• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Radsport
  • 103. Italien-Rundfahrt: Giro d'Italia startet mit Einzelzeitfahren auf Sizilien


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoStreit um bekanntes WeltkulturerbeSymbolbild für einen TextFrankfurt verliert Topstar vor SupercupSymbolbild für einen Text"Dittsche" hält Trauerrede für Uwe SeelerSymbolbild für einen TextEisbär attackiert TouristinSymbolbild für einen TextRB Leipzig holt wieder Salzburg-StarSymbolbild für einen TextBittere Diagnose nach WeltrekordSymbolbild für einen TextKind (4) stirbt bei schwerem UnfallSymbolbild für einen TextUrteil: Kennzeichenscanner sind illegalSymbolbild für einen TextMotown-Legende ist totSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextWarnung vor Rammstein-KonzertSymbolbild für einen Watson TeaserBayern-Star droht Abgang noch im SommerSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Giro d'Italia startet mit Einzelzeitfahren auf Sizilien

Von dpa
Aktualisiert am 24.07.2020Lesedauer: 1 Min.
Der 103.
Der 103. Giro d'Italia startet in Sizilien. (Quelle: Gian Mattia D'alberto/Lapresse via ZUMA Press/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Der 103. Giro d'Italia der Radprofis startet am 3. Oktober mit einem Einzelzeitfahren über 16 Kilometer von Monreale nach Palermo. Das gaben die Organisatoren bekannt.

Die erste Bergankunft der Italien-Rundfahrt steht auf der dritten Etappe auf dem Ätna auf 1775 Meter Höhe an. Auf Sizilien endet der große Giro-Auftakt am 6. Oktober mit der vierten Etappe über 138 Kilometer von Catania nach Villafranca Tirrena, ehe es dann auf das Festland geht. Weitere Etappendetails sollen demnächst folgen.

In diesem Jahr soll der Giro wegen der Corona-Pandemie zeitgleich mit der Vuelta in Spanien stattfinden. Nach der Tour de France, die vom 29. August bis 20. September geplant ist, ist vom 3. bis 25. Oktober der Giro vorgesehen. Die Vuelta soll am 20. Oktober beginnen und am 8. November enden. Parallel zum Giro sollen auch die Frühjahrsrennen Lüttich-Bastogne-Lüttich (4. Oktober) und die Flandern-Rundfahrt (18. Oktober) nachgeholt werden. Während der Vuelta ist unter anderem auch der Klassiker Paris-Roubaix (25. Oktober) eingeplant.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Olympiasiegerin Brennauer beendet Radsport-Karriere
SizilienÄtna
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website