Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Olympia: Sprinterin Kwayie erreicht Halbfinale über 200 Meter


Olympia  

Sprinterin Kwayie erreicht Halbfinale über 200 Meter

02.08.2021, 06:17 Uhr | dpa

Olympia: Sprinterin Kwayie erreicht Halbfinale über 200 Meter. Lisa-Marie Kwayie (l) ist über 200 Meter ins Halbfinale gesprintet.

Lisa-Marie Kwayie (l) ist über 200 Meter ins Halbfinale gesprintet. Foto: Michael Kappeler/dpa. (Quelle: dpa)

Tokio (dpa) - Lisa Marie Kwayie aus Berlin-Neukölln ist über die 200 Meter bei den Olympischen Spielen in Tokio ins Halbfinale gesprintet. Die 24-Jährige überstand in 23,14 Sekunden als Vierte ihren Vorlauf. Sie war eine der drei Zeitschnellsten.

"Es war kein einfaches Rennen", räumte Kwayie ein. "Ich habe mir aber gesagt, ich nehme mein Herz und meine Beine in die Hand und renne, gebe alles, was geht."

Die Mannheimerin Jessica-Bianca Wessolly (23,41) kam dagegen nicht weiter. "Es ist blöd, wenn man ein bisschen chancenlos ist, weil der Körper nicht will", sagte Wessolly in der ARD.

Die Bestzeit in den Vorläufen holte sich die erst 18-jährige Christine Mboma. Die Sprinterin aus Namibia stellte in 22,11 Sekunden einen U20-Weltrekord auf.

Ebenfalls im Halbfinale sind die Gold-Mitfavoritinnen Shelly-Ann Fraser-Pryce und 2016er Olympiasiegerin Elaine Thompson-Herah aus Jamaika sowie Shaunae Miller-Uibo von den Bahamas. Thompson-Herah hat in Tokio schon die 100 Meter gewonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: