• Home
  • Sport
  • Olympia 2022
  • Kuba: Box-Olympiasieger von 2021 Andy Cruz verschwunden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild für einen TextRussland stoppt Kasachstans ÖlexportSymbolbild für einen TextAufregende Entdeckung am CernSymbolbild für einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gemähtSymbolbild für einen TextCarlos Santana kollabiert auf BühneSymbolbild für einen TextÄrger um Vater von FußballprofiSymbolbild für ein VideoHund adoptiert EntenkükenSymbolbild für ein VideoMallorca droht BadeverbotSymbolbild für einen TextDas sind die aktuellen Spam-RufnummernSymbolbild für einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild für einen TextMotorradfahrerin rast in Mercedes – totSymbolbild für einen Watson Teaser"DSDS"-Sängerin soll Promi-Dame liebenSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Box-Olympiasieger verschwunden

Von t-online, sid, afp
Aktualisiert am 21.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Box-Olympiasieger Andy Cruz: Der 26-Jährige wird aktuell in Kuba gesucht.
Box-Olympiasieger Andy Cruz: Der 26-Jährige wird aktuell in Kuba gesucht. (Quelle: Xinhua/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kuba steckt mitten in einer schweren Wirtschaftskrise. Das führte zur Flucht mehrerer Spitzensportler. Nun kam offenbar ein weiterer Fall dazu.

Der kubanische Boxstar Andy Cruz ist am Montag nicht zu den nationalen Meisterschaften erschienen und könnte sich von der Insel abgesetzt haben. Dies berichtet die Nachrichtenagentur AFP.

Der Leichtgewichts-Olympiasieger von Tokio und dreimalige Weltmeister habe schon bei den letzten Trainingstagen gefehlt, hat demnach Kubas Box-Präsident Alberto Puig bestätigt.

Boxern in dem sozialistischen Land ist untersagt, in den Profistatus zu wechseln. Regelmäßig entziehen sich daher Stars dem Regime, um jenseits der Karibik um Prämien zu kämpfen.

Mehrere Sportler bereits geflohen

Kuba erlebt seit Monaten die schwerste Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten, die viele Menschen in die Flucht treibt. Hintergrund der Krise sind die Folgen der Corona-Pandemie und eine Verschärfung der US-Sanktionen gegen das kommunistisch regierte Land.

In den vergangenen Monaten sind bereits mehrere Sportler aus Kuba geflohen. Unter anderem hatten Ismael Borrero, Olympiasieger im Ringen im Jahr 2016, und Fernando Dayán Jorge, Kanu-Olympiasieger bei den 2021 in Tokio abgehaltenen Spielen, das Land verlassen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
KubaWirtschaftskrise
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website