Sie sind hier: Home > Themen >

Arbeitslosigkeit

Arbeitslosigkeit im Oktober sinkt stark – doch es gibt ein Problem

Arbeitslosigkeit im Oktober sinkt stark – doch es gibt ein Problem

Die Folgen der Corona-Krise werden kleiner: In Deutschland sind in diesem Monat fast 90.000 Menschen weniger arbeitslos gemeldet als im Oktober 2020. Sorgen bereits aber der Ausbildungsmarkt. Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist dank einer anhaltenden ... mehr
Arbeitsmarkt-Experte warnt vor Krise: Fachkräfte-Mangel nach Corona-Lockdowns

Arbeitsmarkt-Experte warnt vor Krise: Fachkräfte-Mangel nach Corona-Lockdowns

Durch die Corona-Lockdowns sind viele Deutsche arbeitslos geworden – jetzt scheint sich die Lage zu stabilisieren. Doch eine weitere Krise droht, warnt ein Wirtschaftsforscher. Zwei Corona-Lockdowns bedeuteten für den deutschen Arbeitsmarkt zunächst Krisenzeiten ... mehr
Arbeitslosigkeit sinkt – doch es gibt einen beunruhigenden Trend

Arbeitslosigkeit sinkt – doch es gibt einen beunruhigenden Trend

Corona-Krise verschärfte negativen Trend: Nicht alle Bereiche haben sich bereits erholt, ein Wirtschaftsforscher richtet einen Appell an die neue Bundesregierung. (Quelle: t-online) mehr
Rezession: Was ist das? Welche Folgen hat der Abschwung?

Rezession: Was ist das? Welche Folgen hat der Abschwung?

Die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft in eine Rezession gestürzt. Wir erklären, was mit dem Fachausdruck gemeint ist, was bei einer Rezession passiert und welche Folgen sie hat. Kurzarbeit, Entlassungen, Insolvenzen – das Coronavirus hat der Wirtschaft in Deutschland ... mehr
Fed: US-Notenbank will ab Mitte November mit Tapering beginnen

Fed: US-Notenbank will ab Mitte November mit Tapering beginnen

Die US-Notenbank Fed will voraussichtlich Mitte November mit dem Tapering beginnen. Das bedeutet, dass die Konjunkturhilfen Stück für Stück zurückgefahren werden. Uneinigkeit herrscht bei der Leitzinserhöhung.  Die US-Notenbank wird voraussichtlich ab Mitte November ... mehr

Arbeit lohnt sich doch mehr als Hartz IV

Vollzeit-Beschäftigte haben nach einer Studie des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes selbst bei geringem Verdienst mehr Geld zur Verfügung als Hartz-IV-Empfänger. Dies gelte auch bei einem Stundenlohn von knapp unter sechs Euro, sagte Hauptgeschäftsführer Ulrich ... mehr

Wirtschaftskrise droht: Höhere Preise, geringeres Wachstum – kommt die Stagflation?

Die Preise steigen, die Wirtschaft wächst langsamer. Schon sprechen einige Experten von einer Stagflation wie in den 1970er-Jahren. Haben sie recht? Und was bedeutet das? Benzin, Gas und das Bier in der Kneipe an der Ecke: Vieles wird dieser Tage teurer in Deutschland ... mehr

Stagflation: Das neue Risiko für Deutschland ist ein altes

Alle Hoffnungen ruhen auf einer kräftigen Erholung der Wirtschaft nach der Pandemie. Nun aber werden die Aussichten moderater. Allein die Inflation steigt noch deutlich. Bisher waren die steigenden Inflationsraten beunruhigend, aber nicht beängstigend. Jetzt ... mehr

Versorgungsausgleich bei Scheidung: Wie funktioniert er?

Geht die Ehe in die Brüche, hat das auch finanzielle Konsequenzen. Unter anderem müssen Sie Ihre Rentenansprüche aufteilen. Wir erklären, wie dieser Versorgungsausgleich funktioniert. Eine Scheidung ist nicht nur emotional belastend, sie wirft auch einige Fragen ... mehr

Steigende Preise: Volkswirte sehen hohe Inflation noch gelassen

Die Verbraucherpreise sind im August so stark gestiegen wie zuletzt vor 20 Jahren. Viele Deutsche sind alarmiert, die Politik will schon gegensteuern. Dabei mahnen Volkswirte derweil zur Ruhe. Die Volkswirte führender Finanzinstitute in Deutschland sehen derzeit nicht ... mehr

Vorsicht Kostenfalle: Warum Sie keine Restschuldversicherung abschließen sollten

Niemand möchte seinen Erben gerne Schulden zurücklassen. Deshalb wird bei Kreditverträgen häufig eine sogenannte Restschuldversicherung angeboten – doch diese Police lohnt sich oft nicht. Es gibt aber Alternativen. Wenn Sie sich schon mal ein Auto oder eine teure ... mehr

Neue Kurzarbeitsregeln kosten Bund 1,2 Milliarden Euro mehr

Die Corona-Kurzarbeitsregeln sollen abermals verlängert werden. Das jedoch wird teuer: Die Regierung rechnet mit zusätzlichen Kosten in Höhe von  1,2 Milliarden Euro. Die Bundesregierung will am Mittwoch die Corona-Sonderregeln für Kurzarbeit um drei weitere Monate ... mehr

Deutschland: Zahl der Arbeitslosen sinkt unerwartet auf 2,58 Millionen

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im August entgegen dem saisonalen Trend zurückgegangen. Bundesweit waren im August 2,58 Millionen Menschen ohne Job. Entgegen dem saisonalen Trend ist die Anzahl der Arbeitslosen in Deutschland im August gesunken ... mehr

Arbeitslos melden: So gelingt es ganz einfach online

Sich arbeitslos melden zu müssen, kann persönlich zwar ein schwieriger Schritt sein. Doch kompliziert ist es nicht. Trotzdem sollten Sie einige Dinge beachten, um zu verhindern, dass Sie aufs Arbeitslosengeld warten müssen. Wenn eine Kündigung ins Haus flattert ... mehr

Nachhaltigkeits-Studie: Deutschen sind faire Löhne wichtiger als Klimaschutz

Mit dem Korb zum Supermarkt, mit der Bahn in den Urlaub: Den Deutschen ist der Klimaschutz wichtig. Doch eine Studie zeigt, dass für sie in der Wirtschaft andere Werte Vorrang haben. Die Bekämpfung des  Klimawandels ist einem großen Teil der Deutschen wichtig ... mehr

USA droht Massenobdachlosigkeit: "Wir müssen Leben retten"

Über Nacht könnten mehr als sieben Millionen US-Amerikaner auf der Straße sitzen. US-Präsident Joe Biden ist es nicht gelungen, einen Corona-Zwangsräumungsstopp zu verlängern. Um fünf Uhr am Morgen setzt Cori Bush ihre erste Nachricht auf Twitter ab: "Dieser Morgen ... mehr

Deutschland: Zahl der Arbeitslosen im Juli überraschend gesunken

Das erste mal seit 2006 ist die Zahl der Arbeitslosen im Juli gesunken. Im Juli hatten deutschlandweit 2,59 Millionen Menschen keinen Job. Ein Rückgang um 24.000 Menschen im Vergleich zum Vormonat.  Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juli entgegen ... mehr

Juni-Statistik: Zahl der Arbeitslosen in Deutschland sinkt deutlich

Sonnenschein auf dem deutschen Arbeitsmarkt: Die Arbeitslosigkeit sinkt wie schon lange nicht mehr in einem Juni. Auch die Kurzarbeit geht zurück. Lediglich der Ausbildungsmarkt gibt Anlass zur Sorge. Auf dem Weg aus der Corona-Pandemie ist die Arbeitslosigkeit ... mehr

Arbeitsmarkt: Stimmung so gut wie nie

Die Corona-Krise scheint sich ihrem Ende zuzuneigen, entsprechend gut gestimmt blicken die Arbeitsagenturen nach vorn. Noch nie seit Beginn der Umfrage 2008 waren sie so optimistisch. Auf dem Weg aus der Corona-Krise hat die Stimmung auf dem deutschen Arbeitsmarkt ... mehr

Konjunktur in Deutschland: Ifo-Institut senkt Wirtschaftsprognose für 2021

Die Forscher des Münchner Ifo-Instituts gehen davon aus, dass die Wirtschaft im kommenden Jahr weniger stark wächst als noch im Frühjahr erwartet. Das liegt aber nicht an dem Corona-Lockdown. Die globalen Lieferengpässe werden nach der Konjunkturprognose ... mehr

Die wahre Rentenlüge: Warum die gesetzliche Rente besser ist als ihr Ruf

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, im Frühjahr 1986 sicherte sich Norbert Blüm einen Platz im kollektiven Gedächtnis der Republik. Mit Kittel und Leimpinsel ausgerüstet, stellte der damalige Arbeits- und Sozialminister auf dem Bonner Marktplatz den Slogan ... mehr

Jobs in Gefahr: So kämpft die Industrie gegen die Arbeitslosigkeit der Zukunft

Deutschlands Industrie steht vor gewaltigen Umbrüchen. Tausende Jobs könnten künftig obsolet sein. Firmen wie Continental bereiten ihre Angestellten schon jetzt auf den Arbeitsmarkt von morgen vor. Es sind klangvolle Namen, große Marken mit viel Tradition ... mehr

Altmaier: Corona-Hilfen laufen auch nach Juni weiter

Ein Jahr nach dem Konjunkturpaket ist der Wirtschaftsminister sichtlich zufrieden. Auch einige Forscher geben der Regierung gute Noten. Und Altmaier bestätigt: Die Corona-Hilfen bleiben vorerst. Ein Jahr nach dem Beschluss des Konjunkturpakets zur Linderung ... mehr

Bremen und Niedersachsen: Arbeitslosigkeit leicht gesunken

Je länger eine Person arbeitslos ist, desto schwieriger gestalte sich die Jobsuche, heißt es laut Agentur für Arbeit. Umso erfreulicher ist, dass die Quote der Menschen ohne Job in Bremen zurückgegangen ist. Die Zahl der Arbeitslosen im Bundesland Bremen ist im April ... mehr

Trotz Corona-Lockdown: Zahl der Arbeitslosen sinkt im April

Der Arbeitsmarkt in Deutschland erholt sich von der Corona-Krise. Die Zahl der Arbeitslosen war im April weiter rückläufig – im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es dennoch mehr Arbeitslosigkeit. Trotz der verschärften Corona-Beschränkungen hat sich der Arbeitsmarkt ... mehr

Inzidenz über 250: Wie Köln zum Corona-Hotspot in Deutschland wurde

Noch immer liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Köln auf sehr hohem Niveau. Mit einer Inzidenz von 230 ist die Stadt am Rhein Spitzenreiter unter den 14 größten Städten Deutschlands. Doch was sind die Gründe dafür – und was will die Stadt unternehmen? Noch am Wochenende ... mehr

Mehr zum Thema Arbeitslosigkeit im Web suchen

Konjunktur: Deutsche Konsumlaune sinkt in dritter Corona-Welle

Die Konsumstimmung in Deutschland könnte im Mai wieder sinken. Der Grund: Steigende Infektionszahlen und der andauernde Lockdown. Angesichts steigender Infektionszahlen und Verschärfungen des Lockdowns hat sich die Konsumstimmung der deutschen Verbraucher wieder ... mehr

Rente: Nullrunde – Fällt die Rentenerhöhung auch nächstes Jahr aus?

Das Kabinett hat es beschlossen: Die Rentenerhöhung fällt 2021 für West-Rentner aus, im Osten gibt es nur eine Mini-Anpassung. Doch was heißt das genau? Und wie sieht es für 2022 aus? Für rund 21 Millionen Rentnerinnen und Rentner ist der Sommer eigentlich immer ... mehr

Steuerklasse ändern: Wann sich ein Wechsel lohnt | so geht's

Die Steuerklasse bestimmt darüber, wie hoch Ihre Steuerlast gegenwärtig ist. Paare sollten deshalb einen Wechsel der Steuerklasse prüfen. Wie das geht und was Sie dabei beachten sollten, lesen Sie hier. Ob bei der Steuererklärung oder in einem neuen ... mehr

Krisenverlierer: Linke fordert Ende von Minijobs

Die Krise trifft die Schwächsten: Über eine Million Menschen verloren ihren Job. Die Gewerkschaft DGB und die Linke sehen den Staat in der Verantwortung. Minijobs seien eine Armutsfalle. Vor allem Frauen seien die Verlierer. Hunderttausende Entlassungen ... mehr

Job verloren? Warum Sie sich für die Rente arbeitslos melden sollten

Wenn man seinen Job verliert, kann das ein schwerer Schlag sein. Wichtig ist aber, dass Sie sich arbeitslos melden – denn das zählt auch für Ihre Rente. Das sollten Sie wissen. Wer seinen Job verliert, sollte sich immer arbeitslos melden. Selbst wenn Sie keinen Anspruch ... mehr

Arbeitsminister Heil will befristete Arbeitsverträge beschränken

Befristete Arbeitsverträge sollen künftig nur noch für höchstens 18 Monate aufgesetzt werden, meint Hubertus Heil. Der Arbeitsminister bekommt für seinen Vorstoß nicht nur Zuspruch.   Bundesarbeitsminister  Hubertus Heil (SPD) will die sachgrundlose Befristung ... mehr

Studie der Uni Leipzig: Leipziger Suizidrate im ersten Corona-Lockdown nicht gestiegen

In Leipzig ist die Zahl der Suizide im ersten Corona-Lockdown nicht wie befürchtet gestiegen. Das fand die Uni Leipzig in einer Studie heraus. Dennoch warnen die Wissenschaftler. Die Zahl der Suizide ist laut einer Studie am Beispiel Leipzigs während des ersten ... mehr

Konjunktur – einfach erklärt | Definition

"Die Konjunktur zieht an", "die Konjunktur bricht ein": Nachrichten wie diese bestimmen häufig die Schlagzeilen. Doch was genau ist mit dem Begriff eigentlich gemeint? Wer regelmäßig die Wirtschaftsnachrichten verfolgt, kommt um einen Begriff kaum herum: die Konjunktur ... mehr

Hier wird das Corona-Drama auf Mallorca sichtbar: "Wird probiert, wegzuwischen"

Die Corona-Krise trifft die Urlaubsinsel Mallorca hart. Denn seit der Pandemie bleiben die Touristen weg. Stattdessen kommt die Armut – ein Blick hinter die schönen Kulissen zeigt die fatalen Folgen. Mallorca stand wie kaum eine andere Insel in Europa ... mehr

Corona: Sorgt Pandemie dafür, dass China Deutschland komplett abhängt?

Verglichen mit dem Rest der Welt fielen die Corona-Schäden für die deutsche Wirtschaft 2020 noch gering aus. Bei der Aufholjagd in diesem Jahr aber könnte Deutschland ins Hintertreffen geraten. Vor knapp einem Jahr noch galt Deutschland als Krisen-Weltmeister. Der erste ... mehr

Türkei: Lira-Krise immer dramatischer – Inflation über 16 Prozent

Die Not wird noch größer: Nach dem Sturzflug der türkischen Währung werden Waren und Dienstleistungen im Land immer teurer – eine Folge des eigenwilligen Kurses von Präsident Erdo?an. Die Inflation in der Türkei steigt weiter an. Im März habe die Inflationsrate ... mehr

Karlsruhe: Eine Tafel für Vierbeiner hilft Menschen und ihren Tieren

Wenn Tierbesitzer finanziell klamm werden, können sie die Lebenshaltungs- und Tierarztkosten für ihren vierbeinigen Liebling oft nicht mehr stemmen. Der Karlsruher Tiertisch kümmert sich um solche Fälle. Wenn es für Tierbesitzer finanziell eng wird, bleibt am Ende meist ... mehr

Corona: Arbeitslosigkeit in Berlin steigt um ein Drittel an

Der Arbeitsmarkt in der Hauptstadt bleibt aufgrund der Corona-Krise weiter angespannt. Im März waren laut Bundesagentur für Arbeit über 55.000 Berliner mehr arbeitslos als im Vorjahresmonat.  Nach einem Jahr Corona-Krise waren im März in Berlin gut ein Drittel ... mehr

Wanderungsbilanz: So viele Menschen verlor der Osten an den Westen

Die Bilanz für die vergangenen 30 Jahre ist eindeutig: Ostdeutschland hat mehr Einwohner an Westdeutschland verloren als umgekehrt. In jüngster Vergangenheit konnten jedoch einige der neuen Bundesländer punkten. In den vergangenen 30 Jahren sind rund 1,23 Millionen ... mehr

Ifo-Ökonomen: "Die Politik wiederholt die Fehler vom Herbst"

Seit Mitte Dezember ist Deutschland im Lockdown, seit März gibt es Lockerungen. Mehrere Forschungsinstitute senken deshalb ihre Konjunkturprognosen – und üben teilweise harte Kritik. Die Konjunkturforscher vom Münchner Ifo-Institut haben scharfe Kritik an der aktuellen ... mehr

Köln: Gastronomie-Mitarbeiter wurden obdachlos wegen Corona-Krise

Die Gastronomie leidet weiter unter den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise und den mit ihr einhergehenden Einschränkungen. Ein Wirt beschreibt die prekäre Lage in Köln und fordert die Regierung zum Handeln auf. Markus Vogt, der im Zülpicher Viertel zwei Kneipen ... mehr

Wirtschaftsweisen: Astrazeneca-Stopp hat "ganz klar wirtschaftliche Auswirkungen"

Die Corona-Krise ist für die Wirtschaft weiter der bestimmende Faktor. Der Ausfall von Astrazeneca kommt nach Ansicht der Wirtschaftsweisen zur Unzeit. Sie mahnen deshalb auch eine bessere Teststrategie an. Die Verzögerung der Impfkampagne durch den Impfstopp ... mehr

Soziales Engagement: Meghan beglückwünscht Britinnen zu neuem Job

London (dpa) - Herzogin Meghan schickt Glückwünsche und Mutmachbriefe an Frauen, die nach langer Arbeitslosigkeit wieder einen Job gefunden haben. Mit handgeschriebenen Notizen an die Klientinnen unterstützt Meghan - Frau von Prinz Harry - die Frauenorganisation Smart ... mehr

Wirtschaftsforscher: "Die deutsche Wirtschaft steht heute an einem Wendepunkt."

Alles deutet auf den Beginn einer dritten Welle in Deutschland hin. Hält die Wirtschaft einen weiteren Lockdown aus? Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung blickt mit Sorge in die Zukunft. Die deutsche Wirtschaft ist bisher besser durch ... mehr

Homeoffice und Einkommen: Geringverdiener trifft die Krise am härtesten

Menschen, die schon vor der Corona-Pandemie ein geringeres Einkommen hatten, kommen nun zunehmend in finanzielle Not. Kanzlerin Angela Merkel warnt deshalb davor, staatliche Hilfen voreilig einzustellen. Die Corona-Pandemie droht die Lage armer Haushalte in Deutschland ... mehr

Corona-Hilfen: Wir retten die falschen Firmen – düstere Aussichten drohen

Die Milliardenhilfen des Staates in der Krise beziehen sich auf den Umsatz der betroffenen Unternehmen. Das hilft den Banken, sichert aber nicht die Zukunft der Firmen. Es drohen düstere Aussichten. Es ist ein kleines Wunder: Obwohl die Wirtschaft im vergangenen ... mehr

Deutschland hat ein großes Gerechtigkeitsproblem

Die Zahlen der Bundesagentur für Arbeit zum Frauentag sprechen für sich: Frauen erhalten nach wie vor deutlich weniger Geld als Männer, wenn sie in Vollzeit arbeiten. In der Krise haben sie außerdem häufiger ihre Jobs verloren.  Frauen verdienen in Deutschland ... mehr

Arbeitslosigkeit – Corona-Krise: Zahl der Arbeitslosen im Februar 2021 leicht gestiegen

Der Arbeitsmarkt federt den Corona-Lockdown relativ gut ab. Im Februar stieg die Anzahl der Arbeitslosen nur leicht. Das liegt vor allem an der Kurzarbeit. Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland hat sich im Februar leicht um 4.000 auf 2,904 Millionen ... mehr

Schreckgespenst Inflation: Urangst der Deutschen ist zurück – wird alles teurer?

Monatelang sanken die Preise in Deutschland, jetzt dreht sich dieser Trend: Vieles spricht dafür, dass die Teuerung weiter anziehen wird. Für Verbraucher und Sparer wird das zum Problem. In Deutschland geht ein Gespenst um, das bei vielen Bürgern Ängste hervorruft ... mehr

Kurzarbeitergeld reicht nur bis März – Arbeitsagentur will 6 Milliarden Euro

Kurzarbeit ist effektiv, aber teuer. Durch den neuen Lockdown ist das Budget für die Kurzarbeit bereits im März aufgebraucht. Die Arbeitsagentur fordert daher mehr Geld – und zwar sechs Milliarden Euro. Die Bundesagentur für Arbeit muss wegen des zweiten Lockdowns ... mehr

Wegen Corona: Deutsche Süßwarenhersteller verkaufen weniger im Ausland

Weniger Nachfrage nach Schokolade, Bonbons und Gummibärchen made in Germany: Die Süßwarenindustrie hat in der Corona-Krise weniger im Ausland abgesetzt. Auslöser dafür waren unter anderem Lockdowns. Die Exporte der deutschen Süßwarenindustrie sind 2020 wegen ... mehr

Corona sorgt für eine neue Lehrstellen-Krise

Die Corona-Krise sorgt für Verwerfungen in der Wirtschaft – und damit auch am Arbeitsmarkt. Besonders droht es nun künftige Lehrlinge zu treffen. Viele Firmen könnten ihr Ausbildungsangebot dieses Jahr verringern. Deutschland steuert einer neuen Studie des Instituts ... mehr

Dieses Corona-Drama in Deutschland zeigt sich erst auf den zweiten Blick

Die Corona-Pandemie hat den Alltag in Deutschland auf den Kopf gestellt. Experten warnen vor weitreichenden Folgen. Erste Zahlen geben ihnen Recht, wie eine Animation von t-online zeigt. Mehr als 2,3 Millionen Menschen haben sich in Deutschland bisher nachweislich ... mehr

xxx

Animation zeigt deutliche Veränderung: So weitreichend sind die Folgen der Corona-Pandemie. (Quelle: t-online) mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: