Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Langlauf-Teamchef: Peking-Anreise als "Gefahrenmoment"

Von dpa
29.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Peter Schlickenrieder, Langlauf-Teamchef.
Peter Schlickenrieder, Langlauf-Teamchef. (Quelle: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Frankfurt/Main (dpa) - Langlauf-Teamchef Peter Schlickenrieder hat kurz vor den Olympischen Winterspielen keine gro├čen Sorgen vor einer Corona-Infektion seiner Sportlerinnen und Sportler, sieht aber die Anreise als m├Âgliches Problem.

"Wir machen alles, was man machen kann. Man ist aber nat├╝rlich nicht vor allem gefeit", sagte der 51-J├Ąhrige der Deutschen Presse-Agentur mit Blick auf die Vorsichtsma├čnahmen im Langlauf-Team. "Es gibt einfach immer wieder neuralgische Stellen, da kommst du nicht raus."

Schlickenrieder erkl├Ąrte: "Wir haben noch nicht den Learjet, der uns im Engadin abholt ohne Au├čenkontakt. Wir steigen in einen Flieger nach China mit vielen anderen Sportlern aus Sportarten, wo es vielleicht an der einen oder anderen Stelle nicht ganz so genau genommen wird. Folglich ist das ein Gefahrenmoment."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
CoronavirusDeutsche Presse-Agentur
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website