• Home
  • Sport
  • Weltcup in Antholz: Biathlet Doll beim Einzel Zw├Âlfter - Gro├č mit Deb├╝t


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextVerona rationiert TrinkwasserSymbolbild f├╝r einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild f├╝r einen TextEklat um Vortrag an Humboldt-UniSymbolbild f├╝r einen TextCity-Teamkollege zieht Haaland auf Symbolbild f├╝r einen TextFast die H├Ąlfte der Deutschen f├╝r WM-Verzicht in Katar Symbolbild f├╝r einen TextRussland geht gegen Skandalturner vorSymbolbild f├╝r einen TextCorona: Bund zahlte 53 Milliarden EuroSymbolbild f├╝r einen TextSupermarkt brennt komplett niederSymbolbild f├╝r einen TextDSDS-Sieger outet sich als schwulSymbolbild f├╝r einen TextHabeck: H├Ątte gerne Helmut Kohl getroffenSymbolbild f├╝r einen Text30-J├Ąhriger ertrinkt in Berliner SeeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserGNTM-Kandidatin mit vernichtendem UrteilSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Biathlet Doll beim Einzel Zw├Âlfter - Gro├č mit Deb├╝t

Von dpa
Aktualisiert am 20.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Wurde im Einzel ├╝ber 20 Kilometer in Antholz als bester Deutscher Zw├Âlfter: Benedikt Doll.
Wurde im Einzel ├╝ber 20 Kilometer in Antholz als bester Deutscher Zw├Âlfter: Benedikt Doll. (Quelle: Matthias Schrader/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Antholz (dpa) - Papa Ricco Gro├č dr├╝ckte die Daumen, als Sohnemann Marco bei seinem Weltcup-Deb├╝t erstmals am Schie├čstand in Antholz auftauchte.

Mit der Startnummer 107 kassierte der 26 Jahre alte deutsche Meister im Einzel-Wettkampf nach vier Schie├čeinlagen drei Strafminuten und beendete seine Premiere in der Biathlon-Elite auf Platz 65. Im Fr├╝hjahr war er aus der Sportf├Ârderung geflogen, wollte seine Karriere eigentlich beenden.

Beim Sieg von Anton Babikow ├╝ber die 20 Kilometer lag der Sohn des mehrmaligen Olympiasiegers Ricco Gro├č ├╝ber sieben Minuten hinter dem fehlerfrei gebliebenen Russen. Der 30-J├Ąhrige, der zu Saisonbeginn aufgrund mangelnder Leistungen ausgemustert worden war, gewann vor dem Norweger Tarjei B├ (2 Strafminuten/+ 9,7 Sekunden) und seinem Landsmann Said Karimulla Khalili (1/+ 48,5 Sekunden).

Doll: "Es war unfassbar hart"

Bester aus dem wegen der Olympia-Vorbereitung dezimierten deutschen Team war Benedikt Doll. Der Schwarzw├Ąlder gl├Ąnzte im prestigetr├Ąchtigen Einzel in der Loipe, verpasste aber nach vier Strafminuten als Zw├Âlfter mit einem R├╝ckstand von 2:44,6 Minuten den Sprung in die Top Ten. "Es war unfassbar hart", sagte der 31-J├Ąhrige.

Justus Strelow (2) lieferte als 22. ein ordentliches Rennen ab, lag 3:49,3 Minuten zur├╝ck. "Rundum zufrieden bin ich nicht", sagte der Sachse in der ARD. Der 25-J├Ąhrige hatte ebenfalls mit dem Olympia-Ticket gelieb├Ąugelt, doch die Wahl war auf David Zobel gefallen. "David hat in Ruhpolding super Rennen gezeigt, ist verdient bei Olympia dabei. Es war jetzt keine gro├če Entt├Ąuschung, die ich wegstecken musste", sagte Strelow.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptst├Ądte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Pr├Ąsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Olympia-Teilnehmer Zobel auf Rang 31

Einen Tag nach seiner Olympia-Nominierung kam Zobel (4/4:27,1 Minuten) auf Rang 31. Der 25-J├Ąhrige kassierte seine vier Strafminuten bei seinen ersten beiden Auftritten am Schie├čstand. "Insgesamt gesehen war es eine kleine Biathlon-Lehrstunde f├╝r mich", sagte er.

Nach der Berufung ins Peking-Team sei er sehr euphorisch gewesen, habe aber versucht, das wegzuschieben. "Es ist nicht selbstverst├Ąndlich f├╝r mich, im Weltcup zu laufen. Das ist gerade das f├╝nfte Rennen f├╝r mich." In Ruhpolding war Zobel Zehnter geworden, hatte so die halbe Olympia-Norm erf├╝llt.

Lucas Fratzscher (5/6:50,4) beendete das Rennen auf Platz 59. Philipp Horn hatte seinen Start kurzfristig wegen Magen-Darm-Problemen absagen m├╝ssen. Hochfilzen-Sprintsieger Johannes K├╝hn war zwar vor Ort, aber nach seiner Corona-Infektion im Rennen noch nicht dabei. In Antholz geht es am Freitag mit dem Damen-Einzel (14.15 Uhr/ARD und Eurosport) weiter.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
ARDRicco Gro├č
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website