Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Celtic - FC Bayern: Champions League im Live-Ticker

...

Live-Ticker: Champions League  

Celtic - FC Bayern

|



  • ATL

    1:1

    AGD

  • BAS

    1:2

    ZSK

  • CEL

    1:2

    FCB

  • MAN

    2:0

    BEN

  • OLY

    0:0

    BAR

  • PSG

    5:0

    RSC

Celtic

1:2
(0:1)

FC Bayern

0:1

Kingsley Coman 22.

74. Callum McGregor

1:1

1:2

Javi Martínez 77.

Anst.: 31.10.2017 20:45SR.: - Zuschauer: - Stadion: -
  • Aktualisieren
  • Highlights
Letzte Aktualisierung: 15:43:16
  • So viel von dieser Stelle - das war's aus der schottischen Metropole! Einen schönen Abend noch allerseits und vielen Dank für die Aufmerksamkeit. Morgen geht es mit der Königsklasse weiter. Der BVB ist im Einsatz, RB Leipzig auch und Toni Kroos spielt mit Real Madrid gegen Tottenham Hotspur - vielleicht ist da ja auch etwas für Sie dabei ...
  • Die nächste Aufgabe für Bayern München heißt Borussia Dortmund. Gegen den BVB muss am Wochenende vermutlich eine Leistungssteigerung her.
  • Damit zieht Bayern ins Achtelfinale ein. Wer allerdings die Privilegien des Gruppensiegers genießt, wird sich wohl erst im Dezember zeigen, wenn die Mannschaft von Jupp Heynckes Gruppenprimus Paris Saint-Germain empfängt. Für Celtic geht es nur um den Verbleib im europäischen Wettbewerb. Die Schotten müssen sich gegen den RSC Anderlecht behaupten.
  • Am Ende hatten die Bayern mit Celtic doch mehr Mühe, als man sich vielleicht erhofft hatte. Die Schotten waren gallig in den Zweikämpfen und spielten durchaus ansehnlich nach vorne. Ein Stellungsfehler von Boyata begünstigte das 1:0 von Coman nach langem Ball von Ulreich. Im zweiten Druchgang zogen sich die Münchener immer weiter zurück und ließen den Gegner machen. Die Strafe folgte in Minute 74. als McGregor die ansehnliche Vorlage von Forrest veredelte. Als Reaktion zeigten die Bayern ihre Klasse und erzielten wenig später durch Martinez die Führung. Unter dem Strich ein waschechter Arbeitssieg auf bei kämpferischen Schotten.
  • 90.+7Das Spiel ist durch - Bayern siegt bei Celtic!
  • 90.+4Letzter Tausch der Bayern: Thiago kommt für Robben.
  • 90.Ein bisschen Zeit gibt es noch oben drauf: Sechs Minuten werden nachgespielt - was auch an der Verletzung von Martinez liegen dürfte.
  • 88.Retten die Bayern den Sieg über die Ziellinie? Er würde das sichere Achtelfinale bedeuten.  
  • 85.Boateng liegt vor dem eigenen Strafraum am Boden. Griffith rennt den Verteidiger um, doch der Schiedsrichter lässt weiterlaufen. Der Abschluss von Dembele ist am Ende zu ungenau, so dass sich Reklamierungen in Grenzen halten.
  • 83.Auch die Bayern wechseln aus: Corentin Tolisso hat Feierabend. Für ihn kommt Allrounder Joshua Kimmich.
  • 81.Noch zehn Minuten auf der Uhr. Martinez und Bitton können beide nach Behandlung weitermachen. Bitton trägt Turban, bei Martinez tut's ein Pflaster.
  • 79.Noch ein Wechsel bei Celtic: Stuart Armstrong macht Platz für Stürmer Leigh Griffiths.
  • 78.Die Bayern riskieren Kopf und Kragen und führen erneut: Alaba mit einem konsequenten Flankenlauf - samt perfekter Vorlage von der Grundlinie der linken Seite. Martinez springt am Fünfer hoch und nickt die Kugel gegen Bitton links unten in die Maschen. Dabei rasselt er aber mit Gegenspieler Bitton aneinander und bleibt blutüberströmt liegen - der Torschütze wird behandelt.
