Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

AS Rom - Bologna 1:0: Serie A im Live-Ticker

Live-Ticker: Serie A  

AS Rom - Bologna

|



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 04:38:54
    • Das war's von meiner Seite. Ich hoffe, unsere Berichterstattung hat Ihnen gefallen und wünsche noch einen schönen Abend. 
    • In der nächsten Woche bekommt es die Roma auswärts mit Frosinone Calcio zu tun. Bologna empfängt zuhause Juventus Turin. 
    • Mit dem heutigen Sieg gelingt es dem AS Rom den fünften Platz in der Tabelle zu erobern. Somit ist die Mannschaft von Eusebio Di Francesco nur noch einen Zähler vom AC Mailand entfernt. Der FC Bologna bleibt mit 18 Punkten auf dem ersten Abstiegsrang. 
    • Aufgrund einer hervorragenden Chancenauswertung fährt die Roma den heutigen 2:1 Sieg ein. Auch nach der Pause kam der FC Bologna besser aus der Kabine und setzte die Gastgeber von Beginn an unter Druck. Durch den frisch eingewechselten El Shaarawy konnten sich die Hausherren schließlich allerdings einen Elfmeter erspielen, der trocken von Kolarov verwandelt wurde. Die Gäste ließen sich davon nur wenig beeindrucken und spielten weiter nach vorne. Dennoch gelang es ihnen nicht die Kugel unterzubringen. Grund dafür ist auch die fanstastische Leistung von Schlussmann Olsen. In Minute 73 erhöht Fazio schließlich auf 2:0 und macht damit beinahe alles klar. Der Mihajlovic-Elf gelingt zwar noch der Anschlusstreffer in der 84. Minute, doch die Hausherren schaffen es in der Schlussphase die Ruhe zu bewahren und den Sieg in trockene Tücher zu bringen. 
    • 90.+4Das war's! AS Rom rettet den 2:1 Erfolg über die Zeit. 
    • 90.+2Nun bekommt auch noch Konstantinos Manolas Gelb für eine vorangegangene Aktion. 
    • 90.+2Mitchell Dijks packt die Blutgrätsche gegen Dzeko aus und bekommt dafür nur die Gelbe Karte. 
    • 90.+2Gelbe Karte für Ibrahima Mbaye (FC Bologna)!
    • 90.+1Die Roma lässt sich viel Zeit und versucht hier nichts mehr anbrennen zu lassen. 
    • 90.Vier Minuten Nachspielzeit gibt's obendrauf. 
    • 88.Die Gäste holen nach gefährlicher Flanke auf Santander den nächsten Eckball heraus. Die Roma muss nun wirklich aufpassen, das Spiel nicht mehr aus der Hand zu geben.  
    • 85.Der FC Bologna kann also doch auch in Hälfte zwei treffen. Eine aufregende Schlussphase steht uns bevor. 
    • 84.Tooooooor! AS Rom - FC BOLOGNA 2:1. Nicola Sansone kommt über rechts in die Box und marschiert durch den gesamten Strafraum. Auf Höhe des zweiten Pfostens zieht er schließlich ab und versenkt die Kugel aus elf Metern flach in der rechten Ecke. 
    • 84.Bologna hat noch nicht aufgegeben und erarbeitet sich weiterhin gute Chancen. Es scheint aber fast so als ob die Mannschaft von Sinisa Mihajlovic heute in Olsen ihren Meister gefunden hat. 
    • 83.Nun ist auch der Arbeitstag für Florenzi beendet. Davide Santon kommt neu in die Partie.
    • 81.Keine zehn Minuten verbleiben den Gästen mehr, hier noch etwas Zählbares mitzunehmen. Wenn man bedenkt, dass dem FC Bologna in dieser Saison noch kein einziger Treffer in der zweiten Hälfte gelungen ist, scheint das Unterfangen wohl unmöglich. 
    • 78.Soriano schlägt den Ball von der rechten Strafraumecke quer ins Zentrum, wo Helander am ersten Pfosten wartet. Der übernimmt die Kugel direkt und setzt das Leder nur wenige Zentimeter rechts am Kasten vorbei.
    • 75.Sinisa Mihajlovic geht "All in" und bringt die nächste Offensivkraft. Diego Falcinelli kommt für Antonio Pulgar. 
    • 73.Toooooor! AS ROM - FC Bologna 2:0. Kolarov bringt die nächste Ecke von der linken Seite in den Sechzehner. De Rossi setzt sich im Kopfballduell durch und verlängert die Kugel ins Zentrum. Dort wartet Fazio, der volley übernimmt und das Leder mit Wucht in die linke Ecke knallt. Das nennt man wohl Konsequenz in der Chancenauswertung. 
    • 72.Andrea Poli scheinen die Kräfte ausgegangen zu sein. Für ihn kommt Blerim Dzemaili in die Partie. 
    • 70.Nach Vorlage von Florenzi kommt Dzeko aus halblinker Position zum Abschluss. Die Defensive der Gäste ist aber hell wach und klärt zum Eckball. Pellegrini bringt die Kugel ins Zentrum, doch auch davon geht keine Gefahr aus. 
    • 68.Nun geht auch Justin Kluivert vom Platz. Für ihn kommt Daniele De Rossi.
    • 66.Erster Wechsel beim FC Bologna. Simone Edera macht Platz für Mattias Svanberg.
    • 64.Die Roma nimmt nun etwas Tempo aus dem Spiel und versucht über die Seiten gefährlich zu weden. Weder Florenzi von rechts noch Kolarov von links gelingt aber die Flanke. 
    • 63.Ederer findet Poli am rechten Strafraumrand. Der dribbelt sich weiter in die Gefahrenzone, doch sein Schuss gelangt nicht auf den Kasten. In der nächsten Aktion zieht Ederer aus der Distanz ab, doch auch sein Hammer aus 20 Metern ist zu unplatziert. 
    • 61.Sansone spielt den Ball perfekt in den Lauf von Santander, doch der legt sich das Leder in der Box zu weit nach vorne und kommt nicht zum Abschluss. 
    • 60.Im Gegenzug kommen nun auch wieder die Gastgeber zur Torchance. Es scheint so als ob sich gerade ein munterer Schlagabtausch entwickelt. 
    • 57.Der FC Bologna schüttelt sich kurz und macht dort weiter, wo er aufgehört hat. Poli bring die Kugel mit einem Direktschuss aus 17 Metern direkt auf den Kasten und zwingt Olsen zur Parade. Der anschließende Eckball bringt nichts ein. 
    • 55.Toooooor! AS ROM - FC Bologna 1:0. Kolarov tritt an und versenkt den Elfmeter eiskalt in der rechten Ecke. Zu verdanken ist der Penalty allerdings dem neuen Mann El Shaarawy, der sich im Sechzehner gut in Szene setzt und schließlich nur mit einem Foul gestoppt werden kann. 
    • 53.El Shaarawy geht nach Doppelpass mit Dzeko im Sechzehner zu Boden und der Schiedsrichter zeigt auf den Punkt. Elfmeter für die Roma. 
    • 52.Nun kann sich Kluivert an der rechten Seite etwas Platz verschaffen. Am ersten Pfosten kommt Florenzi zum Ball, der die Kugel weiter in die Mitte leiten möchte, doch Helander ist zur Stelle und klärt. 
    • 50.Der erste Abschluss im zweiten Durchgang gehört wieder Bologna, doch Ederas flacher Schuss von der rechten Seite fällt zu schwach aus. Die Roma wirkt in den Anfangsminuten weiterhin etwas verunsichert. 
    • 47.Zaniolo ist ins Mittelfeld gerückt und El Shaarawy hat sich nun am linken Flügel in Position gebracht. 
    • 46.Eusebio Di Francesco reagiert zur Pause und bringt Stephan El Shaarawy für Bryan Cristante.
    • 46.Weiter geht's. Der Ball rollt wieder im Olimpico Roma. 
    • Mit einem Pfeifkonzert werden die Hausherren in die Pause verabschiedet. Dies ist nicht weiter verwunderlich, denn die Roma hat es in den ersten 45 Minuten nicht einmal geschafft wirklich gefährlich zu werden. Obwohl sich auch der FC Bologna im Spielaufbau sichtlich schwer tut, ist es den Gästen beinahe gelungen drei Mal in Führung zu gehen. Die Gastgeber müssen sich bei Olsen bedanken, dass sie bislang noch nicht in Rückstand geraten sind. Ansonsten ist die erste Häfte von harten Zweikämpfen und fünf Gelben Karten geprägt. Man darf gespannt sein, was uns im zweiten Durchgang erwartet. 
    • 45.+2Das war's vorerst. Torlos geht es in die Kabinen. 
    • 45.Eine Minute Nachspielzeit ist angezeigt. 
    • 45.+1Kurz vor dem Pausenpfiff verpasst Bologna erneut die Gelegenheit in Führung zu gehen. Wieder schafft es ein weiter Ball in die Gefahrenzone. Roberto Soriano schaltet am schnellsten und knallt das Leder aus elf Metern in zentraler Position mit voller Wucht gegen die Querlatte. Glück für die Roma.
    • 43.Nun wird auch Edera verwarnt, der seinen Gegenspieler am Trikot festhält. 
    • 42.Olsen muss erneut die Null halten. Er verschätzt sich bei einer Flanke von Andrea Poli aus dem Halbfeld und kratzt die Kugel gerade noch aus der rechten Ecke. Auch beim Nachschuss ist er zur Stelle. 
    • 40.Die nächste Gelbe Karte im Spiel handelt sich Florenzi ein, Mitchell Dijks an der linken Außenbahn mit einem Foul stoppt. 
    • 39.Nun wird Florenzi in die Zange genommen und geht zu Boden. Der Kapitän der Roma humpelt etwas, doch kann weitermachen. 
    • 37.Größte Chance des Spiels für den FC Bologna! Nach einem weiten Ball in den Sechzehner lässt Santander die Kugel auf den heranstürmenden Soriano abtropfen. Der zieht direkt aus elf Metern ab, doch Olsen pariert fantastisch und hält den Kasten sauber. 
    • 34.Nach Foulspiel an Sansone im Mittelfeld holt sich Bryan Cristante Verwarnung Nummer sieben in dieser Saison ab. 
    • 32.Den Fans wird durchaus ein munteres Spiel präsentiert, da Marco Di Bello zum Glück viel laufen lässt. Große Chancen gab es bisher allerdings noch auf keiner der beiden Seiten zu begutachten. 
    • 29.Der FC Bologna tut sich schwer aus der eigenen Hälfte zu kommen und kann sich im Moment nur mit weiten Bällen befreien. Diese landen allerdings oft bei den Gegenspielern. 
    • 26.Dzeko arbeitet auch gut nach hinten und erobert den Ball im eigenen Strafraum. Sein Vorstoß wird aber wieder mit einem Foul gestoppt. 
    • 24.Erick Pulgar zieht Florenzi die Beine weg und sieht dafür Gelb. 
    • 23.Nach mehreren Minuten in Bedrängnis kann sich der FC Bologna erstmals befreien und zum Konzer ansetzen. Die 4:2-Situation führt aber nur zu einem bescheidenen Abschluss. 
    • 21.Kluivert kann sich an der linken Seite Platz verschaffen und legt quer auf Zaniolo. Der versucht es aus zehn Metern direkt, doch trifft nur den Gegenspieler. 
    • 18.Das Pressing der Hauptstädter sorgt immer wieder für Fehler im Spielaufbau der Gäste.
    • 15.Nach guter Hereingabe über links kommt Manolas am zweiten Pfosten zum Kopfball. Sein wuchtiger Versuch geht nur knapp über den Kasten hinweg. 
    • 14.Pulgar verspielt die Kugel in der eigenen Hälfte und Dzeko fackelt nicht lange. Sein Hammer aus 22 wird abgefälscht und führt zur ersten Ecke der Roma. 
    • 12.Nach cleverem Foulspiel an Zaniolo sieht Danilo die erste Gelbe Karte der Partie. 
    • 9.Nun kommt Soriano aus 16 Metern und halbrechter Position zum Abschluss. Er zieht voll drauf, doch sein Schuss fällt zu zentral aus. Olsen kann das Leder über die Querlatte lenken. 
    • 8.Die Einstellung scheint bei beiden Teams von Beginn an zu stimmen. Sowohl die Roma als auch Bologna suchen konsequent den Weg nach vorne. Andrea Poli holt den nächsten Eckball für die Gäste heraus, doch schließlich landet die Kugel in den Händen von Olsen. 
    • 5.Im Gegenzug erarbeitet sich der FC Bologna den ersten Eckball. Die Hereingabe von rechts landet allerdings beim Gegner. 
    • 4.Die Roma verteidigt hoch und setzt die Gäste früh unter Druck. Dzeko kommt zum ersten Abschluss vom Sechzehner. Sein Schuss wird allerdings abgefälscht und stellt keine Schwierigkeiten für Skorupski dar. 
    • 2.Nach dem ersten Vorstoß der Gäste über die linke Seite, leiten die Hausherren über Dzeko den schnellen Konter ein. Zaniolo schlägt die Flanke von der rechten Seite, doch die Bologna-Abwehr passt auf und kann klären. 
    • 1.Auf geht's! FC Bologna mit dem Ankick. 
    • Die Roma-Hymne ist bereits ertönt. In wenigen Minuten wird Schiedsrichter Marco Di Bello die Partie eröffnen. 
    • Im Vergleich zum Champions League Achtelfinale gibt es beim AS Rom heute zahlreiche Änderungen. Der zuletzt angeschlagene Olsen wird heute wieder das Tor anstelle von Mirante hüten. N'Zonzi kommt im Mittelfeld für de Rossi zum Einsatz. Im Sturm vertritt Kluivert El Shaarawy. 
    • Auch beim FC Bologna gibt es einige Änderungen im Vergleich zum letzten Spieltag. Dijks und Helander vertreten Gonzalez und Mattiello in der Abwehrkette. Soriano, Santander und Sansone bilden das neue Offensiv-Gespann. 
    • In einer knappen halben Stunde sollte es losgehen. Gewinnt der AS Roma heute, kann er sich auf den fünften Tabellenplatz vorarbeiten. Bei Bologna zählt jeder Punkt, um sich einen Vorteil im Abstiegskampf zu verschaffen. 
    • Die ungeliebten Montagsspiele haben mittlerweile also auch in Italien Einzug gehalten. Die heutige Partie AS Roma gegen FC Bologna beschließt den 24. Spieltag der Serie A.
    • Sinisa Mihajlovic schickt die folgende Elf ins Rennen: Skorupski - Dijks, Helander, Danilo, Mbaye - Edera, Pulgar, Poli - Soriano, Santander, Sansone. 
    • Werfen wir zunächst einen Blick auf die Aufstellungen. Der AS Rom startet wie folgt: Olsen - Kolarov, Fazio, Manolas, Florenzi - Cristante, N'Zonzi, Pellegrini - Kluivert, Dzeko, Zaniolo.
    • Um das "Worst Case Szenario" abzuwenden und den Klassenerhalt zu schaffen wurde unlängst Cheftrainer Filippo Inzaghi entlassen. Sein Nachfolger ist Sinisa Mihajlovic. Ihm ist es in den letzen beiden Spielen gelungen vier Punkte einzufahren. Herausragend dabei war die Leistung gegen Inter Mailand, die auswärts mit 0:1 bezwungen werden konnten.
    • Auch wenn der Termin die Fans sicherlich nicht sonderlich freut, so sind die Spieler der "I Giallorossi" nach dem kräftezehrenden 2:1 Champions-League Sieg gegen den FC Porto vergangene Woche bestimmt dankbar über den  zusätzlichen Ruhetag.
    • Ganz im Gegensatz dazu befindet sich der FC Bologna mitten im Abstiegskampf. Nach 23 Spieltagen stehen die Rot-Blauen mit 18 Zählern auf dem 18. Tabellenplatz.
    • Die Elf von Eusebio Di Francesco befindet sich in der Liga derzeit nur auf dem sechsten Tabellenrang, doch in den letzten Spieltagen scheint sich die Mannschaft erholt zu haben. Vier der letzten sechs Spiele konnten gewonnen werden. Nur gegen den AC Mailand und Atalanta Bergamo musste sich die Roma mit einem Unentschieden begnügen.
    • Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 24. Spieltages zwischen AS Rom und FC Bologna.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal