$self.property('title')

Altersarmut

Altersarmut droht: So viel bekommen Rentner für ein Jahr Arbeit

Altersarmut droht: So viel bekommen Rentner für ein Jahr Arbeit

Die Deutschen sorgen sich um ihre finanzielle Versorgung im Alter: Nicht einmal die Hälfte der Bundesbürger erwartet nach einer Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbundes ( DGB), den Ruhestand gut abgesichert genießen zu können. Und knapp 465.000 Senioren ... mehr
Besorgniserregende Statistik: So viele Rentner wie noch nie brauchen Sozialhilfe

Besorgniserregende Statistik: So viele Rentner wie noch nie brauchen Sozialhilfe

Immer mehr Senioren oder kranke Menschen in Deutschland sind auf Sozialhilfe angewiesen: Zum Jahresende 2012 bezogen knapp 900.000 Bundesbürger die Grundsicherung im Alter oder weil sie auf Dauer zu krank zum Arbeiten sind. Das teilte das Statistische Bundesamt ... mehr

"Raus aus der Rentenfalle": Peter Zwegat testet Versicherungen und Banken

In Deutschland geht es vielen Menschen im Alter gut. Doch es gibt auch diejenigen, die 45 Jahre lang gearbeitet und für ihren Lebensabend trotzdem nicht genug Geld haben. Noch sind Rentner, die Pfandflaschen sammeln, betteln oder schwarzarbeiten ... mehr
Altersvorsorge: Deutsche setzen auf Immobilien statt Lebensversicherung

Altersvorsorge: Deutsche setzen auf Immobilien statt Lebensversicherung

Der Niedrigzins in der Euro-Krise zeigt seine Wirkung: 47 Prozent und damit knapp die Hälfte der Berufstätigen denkt nicht mehr an eine Erweiterung der privaten Vorsorge. Die Gruppe der Unwilligen wuchs seit 2003 um fast 60 Prozent und erreichte damit einen neuen ... mehr
DGB:

DGB: "Stabile Renten sind auch in Zukunft finanzierbar"

In die Diskussion um die Sicherheit der Renten in Deutschland hat sich jetzt der Deutsche Gewerkschaftsbund ( DGB) eingemischt und die Rentenpolitik der derzeitigen Bundesregierung hart kritisiert. Das berichtet das "Handelsblatt". Demnach drohen Millionen ... mehr

Altersarmut: Gastarbeitern droht ganz niedrige Rente

Noch geht es den meisten Rentnern im Alter recht gut. Doch die Gefahr, im Ruhestand zu verarmen wird größer. Und schon jetzt gibt es Gruppen von Senioren, die im Alter mit sehr wenig Geld auskommen müssen: Über 40 Prozent der in Deutschland lebenden ... mehr

DGB befürchtet zunehmende Altersarmut in Deutschland

Der Deutsche Gewerkschaftsbund ( DGB) schaut besorgt in die Zukunft. Denn die Zahl der Minirenten in Deutschland steigt immer weiter an. "Die Rente befindet sich im Sinkflug. Damit kommt tatsächlich wachsende Altersarmut auf uns zu", sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie ... mehr

Rente Deutschland: Jeder zweite Rentner lebt von weniger als Hartz IV

Die Gefahr, im Alter zu verarmen, wird in Deutschland offenbar immer größer. Von der gesetzlichen Rente allein können viele Ruheständler hierzulande ihr Leben kaum noch finanzieren. Die jüngste Jahresstatistik der Deutschen Rentenversicherung zeigt: Fast jede zweite ... mehr

Warum Altersvorsorge auf drei Säulen stehen muss

Die älteren Bürger unter uns werden sich noch erinnern. Im Frühjahr 1986 – also vor gut 25 Jahren – lässt der damalige Bundesarbeitsminister Norbert Blüm deutschlandweit Plakate aufhängen: "Denn eins ist sicher: die Rente". Die Wiedervereinigung und der demographische ... mehr

Altersvorsorge - Gesetzlich, betrieblich und privat

Die drei Säulen der Altersvorsorge in Deutschland sind die gesetzliche Altersvorsorge, die private Altersvorsorge und die Betriebsrente. Für einen großen Teil der Bevölkerung ist die gesetzliche Altersvorsorge verpflichtend, die anderen beiden jedoch nicht ... mehr

Altersvorsorge: So sichern sich Frauen richtig ab

Eine neue Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung ( DIW) hat kürzlich Alarm geschlagen: Frauen sind demnach deutlich stärker von Altersarmut bedroht als Männer. Sie besitzen laut DIW im Durchschnitt 33.000 Euro weniger als ihre Partner. Um so wichtiger ... mehr

Private Altersvorsorge: Was hinter der Zuschussrente steckt

Die kontrovers diskutierte Zuschussrente soll Geringverdienern eine ausreichende Grundversorgung im Alter ermöglichen. So soll die von vielen gefürchtete Altersarmut verhindert werden. Anspruch hat allerdings nur, wer zur gesetzlichen auch eine private Altersvorsorge ... mehr

Zusatzrente auf der Kippe - Reform vor dem Aus?

Die von der Bundesregierung geplante Zusatzrente für Geringverdiener soll die zunehmende Altersarmut in Deutschland stoppen. Doch die Reform droht jetzt endgültig zu scheitern. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" hat die CSU-Landesgruppe auf ihrer Klausur ... mehr

IAB: Minijobs verdrängen Vollzeitstellen

Sie kellnern, bedienen an der Wursttheke oder füllen Supermarktregale auf - die Zahl der Minijobber in Deutschland wächst seit Jahren. Neue Arbeitsplätze entstehen dadurch allerdings kaum. Zumindest in Gastronomie und im Handel verdrängen Minijob ... mehr

DGB-Studie: Rente dürfte vielen nicht reichen

Mehr als jeder dritte Arbeitnehmer in Deutschland rechnet damit, dass seine gesetzliche Rente im Alter nicht zum Leben reicht. Das ergibt sich laut "Bild"-Zeitung aus der bundesweiten Umfrage " DGB-Index Gute Arbeit 2012" des Deutschen Gewerkschaftsbundes. 38 Prozent ... mehr

Rentner über 70 müssen zur Rente dazuverdienen

Jahrelang gearbeitet und trotzdem nicht genug: Immer mehr über 70-Jährige müssen aufgrund ihrer niedrigen Rente, ihr Einkommen aufbessern. Laut einer Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) arbeiteten Ende März 2009 bundesweit ... mehr

Wohnungen bald unbezahlbar? Warnung vor Katastrophe

Der teils drastische Anstieg der Mieten in vielen Städten birgt zunehmend sozialen Sprengstoff. Nun schlägt auch der Deutsche Mieterbund Alarm. Eindringlich warnte dessen Präsident Franz-Georg Rips am Wochenende vor sozialen Verwerfungen und "unruhigen Zeiten ... mehr

Altenpflege: 411.000 Menschen können nicht zahlen

Die Altersarmut wird in deutschen Altersheimen immer deutlicher sichtbar. So können sich nach einem Bericht der "Welt am Sonntag" über 400.000 Senioren keine Altenpflege mehr leisten. Sie benötigen Hilfe vom Staat, die Kosten steigen. Um der Altersarmut zu entfliehen ... mehr

Rente: Deutsche Rentner überwiegend "gut versorgt"

Dem Großteil der deutschen Rentner geht es derzeit offensichtlich gut - zumindest aus Sicht der Bundesregierung: Demnach sind die Ruheständler trotz teilweise niedriger gesetzlicher Altersbezüge "überwiegend gut versorgt", mit einem durchschnittlichen Haushaltseinkommen ... mehr

Renten: Deutsche Rentner verlieren an Kaufkraft - Ostdeutschland besonders hart getroffen

Mit Horrorzahlen über eine drohende Altersarmut hatte Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen bereits die Deutschen beunruhigt. Zudem bedrohen die niedrigen Zinsen das Geschäftsmodell der privaten Rentenversicherung. Der Garantiezins neuer Lebensversicherungen ... mehr

Homburger wirft von der Leyen in der Rentendebatte Panikmache vor

Die baden-württembergische FDP-Landeschefin Birgit Homburger hat Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) Panikmache beim Thema Altersarmut vorgeworfen. "Was Frau von der Leyen macht, ist inakzeptabel. Sie erweckt den Eindruck, dass die überwiegende Mehrheit ... mehr

Riester-Rente: Böckler-Stiftung zieht kritische Bilanz

Absage an die kapitalgedeckte Riester-Rente: Diese taugt nach einer neuen Studie nicht zum Ausgleich der Einschnitte bei der gesetzlichen Rente. Wissenschaftler der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung empfehlen daher, die Subventionierung von Riester-Renten ... mehr

Rente: SPD will 850 Euro Garantie-Rente

Wieder einmal diskutiert Deutschland über die Rente. Nachdem das Konzept von Arbeitsministerin Ursula von der Leyen über die Zuschussrente für viel Wirbel sorgte, machte nun die SPD einen Vorschlag. Die Sozialdemokraten wollen langjährig Versicherte anscheinend ... mehr

Altersarmut: Grundsicherung funktioniert nicht

Die Grundsicherung im Alter sollte die Altersarmut in Deutschland bekämpfen. Doch das Gesetz funktioniert nach einem Bericht der Hans Böckler Stiftung offensichtlich nicht. Demnach verzichten viele ältere Menschen noch immer auf den Gang zum Sozialamt ... mehr

Altersarmut: DGB warnt vor massenhafter Altersarmut

Die alarmierenden Zahlen des Bundesarbeitsministeriums zum Armutsrisiko im Alter haben eine heftige Debatte über den richtigen Weg zu einer ausreichenden Rente für Millionen von Deutschen ausgelöst. "Die Senkung des Rentenniveaus wird geradewegs in die massenhafte ... mehr

Zuschussrente: Von der Leyen verteidigt Rentenpläne

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen hat ihre geplante Zuschussrente zur Vermeidung von Altersarmut gegen wachsende Kritik aus den eigenen Reihen und der Wirtschaft verteidigt. "Ohne Zuschussrente würden wir dann jedes Jahr zigtausende Menschen nach einem ... mehr

Mehr zum Thema Altersarmut im Web suchen

Ver.di fordert Rentenzuschuss statt Zuschussrente

Wer heute beispielsweise in einem Minijob beschäftigt ist, erhält später Rente unter dem Existenzminimum. Um Armut im Alter zu verhindern, sollen daher Niedrigrenten von Geringverdienern nach einem Vorschlag des Sozialverbands Deutschland ... mehr

Nur 140 Euro Rente nach 45 Jahren Arbeit

Schlechte Aussichten für Minijobber: Gerade Menschen, die lange einer niedrig bezahlten Arbeit nachgegangen sind, droht Altersarmut. Das trifft vor allem Frauen: Nach 45 Versicherungsjahren betrage der Anspruch auf Rente auf Grundlage der heutigen Werte ... mehr

Von der Leyen: Konzept gegen Altersarmut vorgelegt

Die Finanzierung der Zuschussrente ist gesichert. Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat am Donnerstag ihr Rentenkonzept zur Bekämpfung der Altersarmut auf den Weg gebracht. Ihr Ministerium übermittelte den Gesetzentwurf, der eine Zuschussrente ... mehr

Zuschussrente: Mit 850 Euro gegen Altersarmut

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will offenbar den Zugang zur geplanten Zuschussrente erleichtern. Die Ministerin wolle die Mindestzeiten für private Altersvorsorge senken, die für die Zuschussrente vorgewiesen werden müssten, berichtete ... mehr

OECD: Altersarmut wächst trotz Rentensteigerungen

Die Organisation für Entwicklung und Zusammenarbeit in Europa OECD warnt trotz der angekündigten Rentenerhöhung vor einer wachsenden Gefahr von Altersarmut in Deutschland. Dies läge vor allem an der engen Bindung von Leistungen an Beiträge, sagte die Rentenexpertin ... mehr

Rente mit 67: Sozialverbände und SPD wettern gegen spätes Renteneintrittsalter

Sozialverbände und die SPD laufen weiter Sturm gegen die Rente mit 67. Die Sozialverbände VdK und SoVD warnten vor einer wachsenden Armut in Deutschland. Sie forderten die Bundesregierung zum Handeln auf. Außerdem müsse auf die Rente mit 67 verzichtet werden ... mehr

Rentner haben immer weniger Einkommen

"Die Rente ist sicher!" Dieser Ausspruch von Norbert Blüm aus dem Jahre 1997 wird gerne in der Rentendebatte zitiert - oftmals mit bitterem Unterton. Das hat seine Berechtigung. Eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung zeigt, dass die Renten immer weiter sinken ... mehr

Lebenserwartung: Geringverdiener in Deutschland sterben früher

Die Menschen in Deutschland werden immer älter. Doch bei Geringverdienern hat sich dieser Trend offenbar ins Gegenteil verkehrt. Wurden Arbeitnehmer mit geringem Einkommen 2001 noch durchschnittlich 77,5 Jahre alt, waren es 2010 nur noch 75,5 Jahre. Das berichtet ... mehr

Postbank-Studie: Viele Deutsche haben Angst vor Altersarmut

Immer mehr Deutsche haben Angst vor Altersarmut. So glaubt jeder fünfte Beschäftigte ab 50 Jahren im Alter mit dem Geld nicht mehr auszukommen. Dies geht aus einer Studie der Postbank hervor. Demnach erreichte die Sorge vor Altersarmut den höchsten Stand ... mehr

Rentenniveau sinkt bis 2025 um zehn Prozent

Das Niveau der gesetzlichen Rente wird bis zum Jahr 2025 einem Zeitungsbericht zufolge um zehn Prozent sinken. Während das aktuelle Sicherungsniveau bei 50,8 Prozent vor Steuern liege, werde es im Jahr 2025 nur noch 45,2 Prozent betragen, berichtet die "Passauer ... mehr

Frührentner oft an der Armutsgrenze

Aus dem Job in die Armut: Wer wegen Krankheit oder Behinderung nicht mehr arbeiten kann, erhält oft nur noch eine Minirente. Binnen zehn Jahren ist der durchschnittliche Zahlbetrag bei neu bewilligten Erwerbsminderungsrenten für Männer von 817 auf 672 Euro im Monat ... mehr

Studie: Immer mehr arme Alte in Deutschland

Die Altersarmut in Deutschland hat einer Studie zufolge in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Im Untersuchungsjahr 2009 hätten die Einkommen in 11,5 Prozent der Rentnerhaushalte unterhalb der Armutsgrenze gelegen, geht aus einer Studie des Instituts ... mehr

Rürup fordert Reform der Rente mit 67

Der Rentenexperte Bert Rürup hat eine zügige Reform der Rente mit 67 gefordert. Grund sei die Alterung der Gesellschaft. In einem Beitrag für das Hamburger "Abendblatt" schrieb Rürup: "Ich bin mir sicher, dass wir in 20 Jahren angesichts der perspektivisch weiter ... mehr

Rente wird immer weniger wert

Ein großer Teil der rund 20 Millionen Rentner kann sich offenbar immer weniger leisten. Denn laut "Süddeutscher Zeitung" ist die Kaufkraft der Ruheständler in den letzten zehn Jahren gesunken. Zudem droht immer mehr älteren Menschen Armut im Alter. Viele werden ... mehr

Bei Stundenlohn unter zehn Euro droht Altersarmut

Die Bundesregierung hat eingeräumt, dass Arbeitnehmer einen Stundenlohn von über zehn Euro brauchen, um im Alter nicht in die Armutsfalle zu geraten. Auf eine Frage von Linksparteichef Klaus Ernst bestätigte das Arbeitsministerium, dass knapp 29 Entgeltpunkte ... mehr

Niedriglöhne gefährden Sozialsysteme

Der Ausbau des Niedriglohnsektors in Deutschland wird die Altersarmut nach Einschätzung des Chefs der Deutschen Rentenversicherung, Herbert Rische, drastisch erhöhen und letztlich zur Existenzgefahr für alle Sozialsysteme. Das führe dazu, "dass immer mehr Menschen immer ... mehr

Die Zahl der Armutsrentner wächst

Deutsche Arbeitsmarktexperten warnen vor einer wachsenden Altersarmut aufgrund der zunehmenden Zahl atypischer Arbeitsverhältnisse. Zwar führe nicht jedes befristete Arbeitsverhältnis ins Prekariat, aber bei Teilzeit- und Leiharbeitsverträgen sei die Wahrscheinlichkeit ... mehr

Renten: Die Linke warnt vor "Lawine der Altersarmut"

