Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportMehr Sport

MMA-Kämpfer wegen Einnahme verbotener Substanz im Krankenhaus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextBericht: Mesut Özil beendet KarriereSymbolbild für einen TextTote 16-Jährige: Wohl keine GewalttatSymbolbild für einen TextTürkei bestellt deutschen Botschafter ein
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

MMA-Kämpfer pumpt sich Bizeps auf – Krankenhaus

Von t-online, Mey

Aktualisiert am 28.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein MMA-Ring (Symbolbild): Der polnische Kämpfer Szymon Komandos wird so schnell nicht in den Ring zurückkehren.
Ein MMA-Ring (Symbolbild): Der polnische Kämpfer Szymon Komandos wird so schnell nicht in den Ring zurückkehren. (Quelle: Vitalii Vitleo (Kliuiev) via www.imago-images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

MMA-Wrestler Szymon Komandos wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Der Grund sind Schäden in seinen Armen.

In der Wrestling-Welt ist Szymon Komandos besonders wegen seines Aussehens bekannt: Sein Bizeps ist unnatürlich groß. Doch der Grund dafür liegt nicht nur im Krafttraining. Komandos hat seine Arme mit dem gefährlichen Öl Synthol aufgepumpt.

Doch der Konsum des Öls hat nun Folgen. Der gebürtige Pole musste zu einer Notoperation ins Krankenhaus gebracht werden. Die Ärzte mussten das Öl schnell aus dem Körper herauspumpen. Das berichtet die britische Tageszeitung "Daily Mirror".

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Auf Instagram postete Komandos Bilder von seinen Armen. Komplikationen gab es während der Operation nicht. Doch das Öl ist nicht die einzige schädliche Substanz, die der Pole zu sich genommen hat. "Ich nehme Testosteron, die Dosis beträgt 100 mg jeden zweiten Tag, Masteron 400 mg pro Woche, Oxa 5 mg pro Tag."

Niederkriegen lässt sich der MMA-Star durch den Krankenhausaufenthalt nicht. Er kündigte an, in den Boxring zurückzukehren. Die Einnahme von Synthol kann zu zahlreichen Nebenwirkungen führen. Es kann ausschlaggebend für einen Herzinfarkt sein und zu dauerhaften Gehirnbeschädigungen oder Atemkrisen führen. Synthol ist eigentlich ein Produkt für Tiere.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • wikipedia.org: Synthol
  • mirror.co.uk: "Bodybuilder 'with world's biggest biceps' shares grim pics from his hospital bed" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Klage gegen Kyrgios abgewiesen
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic
Formel 1
Rennkalender



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website