• Home
  • Sport
  • Olympia 2022
  • Olympia 2022: Das ist die Eiskunstläuferin Kamila Walijewa


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextEnBW will Gasumlage nutzenSymbolbild für einen TextTrump: FBI hat mich bestohlenSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Das ist die Eiskunstläuferin Kamila Walijewa

Von t-online, MEM

15.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Kamila Walijewa: Die russische Athletin ist erst 15 Jahre alt.
Kamila Walijewa: Die russische Athletin ist erst 15 Jahre alt. (Quelle: ITAR-TASS/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie zeigt Sprünge von hohem Schwierigkeitsgrad und begeistert die Eiskunstlaufwelt. Nun wurde bekannt, dass Kamila Walijewa einen positiven Dopingtest hatte. Doch wer ist das Ausnahmetalent überhaupt?

Mit 13 Jahren wurde Kamila Walijewa Juniorenweltmeisterin im Eiskunstlaufen. Das ist zwei Jahre her. Nun gewann die Russin Olympisches Gold im Teamwettbewerb. Kurz danach wurde eine positive Dopingprobe von den russischen Meisterschaften am 25. Dezember bekannt. Ein Stockholmer Labor wies im Blut der jungen Athletin das Herzmedikament Trimetazidin nach. Seitdem steht die Eiskunstläuferin im Fokus, da sie auch im Einzel an den Start gehen darf.

Doch wer ist Walijewa, die nun viel Gegenwind, auch von Spitzensportlern (mehr dazu lesen Sie hier), erfährt?

Bisher hat die 15-Jährige in ihrer Karriere bereits neun Weltrekorde aufgestellt. Zudem ist sie die erste Frau, die bei Olympischen Winterspielen einen Vierfachsprung gestanden hat.

Ihr Hund spielt eine zentrale Rolle

Doch nicht nur das: Auch die 250-, 260- und 270-Punkte-Grenze erreichte sie in dieser Saison in der Gesamtwertung. Privat zeigt sie sich auf ihrem Instagram-Profil gerne mit ihrem Hund namens "Leo". Am 19. Juni gratulierte sie ihm zu seinem ersten Geburtstag und postete eine Vielzahl von Fotos ihres Hundes.

Auch einen Einblick in ihr Training gibt sie ihren insgesamt 561.000 Followern. Sie zeigt sich auf dem Laufband, dem Stepper und – natürlich – auf dem Eis. Zusätzlich macht sie in den Sozialen Netzwerken viel Werbung, verlinkt immer wieder verschiedene Unternehmen.

Doch im Februar hat sie noch keinen Beitrag gepostet. Während die Sportwelt über sie diskutiert, scheint sich die junge Sportlerin zurückgezogen zu haben. Am heutigen Dienstag (ab 11 Uhr) ist sie im Kurzprogramm bei Olympia zu sehen. Ob sie den ganzen Trubel um sich ausblenden kann, wird sich zeigen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
IOC-Chef Bach glaubt an Olympia 2036 in Deutschland
Instagram
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website