Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Paralympics - Vierte: "Wunderkind" Menje kommt Medaille näher


Paralympics  

Vierte: "Wunderkind" Menje kommt Medaille näher

29.08.2021, 12:47 Uhr | dpa

Paralympics - Vierte: "Wunderkind" Menje kommt Medaille näher. Merle Menje kam in Tokio über die 800 Meter auf den vierten Platz.

Merle Menje kam in Tokio über die 800 Meter auf den vierten Platz. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa. (Quelle: dpa)

Tokio (dpa) - Teenager Merle Menje kommt einer Medaille bei den Paralympics immer näher. Nach Rang sechs über 5000 Meter belegte die 17-Jährige aus Singen über 800 Meter der Rennrollstuhlfahrerinnen, diesmal unterstützt von ihrem als Betreuer im Stadion sitzenden Vater, Rang vier.

Bei der EM hatte Menje im Juni überraschend zwei Gold- und zwei Silbermedaillen gewonnen. Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) hatte sie daraufhin als "German Wunderkind" bezeichnet. Bei den Paralympics muss sich Menje allerdings der starken Konkurrenz aus Übersee stellen. Eine Medaillenchance bietet sich noch, über 1500 Meter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: