2. Bundesliga

30. SPIELTAG

Rostock
Loading...
Beendet
0:20:2
Loading...
Magdeburg

TORSCHÜTZEN

0 : 1
18’Luca SchulerSchuler
0 : 2
40’Daniel HeberHeber
Wettbewerb2. Bundesliga
Runde30. Spieltag
Anstoß21.04.2024, 13:30
StadionOstseestadion
SchiedsrichterDaniel Schlager
Zuschauer27.500

Saisonverlauf

15.16.17.18.19.20.21.22.23.24.25.26.27.28.29.30.151616171616171717171616171516161212131213131212111212121312131221.22.23.24.25.26.27.28.29.30.1717171716161715161612121112121213121312
Rostock
Magdeburg
Nach Spielende
Damit verabschiede ich mich aus dem Ostseestadion. In Sachen 2. Bundesliga geht es bei uns am kommenden Freitag weiter, wenn - wie bereits angesprochen - unter anderem Hansa Rostock ab 18:30 Uhr auf den FC St. Pauli trifft. Einen schönen Sonntag noch und vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Nach Spielende
Die Magdeburger machen dagegen einen Riesensprung im Abstiegskampf und liegen nun fünf Punkte vor Platz 16 und einen weiteren Zähler vor einem direkten Abstiegsplatz. Die Mannschaft von Christian Titz war offensiv nach Wiederanpfiff zwar nicht mehr so präsent, verteidigte die Führung aber dafür stark bis zum Ende. Der 1. FC Magdeburg trifft am kommenden Sonntag auf den VfL Osnabrück.
Nach Spielende
Hansa Rostock steckt damit weiter im Tabellenkeller fest. Die Rostocker kamen zwar besser aus der Kabine, konnten aber offensiv nach wie vor nicht überzeugen. Die Mannschaft von Mersad Selimbegovic hatte zwar im zweiten Durchgang die besseren Spielansätze, insgesamt war das am Sonntagnachmittag aber zu wenig. Hansa Rostock reist am kommenden Freitag zum FC St. Pauli.
90’ +6
Abpfiff
Schluss in Rostock! Der 1. FC Magdeburg schlägt Hansa Rostock mit 2:0!
ANZEIGE
90’ +4
Ingelsson bringt die nächste Flanke von der linken Seite in den Fünfer, Magdeburg kann die Kugel aber erneut klären. Zwei Minuten sind noch auf der Uhr.
90’ +2
Brumado dribbelt sich nochmal nach vorne, verliert dann aber links im Sechzehner den Ball. Bei Hansa ist das spielerisch nach wie vor zu dünn.
90’
Die Nachspielzeit in Rostock läuft, sechs Minuten gibt es obendrauf.
88’
Rostock wirft nochmal alles nach vorne, die Gastgeber scheinen aber nicht wirklich viel Hoffnung zu haben. Hansa droht die nächste empfindliche Niederlage.
86’
Magdeburg verlagert sich in den Schlussminuten aufs Kontern, die Gäste wollen nun schlichtweg nur noch das Ergebnis über die Zeit bringen. Fünf Punkte Vorsprung bei vier verbleibenden Spielen wären im Abstiegskampf fast schon eine Vorentscheidung.
84’
Gudjohnsen nochmal mit der Halbchance! Der eingewechselte Offensivspieler dribbelt sich von links in den Sechzehner, findet aus spitzem Winkel dann im Zentrum aber keinen Abnehmer.
82’
Reimann muss zupacken! Nach einer Flanke von Ingelsson von links kommt Perea am langen Pfosten zum Kopfball, Reimann packt oben links im Tor aber sicher zu.
81’
Hansa erhöht in der Schlussphase nochmal leicht den Druck, die Gastgeber schaffen es spielerisch aber weiterhin nicht, im gegnerischen Strafraum für Gefahr zu sorgen. Zehn Minuten sind noch auf der Uhr.
79’
Auswechslung
Loading...
Andi Hoti
Andi Hoti
Tobias Müller
Tobias Müller
... und Hoti kommt für Müller.
78’
Auswechslung
Loading...
Alexander Nollenberger
Alexander Nollenberger
Herbert Bockhorn
Herbert Bockhorn
... Nollenberger ersetzt Bockhorn ...
78’
Auswechslung
Loading...
Tatsuya Ito
Tatsuya Ito
Bryan Teixeira
Bryan Teixeira
Magdeburg tauscht auch nochmal dreifach: Ito kommt für Teixeira ...
77’
Spielerisch ist die Begegnung nach wie vor ausgeglichen. Hansa Rostock hat mit 50,2 Prozent bei den Ballaktionen leicht die Nase vorne, Magdeburg gewinnt mit 53 Prozent dafür leicht mehr Zweikämpfe. Offensiv geht seit Wiederanpfiff auf beiden Seiten wenig.
75’
Auswechslung
Loading...
Juan José Perea
Juan José Perea
Kai Pröger
Kai Pröger
... und Perea ersetzt Pröger. Beide Wechsel sind positionsgetreu.
75’
Auswechslung
Loading...
Sebastian Vasiliadis
Sebastian Vasiliadis
Simon Rhein
Simon Rhein
Doppelwechsel nochmal bei Hansa: Vasiliadis kommt für Rhein ...
73’
Die Schlussphase in Rostock läuft. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es beim 2:0 für den 1. FC Magdeburg?
71’
Magdeburg dribbelt sich nochmal nach vorne! El Hankouri kommt von der linken Seite mit viel Tempo in den Strafraum und spielt die Kugel von der Grundlinie in Richtung langer Pfosten, findet dort allerdings keinen Mitspieler.
69’
Auswechslung
Loading...
Léon Bell Bell
Léon Bell Bell
Luca Schuler
Luca Schuler
... und Bell Bell ersetzt Schuler.
69’
Auswechslung
Loading...
Jason Çeka
Jason Çeka
Baris Atik
Baris Atik
Doppelwechsel beim FCM: Ceka kommt für Atik in die Partie ...
68’
Gelbe Karte
Loading...
Nico Neidhart
Nico NeidhartRostock
Nächstes hartes Einsteigen von Neidhart im Mittelfeld gegen Gnaka, nach wiederholtem Foulspiel sieht er seine vierte Verwarnung in dieser Saison.
66’
Mitte des zweiten Durchgangs wird auch Christian Titz gleich seine ersten Wechsel ziehen, seine Offensivspieler sind ein wenig aus der Puste. Die Magdeburger wirken aber weiter so, als hätten sie alles im Griff.
64’
Auswechslung
Loading...
Alexander Rossipal
Alexander Rossipal
Konstantinos Stafylidis
Konstantinos Stafylidis
... und Rossipal ersetzt Stafylidis.
64’
Auswechslung
Loading...
Sveinn Gudjohnsen
Sveinn Gudjohnsen
Damian Roßbach
Damian Roßbach
Doppelwechsel bei Hansa. Gudjohnsen kommt für Roßbach in die Partie ...
63’
Die Rostocker Fans machen ununterbrochen Stimmung für ihre Mannschaft, nach kleinen Unmutsbekundungen im ersten Durchgang steht die Tribüne hinter der Mannschaft. Noch hilft das aber nicht, um die Rostocker auf die Anzeigetafel zu bringen.
61’
Die Begegnung ist nach einem Zusammenprall zwischen Ingelsson und Gnaka an der rechten Strafraumkante kurz unterbrochen, der Rostocker scheint aber zunächst weiterspielen zu können.
59’
Brumado dribbelt sich mal mit ein wenig Tempo über die rechte Seite nach vorne, bleibt im Zweikampf dann aber an Heber hängen. Der Stürmer der Rostocker kommt bisher überhaupt nicht zur Geltung.
57’
Rostock ist im Spiel mit dem Ball mittlerweile etwas stabiler geworden, offensiven Druck könnten die Gäste aber nach wie vor nicht entfachen. Magdeburg steht nach mehreren Wochen das erste Mal auch defensiv wieder ein wenig stabiler.
55’
Gelbe Karte
Loading...
Mohammed El Hankouri
Mohammed El HankouriMagdeburg
El Hankouri wird ebenfalls nach einem taktischen Foul zum zweiten Mal in dieser Spielzeit verwarnt. Die Begegnung wird ein wenig hitziger.
53’
Aus Rostocker Sicht sicherlich nicht uninteressant: Die Gastgeber haben bereits viermal nach einem Rückstand noch gewinnen können, auch wenn die Aufgabe gegen Magdeburg natürlich schwer werden dürften. Raus aus dieser Begegnung ist Hansa noch lange nicht.
51’
Rostock kommt ein wenig besser aus der Kabine, die Gastgeber scheinen von Mersad Selimbegovic in der Pause die richtigen Worte gehört zu haben. Noch ist das offensiv aber sehr fehleranfällig. Hansa kommt weiterhin nicht gefährlich durch.
49’
Gelbe Karte
Loading...
Jamie Lawrence
Jamie LawrenceMagdeburg
Lawrence kassiert nach Wiederanpfiff die erste Gelbe Karte, der Verteidiger war gegen Brumado einen Schritt zu spät gekommen. Es ist seine zweite Verwarnung in dieser Spielzeit.
48’
Aufregung auf der Magdeburger Bank nach einem Zweikampf unmittelbar an der Seitenlinie, ein vermeintliches Rostocker Foul wurde aus Sicht von Christian Titz nicht gegeben. Der FCM-Coach lässt sich nicht beruhigen, er kassiert folgerichtig die Gelbe Karte.
46’
Anpfiff
Magdeburg bleibt ohne Wechsel - weiter gehts!
ANZEIGE
46’
Auswechslung
Loading...
Felix Ruschke
Felix Ruschke
John-Patrick Strauß
John-Patrick Strauß
Hansa Rostock tauscht einmal zur Pause: Der gebeutelte Strauß wird durch Ruschke ersetzt.
Halbzeitbericht
Der 1. FC Magdeburg erzielt dagegen im zweiten Spiel in Folge mindestens zwei Tore und könnte einen Befreiungsschlag im Tabellenkeller schaffen. Die Mannschaft von Christian Titz war spätestens nach dem Führungstreffer feldüberlegen, auch wenn die Offensivaktionen teilweise noch ein wenig ungestüm wirken. Magdeburg steuert dem ersten Sieg seit sechs Ligaspielen entgegen.
Halbzeitbericht
Hansa Rostock steckt nach einer schwachen ersten Halbzeit knietief im Abstiegskampf. Die Gastgeber starteten zunächst gut in die Begegnung und schienen nach der Anfangsviertelstunde die bessere Mannschaft zu sein, bevor ein Fehlpass von Strauß die Magdeburger in Führung brachte. Anschließend kam von Hansa wenig nach vorne - es droht Platz 16 am Ende des 30. Spieltags.
45’ +2
Halbzeit
Dann ist Pause in Rostock! Mit einem 2:0 geht der 1. FC Magdeburg in die Kabine.
45’
Die Nachspielzeit im ersten Durchgang läuft, zwei Minuten sind angeordnet.
43’
Für Heber ist es der erste Saisontreffer, zugleich ist es überhaupt erst das dritte Magdeburger Saisontor nach einem Standard in dieser Spielzeit. Die Gäste scheinen offensiv nach dem Punktgewinn gegen den HSV wieder in die Spur gefunden zu haben, für Rostock hätte der erste Durchgang dagegen kaum schlimmer laufen können.
41’
Gelbe Karte
Loading...
Júnior Brumado
Júnior BrumadoRostock
Und auch Brumado sieht wegen Meckerns nochmal Gelb - es ist seine dritte Verwarnung in dieser Saison.
41’
Gelbe Karte
Loading...
Damian Roßbach
Damian RoßbachRostock
Es wird nicht besser für Hansa: Roßbach ist nach einem harten Check gegen Schuler im Mittelkreis nun ebenfalls verwarnt, für den Innenverteidiger ist es in dieser Spielzeit der zehnte Eintrag ins Notizbuch des Unparteiischen. Er fehlt damit am kommenden Freitag gegen den FC St. Pauli.
40’
Tor für Magdeburg
0:2
Loading...
Daniel Heber
Daniel HeberVorlage Baris Atik
Toooooor! Hansa Rostock - 1. FC MAGDEBURG 0:2. Und Magdeburg trifft per Standard! Atik schlägt den Freistoß vom rechten Sechzehnereck an den langen Pfosten, wo niemand bei Heber steht. Der Innenverteidiger drückt die Kugel per Kopf aus drei Metern über die Linie. Erneut schwach verteidigt von Hansa.
ANZEIGE
39’
Schuler behauptet einen langen Ball erneut vor dem gegnerischen Sechzehner gegen drei Gegenspieler, bevor er nach rechts auf Bockhorn ablegt. Der Flügelspieler holt am rechten Sechzehnereck immerhin einen Freistoß heraus - gute Möglichkeit für den FCM!
37’
Gelbe Karte
Loading...
Konstantinos Stafylidis
Konstantinos StafylidisRostock
Stafylidis holt sich auf der Gegenseite in der Rückwärtsbewegung Gelb ab, weil er Teixeira am Trikot zupft. Der Außenverteidiger wird zum dritten Mal in dieser Saison verwarnt.
37’
Aufregung im Magdeburger Sechzehner! Nach einem langen Einwurf von der linken Seite klärt Schuler den Ball am kurzen Pfosten vor den eigenen Sechzehner auf Rhein, der direkt aus 17 Metern auf Höhe des linken Pfostens abzieht. Der Schuss geht Zentimeter am Tor von Reimann vorbei.
36’
Brumado geht am linken Sechzehnereck ins Dribbling gegen Elfadli, wird von seinem Gegenspieler aber klar und deutlich vom Ball getrennt. Magdeburg ist in der Rückwärtsbewegung auch sehr gut unterwegs.
34’
Atik mit dem nächsten Tempodribbling über links, diesmal bleibt der Stürmer aber an Rostocks Rhein hängen. Die Rostocker lassen Magdeburg bis zum eigenen Sechzehner jetzt sehr viel Platz, durchaus nicht ungefährlich von den Gastgebern.
32’
Gnaka schlägt den nächsten Freistoß aus dem linken Halbraum in Richtung Sechzehner, findet dort aber keinen Abnehmer. Dennoch: Offensiv spielt im Moment nur der FCM.
30’
Atik mit dem nächsten Abschluss! Der Stürmer dribbelt von der linken Seite in Richtung Strafraum und zieht aus 22 Metern leicht linker Position flach ab. Sein Schuss geht aber deutlich am kurzen Pfosten vorbei.
28’
Hansa Rostock hat nach dem Rückstand völlig den Faden verloren, die Rostocker kommen kaum mal aus der eigenen Hälfte heraus. Eine Niederlage wäre ein herber Rückschlag im Abstiegskampf, offensiv wirken die Gastgeber bisher zu harmlos.
26’
Magdeburg jubelt erneut - diesmal steht Schuler aber im Abseits! Einen Querschläger von der linken Seite nimmt Teixeira erneut viel zu einfach zentral vor dem Sechzehner auf und legt links in den Strafraum auf Schuler, der gegen Kolke aus fünf Metern einschiebt. Der Stürmer steht aber deutlich im Abseits - Glück für Hansa Rostock!
24’
Gelbe Karte
Loading...
Herbert Bockhorn
Herbert BockhornMagdeburg
Bockhorn holt sich nach einem Ellenbogencheck gegen Strauß die erste Verwarnung der Partie ab. Es ist seine sechste im Saisonverlauf. Klare Entscheidung für Schiedsrichter Schlager.
22’
Magdeburg geht sofort wieder auf die Rostocker drauf und versucht aus der Schocksituation direkt den zweiten Treffer nachzulegen. Conde zieht ein wenig aus der Rücklage aus 17 Metern rechter Position ab, setzt den Schuss aber deutlich über das Tor von Kolke.
20’
Schuler erzielt seinen sechsten Saisontreffer, die Magdeburger wären damit jetzt fünf Zähler vom Relegationsrang entfernt. Die Rostocker wirken völlig geschockt, eigentlich hatte Hansa die Begegnung im Griff. Mersad Selimbegovic wirkt an der Seitenlinie bedient.
18’
Tor für Magdeburg
0:1
Loading...
Luca Schuler
Luca SchulerMagdeburg
Tooooor! Hansa Rostock - 1. FC MAGDEBURG 0:1. Was für ein kapitaler Fehler von Strauß! Der Mittelfeldspieler spielt von der linken Seite einen fürchterlichen Querpass vor den eigenen Sechzehner, wo Schuler den Braten riecht und alleine auf Kolke zuläuft. der Stürmer bleibt aus zwölf Metern eiskalt und schiebt unten rechts ein. Die Führung für den FCM!
ANZEIGE
17’
Rostock ist mittlerweile die Mannschaft mit den besseren Chancen, die Gastgeber haben allerdings bei den Spielanteilen mit 48 Prozent aller Ballaktionen noch nicht die Nase vorne. Die Begegnung hat sich nach den ersten Minuten aber deutlich gedreht.
15’
Roßbach mit der nächsten Gelegenheit! Stafylidis schlägt den anschließenden Eckball von links an den kurzen Pfosten, wo Roßbach zum Kopfball hochsteigt. Der Versuch des Innenverteidigers aus vier Metern geht aber knapp links am Tor vorbei - Hansa wird stärker!
13’
Reimann ist zum ersten Mal gefordert! Strauß flankt die Kugel von links an den langen Pfosten und zieht den Ball dabei auch leicht aufs Tor, sodass sich Reimann oben rechtsstrecken muss und die Kugel gerade so zum Eckball über das Tor lenken kann.
11’
Rostock setzt in der Anfangsphase auf viele lange Bälle, vor allem Brumado geht in der Anfangsphase immer wieder in Luftduelle und versucht anschließend auf seine Mitspieler klatschen zu lassen. Es ist eine umkämpfte Anfangsphase im Ostseestadion.
9’
Die Rostocker arbeiten sich zum ersten Mal langsam in die gegnerische Hälfte nach vorne, eine erste Hereingabe von der rechten Seite wird allerdings souverän von Gnaka geklärt.
7’
Nächster Abschluss durch Conde! El Hankouri bedient den Mittelfeldspieler aus dem linken Halbraum zentral vor dem Tor, wo Conde aus 18 Metern aus der Drehung abzieht. Der Ball fliegt gut einen Meter über den Kasten von Kolke.
5’
Der FCM erwischt den besseren Start, die Gäste sind sich ihrer Chance im Abstiegskampf bewusst und wollen früh den ersten Schlag gegen Hansa setzen. Die Gastgeber ziehen sich erstmal in die eigene Hälfte zurück.
3’
Atik zieht den ersten Freistoß der Magdeburger aus 28 Metern zentraler Position direkt auf das Rostocker Tor, der Stürmer bleibt allerdings in der Mauer hängen.
1’
Anpfiff
Los gehts! Der Ball rollt in Rostock!
ANZEIGE
Vor Beginn
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Daniel Schlager, seine Assistenten an den Seitenlinien sind Sven Waschitzki-Günther und Tobias Fritsch. VIerter Offizieller ist Jarno Wienefeld. An den Videomonitoren sitzt heute Markus Schmidt, sein Assistent ist Marco Achmüller.
Vor Beginn
Die Offensive der Magdeburger funktioniert dabei nicht mehr so verlässlich wie zu Saisonbeginn, gegen den Hamburger SV gelang vor Wochenfrist erstmals seit fünf Spielen wieder ein Treffer. Das deutliche 0:7 gegen den Karlsruher SC hat zudem merklich auf das Selbstvertrauen der Magdeburger gedrückt. In Rostock ist ein Sieg Pflicht, zumal mit Osnabrück und Kaiserslautern in den kommenden Wochen zwei weitere Abstiegskandidaten warten.
Vor Beginn
In Magdeburg sind die Sorgen deutlich größer, auch wenn die heutigen Gäste in dieser Spielzeit noch kein einziges Mal auf einem Abstiegsrang standen. Die Mannschaft von Christian Titz wirkt allerdings seit Wochen planlos, sechs Zweitligaspiele ohne Sieg haben den FCM wieder mitten hinein in den Abstiegskampf gezogen.
Vor Beginn
Die Rostocker suchen auch im Saisonendspurt noch nach der Konstanz, zuletzt gab es aber immerhin drei Siege aus fünf Spielen, davon zwei vor heimischer Kulisse. Vor Wochenfrist schien die Mannschaft von Mersad Selimbegovic dann den Sprung aus der Abstiegszone schaffen zu können, verlor gegen Hertha BSC aber deutlich mit 0:4.
Vor Beginn
Die Ausgangslage für die Rostocker ist klar: Nachdem die Konkurrenz im Tabellenkeller bereits gespielt hat, liegt Hansa mit 31 Punkten einen Zähler hinter Platz 15 und Wehen Wiesbaden. Einen weiteren Punkt Vorsprung hat der heutige Gegner aus Magdeburg, der mit einem Auswärtssieg einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen könnte.
Vor Beginn
Christian Titz tauscht nach dem 2:2 gegen den HSV ebenfalls auf zwei Positionen: Hoti wird in der Dreierkette durch Müller ersetzt, außerdem rückt Gnaka ins Mittelfeld. Hinten füllt dafür Elfadli auf, Bell Bell fliegt dafür aus der Startelf.
Aufstellung
Loading...

