für einen TextF1: So lief das 3. Training in MonacoSymbolbild für einen TextZwei Tote bei StuttgartSymbolbild für einen TextFynn Kliemann: "Habe Scheiße gebaut"Symbolbild für einen TextSeltene Bilder von Bruce WillisSymbolbild für einen TextVanessa Mai: Im Traumkleid in CannesSymbolbild für einen Watson Teaser"Let's Dance": Ex-Profis fordern neue Tanzpartner

Ex-Weltmeister Anderson zieht ins Halbfinale ein

Von sid
01.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Gary Anderson: Der Ex-Weltmeister steht im Halbfinale der Darts-WM.
Gary Anderson: Der Ex-Weltmeister steht im Halbfinale der Darts-WM. (Quelle: Pro Sports Images/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Reihen im Londoner "Ally Pally" lichten sich. Mit Gary Anderson steht der nächste Favorit im Halbfinale der Darts-WM. In der Vorschlussrunde könnte er auf einen weiteren Ex-Weltmeister treffen.

Ex-Weltmeister Gary Anderson ist souverän ins Halbfinale der Darts-WM im Londoner Alexandra Palace eingezogen. Der Schotte besiegte im Viertelfinale am Neujahrstag den Engländer Luke Humphries mit 5:2 und steht zum siebten Mal in seiner Karriere in der Vorschlussrunde bei der WM.

Anderson, der 2015 und 2016 den Titel holte und im Vorjahr im Finale gegen Gerwyn Price (Wales) das Nachsehen hatte, kämpfte sich nach schwachem ersten Satz ins Match und kam am Ende auf einen soliden Average von 96,32. Im Halbfinale trifft Anderson auf Ex-Weltmeister Peter Wright (Schottland) oder Callan Rydz (England).

Weitere Artikel

Nach 0:3-Rückstand
Ex-Darts-Weltmeister gelingt irres Comeback
Gary Anderson: Der Schotte lag 0:3 in Sätzen zurück – und gewann dennoch.

"Titelkampf" in England
Er muss gehen
Pep Guardiola: Seine Mannschaft ist aktuell in England nicht aufzuhalten.

Mega-Gehalt für Haaland?
Das ist Sprengstoff
Erling Haaland beim 2:3 bei Hertha BSC am letzten Spieltag vor der Winterpause. Er gestikulierte, haderte und ließ seinen Frust mehrfach raus.


Zuvor war der Engländer James Wade, Nummer vier der Setzliste, durch ein ungefährdetes 5:0 über Landmann Mervyn King als erster Spieler ins Halbfinale eingezogen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fußball
2. Bundesliga3. LigaBundesligaChampions LeagueDFB-PokalEuropa LeagueNationalmannschaftTransfermarkt

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website