• Home
  • Sport
  • Olympia 2022
  • Ehemaliger Biathlet: Erik Lesser fordert mehr junge Leute in SportverbĂ€nden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextFrau bei Politikertreffen getötetSymbolbild fĂŒr einen TextTV-Star ĂŒberfuhr Sohn mit RasenmĂ€herSymbolbild fĂŒr einen TextLiebesglĂŒck fĂŒr Rammstein-FanSymbolbild fĂŒr ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild fĂŒr einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild fĂŒr einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild fĂŒr ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild fĂŒr einen TextBVB-Star wechselt nach SpanienSymbolbild fĂŒr einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild fĂŒr einen TextPrinzessin zeigt sich im NippelkleidSymbolbild fĂŒr einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild fĂŒr einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Erik Lesser fordert mehr junge Leute in SportverbÀnden

Von dpa
07.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Erik Lesser fordert von jungen Leuten mehr Engagement in den SportverbÀnden.
Erik Lesser fordert von jungen Leuten mehr Engagement in den SportverbÀnden. (Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - FĂŒr VerĂ€nderungen in den SportverbĂ€nden mĂŒssten sich nach Ansicht des frĂŒheren Biathlon-Weltmeisters Erik Lesser mehr junge Menschen dort einbringen.

"Wir mĂŒssen den Sport modern denken, aber es werden viele Steine in den Weg gelegt", sagte der 33-JĂ€hrige auf dem Kongress der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Dass der Zugang nicht so einfach ist, liege laut Lesser auch daran, dass die meisten FunktionĂ€re Ă€lter als 60 Jahre und mĂ€nnlich sind. Es fehle an jungen Sportlern und Frauen wie zum Beispiel der amerikanischen Biathletin Clare Egan, die "wirklich fĂŒr ihre Ideen" kĂ€mpfe.

Lesser, der nach der letzten Saison im MĂ€rz seine Karriere beendet hatte, hofft, dass mehr Sportler ihre Reichweite nutzen, um MissstĂ€nde anzusprechen. Er hatte ukrainischen Sportlerinnen und Sportlern sein Instagram-Account ĂŒberlassen, damit sie ĂŒber den russischen Angriffskrieg in ihrer Heimat berichten können. Auch zu anderen gesellschaftlichen und sportpolitischen Themen Ă€ußerte sich der ThĂŒringer immer offen und kritisch.

Vor allem von Fußballspielern wĂŒnsche er sich, dass sie öfter den Mund aufmachten. Gleichzeitig kritisierte Lesser aber auch Journalisten, die zu selten Fragen abseits vom Sport stellten und damit Athleten nur selten Möglichkeiten gĂ€ben, sich politisch zu Ă€ußern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Erik Lesser
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website