Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

AS Rom - Cagliari (Endstand 3:0): Serie A im Live-Ticker

Live-Ticker: Serie A  

AS Rom - Cagliari

|



  • BOL

    3:1

    EMP

  • INT

    1:1

    JUV

  • ROM

    3:0

    CAG

  • CVE

    1:1

    PAR

  • FRO

    0:2

    SSC

  • SPA

    1:1

    GEN

AS Rom

3:0
(2:0)

Cagliari

5. Federico Fazio

1:0

8. Javier Pastore

2:0

86. Aleksandar Kolarov

3:0

Anst.: 27.04.2019 18:00SR.: G. Manganiello Zuschauer: 35964Stadion: Olimpico
  • Aktualisieren
Letzte Aktualisierung: 14:08:39
  • Das war der Live-Ticker zur Partie zwischen AS Rom und Cagliari Calcio. Vielen Dank fürs Mitlesen, ein schönes Wochenende noch und bis zum nächsten Mal.
  • Damit springt die Roma auf einen Champions-League-Platz, kann im Laufe des Spieltags aber noch von Milan oder Atalanta wieder vom vierten Platz verdrängt werden. Nächste Woche geht es dann zum FC Genua. Cagliari muss am nächsten Spieltag erneut auswärts bei einem Spitzenteam ran und fährt nach Neapel. Bei noch immer elf Punkten zum Tabellenkeller ist man aber alle Abstiegssorgen längst los.
  • Mit einem 3:0 gegen Cagliari landet die AS Rom einen wichtigen Dreier im Kampf um die Champions-League-Plätze. Das Team von Claudio Ranieri war nach dem schnellen Doppelschlag innerhalb von acht Minuten sehr früh auf der Siegerstraße. Danach machte der Favorit nach vorne nicht mehr ganz so viel, war aber immer die gefährlichere Mannschaft. Die Gäste investierten viel, blieben aber im letzten Drittel einfach viel zu harmlos und hatten auch im zweiten Durchgang nur eine gute Chance, die Birsa kurz nach dem Seitenwechsel nicht nutzen konnte. Die Roma ließ einige gute Chancen liegen, machte mit dem 3:0 durch Kolarov (86.) dann aber endgültig den Sack zu. Am Ende steht ein klarer und völlig verdienter Heimsieg.
  • 90.+3Das Spiel ist zu Ende.
  • 90.+1In der Nachspielzeit kommen die Gäste nochmal zu einer Chance: Pavoletti wird von Barella bei einem Konter rechts vor dem Sechzehner bedient und zieht flach ab, setzt den Ball aber recht deutlich links am Tor vorbei.
  • 90.Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
  • 88.Nach einem Foul an Thereau vor dem eigenen Sechzehner sieht Rom-Verteidiger Konstantinos Manolas die Gelbe Karte.
  • 87.Wechsel bei der Roma: Ante Coric ersetzt Justin Kluivert.
  • 86.Tooooor! AS ROM - Cagliari Calcio 3:0. Die endgültige Entscheidung! Perotti kommt links vor dem Tor an den Ball, scheitert aber aus kurzer Distanz an Cagno. Der Abpraller landet bei Kolarov links vor dem Tor, der sofort mit rechts abzieht. Cagno hat erneut die Fingerspitzen dran, kann aber nicht verhindern, dass der Ball im linken Eck einschlägt.
  • 86.Auch in der Schlussphase wirkt es nicht so, als würde die Roma hier nochmal etwas anbrennen lassen. Beim aktuellen Spielstand bleibt es aber dabei: Schlägt Cagliari doch einmal zu, wird es nochmal heiß.
  • 84.Spielerwechsel bei Cagliari: Cyril Thereau kommt für Joao Pedro ins Spiel.
  • 81.Der eingewechselte Ünder lässt seinen Gegenspieler rechts am Sechzehner stehen und gibt dann flach in die Mitte, seine Hereingabe kann Cragno aber abfangen.
  • 77.In diesen Minuten ist etwas Leerlauf in der Partie. Cagliari schafft es nach wie vor so gut wie nicht in Tornähe, die Roma sucht sich die Druckphasen aus und beschränkt sich ansonsten vor allem auf Spielkontrolle.
  • 74.Auch die Gäste wechseln nochmal: Darijo Srna ist für Fabrizio Cacciatore im Spiel.
  • 74.Wechsel bei der Roma: Cengiz Ünder kommt für Stephan El Shaarawy ins Spiel.
  • 73.Noch eine Großchance hinterher! Dzeko wird von Perotti frei vor dem Fünfmeterraum bedient und schließt ab, gerät dabei aber in Rückenlage und hebt die Kugel weit über den Kasten.
  • 72.Was für eine Parade von Cragno! Kluivert lässt seinen Bewacher auf rechts wieder einmal stehen und flankt schön an den zweiten Pfosten. Dort steht El Shaarawy und kommt zum Kopfball, der von einem Verteidiger abgefälscht wird und genau ins linke Eck unterwegs ist. Das verhindert aber Cragno mit einem ganz starken Reflex und rettet gerade noch vor der Linie.
  • 70.Jetzt macht es die Roma gut, lässt den Ball souverän durch die eigenen Reihen laufen und hält den Gegner damit weit vom eigenen Tor fern. Cagliari schafft es einfach nicht, den Gegner irgendwie in Bedrängnis zu bringen.
  • 68.Wechsel bei den Gästen: Alessandro Deiola kommt für Valter Birsa ins Spiel.
  • 66.Kolarov schaltet sich auf links mit ein, kommt bis an die Grundlinie und flankt dann flach in die Mitte. Ein Verteidiger steht aber am ersten Pfosten und kann vor dem lauernden Dzeko klären.
  • 64.Wechsel bei den Hausherren: Diego Perotti kommt für Javier Pastore.
  • 63.Beim fälligen Freistoß aus etwa 18 Metern versucht es Kolarov flach, scheitert damit aber an der Mauer.
  • 62.Pastore startet einen Sololauf und kommt bis vor den Sechzehner, wird dort aber von Fabio Pisacane per Foulspiel gestoppt. Das gibt Freistoß für Rom aus gefährlicher Position und Gelb für den Innenverteidiger.
  • 60.Einen Freistoß für die Gäste von links schlägt Cigarini an den zweiten Pfosten, findet mit seiner Flanke aber keinen Abnehmer. 
  • 57.Gibt's doch nicht! Rom lässt die nächste Großchance liegen. Dzeko gibt die Kugel vor dem Sechzehner weg, erkämpft sie aber mit einer Grätsche gleich wieder zurück. Danach kommt der Ball nach links zu El Shaarawy, der flach in die Mitte gibt. Pellegrini zieht am Fünfmeterraum aus vollem Lauf ab, setzt das Leder aber denkbar knapp neben den linken Pfosten.
  • 55.Pfosten! Erneut scheitert die Roma am Aluminium. Der auffällige Kluivert setzt sich auf rechts durch und flankt in die Mitte. Links im Sechzehner kommt Dzeko frei an den Ball und zieht ab. Vor dem Tor steht ein Verteidiger und fälscht den Ball mit der Schulter so ab, dass er an den linken Pfosten klatscht. Glück für die Gäste.
  • 52.Dzeko kommt nach einem flachen Zuspiel von links im Sechzehner an den Ball und schließt flach ab, scheitert aber an Keeper Cragno. Der Treffer hätte aber sowieso nicht gezählt, da der Stürmer knapp im Abseits stand.
  • 50.Die Gäste sind in den ersten Minuten wieder offensiv sehr aktiv. Es bleibt bislang aber beim alten Problem, die letzten Zuspiele in die Spitze sind meistens zu ungenau. 
  • 46.Cagliari startet mit einer guten Chance! Nach guter Flanke von Pellegrini auf links kommt Birsa vor dem Fünfmeterraum zum Kopfball, sein Aufsetzer springt ganz knapp am linken Pfosten vorbei.
  • 46.Die zweite Hälfte läuft.
  • Zur Pause liegt AS Rom souverän mit 2:0 gegen Cagliari in Führung. Die Hausherren legten los wie die Feuerwehr und lagen nach einem Doppelschlag durch Fazio (5.) und Pastore (8.) früh in Front. Nach dem krassen Fehlstart rafften sich die Gäste aber auf und setzten die Roma unter Druck, konnten sich dabei aber keine Chancen erspielen. Kurz vor der Pause zog die Roma dann nochmal an und kam erneut zu Möglichkeiten, die beste vergab Pastore mit einem Lattentreffer (43.). Wenn es so weitergeht, dürfte der Favorit wenig anbrennen lassen. Cagliari hat bereits gezeigt, dass man nach vorne guten Fußball zeigen kann, doch um es nochmal spannend zu machen, muss etwas mehr Torgefahr her. Gleich geht es weiter.
  • 45.Halbzeit in Rom.
  • 44.Nächste gute Chance! El Shaarawy kommt vor dem Sechzehner an den Ball und lässt einen Aufsetzer in Richtung rechtes Eck los, den Cragno gerade noch um den Pfosten lenkt.
  • 43.Latte! Die Roma scheitert ganz knapp am dritten Treffer. Eine flache Hereingabe von rechts lässt El Shaarawy im Sechzehner durch und überlässt damit auf den einlaufenden Pastore. Der kommt völlig frei zum Schuss und schlenzt den Ball beinahe genau in den rechten Winkel, scheitert aber am Aluminium.
  • 42.Kurz vor der Pause hat die Roma das Spiel wieder im Griff und hält den Ball in der gegnerischen Hälfte.
  • 41.Diesmal wird Dzeko rechts im Strafraum bedient und versucht es auf eigene Faust, sein Schuss wird aber von einem Verteidiger geblockt und kommt nicht aufs Tor.
  • 39.Fast das 3:0! Dzeko legt halbrechts vor dem Sechzehner auf den nachrückenden Florenzi ab, der nach kurzer Annahme abzieht, den Ball aber knapp über die Latte jagt.
  • 36.Für ein taktisches Foul an El Shaarawy im Mittelfeld sieht Luca Ceppitelli die Gelbe Karte.
  • 34.Gute Chance für Rom: Nach einer Flanke von rechts setzt sich El Shaarawy vor dem linken Pfosten gut durch und kommt zum Kopfball, der aber nicht platziert genug ist und von Cragno abgefangen wird.
  • 31.Bei einem Konter der Roma kommt Dzeko links im Sechzehner an den Ball und flankt von der Grundlinie flach in die Mitte, Torhüter Cragno kann die Hereingabe aber abfangen.
  • 30.Die Roma macht seit dem Doppelschlag nach vorne nur noch das Nötigste und lauert auf Ballgewinne. Cagliari hat jetzt mehr Ballbesitz und greift an, schafft es aber nur selten in Tornähe.
  • 27.Cagliaris Mittelfeldmann Ionita hat sich bei einer Aktion im Mittelfeld ohne gegnerische Einwirkung verletzt, kann nach kurzem Humpeln und ohne Behandlung aber weiterspielen.
  • 24.Ansonsten geht es aber fast nur noch in eine Richtung. Cagliari hält den Druck hoch und will den Anschlusstreffer erzielen. Dabei stehen die Gäste sehr hoch und müssen aufpassen, dass die Roma über ihre schnelle Außen keine Konter startet.
  • 21.Nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld kommt der mitaufgerückte Manolas für die Roma zum Kopfball. Er zielt aber knapp über die Latte und die Szene wird wegen Abseits abgepfiffen.
  • 17.Cagliari hat den Doppelschlag gut weggesteckt und zeigt seitdem im Spiel nach vorne einige gefällige Angriffe. Rom ist jetzt in der Defensive gegen die beweglichen Angreiffer des Gegners gefordert.
  • 14.Angriff der Gäste über links: Pavoletti weicht diesmal nach außen aus und schlägt eine Flanke in den Sechzehner, die ist aber zu weit für die Mitspieler und landet auf der anderen Feldseite.
  • 12.Erste Chance jetzt auch für Cagliari: Nach einer guten Kombination kommt Pavoletti im Strafraum an den Ball und zieht unter Bedrängnis sofort ab. Rom-Keeper Mirante macht sich lang und lenkt den Ball über die Latte.
  • 8.Tooooor! AS ROM - Cagliari Calcio 2:0. Rom hat Bock! Und liegt schon nach acht Minuten mit 2:0 in Führung. Der schnelle Kluivert kommt von rechts in den Sechzehner und legt ab in die Mitte auf Pastore. Und der macht es ganz stark: Kurze Annahme mit links, sofort der Schlenzer mit rechts, genau neben den rechten Pfosten. Keine Chance für den Keeper.
  • 5.Tooooor! AS ROM - Cagliari Calcio 1:0. Die frühe Führung für die Roma! Nach einer Ecke von rechts kommt ein Cagliari-Verteidiger mit dem Kopf an den Ball, kann ihn aber nicht richtig klären. Nach der entstandenen Kerze vor dem Tor steigt Federico Fazio hoch und köpft den Ball an den linken Pfosten. Danach bekommt Schlussmann Cragno eine Hand an den Ball, kann ihn aber erst deutlich hinter der Linie klären.
  • 2.El Shaarawy zeigt bei seiner ersten Aktion auf links gleich mal sein ganzes Können, lässt mehrere Gegenspieler stehen und kommt in den Sechzehner. Dort wird der Winkel für einen Schuss aber zu spitz, und seine Hereingabe kann Keeper Cragno dann abfangen.
  • 1.Das Spiel läuft.
  • Der Kampf um die Europapokalplätze in der Serie A bleibt eng und spannend. AS Rom belegt gerade Platz 6, hat aber nur einen Punkt Rückstand auf den Tabellenvierten AC Mailand. Mit einem Heimsieg gegen Cagliari kann die Roma fürs Erste auf die Champions-League-Plätze vorrücken.
  • So beginnt Cagliari: Cragno - Pellegrini, Ceppitelli, Pisacane, Cacciatore - Barella, Cigarini, Ionita - Birsa - Pavoletti, Joao Pedro.
  • Die Aufstellung des AS Rom: Mirante - Florenzi, Manolas, Fazio, Kolarov - Pastore, Nzonzi - Kluivert, Pellegrini, El Shaarawy - Dzeko.
  • Mit dem angeschlagenen Kapitän Daniele De Rossi sowie den gesperrten Nicolo Zaniolo und Bryan Cristante fallen drei wichtige Spieler bei den Hausherren aus. Die Gäste reisen ohne den ebenfalls gesperrten Mittelfeldspieler Paolo Farago an. 
  • Die Gäste sind auf fremden Plätzen dagegen meistens erfolglos, in 13 der letzten 14 Auswärtspartien gab es keinen Sieg für Cagliari. Immerhin gab es zuletzt im Heimspiel aber einen 1:0-Sieg gegen Frosinone.
  • Die Hauptstädter gehen als klarer Favorit gegen den Tabellenzehnten in die Partie. In den letzten neun Spielen gegen Cagliari blieb die Roma ohne Niederlage. Zudem ist das Team von Claudio Ranieri sehr heimstark und blieb in zehn der letzten elf Partien zuhause ohne Niederlage. 
  • Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 34. Spieltages zwischen AS Rom und Cagliari Calcio.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe