• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Weltrekord! Deutscher Surfer reitet bislang größte Welle – über 26 Meter


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoG7 in Elmau: Warum schon wieder Bayern?Symbolbild für einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild für einen TextSchwere Vorwürfe gegen Hertha-PräsidiumSymbolbild für einen TextGerüchte um Neymar werden konkreterSymbolbild für einen TextStaatschefs witzeln über PutinSymbolbild für einen TextPrinz Charles droht neuer SkandalSymbolbild für einen TextDeutschland schwimmt zu WM-GoldSymbolbild für einen TextModeratorin zeigt ihren neuen FreundSymbolbild für ein VideoFlugzeug geht in der Luft der Sprit aus Symbolbild für einen Text"Harry Potter"-Jubiläum: Rowling reagiertSymbolbild für einen TextPolizei räumt Berliner Park nach ÜberfällenSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Über 26 Meter: Deutscher Surfer reitet bislang höchste Welle

Von dpa
Aktualisiert am 24.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Sebastian Steudtner: Der Nürnberger gilt als König der Riesenwellen – im vergangenen Jahr wurde er zum dritten Mal mit dem "Big Wave Award" ausgezeichnet. (Quelle: Glomex)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach eineinhalb Jahren Warten kann sich Sebastian Steudtner über die Anerkennung seines Weltrekords freuen. Der deutsche Surfer ritt in Portugal die höchste bislang gesurfte Welle. Das Spektakel sehen Sie hier im Video.

Der deutsche Wellenreiter Sebastian Steudtner hat einen Weltrekord für die höchste jemals gesurfte Welle aufgestellt. 26,21 Meter war die Riesenwelle groß, die der 37-Jährige im Oktober 2020 im portugiesischen Nazaré genommen hatte. Dafür wurde Steudtner am Dienstag im Küstenort nördlich von Lissabon mit dem Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde ausgezeichnet.

"Alle Berge sind erklommen, alle Wüsten sind durchquert. Das einzige noch weitgehend unerforschte Element ist das Wasser", sagte Steudtner der Nachrichtenagentur dpa. "In diesem Element performen zu können, macht mich stolz."

Steudtner überbietet alten Rekord um über zwei Meter

Rund anderthalb Jahre hat die Jury gebraucht, um die exakte Höhe der Welle vom 29. Oktober 2020 zu messen. Steudtner hat damit den bisherigen Rekord des Brasilianers Rodrigo Koxa gebrochen. Koxa hatte 2017 ebenfalls in Nazaré eine 24,4 Meter hohe Welle gesurft. "Es zeigt, dass alles im Leben möglich ist", sagte Steudtner. "Das ist nicht der Weltrekord dafür, die meisten Hot Dogs gegessen oder die meisten Piercings zu haben. Sondern dafür, eine Welle gesurft zu haben, die von der Natur erzeugt wurde."

Steudtner zählt seit Langem zu den besten Big-Wave-Surfern der Welt. Drei Mal hat er bereits die wichtigste Auszeichnung seiner Sportart gewonnen. Nun folgte der Weltrekord. Im Alter von 16 Jahren war Steudtner von Nürnberg nach Hawaii gezogen, um das Surfen zu lernen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Portugal
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website