Die Linkspartei fordert einen Kurswechsel in der Rentenpolitik. "Bereits jetzt rollt eine Lawine der Altersarmut auf uns zu", warnte Parteichef Klaus Ernst in der Zeitung "Rheinpfalz am Sonntag". Dabei beruft er sich auf eine interne Prognose ... mehr

Sozialexperten warnen vor steigender Altersarmut

Sozialexperten und Kommunen haben einstimmig vor einem deutlichen Anstieg der Altersarmut in Deutschland gewarnt. Der Anteil der über 65-Jährigen, die auf die staatliche Grundsicherung im Alter angewiesen ... mehr

Wo klamme Senioren noch sparen können

Der Winter naht mit großen Schritten und viele Rentner schauen besorgt in Richtung Weihnachten. Nicht nur die Geschenke für die Kinder und Enkel wollen bezahlt sein, sondern auch eine neue Winterjacke und die höheren Heizungskosten machen vielen Senioren zunehmend ... mehr

Rente: Immer mehr Rentner gehen einem Mini-Job nach

Rentner in Deutschland im Jahr 2010 - das bedeutet für viele keinesfalls ein Leben ohne Arbeit. Denn immer mehr Rentner gehen einem Mini-Job nach. Das berichtet die Würzburger "Main-Post" und beruft sich dabei auf ein Schreiben des Bundesarbeitsministeriums zu einer ... mehr

Altersvorsorge: Altersarmut bedroht besonders Frauen

Dass die Rente sicher ist, glaubt von den heutigen Beitragszahlern wohl kaum noch jemand. Der demografische Wandel sowie die Diskussion um Renteneinstiegsalter und -kürzungen lässt viele bezweifeln, dass sie ihren Ruhestand später allein mit den Zahlungen ... mehr

Rentendiskussion: Wirtschaftsweiser will schneller zur Rente mit 67

Der Vorsitzende des Sachverständigenrates, Wolfgang Franz, hat eine schnellere Verlängerung der Lebensarbeitszeit auf 67 als bisher vorgesehen vorgeschlagen. Im vorab veröffentlichten Interview des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" kritisierte er den Vorschlag ... mehr

Rentendiskussion: Regierung plant Kommission gegen Altersarmut

Die Bundesregierung will Anfang 2011 eine Kommission gegen Altersarmut einsetzen. "Die Regierungskommission soll Vorschläge machen, wie jemand, der sein Leben lang Vollzeit gearbeitet hat, auch ein Alterseinkommen hat, das ein menschenwürdiges Leben ermöglicht", sagte ... mehr

Ruhestand: Regierungskommission gegen Altersarmut angekündigt

Mit einer eigens eingesetzten Kommission will die Bundesregierung das Problem der zunehmenden Altersarmut angehen. Die Kommission werde Anfang kommenden Jahres eingesetzt, kündigte der CDU-Abgeordnete Peter Weiß am Freitag im Bundestag an. Sie solle ein Gesamtkonzept ... mehr

Sozialverband Deutschland: Deutschland droht zunehmende Altersarmut

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) warnt vor zunehmender Altersarmut. Zwar habe die Rentengarantie die über 20 Millionen Ruheständler in diesem Jahr noch vor einer Minusrunde bewahrt, "aber die finanziellen Einschnitte sind nur aufgeschoben", sagte ... mehr

Rente: Rentenversicherung will Lösung für Geringverdiener

In der Diskussion über Altersarmut spricht sich der Präsident der Deutschen Rentenversicherung Bund, Herbert Rische, gegen die von SPD und Linken geforderte Mindestrente aus, die über der Grundsicherung von rund 600 Euro im Monat liegen soll. Er sehe das "skeptisch ... mehr

Rente: EKD will Abkehr von festem Renteneintrittsalter

Die Evangelische Kirche in Deutschland ( EKD) fordert eine Abkehr von einem starren Renteneintrittsalter. Angesichts der wachsenden körperlichen und geistigen Fitness älterer Menschen sollte ein gleitender Ausstieg aus dem Beruf an die Stelle eines gesetzlich fixierten ... mehr

Experten warnen vor steigender Altersarmut

Vor einem deutlich Anstieg der Altersarmut in Deutschland haben die Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV) und der Sozialverband VdK gewarnt. "Die Gefahr der Altersarmut steigt, weil bei Arbeitern und Angestellten die Erwerbsbiografien immer brüchiger werden", sagte ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe