• Home
  • Sport
  • Wintersport
  • Ski Alpin


Ski Alpin

Ski Alpin

Straßer verpasst Podiumsplatz bei Comeback-Rennen
Landete in Zagreb auf dem Podium: Skifahrer Linus Starsser.

Beim 64. Weltcup-Erfolg von Mikaela Shiffrin konnte sich der DSV über zwei Top-Ten-Platzierungen freuen. Besonders die 29-jährige Christina Ackermann wusste zu überzeugen. 

Christina Ackermann: Die DSV-Athletin zeigte eine weitere starke Leistung im Slalom.

Noch am Sonntag schien Stefan Luitz die Weihnachtspause vor allem für die Frustbewältigung zu brauchen – doch einen Tag vor Heiligabend machte sich der Skirennfahrer im Flutlicht von Alta Badia selbst ein Geschenk. 

Erwischte einen tollen Tag: Stefan Luitz.

Wetterkapriolen haben die Wettkämpfe sowohl der Damen als auch der Herren im Ski Alpin unmöglich gemacht. Die Athleten warten auf Nachholtermine für die Rennen. Der Welt-Skiverband schweigt noch.

Die Herren-Abfahrt in Gröden ist wegen anhaltender Niederschläge abgesagt worden.

In seiner Comebacksaison sorgt Thomas Dreßen weiter für Aufsehen. Im Super-G-Rennen in Gröden überzeugte der 26-Jährige mit einem Podestplatz. Das Rennen war lange Zeit unterbrochen.

Wurde Dritter beim Super-G in Gröden: Thomas Dreßen.

Der Wettkampf wurde wegen des zu starken Windes auf Sonntag verschoben. Wann und wo genau er nun stattfinden soll, ist allerdings noch unklar.  

Bilder aus Val d'Isère: die Strecke ist aktuell nicht befahrbar.

Nach ihrem Sieg in Kanada in der Vorwoche wollte Viktoria Rebensburg auch in St. Moritz auf das Podium fahren. Doch der Plan scheiterte – Schuld daran war auch der starke Wind am Berg.

Verpasste in St. Moritz das Treppchen: Super-G-Fahrerin Viktoria Rebensburg.

Bei bestem Skiwetter hat Viktoria Rebensburg in Lake Louise ihren 18. Weltcupsieg eingefahren. Die Bayerin siegte mit deutlichen Vorsprung und durfte sich über ein ganz besonderes Siegergeschenk freuen.

Gewann das Rennen in Lake Louise: Viktoria Rebensburg.

Beim Riesenslalom in Beaver Creek (USA) stürzte der Deutsche Stefan Luitz bereits kurz nach dem Start. Der dichte Nebel machte dem Allgäuer zu schaffen –  und führte zu mehreren Rennpausen.

Stürzte kurz nach dem Start: Der deutsche Skifahrer Stefan Luitz.

Bittere Diagnose für Skirennläufer Linus Strasser: Aufgrund eines Kahnbeinbruchs fällt der 27-Jährige mindestens sechs Wochen aus. Trotz des Rückschlags zeigt sich Strasser optimistisch.

Hat sich einen Kahnbeinbruch zugezogen und fällt für mindestens sechs Wochen aus: Ski-Alpin-Fahrer Linus Straßer.

Nach seinem sensationellen Comebacksieg in der Abfahrt hat Thomas Dreßen in Lake Lousie auch im Super G überzeugt. Es siegte ein Österreicher.

Nach langer Pause: Thomas Dreßen feierte in Lake Louise ein starkes Comeback.

Die DSV-Starterinnen haben beim Slalom im US-amerikanischen Killington starke Leistungen gezeigt. Christiana Ackermann lag bis kurz vor Schluss in den Top 3, wurde in letzter Sekunde allerdings von einem Superstar überholt.

Gutes Ergebnis: Christina Ackermann wurde in Killington im Slalom Vierte.

Die Ski-Rennläuferin hat sich zum zweiten Mal schwer am Knie verletzt. Damit fällt die Norwegerin für die komplette Saison aus. Mowinckel sprach von einer "bleischweren und unwirklichen" Nachricht. 

Ragnhard Mowinckel: Die zweifache Olympiazweite erleidet einen Kreuzbandriss und fällt für die Saison aus.

Weltmeisterin Mikaela Shiffrin hat im finnischen Levi ihren ersten Sieg des Winters eingefahren. Die amtierende Gesamt-Weltcupsiegerin profitierte dabei von einem Sturz ihrer großen Konkurrentin.

Mikaela Shiffrin: Die US-Amerikanerin hat das Slalom-Rennen in Levi gewonnen.

Nach der Enttäuschung der Frauen sind auch die DSV-Herren am Sonntag beim Riesenslalom deutlich hinter den Erwartungen zurückblieben. Es war somit das schlechteste deutsche Ergebnis beim Weltcup-Auftakt seit 2003.

Der Deutsche Alexander Schmid: Die DSV-Fahrer blieben in Sölden hinter den Erwartungen zurück.

Kein Athlet hat den Ski-Zirkus in den vergangenen Jahren so dominiert wie Marcel Hirscher. Nun hat der österreichische Superstar seine Karriere beendet – in einem Alter, in dem andere noch Jahre weiterfahren.

Einer der populärsten Sportler der Alpenrepublik: Auf die Pressekonferenz zu Marcel Hirschers Karriereplänen warteten in Österreich Tausende Fans.

Ganz Madrid sucht nach Blanca Fernandez Ochoa. Die Bronze-Medaillengewinnerin im Slalom bei den Olympischen Spielen in Albertville wird vermisst. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Blanca Fernandez Ochoa: Die 56-Jährige holte 1992 Bronze bei Olympia.

Der ehemalige Skirennfahrer Felix Neureuther übernimmt bei der ARD die Aufgabe als Ski-Experte und wird Nachfolger von Maria Höfl-Riesch. Das gab der Bayrische Rundfunk am Donnerstag bekannt. 

Felix Neureuther wird künftig öfters am Mikrofon zu hören sein.

Felix Neureuther bleibt den deutschen Ski-Alpin-Fans offenbar im TV erhalten. Der 35-Jährige soll Wintersport-Experte bei einem öffentlich-rechtlichen Sender werden.

Nach fünf WM-Medaillen und 13 Weltcupsiegen: Felix Neureuther beendete am 17. März offiziell seine Karriere.

Nach dem überraschenden Rücktritt von Herren-Bundestrainer Mathias Berthold hat der Deutsche Skiverband einen Nachfolger gefunden. Christian Schwaiger soll das Team wieder auf Erfolgskurs bringen.

Der Deutsche Skiverband setzt künftig auf Christian Schwaiger.

Das war es dann also. Die Karriere von Felix Neureuther im alpinen Skisport endet beim Saisonfinale in Soldeu. Zum Abschied zeigt er eine couragierte Vorstellung. Viktoria Rebensburg hingegen hadert.

Viktoria Rebensburg (links) empfängt Felix Neureuther mit einer Champagner-Dusche.

Felix Neureuther beendet seine Karriere. Der deutsche Sport verliert eine große Persönlichkeit. Und muss jetzt alles daran setzen, Neureuther in irgendeiner Form zu binden.

Felix Neureuther erreichte in seiner Laufbahn 47 Podestplätze.
Ein Kommentar von Tobias Ruf

Eine große Karriere geht zu Ende. Der deutsche Skirennfahrer Felix Neureuther hört auf. Das gab er auf am Samstag bekannt. Das Rennen am Sonntag in Andorra wird sein letztes sein.

Macht Schluss: Felix Neureuther.

Gewonnen, disqualifiziert und dann wieder Sieger: Stefan Luitz wird nun doch als Gewinner des Riesenslaloms von Beaver Creek geführt. Zwischenzeitlich war er wegen unerlaubter Sauerstoffaufnahme disqualifiziert worden.

Hat bisher einen Weltcupsieg auf dem Konto: Stefan Luitz.

Lange hat Viktoria Rebensburg darauf warten müssen. Das deutsche Ski-Ass feiert nach über einem Jahr wieder einen Weltcupsieg. Beim Saisonfinale in Andorra lässt sie die Konkurrenz hinter sich.

Großer Jubel im Ziel: Nach über einem Jahr gewinnt Viktoria Rebensburg wieder ein Weltcuprennen.

Beim Riesenslalom in Spindlermühle steht Viktoria Rebensburg wieder ganz knapp vor einem Triumph. Aber wie schon bei der WM wird die deutsche Skirennfahrerin noch von Petra Vlhova abgefangen. 

Viktoria Rebensburg in Aktion: Das deutsche Ski-Ass holte in Spindlermühle einen starken zweiten Platz.

Die deutschen Skirennfahrer spielen bei der Abfahrt in Kvitfjell keine Rolle. Josef Ferstl landet beim Sieg von Paris als bester Deutscher auf Rang 16. Die Entscheidung im Disziplin-Weltcup fällt erst im Weltcup-Finale in Andorra.

Ohne Glück: Josef Ferstl.

Nach dem mittelmäßigen Abschneiden bei der WM hat Christina Geiger für ein Erfolgserlebnis der deutschen Ski-Alpin-Stars gesorgt. Im Parallel-Slalom besiegte sie mehrere Favoritinnen.

Favoritenschreck: Christina Geiger beim Parallel-Slalom in Stockholm.

Das Verletzungspech deutscher Ski-Rennfahrer reißt nicht ab: Beim WM-Riesenslalom in Are hat es nun Stefan Luitz erwischt. Die Saison ist für ihn vorzeitig beendet.

Bandage am linken Knie: DSV-Star Stefan Luitz stürzte im ersten Durchgang des WM-Riesenslaloms in Are.

Nach dem Sturz von Stefan Luitz ist beim WM-Riesenslalom in Are plötzlich ein anderer Deutscher in den Fokus gerückt. Doch Alexander Schmid zeigte eine starke Leistung.

Überraschend stark: Alexander Schmid schaffte es im WM-Riesenslalom in die Top 10.

Perfekter Abschied von der Ski-Welt für Lindsey Vonn: Die US-Amerikanerin holt im letzten Rennen ihrer Karriere sensationell eine Medaille. Die deutschen Ski-Asse enttäuschen.

Lindsey Vonn reißt die Arme hoch: Die US-Amerikanerin legte zum Abschied einen bärenstarken Lauf hin.

Sport von A bis Z

Fußball

2. Bundesliga3. LigaBundesligaChampions LeagueDFB-PokalEuropa LeagueNationalmannschaftTransfermarkt

Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website