Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Basel - Man United: Champions League im Live-Ticker

...

Live-Ticker: Champions League  

Basel - Man United

|



  • NIK

    0:6

    REA

  • BES

    1:1

    POR

  • BVB

    1:2

    TOT

  • MAC

    1:0

    FEY

  • MON

    1:4

    RBL

  • SSC

    3:0

    DON

Basel

1:0
(0:0)

Man United

89. Michael Lang

1:0

Anst.: 22.11.2017 20:45SR.: D. Orsato Zuschauer: 36000Stadion: St. Jakob-Park
  • Aktualisieren
  • Highlights
Letzte Aktualisierung: 02:20:55
  • Das war's nun aber von uns und für heute! Wir hoffen, Sie hatten ähnlich viel Spaß wie wir und würden uns freuen, Sie schon bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen - bis dahin oder dem nächsten Mal sagt Oliver Stein nun aber Tschüss und wünscht allen Lesern eine Gute Nacht!
  • Denn während United die Gruppe weiterhin anführt (12 Punkte) und am letzten Spieltag gegen Moskau (neun Punkte) nur einen Zähler zum Gruppensieg benötigt, geht es für Basel (neun Punkte) in Lissabon dann um Alles oder Nichts - es bleibt also spannend. 
  • Was soll man dazu sagen? Jose Mourinho verliert zum zweiten Mal in seiner Karriere in Basel - nachdem seine Mannschaft 45 Minuten lang hoch überlegen agierte und den ersten Treffer des Tages nur aufgrund diverser Alumimiumtreffer verpasste. Basel hingegen darf sich auf die Schulter klopfen: Eine erhebliche Leistungssteigerung nach der Pause brachte den Schweizern drei verdiente Punkte ein - und damit am letzten Spieltag der Gruppe A ein Endspiel um den Achtelfinaleinzug.
  • 90.+3Schlusspfiff in Basel, die Gastgeber wahren sich ihre letzte Chance auf das Achtelfinale!
  • 90.+1Drei Minuten Nachspielzeit gibt es oben drauf - mal sehen, ob die Red Devils hier noch einen im Köcher haben!
  • 90.Und da ist der Führungstreffer für die Gastgeber! Petretta wird von Elyounoussi links im Strafraum freigespielt und schlägt dann den scharfen Pass in den Fünfer - wo Oberlin das Leder im Rutschen zwar verpasst, Lang am langen Pfosten aber keine Mühe hat, ins leere Tor einzunetzen.
  • 89.Tooooooor!!! FC BASEL - Manchester United 1:0 - Torschütze: Michael Lang
  • 87.Beim folgenden Kopfballduell ist es dann Basels Suchy, der Lukaku mit dem Arm erwischt - das nennt man dann wohl ausgleichende Gerechtigkeit.
  • 85.Nach einem Zusammenstoß mit Matics Ellenbogen bleibt Elyounoussi liegen und muss behandelt werden. Schiedsrichter Orsato will von einem Foulspiel allerdings nichts hören und lässt weiterspielen ...
  • 83.Darmian holt sich für einen Tritt gegen Petretta (nach einem Tunnel gegen sich!) die nächste Gelbe Karte ab. Für den Italiener ist es die zweite Verwarnung der Saison und demenstprechend eine folgenlose.
  • 83.Mehr als dieses 0:0 scheint für United allerdings auch gar nicht mehr drin zu sein - Lukaku und Ibrahimovic könnten eine Picknickdecke ausbreiten, so alleine stehen sie vorn herum.
  • 80.Tatsächlich kann Serey Die nicht weiterspielen, muss mit einer Trage vom Feld gebracht werden und wird nun vom Schweden Alexander Fransson ersetzt. Gute Besserung nach Basel!
  • 79.Falls Sie sich übrigens fragen, warum United hier nicht mehr für das Spiel tut, ist die Antwort eine ganz simple: Das 0:0 reicht den Red Devils, um Gruppe A schon vor dem letzten Spieltag zu gewinnen. Stress sieht also anders aus ...
  • 77.Serey Die! So langsam wäre eine Führung für die Gastgeber verdient - aber auch den Fernschuss von Serey Die aus 28 Metern kratzt Romero aus dem rechten oberen Winkel. Und der Baselbieter scheint sich dabei zu allem Überfluss auch noch verletzt zu haben ...
  • 75.Zur Halbzeit waren es aus der Sicht der Baselbieter übrigens noch 1:8 Torschüsse - mittlerweile hat sich das Blatt aber gewendet, die Bilanz ist ausgeglichen (11:11).
  • 74.Und jetzt gibt es für die United-Fans etwas zu feiern: Zlatan Ibrahimovic steht für sein internationales Comeback bereit und wird nun für Martial ins Spiel kommen - der Schwede ist damit der erste Spieler, der für sieben verschiedene Vereine in der Champions League zum Einsatz kommt (Ajax, Juventus, Inter, Barcelona, Milan, PSG, Manchester United).
  • 72.Rojo! Nach einem herrlichen Durchstecker von Petretta auf Oberlin ist Basels Stürmer links im Strafraum frei durch - scheitert aber an der fliegenden Grätsche des argentinischen Verteidigers.
  • 70.Basel will einen Elfmeter! Rojo stoppt Steffen auf dem Weg in den Strafraum mit dem ausgestreckten Bein, aber Schiedsrichter Orsato gibt den Strafstoß nicht - weil er da eine Schwalbe gesehen haben will. Glück für United!
  • 69.Wie viel besser Basel sich in den zweiten 45 Minuten präsentiert, zeigt allein diese Zahl: Basels Passquote im zweiten Durchgang beträgt herausragende 94 Prozent, das sind 23 (!!) Prozentpunkte mehr als vor dem Seitenwechsel.
  • 67.Das muss doch das 1:0 sein! Geburtstagskind Smalling verlängert eine Hereingabe an den langen Pfosten, wo Blind sich unter dem Ball hindurch duckt und Lang so zum Kopfball kommen lässt - den der Mittelfeldmann des FCB aus drei Metern aber ans Lattenkreuz nickt!
  • 66.Jose Mourinho tauscht gleich nochmal aus, diesmal muss Paul Pogba vom Feld und wird von Nemanja Matic ersetzt.
  • 64.United wechselt zum ersten Mal aus: Für den bislang eher unauffälligen Lingard kommt mit Marcus Rashford nun frischer Schwung für die Offensive.
  • 63.Haarscharf! Renato Steffen kann einen Konter auf rechts auslaufen, um dann in Robben-Manier in die Mitte abzubiegen und vom Strafraumeck das linke Toreck anzuvisieren - knapp vorbei.
  • 60.Drei Minuten ohne Basler Abschluss - nanu? Tatsächlich ist das aber wohl nur die Ruhe vor dem nächsten Sturm, denn United bekommt hinten raus kaum noch etwas auf die Reihe.
  • 57.4:0 Torschüsse und fast 70 Prozent Ballbesitz für den FC Basel nach der Pause - im Vergleich zu Halbzeit eins muss man das wohl verkehrte Welt nennen.
  • 56.Genialer Ballgewinn von Serey Die am eigenen Strafraum, woraufhin der Baselbieter sofort das Spiel öffnet und Steffen mit einem langen Pass auf die Reise schickt - doch der scheitert mit seinem Schuss aus 19 Metern mal wieder an Sergio Romero.
  • 54.Der nächste Abschluss geht aber wieder auf das Konto der Gastgeber: Elyounoussi versucht sich mit einem Aufsetzer aus 23 Metern, der aber kein Problem für United-Keeper Romero darstellt.
  • 53.Lautes Raunen auf den Zuschauerrängen, denn plötzlich macht sich Zlatan Ibrahimovic warm. Und den Schweden möchten Fans auf der ganzen Welt natürlich so oft es geht in Aktion erleben ... selbst die gegnerischen.
  • 50.Und es wird immer knapper! Erst muss sich Fellaini mächtig strecken, um Zuffis gefährlichen Freistoß aus dem Fünfer zu köpfen, dann segelt Serey Dies Versuch aus der zweiten Reihe knapp rechts am Tor der Gäste vorbei.  
  • 49.Tatsächlich sind die Gastgeber komplett verändert aus der Kabine gekommen. Da läuft plötzlich der Ball, da wird der schnelle Weg zum Strafraum gesucht - und United wirkt fast ein wenig überfordert.
  • 47.Uiuiui! Basel versucht es mal offensiv - aber Elyounoussi verfehlt die gute Hereingabe des rechts gestarteten Lang um Zentimeter.
  • 46.Weiter geht's im St. Jakobs Park zu Basel!
  • Man kann sich streiten, wie man dieses Spiel bewerten will: Was die einen Fußball auf relativ niedrigem Niveau nennen, bezeichnen die anderen als totale Kontrolle Uniteds über das Spielgeschehen. Und während Basel noch keinen Schuss auf das Tor der Gäste gebracht hat, haben die Red Devils immerhin schon zwei Mal das Aluminium getroffen. Mal sehen, wie lange es noch bis zur United-Führung dauert!
  • 45.+1Pausenpfiff in Basel, in einer Viertelstunde geht es weiter!
  • 45.Latte! Was für ein Hammer von Marcos Rojo, der aus satten 35 Metern einfach mal abzieht - und Pech hat, dass Basels Suchy den Ball mit den Haarspitzen noch an die Latte abfälscht!
  • 44.Martial! Wahnsinn, wie der Franzose mit dem Ball am Fuß drei (!) Baselbieter überläuft und aus neun Metern zum Abschluss kommt - damit aber am gut reagierenden Keeper Vaclik scheitert.
  • 42.Pfosten! Martial flankt wunderbar aus dem linken Halbfeld, Fellaini bekommt sieben Meter vor dem Tor aber nur eine Locke an den Ball - und nickt seinen Kopfball an den rechten Außenpfosten.
  • 41.Auf der anderen Seite holt Renato Steffen einen Freistoß gegen Pogba heraus. 27 Meter vor dem Tor legt sich Oberlin den Ball zurecht - um diesen dann hoch über das Ziel zu bolzen. Aber immerhin dürfen wir hier mal einen Baseler Abschluss notieren!
  • 39.Nach einem feinen Doppelpass mit Lukaku lässt Basels Elyounoussi Lingard über die Klinge springen und schenkt United so einen Freistoß - den Versuch aus 30 Metern halbrechter Position schlägt Blind aber genau in eine Traube Heimspieler.
  • 37.Ein Wort noch zu Basels Offensvibemühngen: Stürmer Oberlin hat mit fünf Ballkontakten weniger als halb so viele wie Uniteds Keeper Romero (elf) - mehr muss man dazu wohl nicht sagen.
  • 35.Und was macht Basel? Tatsächlich weiterhin eher nichts. Man beschränkt sich darauf, United nicht zu sehr zu stören, während die Red Devils den Ball hin und her schieben - einzig das überaus aktive und laute Schweizer Publikum ist hier Champions-League-reif.
  • 32.... aber der Versuch von Pogba aus 21 Metern segelt hoch und weit rechts am Tor vorbei. Da hätte man mehr draus machen müssen!
  • 31.Serey Die kann nicht aufhören, sich aufzuregen, nachdem sein Rempler gegen Pogba nahe des Strafraums als Foul gewertet wurde. Das bietet United natürlich eine tolle Freistoßposition an ...
  • 30.Auch zwei Ecken in Folge für United bringen keine Torgefahr. Aber immerhin sehen die Red Devils mal den Strafraum des Gegners - Basel ist nach nun 31 Spielminuten nach wie vor ohne Abschluss.
  • 29.Nach einer knappen halben Stunde muss man sagen: Dieses Spiel hat noch ordentlich Luft nach oben. Ein paar gute United-Chancen zu Beginn sind schon fast wieder in Vergessenheit geraten - die letzten 15 Minuten boten nämlich eher ein sehr dürftiges Niveau.
  • 27.Steffen wird nahe der rechten Eckfahne freigespielt, aber seine Flanke schafft es mal wieder nicht bis in den Fünfer. So ungefährlich wie heute hat man Basel lange nicht mehr erlebt ...
  • 23.Oberlin bekommt auf rechts mal die Gelegenheit zum Flanken, aber Rojo und Blind können den Ball im Zusammenspiel aus dem Fünfer schaufeln und den Konter einleiten.  
  • 21.Die Daten zum Spiel sind mittlerweile übrigens äußerst eindeutig: 4:0 Torschüsse und 74 Prozent Ballbesitz bestätigen die sichtbare Dominanz der Gäste.
  • 19.Erstaunlich zu sehen ist übrigens, dass bei United nichts ohne den wiedergenesenen Paul Pogba geht - der Franzose ist an fast jeder Ballstafette beziehungsweise fast jedem Ballgewinn beteiligt.
  • 16.Das hätte es sein können - nach einem Freistoß von rechts von Blind kommt Fellaini am Elfmeterpunkt zum Kopfball, platziert diesen aber einen knappen Meter neben das Tor!
  • 15.Tatsächlich lässt Basel immer stärker nach. Momentan gibt es von den Schweizern fast nur noch Getrete und Nickeliges zu sehen - während United weiter solide und ruhig aufbaut.
  • 13.Und es wird gleich wieder knapp: Nach der folgenden Ecke bringt Fellaini seinen Kopfball am langen Pfosten zwar auf das Tor, aber Basels Akanji nickt das Spielgerät auf der Linie weg und über die Querlatte.  
  • 12.Was für ein Anspiel von Paul Pogba, der Lukaku mit einem 35-Meter-Flachpass frei spielt - doch der Belgier scheitert mit seinem Versuch aus elf Metern an Keeper Vaclik!
  • 10.Beide Coaches machen ihre Teams übrigens immer wieder darauf aufmerksam, die Seiten abzudichten. Allerdings ist das wohl eher Prophylaxe - denn gefährlich wurde es über die Außen bislang noch nicht.  
  • 9.Basel hat zwar mehr vom Ball, United aber die bessere Zweikampfquote und bislang auch die besseren Ansätze nach vorn - aber insgesamt waren das sehr ausgeglichene erste neun Minuten.
  • 7.Elyounoussi, den einige von Ihnen ja noch aus der Bundesliga kennen, rennt auf rechts 60 Meter mit Ball (und an Blind vorbei) - bleibt dann aber nahe der Grundlinie an Smalling hängen. Da wäre ein Schussversuch wohl die bessere Variante gewesen ...
  • 5.Lukaku lässt auf halbrechts mal tropfen, sodass Lingard in die Mitte eindringen kann - sein Diagonalpass auf Martial bleibt dann aber zwischen Basels Suchy und Kollege Balanta hängen.
  • 4.Auch United sucht zum ersten Mal die Vorwärtsbewegung, aber Darmian auf rechts und Martial auf links lassen sich jeweils einfach stoppen.
  • 3.Gleich zwei Mal kommt Basel über rechts zum Flanken, aber Uniteds Hintermannschaft kann jeweils klären.
  • 1.Genug erzählt, los geht's in Basel!
  • Beim FC Basel gibt es im Vergleich zum 1:2 gegen ZSKA Moskau hingegen nur einen Wechsel zu vermelden: Serey Die ersetzt den gelbgesperrten Taulant Xhaka.
  • Bei den Red Devils gibt es fünf Änderungen im Vergleich zum 2:0 gegen Benfica: Romero, Fellaini, Herrera, Pogba und Rojo beginnen statt de Gea, Bailly, Mata, Matic und McTominay.
  • Manchester United hingegen setzt auf ein 4-2-3-1 und diese Spieler: Romero - Darmian, Smalling, Rojo, Blind - Herrera, Fellaini - Lingard, Pogba, Martial - Lukaku.
  • Der FC Basel wird hier gleich in einem 3-4-3 auflaufen und dabei auf folgendes Personal setzen: Vaclik - Akanji, Suchy, Balanta - Lang, Serey Die, Zuffi, Petretta - Steffen, Oberlin, Elyounoussi.
  • Wobei die Vorzeichen ja doch irgendwie für Basel sprechen: Das Duell der Nachwuchsteams in der Youth League gewannen die Schweizer heute Nachmittag auf jeden Fall mit 2:1 ...
  • ''Wir wollen hier in der Schweiz den Achtelfinaleinzug klar machen'', so Jose Mourinho auf der abschließenden Pressekonferenz. ''Wir haben das Potenzial dazu, wir spielen guten Fußball und außerdem sind wir der Favorit ? was soll man da anderes sagen?'' Typisch Mourinho also, der Portugiese war ja noch nie einer für die leisen Töne.
  • Wobei Basel dieser Tage nicht unbedingt den konstantesten Fußball spielt: In der Liga gewann man zum Beispiel nur eins der letzten drei Spiele und liegt hinter den Young Boys nur auf Rang zwei - während man in der Champions League nach zwei tollen Auftritten gegen Benfica (5:0) und in Moskau (2:0) den Achtelfinaleinzug (vorerst) verspielte, indem man ZSKA zuhause in Basel mit 2:1 gewinnen ließ.
  • Doch auch United kennt sich mit Platz zwei momentan bestens aus: Denn während man in der Premier League sämtliche Verfolger auf Abstand hält, marschiert Lokalrivale City weiterhin einsam und allein vorneweg (acht Punkte Vorsprung). Besser läuft es dagegen in der Königsklasse: Vier Siege aus vier Partien bedeuten für die Red Devils Tabellenplatz eins in der Gruppe A.
  • Allerdings ist die Ausgangslage heute natürlich eine andere, denn schon ein Unentschieden würde United reichen, um sich vorzeitig für das Achtelfinale zu qualifizieren. Basel hingegen muss gewinnen - und hätte den Einzug in die K.O.-Runde dann selbst in der Hand, wenn man zum abschließenden Gruppenspiel in Lissabon antreten muss.
  • Wie man es macht, wissen die Baselbieter natürlich. Denn Siege gegen Jose Mourinho sind hier keine Seltenheit - in der Saison 2013/14 schlug Basel den damals vom Portugiesen trainierten englischen Meister Chelsea nämlich sowohl im Hin- (2:1) also auch im Rückspiel (1:0).
  • Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen dem FC Basel und Manchester United.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018