Sie sind hier: Home > Sport > Paralympics 2021 >

Paralympics 2021: Para-Kanutin Edina Müller gewinnt ihre erste Goldmedaille

Paralympics  

Para-Kanutin Müller gewinnt ihre erste Goldmedaille

04.09.2021, 12:17 Uhr | sid

Paralympics 2021: Para-Kanutin Edina Müller gewinnt ihre erste Goldmedaille. Edina Müller bei einem Wettkampf in Duisburg (Archivbild). Die Kanutin hat bei den Paralympics Gold gewonnen. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Edina Müller bei einem Wettkampf in Duisburg (Archivbild). Die Kanutin hat bei den Paralympics Gold gewonnen. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Trotz privater Belastungen hat die deutsche Kanutin Edina Müller die Konkurrenz hinter sich gelassen und ihre erste Goldmedaille geholt. In Rio hatte sie noch Silber gewonnen.

Edina Müller hat bei den Paralympischen Spielen in Tokio ihre erste Goldmedaille im Kanu gewonnen. Die 38-Jährige setzte sich auf dem Sea Forest Waterway im Finale über 200 m in 53,958 Sekunden vor der Ukrainerin Marina Maschula (+0,847 Sekunden) durch und gewann damit nach Silber in Rio ihr zweites Edelmetall in ihrer neuen Sportart. Zuvor hatte die Hamburgerin bereits als Rollstuhlbasketballerin Gold und Silber geholt.

Durch ihren Vorlaufsieg am Donnerstag hatte sie das Halbfinale in der Startklasse KL1 überspringen dürfen und konnte so Kräfte für den Endlauf sparen. Müller hat als einzige deutsche Athletin Nachwuchs mit in Japan, ihr zweijähriger Sohn Liam muss noch gestillt werden. Deshalb musste die querschnittsgelähmte Kanutin in Coronazeiten außerhalb des paralympischen Dorfs in einem Hotel wohnen und damit Extraanstrengungen auf sich nehmen.

Bronze für Laberer

Kanu-Sprinterin Felicia Laberer hat bei den Paralympics in Tokio die Bronzemedaille über 200 Meter erkämpft. Die 20 Jahre alte Berlinerin kam am Samstag auf dem Sea Forest Waterway in 51,868 Sekunden ins Ziel und holte gleich bei ihren ersten Paralympics eine Medaille. Laberer stieß bei der Zieldurchfahrt ein lautes "Yes" heraus und freute sich über Edelmetall. Gold holte die Britin Laura Sugar vor Nelia Barbosa (Frankreich).

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: