Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2021: Schwimmerin ist fassungslos – aber nicht, weil sie Gold holt


Emotionaler Jubel  

Im Video: Schwimmerin ist fassungslos – aber nicht, weil sie Gold holt

Von Rahel Zahlmann und Arno Wölk

30.07.2021, 10:52 Uhr

Tatjana Schoenmaker aus Südafrika schwimmt im Rennen über die 200 Meter Brust zu Gold. Mit einigen Sekunden Verzögerung wird sie danach von ihren Gefühlen überwältigt – es gibt einen zweiten Grund zur Freude.

Die Südafrikanerin Tatjana Schoenmaker ist neue Schwimm-Olympiasiegerin über 200 Meter Brust. Nach der Südafrikanerin erreichten am Freitag in Tokio zwei US-Amerikanerinnen die Ziellinie: Lilly King holte Silber, Bronze ging an Annie Lazor.

Besonders emotional wird es im Ziel: Nachdem die 24-Jährige an der Wand anschlägt, realisiert sie noch eine zweite große Überraschung – und feiert am Ende mit ihren Kontrahentinnen im Wasser.

Verwendete Quellen:
  • Material von Eurosport

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: