Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympische Spiele 2016: Gewichtheber-Team aus Russland zieht vor den CAS

...

Acht Athleten betroffen  

Russisches Gewichtheber-Team zieht vor den CAS

02.08.2016, 11:37 Uhr | sid

Olympische Spiele 2016: Gewichtheber-Team aus Russland zieht vor den CAS. Auch die russische Gewichtheberin Tatjana Kaschirina darf vorerst nicht in Rio starten.  (Quelle: dpa)

Auch die russische Gewichtheberin Tatjana Kaschirina darf vorerst nicht in Rio starten. (Quelle: dpa)

Das russische Gewichtheber-Team wehrt sich gegen den Olympia-Ausschluss durch den Weltverband (IWF) und ist vor den Internationalen Sportgerichtshof CAS gezogen.

Vier Tage vor dem Start der Olympischen Spiele wollen die Gewichtheber ihren Start in Rio demnach erzwingen. Entsprechende Anträge von drei russischen Schwimmern liegen der Ad-hoc-Kammer des CAS in Rio bereits vor.

Weltverband will nominierte Athleten nicht zulassen

Die IWF hatte zuvor bereits mitgeteilt, dass sie keinem der acht nominierten russischen Gewichtheberinnen und Gewichthebern - drei Frauen und fünf Männer - eine Startberechtigung für die Rio-Spiele erteilen werde.

Nach Bekanntwerden des McLaren-Berichts hatte das Internationale Olympische Komitee (IOC) angeordnet, dass alle Weltverbände ihre russischen Athleten erneut auf Verstöße gegen die Doping-Richtlinien überprüfen sollten.

Auch russische Ruderer wollen klagen

Auch die russischen Ruderer wollen ihren Start einklagen. Das kündigte Wenijamin But, Präsident des russischen Ruderverbandes, im Gespräch mit der russischen Nachrichten-Agentur Tass an.

Der Weltverband FISA hatte hart durchgegriffen und nur sechs der insgesamt 28 Ruderern das Startrecht für die Rio-Spiele erteilt. "Es ist eine Kollektiv-Klage von 17 Personen, die wir eingebracht haben", sagte But. Der CAS bestätigte den Eingang der Klage allerdings noch nicht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018