t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportMehr SportHandball

Rhein-Neckar Löwen trennen sich von Geschäftsführerin


Handball
Rhein-Neckar Löwen trennen sich von Geschäftsführerin

Von dpa
14.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Jennifer KettemannVergrößern des BildesJennifer Kettemann ist nicht mehr die Geschäftsführerin der Rhein-Neckar Löwen. (Quelle: Uli Deck/dpa/dpa-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Der Handball-Bundesligist und seine Managerin Jennifer Kettemann gehen getrennte Wege. Gründen wurden nicht mitgeteilt.

Der Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen trennt sich von seiner langjährigen Geschäftsführerin Jennifer Kettemann. Die Zusammenarbeit mit der 42-Jährigen ende zum 30. Juni, teilte der Verein mit.

Zunächst hatte der "Mannheimer Morgen" über die anstehende Trennung von Kettemann, die seit 2016 für die Nordbadener arbeitet, berichtet. Eine Begründung für das Aus der Managerin gab der Verein aber weder in der Mitteilung noch auf Nachfrage.

Der deutsche Meister von 2016 und 2017 sowie EHF-Pokalsieger von 2013 konnte in den vergangenen Jahren trotz des überraschenden Pokalsiegs von 2023 häufig nicht mehr an die früheren starken Leistungen anknüpfen. Der zwölfte Rang in der zurückliegenden Saison war die schlechteste Bundesliga-Platzierung seit dem Aufstieg 2005.

Zudem machte Kettemann Mitte April finanzielle Unregelmäßigkeiten im Verein öffentlich. Es seien "Täuschungen und unwahre Darstellungen in unseren Büchern" festgestellt worden, erklärte sie damals.

Bis eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger gefunden ist, wird Holger Bachert vorübergehend Kettemanns Aufgaben in der Geschäftsführung übernehmen. Er arbeitet bisher in den Bereichen Vertrieb und Sponsoring in leitender Funktion für die Löwen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website