AUFSTELLUNG

Rostock - Magdeburg
Loading...
1

Kolke

3

Stafylidis

4

Roßbach

6

Dressel

7

Neidhart

8

Rhein

9

Pröger

14

Ingelsson

22

van der Werff

24

Strauß

49

Júnior Brumado

1

Reimann

6

Elfadli

7

Bockhorn

8

Bryan Teixeira

11

El Hankouri

15

Heber

21

Müller

23

Atik

25

Gnaka

26

Schuler

29

Condé

Taktische Aufstellung
Vor Beginn
Magdeburg beginnt folgendermaßen: Reimann - Müller, Elfadli, Heber - Bockhorn, Conde, Gnaka, Teixeira - El Hankouri, Schuler, Atik.
Vor Beginn
Mersad Selimbegovic tauscht damit im Vergleich zum 0:4 gegen Hertha BSC auf zwei Positionen: David wird in der Dreierkette durch van der Werff ersetzt, im Mittelfeld beginnt zudem Strauß für Schumacher. Es bleibt bei einem flachen 3-4-3 auf dem Papier.
Vor Beginn
Die Aufstellungen sind da. Hansa geht es so an: Kolke - van der Werff, Roßbach, Stafylidis - Neidhart, Dressel, Rhein, Strauß - Präger, Ingelsson - Junior Brumado.
Vor Beginn
Derby im Abstiegskampf! Im Rennen um den Klassenerhalt trennen Platz 17 und Platz zwölf nur sechs Punkte, jeder Zähler kann im Saisonendspurt entscheidend sein. Hansa Rostock hofft, mit einem Heimsieg an Magdeburg vorbei aus der Abstiegszone zu springen.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 30. Spieltages zwischen dem FC Hansa Rostock und dem 1. FC Magdeburg.
HeimRostock3-4-2-1
9Pröger3Stafylidis14Ingelsson8Rhein24Strauß4Roßbach1Kolke7Neidhart6Dressel49Júnior Brumado22van der Werff1Reimann23Atik21Müller11El Hankouri7Bockhorn15Heber29Condé26Schuler8Bryan Teixeira25Gnaka6Elfadli
GastMagdeburg3-4-3
Loading...

Wechsel

Loading...
75’
Vasiliadis
Rhein
75’
Perea
Pröger
64’
Rossipal
Stafylidis
64’
Gudjohnsen
Roßbach
45’
Ruschke
Strauß
79’
Hoti
Müller
78’
Ito
Bryan Teixeira
78’
Nollenberger
Bockhorn
69’
Bell Bell
Schuler
69’
Çeka
Atik

Ersatzbank

Marko Johansson (Tor)DavidBachmannChristian Kinsombi
Noah Kruth (Tor)LawrenceDzogovicKuhinja

Trainer

Mersad Selimbegovic
Christian Titz
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
St. Pauli
33199560:35+2566
2
Loading...
Kiel
33205863:38+2565
3
Loading...
Düsseldorf
33179769:38+3160
4
Loading...
HSV
331671060:43+1755
5
Loading...
Karlsruhe
331410965:48+1752
6
Loading...
Hannover
331313758:42+1652
7
Loading...
Paderborn
331471252:53-149
8
Loading...
Hertha
331391168:57+1148
9
Loading...
Fürth
331381248:49-147
10
Loading...
Schalke
331271453:58-543
11
Loading...
Elversberg
331271449:60-1143
12
Loading...
Nürnberg
331171542:60-1840
13
Loading...
Magdeburg
339111344:51-738
14
Loading...
Braunschweig
331151737:48-1138
15
Loading...
K´lautern
331061754:64-1036
16
Loading...
Wiesbaden
33881735:48-1332
17
Loading...
Rostock
33942029:55-2631
18
Loading...
Osnabrück
335101829:68-3925
Aufsteiger
Relegation Aufstieg
Relegation Abstieg
Absteiger
Loading...
Rostock
Magdeburg
Loading...
0
Tore
2
2
Schüsse aufs Tor
4
9
Schüsse gesamt
10
427
Gespielte Pässe
384
71,90 %
Passquote
76,04 %
53,50 %
Ballbesitz
46,50 %
44,44 %
Zweikampfquote
55,56 %
17
Fouls / Handspiel
11
0
Abseits
2
6
Ecken
1

News

Mehr aus dem Ressort