Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Qarabag - Atlético: Champions League im Live-Ticker

...

Live-Ticker: Champions League  

Qarabag - Atlético

|



  • NIK

    1:1

    BVB

  • FEY

    1:2

    DON

  • MAC

    2:1

    SSC

  • NKM

    0:7

    LIV

  • MON

    1:2

    BES

  • RBL

    3:2

    POR

Qarabag

0:0
(0:0)

Atlético

Anst.: 18.10.2017 18:00SR.: - Zuschauer: - Stadion: -
  • Aktualisieren
  • Highlights
Letzte Aktualisierung: 02:26:06
  • Das war es aus Baku. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Rest vom Abend. Ein wenig Königklasse geht am Abend ja noch - bis dahin!
  • Griezmann scheitert beim  Freistoß kurz vor dem Abpfiff und verfehlt das Tor. So erleben wir eine erste kleine Sensation des Abends. Der Finalteilnehmer von 2014 und 2016 kommt in Baku nicht über ein torloses Remis hinaus und muss nun sehr ernsthaft um das Weiterkommen in der Gruppenphase zittern.
  • Beide Teams treffen in zwei Wochen in Atleticos neuem Stadion erneut aufeinander. Die Spanier müssen vermutlich alle drei Spiele der Gruppenphase gewinnen, um entweder Rom oder Chelsea hinter sich zu lassen. Das wird - mit Blick auf die schwache heutige Darbiertung - ein schwieriges Unterfangen.
  • 90.+6Aus! Das Spiel endet 0:0.
  • 90.+4Guseynov humpelt vom Feld, für sein Foul an Vrsaljko hat er zuvor noch Gelb gesehen.
  • 90.+2Es gibt noch einmal Freistoß für die Gäste in aussichtsreicher Position. Vrsaljko war gefoult worden. Aber zuvor muss noch der verletzte Guseynov behandelt werden.
  • 90.Es gibt drei Minuten oben drauf.
  • 90.Langer Abschlag in den Lauf von Elyounoussi, der allein auf das Tor zu rennt und aus halbrechter Position volley abzieht. Der Schuss geht deutlich vorbei.
  • 89.Saul flankt von rechts hoch in den Strafraum. Doch Sehic kommt zwei Schritte aus seinem Kasten und pflückt das Leder aus der Luft.
  • 87.Torres behauptet an der Torauslinie den Ball und flankt in die Mitte. Doch die Hereingabe ist zu kurz, Guseynov klärt problemlos per Kopf.
  • 85.Ein Ex-Hoffenheimer betritt das Feld. Tarik Elyounoussi kommt für Michel.
  • 83.Sehic kann einen leichten Ball nur zur Seite wegdrücken. Gabi setzt nach und flankt an den zweiten Pfosten. Dort kann sich Torres aber im Luftduell nicht entscheidend behaupten.
  • 81.Hoher Ball in Richtung Griezmann. Doch der Franzose hat im Luftduell gegen Guerrier nicht den Hauch einer Chance.
  • 79.Taktisch bleibt bei den Hausherren alles beim Alten. Nur in vorderster Linie fehlt Qarabag nun eine echte Anspielstation. Doch Atletico ist vor dem gegnerischen Tor in der zweiten Hälfte weiter harmlos.
  • 77.Schon die erste Gelbe Karte für den Qarabag-Stürmer war überzogen. Ruddy Buquet ist ganz sicher nicht das, was man gemeinhin als Heim-Schiedsrichter verkauft.
  • 75.Das ist bitter für die Hausherren. Ndlovu kommt im Laufduell mit Godin ins Strudeln. Das war näher am Elfmeter als an der Schwalbe. Die Ampelkarte ist definitiv falsch.
  • 72.Und Angel Correa ersetzt Yannick Carrasco.
  • 72.Diego Simone zieht früh seine letzten beiden Joker. Fernando Torres kommt für Kevin Gameiro.
  • 71.Zweiter Wechsel bei Qarabag. Jakub Rzezniczak ersetzt Maksim Medvedev.
  • 71.Ndvolu tanzt zwei Gegenspieler aus und findet so die Lücke am gegnerischen Strafraum. Doch sein Schuss landet knapp im Toraus.
  • 69.Auch die Hausherren bringen einen ersten frischen Spieler. Wilde-Donald Guerrier kommt für Pedro Henrique.
  • 68.Atletico läuft langsam die Zeit davon. Und die Spanier haben weiter nur wenig zwingende Aktionen. Die Konterversuche von Qarabag wirken im Ansatz gefährlicher.
  • 66.Ndvolu und Gimenez stoßen im Strafraum der Hausherren mit den Köpfen aneinander. Beide Spieler müssen kurz behandelt werden, können das Spiel aber fortsetzen.
  • 64.Erster Wechsel des Abends: Thomas Partey kommt für Gaitan.
  • 62.Madatov passt von rechts auf Richard Almeida, der dann aus zentraler Position draufhält. Oblak darf sich auszeichnen, der mittige Schuss ist aber kein Problem.
  • 60.Griezmann legt sich den fälligen Freistoß zurecht. Doch sein Versuch, das Leder aus 25 Metern über die Mauer hinweg aufs Tor zu spitzeln, gerät zu kurz.
  • 59.Die Gelbe Karte für Ndlovu ist hart, das Foul an Carassco war im normalen Bereich.
  • 58.Auch die nächste Ecke von Carrasco kommt in der Mitte  nicht an. Atletico bestimmt zwar die statistischen Werte, zwingend ist das Spiel allerdings weiterhin nicht.
  • 56.Richard Almeida passt durch den Schnittstelle in Richtung Ndlovu, der aber schon vor der möglichen Ballannahme auf dem Boden liegt. Doch Schiedsrichter Buquet hat kein Kontakt von Gimenez gesehen und entscheidet zum Frust der Zuschauer (zu Recht) nicht auf Elfmeter.
  • 54.Griezmann versenkt den Ball im Netz. Doch der Franzose stand bei der Ballannahme knapp im Abseits. Daher zählt der Treffer nicht.
  • 53.Michel sieht für ein Foul an Carrasco die Gelbe Karte. Das roch aber nach Schwalbe beim Atletico-Spieler.
  • 51.Carrasco und Felipe Luis versuchen es mal mit Diagonalbällen im Strafraum. Sie suchen Griezmann, aber ausgerechnet das abschließende Zuspiel ist zu ungenau für den Stürmerstar.
  • 49.Für Qarabag ist diese Nullnummer hingegen ein Königsklassenerfolg. In den beiden Partien gegen Chelsea und Rom klingelt es vor der Pause jeweils doppelt im  eigenen Tor.
  • 47.Die Nullnummer der Spanier passt ins Saisonbild. In acht der elf Pflichtspiele dieser Saison gelang den Rojiblancos kein Treffer in der ersten Halbzeit.
  • 46.Das Spiel läuft wieder. Beide Teams sind unverändert aus der Kabine gekommen.
  • Atletico brauchte 20 Minuten, um in das Spiel zu finden. Carrasco und Griezmann hatten die besten Chancen für die Gäste, doch ein glänzend aufgelegter Sehic verhinderte mit zwei Glanztaten den Rückstand. Insgesamt präsentieren sich die Spanier aber bieder, Qarabag kann zur Pause einen Teilerfolg verbuchen.
  • 45.Pause in Baku.
  • 43.Auch Qarabag meldet mal wieder offensive Ansprüche an. Doch der Distanzschuss von Agolli aus eher spitzen Winkel geht dann doch mehr deutlich am Tor vorbei.
  • 41.Nach einer Ecke von Gaitan bekommt Gimenez den Fuß in die Hereingabe, der Ball geht knapp links am Tor vorbei.
