• Home
  • Themen
  • WWE


WWE

WWE

Nach 19 Jahren: Sensationsauftritt von Wrestling-Legende

Der Auftritt von "Stone Cold" Steve Austin bei Wrestlemania 38 gerĂ€t zum Spektakel: Nach fast zwei Jahrzehnten erfĂŒllt sich ein Wunsch fĂŒr die WWE-Ikone – und fĂŒr Millionen Fans.

Großer Moment bei "Wrestlemania 38": Steve Austin (r.) verpasst Kevin Owens einen "Stunner".
  • David Digili
Von David Digili

In den 90er-Jahren gehörte er zu den populĂ€rsten Wrestlern, genießt heute Superstar-Status. Nach mehreren Herzinfarkten kĂ€mpfte Scott Hall um sein Leben. Nun ist er im Alter von 63 Jahren gestorben.  

Scott Hall: Der Wrestler, auch unter "Razor Ramon" bekannt, im Jahr 1995.

Diese Szene sorgte fĂŒr einen Schock-Moment: WĂ€hrend der Übertragung eines Wrestling-Kampfes kam es zu einem schweren Unfall. Einer der WWE-Stars landete außerhalb des Rings, verletzte sich schwer. 

Big E: Mit richtigem Namen heißt der Wrestler Ettore Ewen.

Nach ĂŒber sieben Jahren ist CM Punk zurĂŒck im Wrestling – der Superstar wurde bei einer Show von "All Elite Wrestling" prĂ€sentiert. Selbst Wrestling-Kollegen sind begeistert – auch von der großen Konkurrenz WWE.

Umjubelt: CM Punk auf dem Weg zum Ring bei AEW Rampage in Chicago.
  • David Digili
Von David Digili

Die Wrestling-Welt trauert um einen ihrer exzentrischsten Stars: Jerome Young, besser bekannt als New Jack, ist tot. Das bestÀtigte seine Ehefrau Jennifer Young. Der Entertainer wurde nur 58 Jahre alt.

New Jack (hier im Jahr 2016): Die Wrestling-Legende ist im Alter von 58 Jahren gestorben.

Die Wrestling-Welt trauert um "Road Warrior Animal". Die Ikone des Show-Sports verstarb am Dienstag in Osage Beach im US-Bundesstaat Missouri. Er galt als einer der besten Darsteller aller Zeiten. 

Joseph Laurinaitis: Die Wrestling-Ikone verstarb am Dienstag.

Die Wrestling-Welt trauert um Kamala. Der US-Amerikaner, der gebĂŒrtig James Harris hieß, verstarb in New York an den Folgen eines Herzinfarkts. Bereits zuvor hatte er mit gesundheitlichen Problemen zu kĂ€mpfen.

Wrestling-Legende Kamala, gebĂŒrtig James Harris, verstarb im Alter von 70 Jahren.

Es ist eine skurrile Geschichte: Der einstige Wrestler Marty Jannetty gestand auf Facebook einen Mord. Als Teenager soll er einen Mann verschwinden lassen haben. Jetzt ermittelt die Polizei. 

Marty Jannetty und Shawn Michaels: Sie waren zusammen das WWE-Team "The Rockers".

Gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Brie schrieb WWE-Star Nikki Bella ihre Memoiren. Darin kommt unter anderem auch ans Licht, dass sie als Jugendliche mehrfach vergewaltigt wurde.

Die Amerikanerinnen Nikki Bella und ihre Zwillingsschwester Brie sind Wrestling-Profis.

Er war die Stimme der 80er und 90er Jahre bei den großen Shows von World Wrestling Entertainment (WWE). Nun ist Howard Finkel mit nur 69 Jahren gestorben. Stars erinnern sich an den Ringsprecher.

Legende am Mikrofon: Howard Finkel ist mit 69 Jahren gestorben.
  • David Digili
Von David Digili

Der Vater von Action-Star Dwayne Johnson ist im Alter von 75 gestorben. Das teilte das Medienunternehmen World Wrestling Entertainment (WWE) auf Twitter mit.

"The Rock" trauert um "Rocky".

Der ehemalige Weltmeister im Schwergewicht will es jetzt auch ohne Boxhandschuhe wissen – Ende Oktober steigt er in Saudi-Arabien erstmals als Wrestler in den Ring. Mit seinem Ausflug in die Welt des WWE wird fĂŒr den "Gipsy King" ein Kindheitstraum wahr.

Der 31-JĂ€hrige gibt am Ende Oktober bei einem WWE-Event in Saudi-Arabien sein DebĂŒt als Wrestler.

Er prĂ€gte den Sport ĂŒber Jahrzehnte mit. Nun ist Harley Race mit 76 Jahren gestorben. Viele Stars nahmen ihn zum Vorbild – auch wenn er eine Aktion bereute.

Wrestling-Ikone: Harley Race, hier im MĂ€rz 2004 bei der Aufnahme in die WWE Hall of Fame.
  • David Digili
Von David Digili

Nach ihrer aktiven Karriere kÀmpfte Wrestling-Star Ashley Massaro mit gesundheitlichen Problemen und versuchte den Verband WWE zu verklagen. Nun ist sie im Alter von 39 Jahren verstorben.

Ashley Massaro im MĂ€rz 2017: Der frĂŒhere WWE-Star ist im Alter von 39 Jahren verstorben.

Traurige Nachricht fĂŒr alle Wrestling-Fans. Superstar Roman Reigns ist wieder an LeukĂ€mie erkrankt und muss sich fĂŒr unbestimmte Zeit aus der WWE zurĂŒckziehen.

Wird sich fĂŒr eine gewisse Zeit aus der WWE zurĂŒckziehen: Roman Reigns.

Über ein Jahrzehnt war Bruno Sammartino der wohl beste Wrestler der Welt. 187 Mal verkaufte er den legendĂ€ren Madison Square Garden aus. Nun verstarb Sammartino.    

Bild aus dem Jahr 1973: Bruno Sammartino dominierte in den 1960er- und 70er Jahren das Wrestling.

Sie feierte ein schon jetzt legendĂ€res DebĂŒt bei WrestleMania 34, jetzt kommt WWE-Superstar Ronda Rousey mit auf die Tour nach Europa. Auch die Termine stehen bereits fest.

Ronda Rousey bei ihrem DebĂŒt bei WrestleMania 34.
  • David Digili
Von David Digili

Er feierte gerade ein triumphales Comeback im Ring von World Wrestling Entertainment, jetzt wurde auch schon der nĂ€chste Auftritt des legendĂ€ren Undertaker bekanntgegeben – bei einem Highlight.

Legende: Undertaker auf dem Weg zum Ring bei WrestleMania 34.

Was nach WrestleMania 34 bereits vermutet wurde, ist nun offiziell: Der WWE Universal Champion bleibt beim grĂ¶ĂŸten Wrestling-Veranstalter der Welt. Auch sein nĂ€chster Gegner steht bereits fest.

Erfolgreiche Titelverteidigung: Lesnar bereitet bei WrestleMania 34 einen "F5" gegen Roman Reigns vor.
  • David Digili
Von David Digili

Die erste Ausgabe "Raw" nach der "WrestleMania" ist normalerweise mit Highlights gespickt. In diesem Jahr konnten nicht alle Fans ĂŒberzeugt werden, doch eine RĂŒckkehr sorgte fĂŒr großen Jubel.

Plötzlich auf der BĂŒhne: Bobby Lashley.
Aus New Orleans berichtet Benjamin ZurmĂŒhl

Nach seinem Kampf gegen Floyd Mayweather wurde Conor McGregor mit einem Wechsel in die WWE in Verbindung gebracht. Doch daraus wird nun wohl nichts.

Umstritten und beliebt: Conor McGregor.
Von Benjamin ZurmĂŒhl

Monatelang fieberte die Wrestling-Welt auf diesen Moment hin: das Comeback des Undertakers. Doch als alle mit seinem Auftritt rechneten, wurden die Zuschauer böse ĂŒberrascht. 

Über 100 Kilo auf den Schultern: Ronda Rousey trĂ€gt Triple H durch den Ring.
Aus New Orleans berichtet Benjamin ZurmĂŒhl

Ihre grĂ¶ĂŸte Leidenschaft haben die Wrestler zum Beruf gemacht. doch auch abseits des Rings haben sie Hobbys. Manch einer steht sogar privat auf der BĂŒhne.

Damit Seth Rollins (r.) im Ring immer seine Bestleistung abrufen kann, setzt er auf CrossFit.
Aus New Orleans berichtet Benjamin ZurmĂŒhl

t-online.de berichtet ab 0:45 Uhr LIVE vom Mega-Event im Mercedes-Benz Superdome per Live-Ticker – und erklĂ€rt vorher noch die heißesten Spekulationen um die Show:

Farbenfroh: Das Set von WrestleMania 34.
  • David Digili
Von David Digili

Der Samstag vor WrestleMania gehört traditionell NXT, der Entwicklungsliga der WWE. Und die hatte spektakulĂ€re Matches zu bieten, die bei den Fans fĂŒr Staunen sorgte.

Rache ist sĂŒĂŸ: Johnny Gargano (l.) bezwingt seinen ehemaligen Tag-Team-Partner Tommaso Ciampa.
Aus New Orleans berichtet Benjamin ZurmĂŒhl

Woche fĂŒr Woche werden Seth Rollins, Roman Reigns und Co. angehimmelt und gefeiert. Doch auch sie waren frĂŒher Fans, die vor dem Fernseher saßen und mit ihren Helden mitfieberten.  

Erleichtert: Daniel Bryan nach dem Sieg bei WrestleMania 30.
Aus New Orleans berichtet Benjamin ZurmĂŒhl

Es könnte ein Traum-Duell bei WrestleMania 34 in New Orleans werden: John Cena gegen den Undertaker. Doch der „Taker“ ließ die Fans bisher warten – wie könnte das Comeback laufen?

WWE-Legende: Der Undertaker bei seinem bisher letzten Auftritt im Januar beim 25-jÀhrigen JubilÀum von Monday Night Raw.
  • David Digili
Von David Digili

Er ist eine der grĂ¶ĂŸten Legenden der Wrestling-Geschichte. Nun unterzog sich Shawn Michaels aber einem radikalen Schnitt – im wahrsten Sinne des Wortes.

WWE-Legende: Shawn Michaels zu seinen besten Zeiten auf dem Weg zum Ring.
  • David Digili
Von David Digili

Wrestling bedeutet spektakulĂ€re Shows, einzigartige Sportler und positiv verrĂŒckte Fans. Bei WrestleMania 34 in New Orleans treffen sie alle aufeinander – mĂŒssen dafĂŒr aber viel opfern.

Ohne die Fans geht fĂŒr WWE-Topstar Shinsuke Nakamura (vorne rechts) und die Athleten nichts, so wie hier bei einem Event in Monterrey, Mexiko.
Aus New Orleans berichtet Benjamin ZurmĂŒhl

Offenbar steht der aktuelle Schwergewichtschamp vor einer RĂŒckkehr in die Ultimate-Fighting-Liga UFC – damit wĂŒrde die WWE einen ihrer grĂ¶ĂŸten Stars verlieren.

Aktueller WWE-Champion: Brock Lesnar ist einer der grĂ¶ĂŸten Stars.
  • David Digili
Von David Digili

Er ist eine der grĂ¶ĂŸten Wrestling-Legenden der spĂ€ten 1980er und der 1990er. Nun aber musste Ex-WWE-Star Vader eine schwere Operation ĂŒberstehen.

GefĂŒrchteter Bösewicht: Vader zu seinen aktiven Zeiten im Ring.

Er gilt noch immer als DIE Wrestling-Legende: Jetzt könnte Hulk Hogan nach knapp drei Jahren sein WWE-Comeback feiern – ein Skandal hatte ihn 2015 den Job gekostet.

Hulk Hogan im WWE-Ring: Im MĂ€rz 2015 hatte er seinen bis heute letzten Auftritt.
  • David Digili
Von David Digili

Alexander Wolfe ist aktuell der einzige Deutsche in den Shows der WWE. Im Interview spricht der Dresdner ĂŒber ĂŒber seine Premiere, UnterstĂŒtzung seiner Eltern – und RatschlĂ€ge einer Legende.

Wolfe auf dem Weg zum Ring in seinem markanten Outfit. Mit "SAnitY" gehört er zu den "Heels", den Bösewichten.
  • David Digili
Von David Digili

Es ist schon jetzt DIE Wrestling-Story des Jahres: WWE-Superstar Daniel Bryan darf wieder in den Ring – dabei schien die Karriere des Publikumslieblings schon beendet.

Publikumsliebling: Daniel Bryan jubelt mit den Fans.
  • David Digili
Von David Digili

Am 8. April findet WrestleMania 34 in New Orleans statt – doch der grĂ¶ĂŸte Wrestling-Veranstalter der Welt hat nun auch bekanntgegeben, wo die Vorzeige-Show 2019 stattfinden wird...

Wrestling-Macher: WWE-Boss Vince McMahon auf der Bekanntgabe der letzten WrestleMania in New York 2012.

Ronda Rousey steht stellvertretend fĂŒr die immer rasantere Entwicklung der "Women‘s Division" des grĂ¶ĂŸten Wrestling-Veranstalters der Welt – obwohl sie bisher noch nie ein Match bestritten hat.

Szene aus der WWE-Show "Monday Night Raw" vom 5. MĂ€rz: Rousey (r.) gegen WWE-Chefin McMahon.
  • David Digili
Von David Digili

Aus Dresden in die grĂ¶ĂŸte Wrestling-Liga der Welt: Alexander Wolfe könnte zum ersten großen WWE-Star aus Deutschland werden. Noch steht der Sachse in der Entwicklungsliga NXT im Ring.

Mit Eric Young (li.) war Wolfe Tag-Team-Champion von WWE NXT.

Der „Royal Rumble“ war die erste WWE-Großveranstaltung des Jahres – und bot eine Sensation: UFC-Star Ronda Rousey wird Wrestlerin! t-online.de hat alle Infos

Ronda Rousey (l.) geht einen unĂŒblichen Weg.

WWE-Boss Vince McMahon hat den Start der Football-Liga "XFL" angekĂŒndigt – es ist schon sein zweiter Versuch, die milliardenschwere NFL in die Knie zu zwingen...

WWE-Boss Vince McMahon am Mikrofon: Der 72-JĂ€hrige plant offenbar eine Konkurrenzliga zur NFL.
  • David Digili
Von David Digili

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website