Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Bergamo - AS Rom (Endstand 3:3): Serie A im Live-Ticker

Live-Ticker: Serie A  

Bergamo - AS Rom

|



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 11:21:25
    • Heute Abend haben Juventus Turin (Platz 1) im Spiel gegen Lazio und Inter Mailand beim FC Turin die Möglichkeit mit jeweiligen Siegen die Abstände auf ihre Verfolger auszubauen. Diese Spiele gibt es natürlich auch in unseren Tickern zum Mitlesen. Bis dahin wünschen wir Ihnen einen schönen Samstagabend. Bleiben Sie sportlich!
    • In der Tabelle schieben sich die Kontrahenten je einen Platz nach oben. Atalanta ist jetzt Tabellensiebter mit rosigen Aussichten auf die Europa League Plätze und 32 Zählern im Gepäck.. Eindrucksvoll kommt der Wert von 49 erzielten Toren daher, den nichteinmal die alte Dame aus Turin (41) übertrifft. Die AS Rom belegt mit 34 Punkten den fünften Rang und schielt weiterhin zumindest auf Platz vier, den der AC Mailand mit nur einem Punkt mehr belegt. Inter Mailand scheint mit 40 Punkten davor etwas enteilt zu sein.
    • Kurz vor der Pause erzielte Bergamo den verdienten Anschlusstreffer und kam mit zwei schön herausgespielten Toren zurück. Im gesamten Spiel ließen sie aber den nötigen Zwang und die Konsequenz vermissen, um einen Siegtreffer zu erzielen. Ein Sieg wäre durchaus möglich und verdient gewesen, jetzt müssen sich die Gastgeber mit diesem Remis begnügen. Die Römer können sich indes für ihre Konterstärke glücklich schätzen. Spielerisch war das nichts.
    • Ein komplett irres Match ist beendet. Die AS Roma kontert sich eindrucksvoll durch die erste Halbzeit und schenkt dem Gastgeber drei Tore ein. Den bitteren Rückstand wischen diese sich aber klasse einfach ab und spielen unbeirrt und ohne Angst weiter nach vorn. Nach der ersten Viertelstunde kam Rom nicht mehr zur Entfaltung und ließ sich phasenweise an die Wand spielen.
    • 90.+5Nach gut fünf Minuten Nachspielzeit pfeift der Schiedsrichter dann ab. Dieses unglaublich unterhaltsame Spiel endet 3:3 Unentschieden, wie das Hinspiel auch schon.
    • 90.+5Die Nachspielzeit ist bereits überzogen, aber Calvarese lässt munter weiterspielen.
    • 90.+4Jetzt gibt es nochmal einen offenen Schlagabtausch. Einen römischen Konter verteidigt Bergamo klasse, im Gegenzug wandelt Zapata im Abseits.
    • 90.+2Vier Minuten Nachspielzeit hat Calvarese gegeben. Atalanta Bergamo hätte einen Sieg in dieser Partie total verdient gehabt. Insbesondere im zweiten Durchgang überzeugten sie auf ganzer Linie. Ärgerlich sind die zwei weiteren Kontertore, die dich die Gastgeber in ihrer starken Drangphase des ersten Durchgangs fingen.
    • 90.+1Pasalic geht aus dem Mittelfeld und wird durch Pessina ersetzt.
    • 90.Kurz vor Schluss! Gomez dribbelt sich vor dem Sechzehner durch und steckt dann mal wieder großartig die Kugel in den Strafraum zu Barrow durch, dessen Schuss aus zehn Metern an Olsen hängen bleibt.
    • 89.Bergamo bleibt konstant zweikampfstark und holt sich im Mittelfeld immer den Ball zurück. Kurz vor dem Ende verbuchen die Gastgeber wieder einen Ballbesitz von 62,9 Prozent. Das ist ein bärenstarker Wert, der aber von der im Verhältnis und am Ergebnis gemessen schwachen Ausbeute getrübt wird.
    • 84.Ilicic, der extrem glücklos wirkte obwohl er wahnsinnig engagiert auftrat, wird von Moussa Barrow ersetzt.
    • 84.Und doch gibt es mal wieder eine Strafraumszene in Atalantas Sechzehner. Kolarov tritt einen Freistoß in die Box, wo Berisha ihn wegfausten muss.
    • 82.Einbringen tut der nichts, Rom macht aber auch nichts aus dem erneuten Ballbesitz. Nur bis knapp hinter die Mittellinie dürfen sie spielen bevor Atalanta zur Not auch mit Foulspiel einschreitet.