  • 77.Tooooooooooor! Celtic Glasgow - FC BAYERN MÜNCHEN 1:2 - Torschütze: Javi Martinez
  • 75.Die Bayern spielen mit dem Feuer und verbrennen sich die Finger: Forrest steckt die Kugel überragend mit dem rechten Außenrist links in den Sechzehner. McGregor läuft ein und wuchtet die Pille mit dem linken Spann aus acht Metern durch die Hosenträger von Ulreich!
  • 74.Toooooooooor! CELTIC GLASGOW - FC Bayern München 1:1 - Torschütze: Callum McGregor
  • 71.Celtic gewinnt mehr als die Hälfte aller Zweikämpfe und hat auch mehr Abschlüsse zu verzeichnen. Bestrafen die Hausherren die Passivität der Bayern am Ende noch?
  • 67.Die Bayern schalten langsam endgültig auf Autopilot. Die Kugel ist hauptsächlich in den Reihen der Münchener, mit letztem Ergeiz spielt das Team von Jupp Heynckes aber nicht nach vorne.
  • 64.Auch die Schotten wechseln: Scott Sinclair verlässt das Feld. Ein Offensiver kommt: Tom Rogic ergänzt Celtic.
  • 59.Arturo Vidal verlässt für Rudy das Feld. Der Chilene sieht nicht sonderlich glücklich aus. Der Wechsel schmeckt ihm wohl nicht.
  • 58.Bei den Bayern bahnt sich der erste Wechsel an. Sebastian Rudy erhält letzte Instruktionen von Jupp Heynckes.
  • 54.Alaba mit einem Zeichen für die Bayern-Offensive. Schuss aus deutlich mehr als 20 Metern - aber keine Gefahr für das Tor von Gordon.
  • 50.Gleich der nächste Abschluss der Hausherren: Bitton legt sich den Ball 24 Meter vom Tor entfernt zum Freistoß zurecht. Netter Schlenzer über die Mauer - Ulreich ist wieder in der Ecke und packt sich die Kugel im Nachfassen.
  • 49.Die Schotten bleiben mutig: Armstrong kommt knapp 16 Meter zentral vor dem Tor zum Abschluss. Ulreich ist gefordert und fliegt in die linke Ecke. Mit der rechten Pranke bewahrt er sein Team vor dem Gegentreffer.
  • 47.Personell gab es auf beiden Seiten wohl keinen Handlungsbedarf - beide Trainer verzichten auf Wechsel.
  • 45.Weiter geht's - das Spiel läuft wieder!
  • Im Celtic Park machte die Heimmannschaft zunächst den besseren Eindruck. Bayern München eroberte sich dann das optische Übergewicht, ohne spielerisch glänzen zu können. Coman sorgte über die linke Seite allerdings für Betrieb und setzte gemeinsam mit Alaba immer wieder Akzente. Der Franzose war es dann auch, der nach langem Schlag von Ulreich den Ball in vorderster Linie behauptete und zur Gästeführung einschob. Danach zogen sich die Münchener wieder etwas mehr zurück. Celitc erspielte sich gefährliche Ansätze, ein Treffer blieb den Hausherren allerdings verwehrt.
  • 45.+1Nur wenige Sekunden lässt Schiri Makkelie nachspielen - Pause in Glasgow!
  • 45.Es wird immer gefährlich, wenn Coman an der Kugel ist: Der Franzose weicht auf die rechte Seite aus und bedient Landsmann Tolisso mit einer Flanke an den Elfmeterpunkt. Halbherziger Fallrückzieher - drüber!
  • 43.Armstrong tritt eine Freistoßflanke von der rechten Seite in den Strafraum der Bayern. Lustig kommt an die Kugel - der Rechtschuss wird aber geblockt.
  • 41.Noch knapp fünf Minuten bis zur Pause. Die Bayern ziehen sich an den eigenen Strafraum zurück. Heynckes signalisiert seinem Personal, man möge doch wieder etwas entschlossener hinter rausrücken.
  • 38.Interessanter Fakt zu Sven Ulreich: Er ist der erste deutsche Keeper, dem in der Champions League eine Torvorlage gelingt. Zumindest seit der Datenerfassung zur Saison 2003/2004.
  • 34.Der Einsatz passt - zumindest bei Vidal, der sich im Mittelfeld in den Zweikampf wirft. Auch wenns weh tat, damit leitet er den Angriff über Coman ein. Der Franzose macht ein gutes Spiel und wirbelt auf der linken Seite. Seine Flanke fliegt allerdings über Robben am Elfmeterpunkt hinweg. Wenn der Niederländer so weit eingerückt ist, dann kann man weiter rechts außen niemanden mehr erwarten. Dementsprechend segelt die Kugel auch ins Aus ... 
  • 30.Also den schöneren Fußball spielen die Hausherren: Dembele legt die Kugel per Brust in den Lauf von Armstrong, der links in den Sechzehner zieht. Halb Schuss, halb Pass schneidet sein Versuch durch den Fünfer. Ulreich ist geschlagen und Alaba muss ran. Mit der Fußsspitze klärt er vor Dembele.
  • 29.So zäh der Beginn der Partie aus Sicht der Bayern war - nach knapp einer halben Stunde gibt es nichts zu meckern.
  • 26.In jedem Spiel kam Coman in dieser Champions-League-Saison zum Einsatz - das war jedoch sein erster Treffer.
  • 23.Wenn's spielerisch nicht läuft, helfen oft die einfachen Mittel: Sven Ulreich schickt die Kugel aus dem eigene Strafraum in die gegnerische Hälfte. Coman spekuliert auf den Fehler von Boyata und tatsächlich geht dieser nicht zum Ball. Dann schnappt sich der Franzose das Leder, schüttlet auch noch Lustig ab und umkurvt Gordon, der viel zu früh aus dem Tor eilt. Am Sechzehner behält er dann die Übersicht und schiebt die Kugel mit links rechts unten ins Tor.
  • 22.Toooooooooor! Celtic Glasgow - FC BAYERN MÜNCHEN 0:1 - Torschütze: Kingsley Coman
  • 20.Alaba und Coman mit einem Ansatz: Der Linksverteidiger schaltet sich in die Offensive ein und spielt die Kugel auf den Flügel zu Coman. Dann startet Alaba selbst in den Sechzehner - bekommt die Kugel auch wieder, aber wird bei der Ballannahme entscheident gestört.
  • 19.Noch gibt es aus dem Celtic Park nicht viel zu vermelden. Die Schotten spielen sehr couragiert mit und verlegen sich nicht nur auf destruktives Konterspiel. Die Bayern-Maschinerie läuft noch nicht auf hochtouren. Bei vielen Umstellungen in der Startelf greift noch nicht jedes Rädchen ineinander.
  • 17.Das erste Mal wird es im Zweikampf etwas ruppiger und Tolisso bleibt kurz liegen. Der Franzose kann aber weitermachen.
  • 14.Gar nicht schlecht, wie die Schotten sich nach vorne spielen: Mit drei Mann läuft der Angriff. Forrest treibt das Leder durchs Mittelfeld und sucht den Doppelpass. Dann hat er Platz zum Flanken - findet von der rechten Seite Dembele in der Mitte aber nicht.
  • 10.Die Bayern sind noch nicht richtig in der Partie: Coman probierts mit einem Dribbling samt Übersteiger an der Mittlelinie und läuft sich prompt fest. Gut, dass Vidal die Lücke auf der linken Seite mit einem Sprint schließt - so brennt zumindest nichts an.
  • 8.Durchaus selbstbewusst, wie Celtic das Spiel zu Beginn angeht. Die Schotten wollen am Spiel teilhaben und bauen aus der eigenen Hälfte heraus auf. Bayern läuft der Kugel bislang eher hinterher.
