Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker > >

Viktoria Köln - Leipzig: DFB-Pokal im Live-Ticker

Live-Ticker: DFB-Pokal  

Viktoria Köln - RB Leipzig

|




  • FCM

    0:1

    D98

  • S05

    0:2

    S04

  • WIE

    3:2

    STP

  • CFR

    0:1

    B04

  • FCK

    1:6

    TSG

  • AUE

    1:3

    M05

Viktoria Köln

1:3
(1:0)

Leipzig

39. Timm Golley

1:0

1:1

Yussuf Poulsen 60.

1:2

Emil Forsberg 69.

1:3

Jean-Kévin Augustin 90.+3

Anst.: 19.08.2018 15:30SR.: M. Petersen Zuschauer: 4712Stadion: Sportpark Höhenberg
ANZEIGE
  • Aktualisieren
Letzte Aktualisierung: 08:46:08
  • Das war es von meiner Seite zu der Partie zwischen Viktoria Köln und RB Leipzig. Derweil bedanke ich mich fürs Mitlesen und wünsche allen noch einen angenehmen Sonntag. Bis bald.
  • Damit bleiben die Leipziger auch im fünften Pflichtspiel in dieser Saison ungeschlagen und erreichen die 2. DFB-Pokalrunde. Viktoria Köln kann sich derweil in dieser Saison voll und ganz auf die Mission Aufstieg in die 3. Liga konzentrieren. Während die Domstädter am kommenden Wochenende gegen RW Oberhausen ran müssen, geht es für Leipzig am Donnerstag gegen den ukrainischen Vertreter Sorja Luhansk um den Einzug in die Gruppenphase der Europa-League.
  • Ein mühsamer, letztlich aber verdienter Erfolg für die Gäste aus Leipzig, welche hier couragiert kämpfende Kölner mit 3:1 bezwingen. Dabei sah es lange Zeit nach einer weiteren Pokalsensation aus, da Timm Golley die Hausherren zur Halbzeit mit 1:0 in Front brachte. Im zweiten Durchgang aber machten die Leipziger ernst und drehten in Person von Poulsen und Forsberg die Partie. Zwar brachte der Platzverweis des eingewechselten Saracchi nochmal kurzzeitig Spannung in das Duell, doch letztlich sorgte Jean-Kevin Augustin in der Nachspielzeit mit dem Treffer zum 3:1 für die Entscheidung.
  • 90.+5Schlusspfiff in Köln!
  • 90.+3Tooooor! Viktoria Köln - RB LEIPZIG 1:3. Augustin macht den Deckel drauf! Nach einer Ecke der Kölner schalten die Gäste über Poulsen schnell um. An der Mittelinie lässt Augustin dann seinen Gegenspieler alt aussehen und markiert an der Strafraumkante angekommen mit einem platzierten Flachschuss das 3:1!
  • 90.+1So langsam rennt den Kölnern die Zeit davon. Leipzig scheint sich nun wieder gefangen zu haben und steht trotz Unterzahl kompakt.
  • 90.Vier Minuten werden hier nochmal nachgespielt!
  • 87.Tatsächlich wird es hier nochmal spannend: Willer Flanke findet Backszats am zweiten Pfosten. Der Kölner nimmt das Leder per Volley direkt, mehr als eine Ecke springt dabei allerdings nicht heraus.
  • 85.Bekommen die Hausherren hier nochmal die zweite Luft? In jedem Fall werden die Kölner von den Fans auf den Rängen jetzt nach vorne gepeitscht.
  • 82.Letzter Wechsel bei Viktoria: Timm Golley geht runter. Für die Schlussphase soll nun Dimitrios Popovits für frischen Wind und das eventuelle Wunder sorgen.
  • 81.Und direkt Mal die Gelbe Karte für Konate. Der Eingewechselte reißt Golley in halblinker Position vor dem Strafraum zu Boden. Wieder eine richtige Entscheidung.
  • 79.Ralf Rangnick reagiert sofort und bringt mit Ibrahima Konate einen weiteren Innenverteidiger. Für ihn verlässt Bruma das Feld.
  • 77.Platzverweis für RB! Nach einem Riesenschnitzer im Aufbauspiel läuft Sven Kreyer auf einmal alleine auf Peter Gulacsi zu. Marcelo Saracci hat keine andere Wahl als den Kölner vor dem Strafraum zu Boden zu reißen und sieht als letzter Mann folgerichtig die Rote Karte.
  • 76.Zweiter Wechsel bei Viktoria: Hendrik Lohmar verlässt das Feld und macht Platz für den erst 18-jährigen Kai Kiefisch im defensiven Mittelfeld.
  • 75.Wieder Forsberg! Dieses Mal probiert es der Schwede aus der zweiten Reihe, scheitert bei dem Flachschuss an Keeper Patzler, welcher den Ball sicher untr sich begräbt.
  • 72.Leipzig wird für eine starke Leistung in Halbzeit zwei hier belohnt. Noch aber sind 20 Minuten zu gehen - von den Kölner ist Offensiv aber angesichts der letzten Minuten nicht mehr viel zu erwarten.
  • 69.Tooooor! Viktoria Köln - RB LEIPZIG 1:2. RB dreht das Spiel! Forsberg leitet seinen eigenen Treffer selber ein und bedient über rechts den mitgelaufenden Kampl. Dessen Hereingabe wird von Willers nur unzureichend geklärt, so dass der Schwede aus dem Rückraum heraneilt und aus gut zehn Metern mit viel Wucht die Führung markiert.
  • 67.Um den Kölner Strafraum spielen die Leipziger nun den Ball hin und her. Die Hausherren stehen tief im eigenen Sechzehner - lange dürfte das nicht mehr gut gehen!
  • 65.Die Kölner scheinen hier nicht mehr wirklich Gegenwehr leisten zu können. Wenn Leipzig so weiter spielt, dann dürfte der zweite Treffer nicht mehr lange auf sich warten lassen.
  • 63.Und Leipzig drückt weiter! Augustin probiert aus zentraler Position von der Strafraumkante, doch Patzler bekommt im letzten Moment seinen Finger nach oben und lenkt das Leder an die Querlatte.
  • 60.Tooooor! Viktoria Köln - RB LEIPZIG 1:1. Da ist der Ausgleich für RB! Zunächst pariert Viktoria-Keeper Patzler noch spektakulär den Schlenzer von Bruma, ehe beim Nachschuss von Klostermann ihm der Pfosten behilflich ist. Von dort allerdings springt der Ball zurück zum Außenverteidiger, der per Kopf in die Mitte legt und so Poulsen die Chance gibt aus kurzer Distanz das Leder über die Linie zu schieben. 1:1!
  • 59.Wieder ein guter Angriff von RB! Augustins Flache Hereingabe von rechts findet Bruma in der Mitte. Der Abschluss des Portugiesen wird allerdings von Reiche rechtzeitig abgeblockt.
  • 57.Nun auch der erste Wechsel bei den Kölnern: Sven Kreyer ersetzt den unermüdlich arbeitenden Vital Mfumu.
  • 54.Wieder scheint die linke Seite bei den Gästen die aktivere zu sein. Durch die Herausnahme von Laimer spielt nun im Übrigen Klostermann auf der rechten Seite, während Saracci die von ihm bevorzugte linke Defensivposition bekleidet.
  • 52.Die Ansätze bei RB stimmen jetzt. Nun muss nur noch die Präzision beim finalen Pass her und der Ausgleichstreffer dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein.
  • 49.Die Leipziger haben sich jetzt für den zweiten Abschnitt so einiges vorgenommen. Erst einmal finden sich die Kölner nur in der Defensive wieder und schaffen kaum Gelegenheiten zur Entlastung.
  • 47.Und gleich eine Doppelchance für RB hier zu Beginn: Erst probiert es Augustin aus spitzem Winkel und scheitert an einer starken Reaktion von Köln-Schlussmann Patzler. Bei der anschließende Ecke ist der Keeper ebenfalls zur Stelle und pariert den Schussversuch von Demme mit Bravur!
  • 46....und Marcelo Saracchi für Konrad Laimer in die Partie.
  • 46.Ralf Rangnick reagiert auf den Halbzeitstand und wechselt gleich zweimal: Kevin Kampl kommt für Stefan Ilsanker...
  • 46.Weiter geht's in Köln!
  • Steht hier bereits der nächste Bundesligist vor dem Aus? Nach 45 Minuten führt Viktoria Köln gegen RB Leipzig verdient mit 1:0. Zwar erwischten die Gäste hier den besseren Start, doch wirklich Torgefahr konnten die Roten Bullen nur selten ausstrahlen. Mit fortlaufender Spielzeit wurde dann der Viertligist immer mutiger, so dass ein traumhaft vorgetragener Konter der Hausherren letztlich im Führungstreffer von Timm Golley mündete. Die Rangnick-Elf ist nun gefordert, wenn man nicht erneut früh im DFB-Pokal die Segel streichen möchte.
  • 45.+1Doch nichts passiert mehr - Halbzeit in Köln!
  • 44.Nicht sonderlich gut. Erstmal sind es wieder die Kölner, die getragen von der Stimmung auf den Rängen munter nach vorne spielen. Man könnte fast meinen, die Hausherrend drängen hier auf den zweiten Treffer vor der Pause.
  • 42.Damit dürften die Leipziger hier nicht gerechnet haben. Doch die teilweise fahrlässige Spielweise der Gäste wird hier zu Recht bestraft. Wie aber reagiert jetzt die Rangnick-Elf?
  • 39.Tooooor! VIKTORIA KÖLN - RB Leipzig 1:0. Köln führt! Koronkewicz treibt das Leder über die rechte Seite schnell nach vorne und spielt ganz nebenbei noch Upamencano schwindelig. Die anschließende Flanke gelingt dem Außenverteidiger ebenfalls perfekt und findet am zweiten Pfosten Timm Golley, welcher im vollen Lauf heranrauscht und aus kurzer Distanz die Führung markiert.
  • 36.Leipzig erhöht nochmal leicht das Tempo vor der Pause. Doch wirklich zwingend ist das immer noch nicht, was RB hier bislang anbietet.
  • 34.Glück für Köln! Nach einer Hereingabe von Forsberg will Daniel Reiche zur Ecke klären, verfehlt dabei den eigenen Kasten nur hauchzart. Durchatmen ist da angesagt für die Hausherren!
  • 32.Augustin dringt von links in den Strafraum der Kölner ein, da aber behält Tobi Willers erneut die Oberhand. Der Viktoria-Verteidiger klärt zur Ecke, welche in Folge nichts einbringt.
  • 30.Die erste Gelbe Karte geht an die Leipziger. Bei einem Vorstoß trifft Mukiele im Laufduell etwas unglücklich Golley mit dem Ellbogen am Kinn. Eine harte Entscheidung des Referees!
  • 27.So wirklich zufrieden dürfte Ralf Rangnick nun nicht mehr sein. Dem Spiel seiner Mannschaften geht nun sichtlicht das Tempo ab. Der Regionalligist wittert derweil seine Chance auf eine Sensation.
  • 24.Hui! Die erste wirkliche Torchance geht an die Kölner: Backszat versucht es im Strafraum mit einem akrobatischen Kunststück, doch der Fallrückzieher landet letztlich gut einen Meter neben dem Kasten von Gulasci!
  • 21.Ein zwei Mal gab es für die Kölner bereits einige lukrative Kontersituationen. Noch aber fehlt den Kölner beim schnellen Umschaltspiel die Präzision.
  • 19.Nach Ecke Forsberg steigt Upamecano in der MItte am höchsten, doch Tim Golley stört den Leipziger Innenverteidiger entscheidend, so dass mehr als ein Abstoß für RB nicht herausspringt.
  • 17.Mittlerweile trauen sich auch die Kölner öfters mal aus der eigenen Hälfte. Derweil scheinen sich die Gäste nach gutem Beginn eine kleine Verschnaufspause zu gönnen.
  • 14.Einen wirklichen Torabschluss hatten die Gäste bislang aber noch nicht. Vor dem Tor machen die Kölner die Räume geschickt eng und geben so kaum Platz für Kombinationen frei.
  • 11.Bruma dringt über links mal bis zur Grundlinie vor, verschleppt dann aber das Tempo und wartet zu lange mit dem Abspiel. Über Demme landet die Kugel letztlich recht kläglich im Toraus. Da war mehr drin für RB! 
  • 9.Stück für Stück nähern sich die Roten Bullen jetzt dem Kasten der Hausherren. Die ersten beiden Eckstöße bringen für RB allerdings noch nichts ein.
  • 7.Bruma mit einem ersten Tänzchen durch den Kölner Strafraum. Der Angreifer der Leipziger aber verpasst den richtigen Moment zum Abschluss und wird so von Tobi Willers fair vom Ball getrennt.
  • 6.Gegen den Ball agieren die Gäste hier in einem 4-4-2. Spielerisch schaffen es derweil die Kölner sich kaum aus der eigenen Hälfte zu befreien und müssen so wiederholt zum langen Ball greifen.
  • 5.Erstmals machen die Leipziger das Spiel schnell, doch Brumas Steilpass auf den links mitgelaufenden Klostermann ist für den Außenverteidiger nicht zu erreichen. Abstoß für die Hausherren!
  • 3.Leipzig übernimmt gleich mal die Kontrolle über das Spielgerät. Die Rangnick-Elf stört das Aufbauspiel der Kölner früh und erobert so rasch die Kugel.
  • 1.Der Ball rollt in Köln - auf geht's!
  • Angeführt vom Schiedsrichtertgespann um Martin Petersen betreten beide Mannschaften den Rasen. In wenigen Augenblicken kann es also losgehen!
  • Für die Roten Bullen geht es aber heute erstmal darum, den DFB-Pokal-Fluch zu brechen. Im letzten Jahr scheiterte man in Runde zwei im Elfmeterschießen gegen Bayern München vor heimischer Kulisse. Ein Jahr zuvor hieß es bereits nach Runde eins, ebenfalls im Elfmeterschießen, gegen Dresden Endstation für die Leipziger. 
  • Recht hat der Viktoria-Coach, denn die Leipziger steht bereits früh in der Saison schon voll im Saft. Zwei erfolgreiche Euro-League Qualifikationsrunden haben die Sachsen schon auf dem Buckel. Und bevor es am kommenden Sonntag in der Bundesliga gegen die Borussia aus Dortmund losgeht, steht nach dem heutigen Match bereits das nächste internationale Duell gegen Luhansk an. 
  • Auf einen 2:1 Auftaktsieg - ebenfalls über die Alemannia - folgten zwei 2:2 Unentschieden gegen Dortmund II und den Bonner SC. Nun aber soll vor heimischen Publikum der ganze große Coup folgen. Trainer Patrick Glöckner weiß aber auch, dass es alles andere als einfach werden dürfte: ?Leipzig hat eine eingespielte Mannschaft auf höchstem Niveau, die permanent Druck ausübt und eine unglaubliche Qualität hat.? 
  • Als Sieger des Mittelrheins Pokal qualifizierten sich die Kölner für den diesjährigen DFB-Pokal. Der 2:0-Finalerfolg vergangenen Mai über Alemannia Aachen, gibt dem Regionalligisten so die Chance, für die nächste Pokalsensation zu sorgen. In die Liga starteten die Domstädter zumindest schon mal ordentlich. 
  • So langsam nimmt die Spielzeit 2018/19 Fahrt auf: Nach dem die 2. und 3. Liga bereits die ersten Spieltage hinter sich hat, stehen nun im DFB-Pokal auch die Teams aus dem Fußballoberhaus in der Pflicht. Für zahlreiche kleine Vereine steht in der ersten Pokalrunde traditionell das Spiel des Lebens bevor - für den Regionalligisten Viktoria Köln geht im heimischen Sportpark Höhenberg gegen RB Leipzig um eine Sensation. 
  • Auf der Gegenseite hat sich RB-Coach Ralf Rangnick für diese Startelf entschieden: Gulacsi - Laimer, Upamecano, Mukiele, Klostermann - Poulsen, Ilsanker, Forsberg, Demme, Bruma - Augustin.
  • Die Aufstellungen sind da! Die Hausherren aus Köln beginnen heute mit diesen elf Mannen von Beginn an: Patzler - Koronkiewicz, Reiche, Willers, Lang - Mfumu, Saghiri, Lohmar, Backszat, Baumgärtel - Golley.
  • Herzlich willkommen zum Spiel der 1. Runde im DFB-Pokal zwischen Viktoria Köln und RB Leipzig.


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018