    • 81.Atalanta bekommt nach einem geblockten Schuss von Zapata den bereits neunten Eckball zugesprochen.
    • 80.Andererseits funktioniert das Mittelfeld der Gastgeber hervorragend. Die Roma kommt selten über die Mittellinie und wird sehr effektiv klein gehalten.
    • 79.Den Gastgebern scheinen jetzt aber ein paar Körner zu fehlen. Die Zweikämpfe verlieren an Druck und Ilicic und Zapata wirken sehr ausgepumpt.
    • 78.Deshalb wechselt Eusebio defensive Frische ein und bringt Verteidiger Fazio für den Holländer Karsdorp.
    • 78.Rom findet kaum zurück ins Spiel. Atalanta hat Blut geleckt und will hier den Sack mit drei Zählern zu machen.
    • 75.Das Spiel ist wieder völlig offen. Die Römer pochen jetzt natürlich wieder mehr auf Gegenpressing, Ballbesitz und das eigene Aufbauspiel. Angetrieben von den eigenen Fans haben die Gastgeber hier aber zu viel Spaß am Fußball und sehen es nicht ein, den Gästen wieder das Feld zu überlassen.
    • 72.Roms Defensive schwächelt bedenklich, während offensiv nichts mehr zu sehen ist. Außerdem werden die bisher sehr glücklosen Ilicic und Zapata in der Box zwingender und zielstrebiger. Castagne, Gomez und Hateboer setzen sie jetzt zunehmend besser und gefährlicher in Szene.
    • 71.Tooooor! ATALANTA BERGAMO - AS Rom 3:3. Der komplette Wahnsinn bricht hier herein. Der Elfmeterschütze Zapata wird in der Spitze angespielt und verwandelt aus sechs Metern. Der sah aber haltbar aus für Olsen obwohl die Kugel sogar abgefälscht wurde.
    • 70.Zapata, bisher ebenso umtriebig wie erfolglos wie Ilicic, übernimmt den Strafstoß. Leider verschießt er. Er setzt den voll über den Querbalken von Olsens Kasten.
    • 68.Und Calvarese entscheidet auf Elfmeter für die Gastgeber. Einen Kontakt gab es da zwar, aber Ilicic ist schon abgesprungen. 
    • 67.Ilicic fällt im römischen Sechzehner. Er will einen Strafstoß, bekommt aber die Gelbe Karte für eine Schwalbe. Calvarese nimmt jetzt eine Auszeit für den Videobeweis.
    • 66.Atalanta macht weiter Druck und stellt Rom vor defensive Probleme. Das römische Gegenpressing läuft nicht rund und die Hitzigkeit der Duelle nimmt zu. Die Fans heizen mit ihren Gesängen auch fleißig mit an.
    • 65.Außenverteidiger Florenzi ersetzt jetzt Pellegrini positionsgetreu.
    • 64.Jetzt hat Nzonzi doch mal zu hart zugelangt und wird dafür verwarnt. Es ist sein fünfter Karton, er sieht nächste Woche von der Tribüne aus zu.
    • 64.Auch bei Atalanta sah es nach einem weiteren Wechsel aus, den haben sie aber erstmal zurückgestellt.
    • 62.Der junge Justin Kluivert ersetzt El Shaarawy auf dem linken offensiven Flügel.
    • 59.Toooor! ATALANTA BERGAMO - AS Rom 2:3. Die Gastgeber sind wieder dran! Atalanta gruppiert sich stark um den gegnerischen Strafraum. Papu Gomez flankt von der rechten Seite und auf Höhe des kurzen Pfostens wartet Rafael Toloi gute elf Meter vor Olsens Tor auf seine Chance. Die nutzt er mit einem platzierten Kopfball ins kurze Eck eindrucksvoll. Olsen reagiert da nichtmal richtig und zuckt nur in die Richtung. Ein klasse Treffer.
    • 58.Es spiegelt sich die erste Halbzeit wieder. Atalanta darf spielen, aber Rom verteidigt an der eigenen Box mit Bravour. Torschüsse gibt es gerade wenige.
    • 56.Gerade will Bergamo weiter Druck ausüben, Rom stellt Pass- und Laufwege jetzt aber besser zu. Deswegen nehmen auch die Schamützel weiter zu. Weitere Gelbe Karten sind nur noch eine Frage der Zeit, wenn Calvarese hier nicht die Kontrolle verlieren möchte. Im Publikum wird die Stimmung durch laute Explosionen von Böllern angeheizt.
    • 53.Gasperini nimmt Abwehrmann Mancini runter und bringt Palomino. Es ist ein positionsgetreuer Wechsel. Ob Mancini sich was getan hat, war nicht zu erkennen, eine Behandlung findet nicht statt.
    • 52.Nzonzis Abwehrleistung ist ohnegleichen. Von hinten grätscht er im eigenen Sechzehner in Ilicic rein, der beinahe freistehend angespielt wird und zum Abschluss gekommen wäre. Nzonzis Grätsche bleibt aber so fair wie kompromisslos, weshalb Ilicic am Ende ohne Ball da liegt.
    • 51.Die Gastgeber starten in Durchgang zwei wie die Roma in den ersten. Sie laufen mit unheimlichem Druck an und geben Rom kaum Luft zum atmen.
    • 48.Was war bitte das? Vor Olsen steht Ilicic mit der Kugel am Fuß und schließt nicht ab, sondern verstolpert das Spielgerät einfach ohne Druck durch einen Abwehrmann. So eine Chance müssen sie schon verwerten, wenn sie noch punkten wollen heute.
    • 47.Atalanta hat sofort Dampf auf dem Kessel. Castagne wird jetzt präsenter und geht sofort zur Grundlinie durch, wo er sich mit Manolas messen muss, der ihn erfolgreich abwehrt. Eine Ecke gibt es trotz Protesten nicht.
    • 46.Nicht ganz klar ist, warum sich beide Anstöße in dieser Partie bisher um Minuten verzögert haben. Auch diese Halbzeit begann mit gut fünfminütiger Verspätung.
    • 46.Wir freuen uns auf Durchgang zwei im Atleti Azzurri dItalia, der jetzt angepfiffen wurde.
    • Das erste Drittel der Partie wirkte total ausgeglichen. In einer Tour versuchten die Gegner sich auszukontern. Nur den Gästen gelang dabei ein Treffer. Im zweiten Drittel wollte Bergamo mit starkem Pressing den Ausgleich erzwingen, blieb im letzten Spielfelddrittel aber zu inkonsequent und musste trotz zwischenzeitlich 65 Prozent Ballbesitz zwei weitere Kontergegentore hinnehmen. Die Roma hatte in dieser Phase grundsätzlich stark und mit dem nötigen Dusel verteidigt und sehr effizient gekontert. Kurz vor der Pause zeigten die Gastgeber dann auch mal warum sie im Moment mit 45 Toren die mit Abstand stärkste Ligaoffensive stellen.
    • 45.Pünktlicher Abpfiff des ersten Durchgangs in Bergamo.
    • 44.Toooor! ATALANTA BERGAMO - AS Rom 1:3. Bergamo ist noch da! Castagne stielt sich im Rücken der Abwehr vom linken Flügel in die Box, Papu Gomez hat den Blick für ihn und flankt ihn perfekt an. Castagne köpft zentral aus gut sechs Metern wuchtig ein und lässt sich feiern.
    • 43.Bei den Gastgebern baut sich jetzt etwas Frust auf. Die Gangart bleibt unverändert hart.
    • 40.Toooor! Atalanta Bergamo - AS ROM 0:3. Zunächst baut Rom Druck auf, wird im Gegenzug schwach ausgekontert und schlägt dann voll zurück. Zaniolo hat von der rechten Seite das Auge für El Shaarawy, hebt den Ball gefühlvoll quer über die Abwehrreihe in den Lauf des Außenstürmers, der frei auf Berisha zuläuft und eiskalt aus sieben Metern aus zentraler Position abschließt.
    • 38.Wenn man vom Teufel spricht. Wieder hebt Gomez den Ball klasse in die Tiefe. Hateboer war eingelaufen, um einzuschießen, stand aber leider knapp im Abseits.
    • 36.Wie reagieren die Gastgeber jetzt in den letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit? Dass sie offensiv spielen steht außer Frage. Nur müssen sie auch mal zwingend aufs Tor von Olsen abschließen.
    • 35.Manolas foult Zapata taktisch und wird mit seiner zweiten Gelben Karte der Saison verwarnt.
    • 33.Tooooor! Atalanta Bergamo - AS ROM 0:2. Die Gäste sind unfassbar effizient. Dzeko wird von Nzonzi sehenswert in die Box geschickt, wo er den Ball lässig an Berisha vorbeilegt und dann aus halbrechter Position einschießt. Mancini hatte ihn zwar verfolgt, glänzte aber bestenfalls als höflicher Begleiter.
    • 33.Diesmal dauert es zu lang. Die vergebenen Chancen scheinen zu nagen. Ilicic dribbelt an der Strafraumgrenze herum, findet aber keine Lücke und verliert den Ball wieder.
    • 31.Rom hält defensiv unglaublich dicht, wenn man von den Chancen der Gastgeber absieht. Die spielen hier zwwar, beißen sich aber die Zähne an der römischen Abwehr aus. Mal sehen ob Italiens aktuell beste Offensive da noch einen Dreh dran bekommt.
    • 30.Bergamos Kapitän Papu Gomez ist super umtriebig. Durchs Zentrum und auf beiden Flügeln dribbelt oder kombiniert er sich immer wieder in aussichtsreiche Positionen, um zu flanken oder in die Spitze zu spielen.
    • 29.Und jetzt wieder Ilicic! Gomez kommt über den linken Flügel und schlägt den Ball ins Zentrum. Ilicic rutscht knapp vorbei. Die Roma hat da erneut eine Menge Dusel auf ihrer Seite.
    • 28.Zur Abwechslung gibt es die zweite Ecke für Rom. Einbringen tut die nichts. Die Roma ist aktuell kaum zu sehen.
    • 26.Olsen verschätzt sich bei einer erneuten Ecke. Zapata kommt aus fünf Metern zum Kopfball. Olsen ist gerade noch da und rauscht mit dem Stürmer zusammen, weshalb der Ball knapp neben das Tor geht. Pech für Atalanta.
    • 24.Wieder gruppiert sich Atalanta um den Sechzehner Roms, einzig eine gewinnbringende Lücke fehlt. Aus den bisher fünf Ecken konnten die Gastgeber auch noch nichts machen. 
    • 23.Cristante überzieht die ohnehin harte Gangart der Partie und wird verwarnt.
    • 23.Bergamo will hier unbedingt den Ausgleich bevor die Kräfte nachlassen. Im Aufbauspiel wird es aber schon etwas unpräziser und hektischer. Dennoch, die Roma kommt momentan kaum zum Zug und muss viel Arbeit in der Defensive leisten.
    • 20.Roms Druckphase lässt jetzt nach. Atalanta hat sich 65 Prozent Ballbesitz erkämpft, konnte aber irgendwie noch keinen Schuss auf Olsens Tor bekommen. Alle Abschlüsse gingen daneben, wurden geblockt oder trafen Alu.
    • 19.Und gleich nochmal! Zapata kommt zum Kopfball nach einem Eckstoß. Olsen kann den geradeso von der Linie kratzen und festhalten. Bergamo kommt dem Ausgleich näher.
    • 18.Wieder Ilicic! Gomez flankt vom rechten Strafraumeck in Roms Box, Manolas köpft die Kugel an die Strafraumgrenze. Von da aus fackelt Ilicic nicht lang, schießt aber nur einen Abwehrmann an.
    • 16.Allerdings nehmen kleine Rangeleien jetzt zu. Gerade hat Dzeko in einem harten Zweikampf einen Ellenbogen am Kopf abbekommen, Pasalic wurde ein paar Minuten zuvor am eigenen Sechzehner hart abgeräumt. 12,25 Fouls leistet sich der Gastgeber pro Spiel, ganze 11,85 verteilt die Roma pro Partie. Das dürfte noch hoch her gehen hier im Atleti Azzurri dItalia.
    • 14.Es gibt kein Team, das hier länger als zwei oder drei Minuten eine leichte Dominanz verbucht. Beide Mannschaften halten das Tempo mit und ohne Ball hoch, sodass keiner der 22 zur Ruhe kommt, auch die Keeper nicht.
    • 12.Auch die Gäste spielen sich immer wieder in Schussposition. Durch diese Situationen gibt es auch immer wieder Eckstöße für beide Teams. Zwei durften die Gastgeber schon treten, eine die Roma.
    • 10.Hammer Chance für Ilicic! Der Angreifer startet in die Spitze und bekommt von Gomez einen herrlichen langen Ball in die Tiefe zugespielt. Aus knapp 14 Metern nimmt Ilicic die Hereingabe volley ab und verzieht nur knapp rechts an Olsens Kiste vorbei.
    • 8.Das Spiel läuft jetzt total ausgeglichen hin und her und verspricht noch richtig unterhaltsam zu werden. Bergamo schafft es selbst Druck aufzubauen und zu Schusschancen zu kommen. Fehler machen hier beide Teams, weswegen es nie ungefährlich wird.
    • 7.Olsen unterschätzt eine Eckenbogenlampe. Zum Glück senkt sie sich nur auf die Latte seines Tores und nicht ins Netz.
    • 5.So kann es gehen. Atalanta ist jetzt früh gefordert dem Druck standzuhalten und das eigene Spiel druckvoll aufzubauen. Hoffnung besteht. In 113 Begegnungen gegen Rom erzielte Bergamo satte 125 Treffer. Gegen kein anderes Team waren die Gastgeber erfolgreicher in ihrer Historie.
    • 3.Toooooor! Atalanta Bergamo - AS ROM 0:1. Dzeko macht sein drittes Saisontor. Links kommt Kolarov zur Flanke. Zetral an der Strafraumgrenze legt Zaniolo die Kugel mit der Brust in den Sechzehner ab, wo der Kapitän der Gäste komplett frei annehmen und einschieben kann. Toll herausgespielt von der AS Rom, die hier durch sehr aggressives Pressing die Führung schon durchaus verdient hat.
    • 1.Jetzt wurden die Seiten zugelost und Atalanta hat angestoßen.
    • Der Schiedsrichter hat die Teams mit leichter Verspätung aufs Grün geführt.
    • Der Unparteiische für dieses Match heißt Gianpaolo Calvarese und kommt aus Teramo. In einer Viertelstunde wird er im Atleti Azzurri dItalia anpfeifen.
    • Definitiv nicht zufriedenstellend, wenn das Ziel erneut klar die Teilnahme in der Königsklasse ist. Mit 33 Zählern steht Rom nur zwei vor dem heutigen Gastgeber und ist zum Siegen verdammt, um den Verfolger als solchen zu halten und Anschluss an die Champions League Plätze zu wahren. Immerhin 37 Treffer verbuchten die Gäste im Saisonverlauf schon, die fünftbeste Offensive der Serie A gastiert also bei der besten. Das verspricht einiges.
    • Dass die Gäste aus der ewigen Stadt eine starke Truppe ins Rennen schicken werden, war abzusehen. Trotz diverser Ausfälle (Juan Jesus, Perotti, Ünder) muss sich der Champions League Teilnehmer nicht verstecken. Genau wie Bergamo konnte man in den vergangenen fünf Ligapartien drei Siege und ein Remis erringen. Die Auswärtsbilanz kommt aber sehr verbesserungswürdig daher. Aus den letzten sechs Spielen resultieren für die Römer nur ein Sieg und zwei Unentschieden. 
    • Dazu kommt die Heimstärke der Gastgeber. Drei Siege und zwei Remis stehen in den letzten sechs Partien im eigenen Haus zu Buche. Das 5:0 im Auswärtsspiel gegen Kellerkind Frosinone am vergangenen Spieltag zeigte eindrucksvoll: Bergamo gehört nicht ins graue Tabellenmittelfeld und schon gar nicht in den Abstiegskampf.
    • Außenverteidiger Timothy Castagne fand einfache und deutliche Worte, um das Ziel auszudrücken, das die Gastgeber heute gegen die Roma verfolgen: "Wir wollen sie schlagen, um einen wichtigen Sprung in der Gesamtwertung zu machen." Atalanta darf darauf zu Recht hoffen. Sie stellen die beste Offensive der Liga, die bereits 44 Treffer erzielte. Die Defensive belegt mit 27 Gegentoren in dieser Statistik einen Mittelfeldrang, kann sich aber absolut sehen lassen. 
    • Er verändert sein Team damit auf vier Positionen. Marcano rückt für Fazio ins Abwehrzentrum neben Manolas, El Shaarawy für Kluivert und Zaniolo für Ünder stellen die Flügelzange und Ntonzi besetzt das Zentrum daher für Zaniolo. 
    • Sein Gegenüber Eusebio Di Francesco lässt diese Elf antreten: Olsen - Karsdorp, Manolas, Marcano, Kolarov - Zaniolo, Cristante, Lorenzo Pellegrini, Nzonzi, El Shaarawy - Dzeko.
    • Gasperini verändert seine Mannschaft im Vergleich zum Schützenfest am vergangenen Spieltag auf keiner Position und hofft weiter auf seine bärenstarke Offensive.
    • Die Gastgeber laufen heute in folgender Zusammensetzung auf: Berisha - Rafael Toloi, Djimsiti, Mancini - Hateboer, de Roon, Pasalic, Castagne - Ilicic, Gomez, Zapata.
    • Heute Nachmittag treffen in Bergamo zwei Teams aufeinander, die bisher vor allem mit Offensivfußball berauschten und damit auch gut fuhren. Die Tabellenplätze mit denen Atalanta Bergamo (Rang 8) und die AS Rom (6) in die Partie gehen können dennoch nicht so recht zufriedenstellend für beide Mannschaften sein.
    • Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 21. Spieltages zwischen Atalanta Bergamo und AS Rom.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal