Sie sind hier: Home > Sport >

Tokio 2021: Olympiasieger Tom Daley zeigt seinen selbstgestrickten Pulli


Turmspringer Tom Daley  

Olympiasieger zeigt selbstgestrickten Tokio-Pulli

05.08.2021, 18:38 Uhr | t-online, dsl

Tokio 2021: Olympiasieger Tom Daley zeigt seinen selbstgestrickten Pulli. Tom Daley: Der Brite strickt zwischen den Wassersprungwettbewerben an einem besonderen Olympia-Pulli. (Quelle: Reuters/Antonio Broncic)

Tom Daley: Der Brite strickt zwischen den Wassersprungwettbewerben an einem besonderen Olympia-Pulli. (Quelle: Antonio Broncic/Reuters)

Es ist vollbracht: Tom Daley hat seinen fertigen selbstgestrickten Olympia-Pullover präsentiert. Der Goldmedaillengewinner im Turmspringen war während der Spiele auf der Tribüne mit seinem Hobby aufgefallen.

Olympiasieger Tom Daley hat seinen Fans den Pullover präsentiert, den er in den vergangene Tage bei den Spiele in Tokio gestrickt hatte. Der Brite, der im Wasserspringen vom 10-m-Turm Gold holte, war am Montag, dem 2. August, während des Synchronspringen-Wettkampfs vom 3-m-Brett von TV-Kameras beim Nachgehen seines Hobbys eingefangen worden. In kürzester Zeit entwickelte sich ein regelrechter Hype um den 27-Jährigen.

Daley will mit Strickpulli Spendengelder sammeln

Auf der seiner Strickkunst gewidmeten Instagramseite @madewithlovebytomdaley (Deutsch: Mit Liebe gemacht von Tom Daley, Anm. d. Red) posiert der Athlet stolz mit seinem Olympia-Werk. Dazu schreibt er: "Als ich nach Tokio kam, entschied ich mich, etwas zu machen, das mich in der Zukunft an dieses Olympia erinnern lassen wird. Ich designte ein Farbmuster, das alles wesentliche dieser Spiele ausdrückt."

Des Weiteren geht er auch auf die vielen durchdachten Details seines Pullovers ein. "Auf dem Rücken habe ich mich für das klassische 'Team GB'-Logo entschieden, auf den Schultern finden sich die Flagge und das Kürzel 'GBR'. Die Vorderseite wollte ich simpel halten und habe mein Bestes versucht, das Wort 'Tokio' auf Japanisch zu stricken."

Versteigern oder verkaufen will Daley, der auch Hundepullover strickt, das Einzelstück definitiv nicht. Stattdessen ruft er seine Fans auf, Geld an eine Stiftung, die den Kampf gegen Hirntumor unterstützt, zu spenden. Der Vater des Sportlers, Robert Daley, war 2011 im Alter von 40 Jahren an den Folgen der Krankheit verstorben.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: