Thema

Arbeitslosigkeit

Debatte über Hartz-IV-Sanktionen:

Debatte über Hartz-IV-Sanktionen: "Diese Unsicherheit macht Menschen krank und handlungsunfähig"

Das Hartz-IV-Experiment: drei Jahre frei von Sanktionen leben. Was ändert sich, wenn die Sorge vor Strafen weg ist? t-online.de fragte Professor Rainer Wieland, der die Studie wissenschaftlich begleitet. Was geschieht, wenn die Bezieher von Hartz IV keine Angst ... mehr
Armut in Deutschland:

Armut in Deutschland: "Von Jammern ist noch niemand reich geworden"

Die soziale Spaltung in Deutschland nimmt zu, die Armut wird größer. Was soll der Staat tun? Dies diskutieren Politiker in Gastbeiträgen auf t-online.de. Philipp Amthor fordert vor allem mehr Selbstvertrauen. Die Wirtschaft boomt. Dennoch sind immer mehr Deutsche ... mehr
Gastbeitrag von Gregor Gysi: Hartz IV abschaffen – Müssen Arbeit ihre Würde wiedergeben

Gastbeitrag von Gregor Gysi: Hartz IV abschaffen – Müssen Arbeit ihre Würde wiedergeben

Die soziale Spaltung in Deutschland nimmt zu, die Armut wird größer. Was soll der Staat tun? Dies diskutieren Politiker in Gastbeiträgen auf t-online.de. Gregor Gysi sieht den sozialen Frieden in Gefahr. Die Wirtschaft boomt. Dennoch sind immer mehr Deutsche von Armut ... mehr
Arbeitslosenzahl sinkt auf 2,186 Millionen

Arbeitslosenzahl sinkt auf 2,186 Millionen

Auf dem deutschen Jobmarkt läuft es weiter rund: Die Arbeitslosenzahlen sinken kräftig, die Quote liegt unter fünf Prozent. Arbeitskräfte bleiben weiterhin gefragt. Der Herbstaufschwung hat die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im November auf 2,186 Millionen sinken ... mehr
Arbeitslosigkeit: Dürfen Arbeitslose Urlaub machen?

Arbeitslosigkeit: Dürfen Arbeitslose Urlaub machen?

Verwandte über die Weihnachtsfeiertage besuchen: Ist das für Arbeitslose einfach so möglich? Einige Dinge müssen dabei beachtet werden – sonst drohen Sanktionen.  Einfach ins Auto setzen, losfahren und für ein paar Tage Verwandte besuchen. Oder in das nächste Flugzeug ... mehr

Arbeitsminister Heil über Armut: "In Deutschland ist nicht alles super"

Deutschland ist ein reiches Land, doch fast 20 Prozent der Bevölkerung sind von Armut betroffen. Was kann man daran ändern? Darüber spricht Arbeitsminister Hubertus Heil  im t-online.de- Interview . Deutschland hat die EU-Wirtschaftskrise besser ... mehr

Armut in Deutschland: "Alte Menschen sollten nicht betteln müssen"

Die Wirtschaft boomt. Dennoch sind immer mehr Deutsche von Armut bedroht. Rentner sammeln Flaschen, Alleinerziehende stocken mit Hartz IV auf. Wie kann das sein? Er hat wenig Geld, sonst wäre er nicht hier. Hans-Joachim Nugk sitzt zurückgelehnt in einem Stuhl ... mehr

Schmidt und Bofinger: Wirtschaftsweise lehnen Hartz-Vorstöße ab

Düsseldorf (dpa) - In der Debatte um Hartz IV haben die Wirtschaftsweisen Christoph Schmidt und Peter Bofinger Vorstöße von SPD und Grünen bis hin zur Abschaffung des Systems zurückgewiesen. "Die Arbeitsmarktreformen der 2000er-Jahre haben dazu beigetragen ... mehr

Soziale Gerechtigkeit: Verdi-Chef lobt Nahles' Pläne für Hartz-IV-Alternative

Berlin (dpa) - Verdi-Chef Frank Bsirske unterstützt den Vorstoß der SPD-Vorsitzenden Andrea Nahles, das soziale Sicherungssystem Hartz IV durch eine Alternative zu ersetzen. "Die Überlegungen der SPD-Vorsitzenden weisen in die richtige Richtung. Denn wenn Hartz ... mehr

Zukunftsdebatte in der Krise - Die SPD und das Unwort: "Bürgergeld" statt Hartz IV?

Berlin (dpa) - Wenn in dieser so unruhigen Zeit auf eines noch Verlass ist bei der SPD, dann auf das wiederkehrende Gespenst mit Namen Hartz IV. Kurz nach dem Start der großen Koalition gab es im März eine hitzige Hartz-Debatte - und nun, die SPD ist auf 14 Prozent ... mehr

Zukunftsdebatte in der Krise - Die SPD und das Unwort: Was tun mit Hartz IV?

Berlin (dpa) - Wenn in dieser Zeit, wo so wenig sicher scheint, auf eines noch Verlass ist, dann auf die SPD. Und zwar auf das ständig wiederkehrende Gespenst mit dem Namen Hartz IV. Kurz nach dem Start der großen Koalition gab es dazu im März eine hitzige Debatte ... mehr

Mehr zum Thema Arbeitslosigkeit im Web suchen

EU-Kommission senkt Konjunkturprognosen für Deutschland

Sowohl für Deutschland als auch für die Eurozone hat die EU-Kommission ihre Prognose nach unten korrigiert. Europa müsse sich auf Unsicherheit einstellen.  Die EU-Kommission hat ihre Wachstumsprognose für die Eurozone leicht gesenkt. Im kommenden Jahr werde ... mehr

100 Prozent Lohnkostenzuschuss: Staatlich geförderte Jobs für Langzeit-Arbeitslose geplant

Berlin (dpa) - Mit vier Milliarden Euro will die Koalition Zehntausende Langzeitarbeitslose in staatlich geförderte Jobs bringen. Kurz vor der Verabschiedung des entsprechenden Gesetzes von Sozialminister Hubertus Heil (SPD) für einen sozialen Arbeitsmarkt an diesem ... mehr

Goldener Oktober: Arbeitslosenzahlquote fällt auf unter fünf Prozent

Goldener Oktober auf dem deutschen Jobmarkt: Die Arbeitslosenzahlen sinken kräftig, die Quote liegt erstmals unter der Marke von fünf Prozent. Dank des Herbstaufschwungs ist die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im Oktober auf 2,204 Millionen gesunken ... mehr

Fraktionen wollen Hartz-IV-Kürzungen für Junge abschaffen

Junge Hartz-IV-Empfänger sollen künftig keine Sanktionen mehr fürchten müssen. Nach Meinung von Linke, Grünen und SPD dürften jungen Leuten unter 25 Jahren und Familien mit Kindern keine Leistungen gekürzt werden. Die Fraktionen fordern ihre Landesregierung deshalb ... mehr

Rehberg: Langzeitarbeitslosigkeit weiter bekämpfen

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg hat weitere Anstrengungen zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit gefordert. Gerade vor dem Hintergrund des Arbeits- und Fachkräftebedarfs dürfe nichts unversucht gelassen werden, um Menschen in Arbeit zu bringen, sagte ... mehr

Fast jeder Fünfte von Armut oder Ausgrenzung bedroht

Die Wirtschaftslage ist gut und die Steuern sprudeln. Dennoch sind 15,5 Millionen Deutsche armutsgefährdet. In einem anderen Land stieg das Risiko zu verarmen besonders stark an. In Deutschland waren 2017 rund 15,5 Millionen Menschen und somit fast jeder ... mehr

Zahl der Hartz-IV-Sanktionen in Hamburg weitgehend konstant

Die Zahl der Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger ist in Hamburg in den ersten sechs Monaten des Jahres weitgehend stabil geblieben. Sie lag mit rund 13 900 Fällen um etwa 150 höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, teilte das Jobcenter Hamburg mit. Die sogenannte ... mehr

Zahl der Hartz-IV-Sanktionen in NRW leicht gesunken

Die Zahl der Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger in Nordrhein-Westfalen ist in den ersten sechs Monaten des Jahres gesunken. Wurden im ersten Halbjahr 2017 noch 112 499 Sanktionen ausgesprochen, waren es 2018 im gleichen Zeitraum 8944 Fälle weniger ... mehr

Neues Konzept "Sozialstaat 2025": Nahles kündigt Abschied von Agenda 2010 an

Die SPD und das Erbe von Kanzler Schröder: Parteichefin Andrea Nahles kündigt an, sich von der Agenda 2010 verabschieden zu wollen. Dafür will die Partei ein neues Konzept vorlegen. SPD-Chefin Andrea Nahles hat den Abschied ihrer Partei von der Agenda ... mehr

Zahl der Hartz-IV-Sanktionen leicht gesunken

Die Zahl der Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger in Bayern ist in den ersten sechs Monaten des Jahres auf knapp 31 255 gesunken. Das waren rund 1600 weniger als im Vorjahreszeitraum, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch ... mehr

Weniger Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Die Zahl der Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger ist in Sachsen-Anhalt leicht gesunken. Von Juli 2017 bis Juni 2018 weist die Statistik insgesamt 39 207 neu festgestellte Sanktionen aus - rund 1100 weniger als im Vorjahreszeitraum. Das teilte die Bundesagentur ... mehr

Zahl der Hartz-IV-Sanktionen im Norden etwas gestiegen

Die Zahl der Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger ist in Schleswig-Holstein gegen den Bundestrend in den ersten sechs Monaten des Jahres minimal gestiegen. Nach Angaben der Agentur für Arbeit vom Mittwoch ... mehr

Niedersachsen: Zahl der Hartz-IV-Sanktionen leicht gesunken

Die Zahl der Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger in Niedersachsen ist in den ersten sechs Monaten des Jahres leicht auf 42 125 gesunken. Das waren 1695 weniger als im Vorjahreszeitraum, wie die Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen der Bundesagentur für Arbeit ... mehr

Interner Bericht: Jobcenter helfen behinderten Arbeitslosen zu wenig

Berlin (dpa) - Arbeitslose mit dauerhaften gesundheitlichen Problemen bekommen laut einem internen Bericht der Bundesagentur für Arbeit (BA) von Jobcentern zu wenig Hilfe bei der Suche nach Arbeit. Bei der Betreuung der in der Regel behinderten Menschen und ihrer ... mehr

Zum Tag der Deutschen Einheit: Brinkhaus kritisiert Umgang mit Ostdeutschen

"Es ist immer noch ein Wunder": Der neue Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus freut sich über die deutsche Einheit. Gleichzeitig bemängelt er fehlenden Respekt für Ostdeutsche nach der Wende. Der neue Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat sich für eine kritische ... mehr

Arbeitslosigkeit in Eurozone auf niedrigstem Stand seit Jahren

Rekord-Tiefstand in Europa: Die Arbeitslosigkeit ist erheblich gesunken. Demnach hat Tschechien die niedrigste Arbeitslosenquote mit nur 2,5 Prozent.  Die Arbeitslosigkeit in der Eurozone ist im August auf den niedrigsten Stand seit fast zehn Jahren gesunken ... mehr

Studie: Ostdeutschland steht ein großer Rückschlag bevor

Wie werden sich die Wirtschaftsleistung und die Lebensverhältnisse der Menschen in Deutschland bis zum Jahr 2045 entwickeln? Je länger der Zeitraum, desto schwieriger ist die Vorhersage. Eine Studie wagt dennoch den Blick in die Zukunft – und sieht ... mehr

Arbeitslosenzahl sinkt im September auf 2,256 Millionen

Zum Beginn des Schul- und Ausbildungsjahres kommt der Arbeitsmarkt wieder in Schwung. Die Zahl der Arbeitslosen sinkt auf den niedrigsten Wert seit mehr als 25 Jahren. Mit dem Herbstbeginn ist die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im September auf 2,256 Millionen ... mehr

Neue Statistik: Millionen Menschen in Deutschland leben von Niedriglöhnen

Beinahe Vollbeschäftigung in vielen Regionen – aber die Bedingungen der Arbeit sind für viele Deutsche schlecht. Das gilt ganz besonders für die Bezahlung, wie neue Studien belegen. Die Zahl der Arbeitslosen ist gering, in vielen Regionen spricht ... mehr

Zahl der Arbeitslosen sinkt weiter – auch im Vergleich zum Vorjahr

Mit Blick auf den Arbeitsmarkt zeigen sich Experten optimistisch: Nicht nur der Herbstaufschwung lässt die Zahl der Arbeitslosen fallen. Auch im Vergleich zum Vorjahr sieht es gut aus. Die deutsche Wirtschaft zeigt sich nach Einschätzung von Experten in den kommenden ... mehr

Arbeitslosigkeit bei schlecht Qualifizierten weiter hoch

Die Arbeitslosigkeit bei Menschen mit geringer Qualifikation ist in Brandenburg weiter hoch. Nach neuen Zahlen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden vom Mittwoch lag die Arbeitslosigkeit bei 25- bis 64-jährigen Geringqualifizierten im vergangenen ... mehr

Telekom-Tochter T-Systems startet Job-Kahlschlag

Die angeschlagene Telekom-Tochter T-Systems soll gesundgespart werden. Für die Mitarbeiter in Deutschland bedeutet das: Jeder Dritte verliert seinen Job. Die Telekom-Großkundentochter T-Systems kann mit dem geplanten Abbau von Tausenden Jobs starten. Spartenchef ... mehr

Hartz IV: Unterschiede in Saarland und Rheinland-Pfalz

Bei der Bedeutung von Hartz IV für Arbeitslose in Deutschland gibt es große regionale Unterschiede - auch zwischen Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Im Saarland wurden im vergangenen Jahr mehr als zwei Drittel der Erwerbslosen (70,1 Prozent) im Hartz-IV-System betreut ... mehr

Zumeist kein Arbeitslosengeld: Große regionale Unterschiede bei Hartz IV

Berlin (dpa) - Bei der Bedeutung von Hartz IV für Arbeitslose in Deutschland gibt es große regionale Unterschiede. Bundesweit wurden zwei von drei Erwerbslosen (66,2 Prozent) im vergangenen Jahr im Hartz-IV-System betreut, bekamen also Grundsicherung. Nur ein Drittel ... mehr

Grundsicherung: zwei Drittel der hessischen Erwerbslosen

In Hessen sind im vergangenen Jahr zwei von drei Erwerbslosen (67,2 Prozent) im Hartz-IV-System betreut worden und bekamen damit Grundsicherung. Das Land liegt damit etwas über dem Bundesschnitt von 66,2 Prozent. Nur rund ein Drittel (32,8 Prozent) der Hessen ... mehr

Statistik: Sachsen-Anhalt mit höchstem Hartz-IV-Anteil

In keinem anderen Flächenland sind so viele Arbeitslose auf Grundsicherung angewiesen wie in Sachsen-Anhalt. 2017 bekamen im Jahresschnitt 72,2 Prozent der Arbeitslosen im Land Hartz IV. Nur in den Stadtstaaten Berlin (74,6 Prozent) und Bremen (78,1 Prozent ... mehr

Arbeitslose in Sachsen seltener auf Hartz IV angewiesen

In Sachsen sind etwas weniger Arbeitslose auf die Grundsicherung angewiesen als im ostdeutschen Durchschnitt. Voriges Jahr bezogen 69,5 Prozent der 140 350 betroffenen Männer und Frauen im Freistaat Hartz IV. Im ostdeutschen Schnitt liegt der Anteil bei 70,6 Prozent ... mehr

Deutlich mehr Saarländer als Rheinland-Pfälzer in Hartz-IV

Bei der Bedeutung von Hartz IV für Arbeitslose in Deutschland gibt es große regionale Unterschiede - auch zwischen Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Im Saarland wurden im vergangenen Jahr mehr als zwei Drittel der Erwerbslosen (70,1 Prozent) im Hartz-IV-System betreut ... mehr

Über zwei Drittel der Erwerbslosen erhalten Grundsicherung

Mehr als zwei Drittel der Erwerbslosen in Nordrhein-Westfalen sind im vergangenen Jahr im Hartz-IV-System betreut worden und haben damit Grundsicherung bekommen. Das Land liegt mit 71,7 Prozent über dem Bundesschnitt von 66,2 Prozent. 28,3 Prozent der Menschen ... mehr

Wahlen in Schweden: Fällt die sozialdemokratische Bastion?

Schweden gilt als Bollwerk der Sozialdemokratie, damit könnte es Sonntag vorbei sein. Die Rechtspopulisten profitieren von der diffusen Angst vor Flüchtlingen. Es ist nicht lange her, da blickten die deutschen Sozialdemokraten mit leuchtenden Augen neidisch gen Norden ... mehr

Urteil: Freistellung ist für Arbeitslosengeld relevant

Bei der Berechnung des Arbeitslosengelds muss eine vorhergehende Freistellung berücksichtigt werden. Das bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses gezahlte und abgerechnete Geld müsse bei der Bemessung einbezogen werden, erklärte das Bundessozialgericht in Kassel ... mehr

Der längste Bullenmarkt der US-Börsengeschichte

Katastrophale Zeiten sind nicht selten die Geburtsstunde von Bullenmärkten. Wenn dann die Party am schönsten scheint, fallen sie in sich zusammen. Der aktuelle Aufschwung an der Börse dauert schon sehr lange – genau genommen über 3.450 Tage. Sollten Anleger achtsam ... mehr

Arbeitsmarkt: Agentur präsentiert August-Zahlen

Die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit stellt heute ihre Bilanz des Arbeitsmarktes im Saarland für den August vor. Im Juli war die Erwerbslosigkeit gestiegen. Damals waren 33 000 Menschen an der Saar arbeitslos gemeldet, rund 1100 mehr als vier Wochen zuvor ... mehr

Bedingungsloses Grundeinkommen: Diese Formen gibt es

Aus der SPD kommen Forderungen nach einer Abkehr vom Hartz-IV-System und der Einführung eines solidarischen Grundeinkommens. Doch was genau ist das? Und welche Erfahrungen damit gibt es? Die Argumente der Befürworter des Grundeinkommens können recht unterschiedlich ... mehr

Was bringt das Gipfeltreffen der Notenbanker dem deutschen Sparer?

Die Zinsen in den USA steigen, in Europa verharren sie bei Null. Warum driftet die Zinspolitik auseinander und wird sich dies in naher Zukunft ändern? Darüber beraten Notenbanker in Jackson Hole. Können Sparer in Europa bald aufatmen? Einmal im Jahr ist das beschauliche ... mehr

Altersvorsorge für Arbeitnehmer – Auf den Mix kommt es an

Noch längst nicht alle Arbeitnehmer sorgen für das Rentenalter vor. Sie verlassen sich auf die gesetzliche Altersvorsorge. Diese wird im Ruhestand jedoch höchstens den Grundbedarf decken. Um keine Einbußen im Lebensstandard zu befürchten, können Arbeitnehmer ... mehr

Linke: Hartz-IV-Bezieher sollen gegen Frühverrentung klagen

Die Linksfraktion hat Hartz-IV-Beziehern, die vorzeitig in eine geminderte Altersrente geschickt werden sollen, geraten, Klage einzureichen. "Der vorzeitige Rentenbezug ist mit einer lebenslangen Rentenkürzung verbunden und auch deshalb völlig inakzeptabel ... mehr

Arbeitslosenzahlen in Deutschland steigen leicht an

Die Sommerpause macht sich auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar: Die Zahl der Jobsucher steigt leicht. An der stabilen Lage ändert das jedoch nichts. Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juli auf 2,325 Millionen gestiegen. Das ist jedoch der niedrigste ... mehr

Arbeitsmarkt: Agentur stellt Zahlen für Juli vor

Die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit in Saarbrücken stellt heute die Arbeitsmarkt-Bilanz des Saarlandes für Juli vor. Zum vierten Mal in Folge war die Zahl der Arbeitslosen im Saarland im Juni gesunken, rund 31 900 Menschen waren ohne Job gemeldet ... mehr

Zerbster Qualifizierungsunternehmen B&A insolvent

Die B&A Strukturförderungsgesellschaft Zerbst ist insolvent. Sie soll in Eigenverwaltung neu aufgestellt werden. Dazu sei der Sanierungsexperte Manfred Hunkemöller zum Geschäftsführer bestellt worden, teilte Insolvenzverwalterin Sabine von Stein-Lausnitz am Montag ... mehr

Arbeitsagentur befürwortet staatlich geförderte Jobs

Der Chef der Bundesagentur für Arbeit in Baden-Württemberg, Christian Rauch, will Langzeitarbeitslose auch mit staatlich geförderten Jobs wieder in Lohn und Brot bringen. "Man wird nicht umhin kommen, für einen Teil der Langzeitarbeitslosen staatliche ... mehr

Arbeitsmarkt: Anstrengungen gegen lange Arbeitslosigkeit gefordert

Berlin (dpa) - Der Sozialflügel der CDU fordert, Langzeitarbeitslose zielgerichtet hin zu regulären Jobs zu führen. Der Vorsitzende der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), NRW-Sozialminister Karl-Josef Laumann, sagte, die Betroffenen müssten intensiv ... mehr

Laumann fordert Anstrengungen gegen lange Arbeitslosigkeit

Der Sozialflügel der CDU fordert, Langzeitarbeitslose zielgerichtet hin zu regulären Jobs zu führen. Der Vorsitzende der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), NRW-Sozialminister Karl-Josef Laumann, sagte der Deutschen Presse-Agentur in Berlin ... mehr

Arbeitsmarkt: Regierung will Jobs für Langzeitarbeitslose bezuschussen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will langjährigen Hartz-IV-Beziehern und Langzeitarbeitslosen mit staatlich bezuschussten Jobs ein neues Leben ermöglichen. Das sieht ein Gesetzentwurf von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) vor, den das Bundeskabinett am Mittwoch ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018