2. Bundesliga

17. SPIELTAG

Heidenheim
Loading...
Beendet
5:43:2
Loading...
Regensburg

TORSCHÜTZEN

0 : 1
13’Prince Osei OwusuOwusu
Tim KleindienstKleindienst21’
1 : 1
Adrian BeckBeck36’
2 : 1
Tim KleindienstKleindienst39’
3 : 1
3 : 2
45’1Charalambos MakridisMakridis
3 : 3
55’Nicklas ShipnoskiShipnoski
Denis ThomallaThomalla76’
4 : 3
4 : 4
90’2Aygün YildirimYildirim
Stefan SchimmerSchimmer90’4
5 : 4
Wettbewerb2. Bundesliga
Runde17. Spieltag
Anstoß12.11.2022, 13:00
StadionVoith-Arena
SchiedsrichterFlorian Heft
Zuschauer9.695
Nach Spielende
Danke für Ihr Interesse an unserer Berichterstattung. Bis bald.
Nach Spielende
Ende Januar startet Regensburg mit einem Auswärtsspiel in Darmstadt, Heidenheim empfängt dann Hansa Rostock.
Nach Spielende
Da der HSV gegen Sandhausen 4:2 gewonnen hat, beendet Heidenheim die Hinrunde als Tabellendritter. Regensburg ist Zehnter.
Nach Spielende
Taktik? Statistik? Am Ende ist das alles egal. In einem Fußballspiel zweier Mannschaften, die in der Offensive hui und in der Defensive pfui waren, entscheidet am Ende das Glück und natürlich auch die Moral zugunsten der Gastgeber. Regensburg fehlten nur Sekunden zu einem verdienten Punktgewinn. Dennoch: Auf dieser Leistung kann das Selimbegovic-Team nach der Winter-WM-Pause aufbauen.
90’ +6
Abpfiff
Das Spiel ist zu Ende. Heidenheim gewinnt nach einer mehr als turbulenten Partie gegen Jahn Regensburg mit 5:4 (3:2).
90’ +4
Tor für Heidenheim
Loading...
5:4
Stefan Schimmer
Stefan SchimmerVorlage Jonas Föhrenbach
Toooooor! 1. FC HEIDENHEIM - SSV Jahn Regensburg 5:4. Unglaublich, aber wahr: Heidenheim zieht kurz vor Schluss doch noch das große Los. Föhrebach flankt in der letzten Minute der Nachspielzeit ins Zentrum, so der eingewechselte Stefan Schimmer etwa am Elfmeterpunkt den Kopf hinhält und tatsächlich genau links ins Eck trifft. Riesenjubel bei den Gastgebern, na klar. Aber wie bitter ist das bitte für die Gäste? 
90’ +2
Gelbe Karte
Loading...
Aygün Yildirim
Aygün YildirimRegensburg
Gelbe Karte Aygün Yildirim
90’ +2
Tor für Regensburg
4:4
Loading...
Aygün Yildirim
Aygün YildirimVorlage Joshua Mees
Tooooor! 1. FC Heidenheim - SSV JAHN REGENSBURG 4:4. Wahnsinn! Die Gäste belohnen sich für einen aufopferungsvollen Auswärts-Fight mit dem erneuten Ausgleich. Nach einer Flanke von rechts wird erst ein Kopfball in der Box vom eigenen Mann geblockt, aber dann springt der Ball zum eingewechselten Aygün Yildirim. Der trifft aus kurzer Distanz - sein erstes Saisontor.
90’
Vier Minuten Nachspielzeit brechen an.
88’
Heidenheim kommt nicht zur Entlastung. Regensburg wirft sich voll rein in die Zweikämpfe und setzt den Gastgebern stark zu.
85’
Abschlüsse von Heidenheim oder Vorstöße bei Kontern? Sind nicht zu sehen. Ganz im Gegenteil: Elvedi hat die nächste große Ausgleichschance, aber nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld setzt der Innenverteidiger den Ball aus der Box-Mitte weit am Tor vorbei. 
82’
Auswechslung
Loading...
Aygün Yildirim
Aygün Yildirim
Prince Osei Owusu
Prince Osei Owusu
Auswechslung Prince-Osei Owusu Aygün Yildirim
82’
Auswechslung
Loading...
Minos Gouras
Minos Gouras
Nicklas Shipnoski
Nicklas Shipnoski
Bei Regensburg geht Stürmer Prince-Osei Owusu vom Feld. Er wird von Minos Gouras ersetzt.
81’
Auswechslung
Loading...
Andreas Geipl
Andreas Geipl
Adrian Beck
Adrian Beck
Ein ganzer Schwung an Wechseln: Für Adrian Beck kommt Andreas Geipl neu ins Mittelfeld der Heidenheimer.
81’
Gelbe Karte
Loading...
Sebastian Nachreiner
Sebastian NachreinerRegensburg
Für ein Foul im Mittelfeld sieht Regensburgs Sebastian Nachreiner seine zweite Gelbe Karte in dieser Saison.
78’
War das knapp: Kaan Caliskaner schießt aus etwa 13 Metern und zentraler Position knapp links vorbei. Vorausgegangen war ein Freistoß nach einem Foul an Viet im Mittelfeld.
77’
Auswechslung
Loading...
Andreas Albers
Andreas Albers
Blendi Idrizi
Blendi Idrizi
Offensivwechsel beim SSV Jahn: Für Blendi Idrizi ist Andreas Albers neu im Spiel.
76’
Auswechslung
Loading...
Joshua Mees
Joshua Mees
Charalambos Makridis
Charalambos Makridis
Ein Tausch von Coach Selimbegovic: Für Charalambos Makridis ist Joshua Mees nun in der Schlussphase auf dem Feld bei den Regensburgern.
76’
Tor für Heidenheim
Loading...
4:3
Denis Thomalla
Denis ThomallaVorlage Tim Kleindienst
Toooooor! 1. FC HEIDENHEIM - SSV Jahn Regensburg 4:3. Was für ein Spektakel des FCH. Regensburg ist nah dran am vierten Treffer, und dann macht doch das Topteam der Liga das nächste Tor. Bei einem hohen Ball in den Strafraum zögert Elvedi etwas zu lange am Fünfer, sodass Kleindienst die Kugel vor ihm mit der Fußspitze erwischt. Im Rückraum steht Thomalla frei und verwertet diese Vorlage flach ins Eck zu seinem sechsten Saisontreffer.
73’
Riesenchance für Makridis, den SSV Jahn in Führung zu bringen: Nach einem Pass aus dem Mittelfeldzentrum nach rechts kommt der Ball perfekt in die Mitte der Box. Dort gerät der Offensivspieler der Gäste beim Abschluss mit rechts leicht in Rücklage und setzt die Kugel so am mehr oder weniger leeren Tor links oben vorbei.
72’
Viele Treffer gibt es heute Nachmittag übrigens nicht nur in Heidenheim. In der Partie des HSV gegen Sandhausen steht es aktuell 2:2 und bei Karlsruhe gegen St. Pauli 4:3. Nur Braunschweig und Rostock geizen mit Toren: noch 0:0. 
71’
Schöppner und Owusu prallen in der Nähe des Mittelkreises beim Kampf um den Ball zusammen. Das Spiel ist unterbrochen, da der Regensburger kurz behandelt werden muss an der Brust. Aber es geht wohl gleich weiter für ihn.
68’
Auswechslung
Loading...
Jan Schöppner
Jan Schöppner
Kevin Sessa
Kevin Sessa
Nach langer Verletzungspause ist bei Heidenheim nun Jan Schöppner zurück in der 2. Liga. Er ersetzt Außenverteidiger Kevin Sessa.
66’
25 Minuten vor Schluss gibt es viele Duelle und viele Aktionen im Mittelfeld, aber in den Strafräumen ist aktuell nicht viel Betrieb.
64’
Heidenheim hat nach der Pause allerdings erst einen Torschussversuch abgegeben. Immerhin: Bei den Zweikämpfen und beim Ballbesitz hat das Schmidt-Team nun zumindest leichte Vorteile. Aber um den erhofften dritten Sieg in Serie einzufahren, müssen sich die Gastgeber im weiteren Verlauf der Partie noch deutlich steigern.
62’
Ist nach den sechs Treffern in der ersten Stunde dieser Partie diese Prognose erlaubt? Ich versuche es mal: Das war noch nicht alles!
60’
Regensburg spielt beflügelt vom Ausgleich weiter mit Mut und schnellem Passspiel nach vorne. Blendi Idrizi dribbelt sich links gegen zwei Gegenspieler frei und schlenzt dann den Ball aus etwa 15 Metern an den rechten Innenpfosten. Viel Glück für den FCH in dieser Szene, dass er hier nicht ein zweites Mal in Rückstand gerät.
59’
Auswechslung
Loading...
Dzenis Burnic
Dzenis Burnic
Jan-Niklas Beste
Jan-Niklas Beste
Heidenheims Jan-Niklas Beste hat sich offenbar am Oberschenkel verletzt. Für den Flügelspieler der Gastgeber geht es nicht weiter. Neu im Spiel ist für ihn nun Dzenis Burnic.
55’
Tor für Regensburg
3:3
Loading...
Nicklas Shipnoski
Nicklas ShipnoskiRegensburg
Tooooor! 1. FC Heidenheim - SSV JAHN REGENSBURG 3:3. Es ist der Nachmittag der offenen Tür in Heidenheim. Beim sechsten Tor in dieser Partie hat erst Caliskaner viel Platz zum Flanken von der rechten Seite und dann setzt sich Nicklas Shipnovski in der Mitte im Kopfballduell stark durch. Die Kugel fliegt aus knapp zehn Metern ins linke Eck bei seinem ersten Saisontor. Keeper Müller ist auch bei diesem Gegentreffer chancenlos.
54’
Gelbe Karte
Loading...
Benedikt Saller
Benedikt SallerRegensburg
Regensburgs Benedikt Saller klammert bei einem Duell auf dem Flügel an seinem Gegenspieler Beste. Dieses Foul wird mit Gelb bestraft. Es ist die vierte Verwarnung für den Außenverteidiger in dieser Saison.
53’
In Hamburg hat Sandhausen ausgeglichen inzwischen. Das heißt, dass Heidenheim jetzt auf Tabellenplatz 2 klettert.
52’
Bei einem hohen Ball in den Strafraum hat Jahn-Schlussmann Kirschbaum im Fünfer Mühe beim Abfangen des Spielgeräts. Erst im zweiten Versuch hat er die Kugel sicher.
50’
Die Anfangsphase des zweiten Abschnitts ist wieder stark umkämpft bei den Duellen im Mittelfed. Regensburg nimmt den Schwung des späten Anschlusstreffers mit - und macht Heidenheim das Leben auf dem Rasen so schwer wie möglich.
48’
Gelbe Karte
Loading...
Blendi Idrizi
Blendi IdriziRegensburg
Im Mittelfeld stoppt Regensburgs Blendi Idrizi mit einem Foul seinen Gegenspieler Sessa. Dafür kassiert die Schalker Leihgabe die erste Gelbe Karte in dieser Saison.
46’
Auswechslung
Loading...
Norman Theuerkauf
Norman Theuerkauf
Tim Siersleben
Tim Siersleben
Und auch der bereits verwarnte Abwehrmann Tim Siersleben ist in der Kabine geblieben. Neu rein kommt für ihn Norman Theuerkauf.
46’
Auswechslung
Loading...
Stefan Schimmer
Stefan Schimmer
Christian Kühlwetter
Christian Kühlwetter
Die Hausherren wechseln aus: Stefan Schimmer ist neun dabei für den Flügelspieler Christian Kühlwetter.
46’
Anpfiff
Die Partie geht weiter.
Kommentar
Im Parallelspiel führt der Hamburger SV übrigens mit 1:0 gegen Sandhausen. Das heißt, der HSV ist aktuelle Tabellenzweiter und Heidenheim weiter Dritter.
Halbzeitbericht
Das ist mal eine Partie mit hohem Unterhaltungswert - und beide Mannschaften haben daran ihre Anteile. Regensburg setzte mit dem ersten und dem fünften Tor des Nachmittags das erste und das letzte Ausrufezeichen vor der Pause, dazwischen trafen allerdings die sehr effizienten Gastgeber insgesamt dreimal - alle drei Abschlüsse aufs Tor (bei fünf Versuchen) gingen rein. Die spielerische Qualität ist beim FCH deutlich höher, aber der Jahn macht das mit viel Einsatz gut wett. Nach dem Seitenwechsel dürfte es unterhaltsam weitergehen.
45’ +1
Halbzeit
Gleich nach dem zweiten Regensburger Treffer ist Pause. Heidenheim führt mit 3:2.
45’ +1
Tor für Regensburg
3:2
Loading...
Charalambos Makridis
Charalambos MakridisVorlage Konrad Faber
Tooooor! 1. FC Heidenheim - SSV JAHN REGENSBURG 3:2. In der einminütigen Nachspielzeit macht es der Jahn jetzt zum aus seiner Sicht genau richtigen Zeitpunkt noch einmal spannend. Über Owusu kommt der Ball bei einem Angriff über links zu Faber. Dessen kurzen Pass an die Strafraumgrenze verwandelt Charalambos Makridis mit der linken Innenseite perfekt in den linken Winkel zum Anschlusstreffer.
43’
Heidenheim setzt weiter auf schnelles Passspiel in die Spitze. Fällt noch ein weiterer Treffer für den FCH vor der Pause, ist die Partie wohl endgültig entschieden.
41’
Von der starken Regensburger Anfangsviertelstunde ist nichts mehr übriggeblieben. Heidenheim macht weiter viel Druck - und so müssen die Gäste aufpassen, nun nicht komplett die Ordnung auf dem Platz zu verlieren.
39’
Tor für Heidenheim
Loading...
3:1
Tim Kleindienst
Tim KleindienstVorlage Denis Thomalla
Toooooor! 1. FC HEIDENHEIM - SSV Jahn Regensburg 3:1. Innerhalb von nur drei Minuten macht der 1. FC Heidenheim aus einem Unentschieden einen klaren Vorsprung. Dieses Mal spielt Thomalla einen Steilpass aus dem Mittelfeld genau in den Lauf des durchstartenden Tim Kleindienst. Der beste Angreifer der Gastgeber in dieser Saison umkurvt links in der Box noch Keeper Kirschbaum und schiebt dann zu seinem neunten Saisontreffer flach ein.
37’
Auswechslung
Loading...
Christian Viet
Christian Viet
Maximilian Thalhammer
Maximilian Thalhammer
Die Gäste sind jetzt wieder komplett auf dem Platz: Für den verletzten Maximilian Thalhammer kommt Christian Viet im Mittelfeld zum Einsatz.
36’
Tor für Heidenheim
Loading...
2:1
Adrian Beck
Adrian BeckVorlage Kevin Sessa
Toooooor! 1. FC HEIDENHEIM - SSV Jahn Regensburg 2:1. Die Gastgeber nutzen die Überzahl auf dem Platz eiskalt zu ihrem Führungstreffer aus. Bei einem Angriff über rechts wird Sessa nicht angegriffen. Sein flaches Zuspiel ins Zentrum an die Strafraumgrenze erreicht Adrian Beck. Der Mittelfeldspieler zieht ebenfalls flach mit rechts ab aus 16 Metern und trifft genau ins linke Eck. Kühlwetter steht nur im passiven Abseits am Fünfer - der Treffer zählt.
36’
Die Partie läuft weiter, aber Thalhammer kann wohl nicht mehr mitspielen. Die Gäste aktuell zu zehnt.
34’
Das Spiel ist unterbrochen, weil sich Regensburgs Thalhammer verletzt hat. Er ist offensichtlich umgeknickt bei einem Zweikampf im Mittelfeld.
33’
Das Pressing der Heidenheimer zeigt Wirkung bei den Regensburgern: Im Aufbau greifen die Selimbegovic-Schützlinge öfter zu langen Bällen, die dann im Mittelfeld nicht immer die Adressaten erreichen.
31’
In der nächsten Offensivszene der Gastgeber misslingt Beste seine Flanke von der linken Seite. Statt im Strafraumzentrum landet die Kugel auf dem Tornetz.
30’
Kühlwetter wird bei einem Angriff über die linke Seite freigespielt im Zentrum, aber sein Abschluss kommt dann etwas überhastet schon aus etwa 20 Metern. Der Ball fliegt weit am Tor vorbei.
27’
Es scheint so, als seien beide Mannschaften mit dem Zwischenstand erstmal zufrieden. Vieles spielt sich im Moment im Mittelfeld ab. Viel Zug nach vorne ist gerade nicht zu sehen.
25’
25 Minuten sind vorbei in einem jetzt offenen Spiel. Regensburg tritt offensiver und damit mutiger auf, als das zu erwarten war. Der Jahn ärgert den aktuellen Tabellendritten auf jeden Fall nach Kräften. Bei Heidenheim fehlt der Spielfluss nach vorne. Die Passquote liegt unter 80 Prozent, und auch in den Zweikämpfen weiß man noch nicht zu überzeugen.
23’
Aus dem Spiel heraus ist Regensburg bisher in dieser Partie noch gar nicht gefährlich geworden. Mal sehen, ob der Kleindienst-Treffer dem Team von Trainer Frank Schmidt nun Sicherheit verleiht. Auf jeden Fall gehen die Gastgeber gleich ins stärkere Offensivpressing über.
21’
Tor für Heidenheim
Loading...
1:1
Tim Kleindienst
Tim KleindienstVorlage Jan-Niklas Beste
Toooooor! 1. FC HEIDENHEIM - SSV Jahn Regensburg 1:1. Wie der Führungstreffer für die Gäste, fällt nun auch der Ausgleich nach einem Abwehrpatzer. Regensburgs Schlussmann Kirschbaum springt bei einer scharf von Beste getretenen Ecke für den FCH unter dem Ball durch. Tim Kleindienst hat im Fünfer dann keine Mühe, aus kurzer Distanz zu seinem achten Saisontor einzuköpfen.
19’
Regensburg zieht sich nun relativ weit zurück. Heidenheim kommt so zu mehr Ballaktionen im Mittelfeld, tut sich aber schwer, an der gegnerischen Box freie Räume zu finden.
17’
Die erste offensive Reaktion des FCH auf den Rückstand: Nach einer Flanke von Sessa vom rechten Flügel köpft Thomalla aus etwa zehn Metern rechts am Jahn-Kasten vorbei.
15’
Nach der Anfangsviertelstunde hat Regensburg klare Vorteile bei den gewonnenen Zweikämpfen (fast 70 Prozent) und beim Ballbesitz (rund 60 Prozent).
13’
Tor für Regensburg
0:1
Loading...
Prince Osei Owusu
Prince Osei OwusuVorlage Blendi Idrizi
Tooooor! 1. FC Heidenheim - SSV JAHN REGENSBURG 0:1. Die Gäste belohnen sich für ihre bis hierhin sehr engagierte Vorstellung mit dem Führungstreffer - und dabei profitieren sie von passivem Abwehrverhalten der Heidenheimer. Idrizi kann aus dem rechten Halbfeld ungehindert in den Strafraum flanken und dort im Zentrum geht Prince Osei Owusu perfekt hoch zum Kopfball. Aus etwa acht Metern trifft er ins linke Eck - es ist sein zweites Saisontor. 
12’
Die Gäste aus Regensburg sind in der Anfangsphase gut im Spiel. Das Geschehen spielt sich oft in der Hälfte der Hausherren ab - öfter wohl, als dem Schmidt-Team lieb ist.
10’
Gelbe Karte
Loading...
Tim Siersleben
Tim SierslebenHeidenheim
Heidenheims Tim Siersleben hakt im Laufduell mit Owusu auf dem rechten Flügel bei seinem Gegenspieler ein. Schiedsrichter Heft zeigt die Gelbe Karte, da der Angriff vielversprechend war. Es ist Sierslebens dritte Verwarnung in dieser Saison.
8’
Beide Mannschaften sind noch in der Abtast-Phase. Shipnovski versucht sich mit einem Schuss aus dem Rückraum, den aber die FCH-Abwehr an der Strafraumgrenze blockt.
6’
Die Gäste kommen zu ihrem ersten Abschluss: Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld ist es Idrizi, der im Strafraum seine Chance sieht. Der Schuss mit links fliegt aber aus etwa 13 Metern weit am Tor vorbei.
4’
Thomalla wird bei einem Angriff der Hausherren zentral im Strafraum angespielt, er steht aber mit dem Rücken zum Tor. Die Annahme klappt noch, aber bei der anschließenden Drehung ist die Gegenwehr der Regensburger Defensive zu groß.
3’
Gleich zu Beginn geht es umkämpft zu im Mittelfeld. Die ersten kleineren Fouls lassen auch nicht lange auf sich warten.
1’
Anpfiff
Anstoß im nebeligen Heidenheim. Das Spiel läuft.
Vor Beginn
Zwei Namen fehlen noch als wichtige Info vor dem Anpfiff: Schiedsrichter ist gleich Florian Heft, als VAR kommt Günter Perl zum Einsatz.
Vor Beginn
Regensburg hat drei Partien hintereinander nicht gewonnen. Der Vorsprung vor Relegationsrang 16 beträgt aktuell nur drei Punkte. Deshalb wollen die Gäste im letzten Pflichtspiel des Fußballjahres natürlich auch Zählbares mitnehmen. Dafür werde man "alle Kräfte bündeln", kündigte Trainer Mersad Selimbegovic an.
Vor Beginn
Die Gastgeber gehen zwar klar favorisiert in die Partie gegen den Tabellenzehnten, werden ihn aber mit Sicherheit nicht auf die leichte Schulter nehmen. Frank Schmidt, der jetzt seit beeindruckenden 15 Jahren als Trainer bei Heidenheim arbeitet, sprach vor der Partie von einer "spannenden Aufgabe mit offenem Ausgang". Gelingt seiner Mannschaft heute ein Sieg, wäre es der dritte in Folge. Und erstmals würde der FCH eine Zweitliga-Hinrunde dann mit satten 33 Punkten beenden.
Vor Beginn
Wer geht als Tabellenzweiter in die Rückrunde - Heidenheim oder der HSV? Die Antwort auf diese Frage gibt es heute in einem Fernduell: Die Hamburger (mit einem Punkt mehr als das Schmidt-Team momentan auf Platz 2) haben ein Heimspiel gegen Sandhausen - und Heidenheim empfängt eben die Regensburger.
Vor Beginn
Gäste-Trainer Mersad Selimbegovic nimmt nach dem 1:1 gegen Braunschweig insgesamt vier Wechsel in seinem Team vor: In der Abwehr beginnt Saller für Günther (angeschlagen nicht im Kader), im defensiven Mittelfeld spielt Idrizi anstelle von Viet. Shipnovski und Owusu ersetzen Mees und Albers, der erstmals in dieser Saison nicht in der Startelf ist. Mit Kennedy, Schönfelder, Wähling, Guwara, Gimber und Singh fehlen dem Jahn weiter eine ganze Reihe verletzter Spieler.
Vor Beginn
Die Gäste aus Regensburg beginnen mit diesen elf Spielern (4-2-3-1): Kirschbaum - Saller, Nachreiner, Elvedi, Faber - Idrizi, Thalhammer - Shipnovski, Caliskaner, Makridis - Owusu. Trainer: Selimbegovic.
Vor Beginn
Am vergangenen Spieltag eingewechselt und als einer der Torschützen gefeiert, darf Sessa beim FCH heute wieder von Beginn spielen - und zwar für den angeschlagenen Marnon Busch. Eine weitere Veränderung gibt es noch im Vergleich zum 4:3 in Sandhausen: Thomalla startet anstelle von Theuerkauf (Bank). Qenaj fehlt verletzt im Kader.
Vor Beginn
Der 1. FC Heidenheim bietet folgende Startformation auf (4-1-4-1): Müller - Sessa, Mainka, Siersleben, Föhrenbach - Maloney - Kühlwetter, Thomalla, Beck, Beste - Kleindienst. Trainer: Schmidt.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 17. Spieltages zwischen dem 1. FC Heidenheim und Jahn Regensburg.
HeimHeidenheim4-1-4-1
33Maloney10Kleindienst21Müller6Mainka19Föhrenbach16Sessa11Thomalla24Kühlwetter4Siersleben37Beste21Beck9Owusu28Nachreiner6Saller7Shipnoski8Thalhammer26Makridis33Elvedi10Caliskaner14Idrizi21Kirschbaum11Faber
GastRegensburg4-3-3
Loading...

Wechsel

Loading...
81’
Geipl
Beck
68’
Schöppner
Sessa
59’
Burnic
Beste
45’
Theuerkauf
Siersleben
45’
Schimmer
Kühlwetter
82’
Yildirim
Owusu
82’
Gouras
Shipnoski
77’
Albers
Idrizi
76’
Mees
Makridis
37’
Viet
Thalhammer

Ersatzbank

Vitus Eicher (Tor)RittmüllerPickKeller
Alexander Weidinger (Tor)BreitkreuzSchmidtFischer

Trainer

Frank Schmidt
Mersad Selimbegovic
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Darmstadt
17106127:15+1236
2
Loading...
HSV
17111529:19+1034
3
Loading...
Heidenheim
1796233:20+1333
4
Loading...
K'lautern
1778229:23+629
5
Loading...
Hannover
1784525:18+728
6
Loading...
Paderborn
1782735:22+1326
7
Loading...
Düsseldorf
1782726:20+626
8
Loading...
Kiel
1767430:28+225
9
Loading...
Rostock
1763817:23-621
10
Loading...
Fürth
1748522:26-420
11
Loading...
Nürnberg
1754816:25-919
12
Loading...
Regensburg
1754820:30-1019
13
Loading...
Karlsruhe
1753926:30-418
14
Loading...
Braunschweig
1746718:26-818
15
Loading...
St. Pauli
1738623:25-217
16
Loading...
Bielefeld
17521023:28-517
17
Loading...
Magdeburg
17521020:33-1317
18
Loading...
Sandhausen
1744921:29-816
Aufsteiger
Relegation Aufstieg
Relegation Abstieg
Absteiger
Loading...
Heidenheim
Regensburg
Loading...
5
Tore
4
6
Schüsse aufs Tor
4
10
Schüsse gesamt
17
427
Gespielte Pässe
357
79.39 %
Passquote
75.63 %
54.80 %
Ballbesitz
45.20 %
51.65 %
Zweikampfquote
48.35 %
17
Fouls / Handspiel
11
0
Abseits
1
4
Ecken
3