  • 5.Der Konter wird umso gefährlicher: Die Hausherren rollen in persona von Forrest über die rechte Seite. Der sieht am zweiten Pfosten Armstrong einlaufen. Die Flanke kommt - doch Armstrong trifft die Kugel nicht richtig. Durchaus Glück für die Bayern!
  • 4.Coman holt die erste Ecke gegen Lustig heraus. Aus dem Standard wird allerdings nichts.
  • 1.Die Atmosphäre im Celtic Park ist atemberaubend. Das ist wirklich ein zwölfter Mann, gegen den die Bayern hier anspielen müssen!
  • 1.Auf geht's - die Kugel roll!
  • Danny Makkelie aus den Niederlanden führt die Teams in Kürze auf den Rasen und leitet die Partie als Unparteiischer. In dieser Saison stand er bereits bei der Begegnung zwsichen Liverpool und Sevilla auf dem Feld. Beim 2:2 hatte er recht viel um die Ohren: Elfmeter, Rote Karte und Verweis aus dem Innenraum für Sevillas Trainer Berizzo.
  • Gewinnen die Bayern am heutigen Abend, ist das Ticket fürs Achtelfinale bereits gebucht. Aber dass das Team von Jupp Heynckes gewinnen will ist ja ohnehin fester Bestandteil der Münchener Fußball-DNA.
  • Der letzte Besuch der Bayern im Celtic Park endete relativ trist aus Sicht der Deutschen. In der Saison 2003/2004 trennte man sich 0:0.
  • Mit einem Sieg im Celtic Park bleiben die Bayern im Rennen um den Gruppensieg dabei. Derzeit liegt man auf Platz zwei in Gruppe B. Behält man gegen Celtic und bei der kommenden Aufgabe in Anderlecht die Oberhand, hat man am 5. Dezember zu Hause das Endspiel um den Gruppensieg gegen Paris Saint-Germain. 
  • Tore schießen können aber auch die anderen: 61 Champions-League-Treffer bringt die Startelf der Münchener zusammen. Alaba allein hat bereits mehr erzielt als das komplette Celtic-Personal zusammen. Mit seinen sechs Treffern im größten Wettbewerb des Klubfussballs hat er genau ein Tor mehr erzielt als das Team des Schottischen Meisters.
  • Der Sturm bei den Bayern ist dünn besetzt. Davon profitiert der 18-jährige Manuel Wintzheimer. Zum ersten Mal steht der Mittelstürmer bei einem Pflichtspiel des Rekordmeisters im Aufgebot.  
  • Die Veränderungen in der Startelf der Bayern sorgt auch dafür, dass Arjen Robben in seinem 101. Champions-League-Spiel in der Königsklasse erstmals als Spielführer für die Münchener beginnt.
  • Auch die Schotten rotieren kräftig. Im Vergleich zur letzten Liga-Partie gibt es ganze sieben Veränderungen. Einzig Gordon im Tor, Bitton, Lustig und Tierney bleiben in der Startelf.
  • Bei den Bayern ist die Startelf im Vergleich zum 2:0-Erfolg gegen Leipzig auf fünf Positionen verändert: Rafinha, Süle, Coman, Tolisso und Vidal spielen für Hummels, Kimmich, Thiago, Rudy und Lewandowski.
  • Die Bayern treten mit dieser Formation an: Ulreich - Rafinha, Süle, Boateng, Alaba - Tolisso, Martinez, Vidal - Robben, Rodriguez, Coman.
  • Die Aufstellungen sind raus, beginnen wir mit dem Heimteam - Celtic stellt sich wiefolgt auf: Gordon - Lustig, Boyata, Bitton, Tierney - Brown, Armstrong - Forrest, McGregor, Sinclair - Dembele.
  • Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Celtic FC und Bayern München.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018