• Home
  • Sport
  • Olympia 2022
  • Olympia 2022 | Forscher: Klimakrise bedroht Olympische Spiele in Peking


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUnion baut Vorsprung auf SPD ausSymbolbild f├╝r einen TextSchuldenbremse soll 2023 wieder greifenSymbolbild f├╝r einen TextSchr├Âders Anwalt meldet sich zu WortSymbolbild f├╝r einen TextEuro-Inflation steigt auf RekordhochSymbolbild f├╝r einen TextDFL terminiert Bundesliga-SpieleSymbolbild f├╝r einen TextDutzend Anw├Ąlte f├╝r "Querdenken"-Gr├╝nderSymbolbild f├╝r einen TextBundesliga-Torwart wechselt zu PepSymbolbild f├╝r einen TextBeckenbauer trifft DFB-DamenSymbolbild f├╝r ein VideoMann heiratet KrokodilSymbolbild f├╝r einen TextK├╝ndigungen ab heute deutlich einfacherSymbolbild f├╝r einen TextRiesiger Waldbrand war wohl BrandstiftungSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAldi: Preis-Explosion bei diesem ProduktSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Klimakrise bedroht Olympische Winterspiele

Von afp, t-online
Aktualisiert am 27.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Gr├╝ne Landschaft: Auch bei den Spielen in Peking m├╝ssen einige Pisten mit Kunstschnee pr├Ąpariert werden, damit die Wettk├Ąmpfe ├╝berhaupt stattfinden k├Ânnen.
Gr├╝ne Landschaft: Auch bei den Spielen in Peking m├╝ssen einige Pisten mit Kunstschnee pr├Ąpariert werden, damit die Wettk├Ąmpfe ├╝berhaupt stattfinden k├Ânnen. (Quelle: VCG/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Erhitzung der Erde gef├Ąhrdet die Zukunft von Olympia. Zu diesem Ergebnis kommen Forschende einer britischen Universit├Ąt. Die anstehenden Spiele in Peking dienen als mahnendes Beispiel.

Die Klimakrise stellt eine existenzielle Bedrohung f├╝r die Olympischen Winterspiele dar. "Das Risiko ist klar: Die vom Menschen verursachte Erw├Ąrmung bedroht die langfristige Zukunft des Wintersports", hei├čt es in einem am Mittwoch vorgestellten Bericht einer Forschergruppe der britischen Universit├Ąt Loughborough. "Sie verringert auch die Zahl der klimatisch geeigneten Austragungsorte f├╝r Winter-Olympia."

Immer mehr "unsichere" Austragungsorte

Von den 21 Austragungsorten, die seit den Spielen im franz├Âsischen Chamonix im Jahr 1924 genutzt wurden, k├Ânnten den Forschern zufolge bis 2050 nur noch zehn f├╝r eine solche Veranstaltung geeignet sein. Chamonix und andere Orte in Frankreich, Norwegen und ├ľsterreich kommen demnach bereits kaum noch infrage. Vancouver, Sotschi und das Squaw Valley in den USA gelten als "unsichere" Austragungsorte.

Die Forscher f├╝hren die anstehenden Winterspiele in Peking als Beispiel an: Erstmals in der Geschichte werden die Wettbewerbe zum Gro├čteil auf k├╝nstlichem Eis und Schnee ausgetragen. Dies sollte "eine Debatte ├╝ber die Zukunft der Winterspiele und die Grenzen der Herstellung k├╝nstlicher nat├╝rlicher Umgebungen ausl├Âsen", hei├čt es in dem Bericht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Box-Olympiasieger verschwunden
Peking
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website