Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportMehr SportLeichtathletik

Nach Corona-Impfung - Siebenkämpferin Schäfer pausiert: "Mein Körper sagt nein"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB-Mitarbeiter treten in StreikSymbolbild für einen TextDAZN-Kommentator (24) ist totSymbolbild für ein VideoJetzt kommt die WetterwendeSymbolbild für einen TextUkraine soll Streumunition erhaltenSymbolbild für einen TextTumulte bei Debatte um AsylunterkunftSymbolbild für einen TextLehrerin hat Schüler sexuell missbrauchtSymbolbild für einen Text14-jährige Ukrainerin vermisstSymbolbild für einen TextStar-Anwalt will Schuhbeck rettenSymbolbild für einen TextHandball: WM-Star bricht sich die HandSymbolbild für einen TextReal lässt Bundesliga-Transfer platzenSymbolbild für einen TextBrauerei muss nach 130 Jahren schließenSymbolbild für einen Watson TeaserFunkstille von Nackt-Model aufgeklärtSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Siebenkämpferin Schäfer pausiert: "Mein Körper sagt nein"

Von dpa
26.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Spürt Nebenwirkungen ihrer Corona-Impfung: Siebenkämpferin Carolin Schäfer.
Spürt Nebenwirkungen ihrer Corona-Impfung: Siebenkämpferin Carolin Schäfer. (Quelle: Sven Hoppe/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Frankfurt/M. (dpa) - Wegen Nebenwirkungen nach ihrer Corona-Impfung muss Siebenkämpferin Carolin Schäfer auf einen Start beim traditionsreichen Mehrkampfmeeting am kommenden Wochenende in Götzis verzichten.

"Mein Körper sagt nein. Seit einiger Zeit habe ich mit für uns nicht vorhersehbaren Impf-Nebenwirkungen zu kämpfen, die mein Training sehr stark beeinflussen", schrieb die Leichtathletin von der LG Eintracht Frankfurt bei Instagram.

"Jetzt heißt es akzeptieren und positiv denken", betonte die 29-Jährige. "Mit meinem medizinischen Team arbeiten wir gemeinsam konsequent und mit Bedacht daran, mich schnellstmöglich wieder fit auf die Bahn zu bringen", teilte die WM-Zweite von 2017 mit und bat ihre Fans: "Drückt mir die Daumen!"

Schäfer ist dank ihrer Anstellung bei der hessischen Polizei bereits im April geimpft worden. "Es war, als hätte man mir Gold gespritzt. Das gibt viel Sicherheit", hatte sie danach gesagt. Die Siebenkämpferin war vor der Corona-Krise zur Trainingsgruppe von Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul nach Mainz gewechselt; sie wird dort von dessen Eltern trainiert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"So ein Titel ist extrem viel wert – außer bei uns"
Von Silas Koeppe
CoronavirusEintracht FrankfurtInstagram
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website