  • 39.Gameiro stochert nahezu perfekt durch die Schnittstelle der Abwehr auf Griezmann, der frei mit links zum Abschluss kommt und das linke Eck anvisiert. Doch Sehic sammelt mit der nächsten starken Parade Punkte zur Bestnote.
  • 37.Atletico brauchte gut 20 Minuten, um in das Spiel zu finden, ist nun aber besser. Mittlerweile stehen drei Torschüsse zu Buche, einer davon - bei der Chance von Carrasco - auf das Tor von Qarabag . Zudem gewinnen die Rojiblancos 60 Prozent der Zweikämpfe.
  • 35.Ein schnell ausgeführter Freistoß bringt Atletico eine Kopfballstafette im gegnerischen Strafraum. Godin verlängert auf Saul, dessen Abschluss aber ein dankbarer Ball für den Keeper ist.
  • 33.Ndlovu verlagert das Spiel von rechts in die Mitte auf Madatov, der in der Qualifikation das entscheidende Tor gegen Kopenhagen zum Erreichen der Gruppenphase erzielte. Von der Strafraumgrenze holt er in dieser Situation mit seinem Schussversuch zumindest eine Ecke heraus. Die bringt nichts ein.  
  • 31.Saul zeigt ein erstes Mal sein wahres Gesicht. Durch die Schnittstelle findet er den Fuß von Carrasco. Doch der Teamkollege gibt sich etwas zu lässig, ein Abwehrbein rettet für Qarabak.
  • 29.Wieder versuchen es die Gäste mit einem langen Ball in den Lauf vom Gaitan. Doch wieder ist Sekic hellwach und verhindert einen Abschluss.
  • 26.Rechts bricht Carrasco und geht allein auf das Tor zu. Sehic kommt früh aus seinem Kasten und kann den versuchten Heber noch zur Ecke abwehren. Das war nun die erste echte Großchance der Gäste in Baku.
  • 25.Ein Abschluss! Von links passt Luis Filipe quer, in der Mitte kommt Gaitan zum Abschluss, der Ball geht aber sehr deutlich über das Tor. 
  • 24.Gaitan bekommt dem Ball aus der Zentrale in den Lauf gespielt. Er legt sich den Ball an der Strafraumgrenze aber zu weit vor, Guseynov kann die Kugel ablaufen.
  • 22.Atletico kommt in den ersten 20 Minuten erst auf drei Ballaktionen im gegnerischen Strafraum. Ein Abschluss ist darunter noch nicht. Vielleicht hat sich Diego Simone mit der Aufstellung von Griezmann auch verzockt, der Stürmer klagte gestern noch über Fieber. 
  • 20.Richard Almeida flankt aus dem rechten Halbfeld an den Fünfmeterraum, Ndlovu kommt zwar zum Kopfball, ein kontrollierter Abschluss resultiert daraus aber nicht. Das Leder geht ins Toraus.
  • 18.So richtig ist Atletico dann doch noch nicht angekommen, mögliche Offensivaktion der Gäste sind weiter nicht auf dem Notizzettel notiert. Und Qarabag weigert sich weiter beharrlich, Respekt zu zollen.
  • 15.Noch einmal zum Vergleich der Wertigkeit beider sich hier gegenüberstehenden Teams: Atleticos Startelf kommt zusammen auf 360 CL-Spiele. Es gibt überhaupt nur drei Spieler aus der Startelf der Spanier die weniger CL-Spiele haben als die gesamte Startelf von Qarabag (21): Vrsaljko (11), Giménez (19) und Gameiro (17).
  • 13.Richard Almeida holt mit einem geblockten Schuss die erste Ecke des Spiels für die Gastgeber heraus. Der Brasilianer führt den Standard auch gleich selber aus, doch seine viertelhohe Hereingabe missglückt komplett. Allerdings kann Atletico den Konter daraus auch nicht verwerten.
  • 11.Langsam gewinnen die Spanier mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel. In den ersten zehn Minuten lag der Ballbesitzanteil mit 60:40 zugunsten von Qarabag.
  • 9.Mit Michel steht ein Spanier in der Startelf der Aserbaidschaner. Interessant am Rande: Er erzielte in 97 Spielen in der Primera Division genau ein Tor, natürlich gegen Atletico im Jahr 2011.
  • 7.Die Hausherren beginnen sehr forsch und scheinen den Respekt vor der Königsklasse nach dem respektablen Spiel gegen Rom abgelegt zu haben. Von rechts flankt Medvedev - allerdings etwas zu hoch für einen Kopfball im Zentrum.
  • 5.Es wird erstmals richtig laut im Rund des Olympiastadions. Auf rechts kommt Pedro Henrique etwas zu spielerisch an Gaitan vorbei. Er spitzelt das Leder in die Mitte, dort verpasst aber den Abschluss.
  • 3.Vier Änderungen gibt es bei Atletico zum Auftritt gegen den FC Barcelona in der Liga: Gimenez, Gameiro, Gaitan und Vrsaljko beginnen für Correa, Savic (alle auf der Bank), Koke (verletzt nicht im Kader) und Juanfran (nicht im Kader). Hier spielt eine A-Elf - Diego Simone nimmt die Sache ernst.
  • 1.Das Spiel läuft. Für Schiedsrichter Ruddy Buquet ist es eine Premiere: Keine der beiden Mannschaften pfiff der Franzose zuvor.
  • Qarabag weicht auch heute ins Nationalstadion von Baku aus, die eigentliche Heimstätte fasst keine 6.000 Zuschauer. Um die Unterschiede zum heutigen Gegner deutlich zu machen, lohnt ein Blick auf transfermarkt.de. Bei aller Skepsis zu den folgenden Zahlen: Qarabags Kaderwert wird auf 17 Millionen Euro beziffert, beim heutigen Gegner kommt alleine Antoine Griezmann auf die vierfache Summe.
  • Atletico überzeugte im Spitzenspiel der spanischen Liga zumindest eine Halbzeit gegen Barcelona. Allerdings nur Saul Niguez konnte ter Stegen - der einmal mehr mit vielen Glanztaten auf Barcas Seiten glänzte - aus der Distanz überwinden. In der zweiten Hälfte fehlte den Colchoneros etwas die Kraft, und so musste Diego Simone auch im zwölften Anlauf vergeblich auf einen Sieg gegen die Katalanen warten.
  • Gegen die Roma gelang Qarabag zumindest der erste Treffer der Vereinsgeschichte in der Königsklasse. Ganz sicher hofft der aserbaidschanische Meister nicht punktlos die Gruppenphase zu beenden, aber ein Überwintern in CL oder EL wäre mehr als eine kleine Sensation.
  • Heute muss Atletico liefern, ansonsten droht dem Finalisten der Jahre 2014 und 1016 das frühzeitige Aus in der Königsklasse. Nach dem 0:0 zum Auftakt in Rom folgte eine bittere Last-Minute-Pleite im zweiten Gruppenspiel gegen Chelsea. Mit einem Dreier heute hätten es die Madrilenen zumindest wieder in der eigenen Hand, da sie gegen die Roma im wahrscheinlichen Duell im den 2. Platz zu Hause ran dürfen.
  • Qarabag hofft auf den ersten Königsklassenpunkt mit folgender Formation: Sekic - Medvedev, Guseynov,  Sadiqov, Agoli - Richard Almeida, Qarayev - Pedro Henrique, Michel, Madatov - Ndlovu.
  • Atletico geht mit dieser Elf in das Frühspiel des Abends: Oblak - Vrsaljko, Gimenez, Godin, Filipe Luis - Gaitan, Gabi, Niguez, Carrasco - Griezmann, Gameiro.
  • Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Qarabag Agdam und Atletico Madrid.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018