t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportMehr SportFootball

Günter Zapf: Deutscher Sportreporter ist im Alter von 66 Jahren verstorben


"War ein Vorbild"
Deutscher Sportreporter ist tot

Von t-online, Mey

24.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Er kommentierte Football bei verschiedenen Sendern: Günter Zapf.Vergrößern des BildesEr kommentierte Football bei verschiedenen Sendern: Günter Zapf. (Quelle: Instagram/Günter Zapf)
Auf WhatsApp teilen

Sport-Fans kamen um seinen Namen nicht herum: Günter Zapf war einer der bekanntesten Football-Kommentatoren Deutschlands. Nun ist er tot.

Der ehemalige deutsche Football-Kommentator Günter Zapf ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Zapf berichtete für verschiedene Sender über die Sportarten Football, Baseball, Golf und Eishockey. Bekannt wurde der ehemalige Footballer der Munich Cowboys vor allem durch seine Wrestling-Berichterstattung. Zapf galt als die Stimme der US-amerikanischen Wrestling-Promotion WWE.

Noch im letzten Jahr kommentierte Zapf zusammen mit Florian Hauser, der nun den Tod des Ex-Kommentators bestätigte, Football-Matches für "Sport1" und "DAZN". "Wir haben viele Sendungen und Spiele gemeinsam begleitet. Legende Günter war ein Vorbild", schrieb Hauser am Montag auf Instagram.

Er fuhr fort: "Immer bestens gelaunt und stets ein offenes Ohr für mich. Wir werden deine positiv bayrische Art vermissen. Ruhe in Frieden, mein Freund – du Pionier des Footballs & Wrestlings in Deutschland." Über die Todesursache Zapfs gibt es noch keine gesicherten Informationen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website