Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

WM auch in Jamaika vorstellbar: IAAF-Präsident Coe zufrieden mit WM in Doha


WM auch in Jamaika vorstellbar  

IAAF-Präsident Coe zufrieden mit WM in Doha

02.10.2019, 17:05 Uhr | dpa

WM auch in Jamaika vorstellbar: IAAF-Präsident Coe zufrieden mit WM in Doha. Sebastian Coe, der Präsident des Leichtathletikverbands IAAF, äußerte Zufriedenheit mit der WM.

Sebastian Coe, der Präsident des Leichtathletikverbands IAAF, äußerte Zufriedenheit mit der WM. Foto: Mike Egerton/PA Wire/dpa. (Quelle: dpa)

Doha (dpa) - Weltverbandspräsident Sebastian Coe hat sich trotz heftiger Kritik an den Bedingungen wegen der Hitze und dem geringen Zuschauerinteresse zufrieden mit der Leichtathletik-WM in Doha gezeigt.

"Ich kann mich nicht an eine Weltmeisterschaft erinnern, die auf diesem Niveau war", erklärte er im Interview mit Nachrichtenagenturen. An den ersten fünf Wettkampftagen hätten Athleten aus 28 Ländern Medaillen gewonnen. "Es war noch nie so schwer, eine Medaille zu holen."

Die Kritik an der WM würden nach seiner Ansicht viele Athleten nicht teilen. "Sie freuen sich sehr, hier zu sein", sagte der Brite, der viele Gespräche mit ihnen geführt habe, gab aber auch zu: "Ja, wir hätten mehr Zuschauer im Stadion haben können, aber es gibt ziemlich verständliche Gründe, warum dies eine Herausforderung war."

Die klimatischen Bedingungen mit mehr als 30 Grad noch um Mitternacht bei den Starts von Marathon und Gehen, bezeichnete er als Herausforderung. "Aber die Realität ist, dass wir an der Strecke eine medizinische Vorsorge hatten, von der ich glaube, dass ich sie noch nie bei einer Weltmeisterschaft oder bei Olympischen Spielen gesehen habe", erklärte Coe. "Ich hoffe, dass die Athleten die gleiche Vorsorge in Tokio bei den Sommerspielen 2020 haben."

Nach der Vergabe an Katar könnte er sich auch eine WM in Jamaika oder Kenia vorstellen. "Ich hoffe, dass das eines Tages möglich ist", sagte Coe.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal