Sie sind hier: Home > Themen >

Aston Martin

Thema

Aston Martin

Zugang von Ferrari: Aston-Martin-Teamchef setzt auf Vettels

Zugang von Ferrari: Aston-Martin-Teamchef setzt auf Vettels "Siegermentalität"

Silverstone (dpa) - Das neue Formel-1-Werksteam Aston Martin erhofft sich von Sebastian Vettel einen enormen Lerneffekt für den Rennstall. "In Sebastian haben wir einen anerkannten viermaligen Weltmeister, der Erfahrung darin hat, Teams zu helfen, Rennen zu gewinnen ... mehr
Formel 1: Saisonstart der Motorsport-Königsklasse in Bahrain

Formel 1: Saisonstart der Motorsport-Königsklasse in Bahrain

Normalerweise startet die Formel 1 in Australien in die Saison. Doch aufgrund der Pandemie ist dies in diesem Jahr nicht möglich. Allerdings steht laut dem neuen Chef von Sebastian Vettel der erste Austragungsort fest.  Der Formel 1-Auftakt in diesem Jahr soll Aston ... mehr
Sebastian Vettel kritisiert:

Sebastian Vettel kritisiert: "Die Formel 1 muss sich verändern"

Ob Halo, Hybrid-Motor oder DRS – die Formel 1 hat sich in den vergangenen Jahren stets verändert. Für Sebastian Vettel gehen die Entwicklungen aber nicht weit genug. Er kritisiert die Zukunftsfähigkeit der Rennserie. Sebastian Vettel plädiert für mehr Engagement ... mehr
Formel 1: Für Vettel bleibt Schumacher der Beste

Formel 1: Für Vettel bleibt Schumacher der Beste

Gaydon (dpa) - Für den viermaligen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel steht Michael Schumacher trotz der Rekorde von Lewis Hamilton immer noch an erster Stelle. "Weil er mit dem roten Auto schneller fahren konnte als alle anderen und in jedem Rennen das Maximum ... mehr
Formel 1: Sebastian Vettel verrät seinen

Formel 1: Sebastian Vettel verrät seinen "Moment des Jahres"

Romain Grosjeans Horror-Unfall in Bahrain hat bei Sebastian Vettel Spuren hinterlassen. In einem Gastbeitrag schrieb er nun, wie er den Crash, den Grosjeans wie durch ein Wunder relativ unbeschadet überstand, erlebte. Der am Ende glimpflich verlaufene Horror-Unfall ... mehr

Kriselnder Ex-Ferrari-Pilot - "Zum Weitermachen motiviert": Hamilton half Vettel

Berlin (dpa) - Weltmeister Lewis Hamilton hat Dauerrivale Sebastian Vettel in einer besonders schwierigen Phase zur Fortsetzung seiner Formel-1-Karriere geraten. "Gerade nach den schlechten Nachrichten im Frühjahr hat mich Lewis angerufen. Wir führten dann noch einige ... mehr

Formel 1: Vettel mit kindlicher Vorfreude auf Aston Martin

Abu Dhabi (dpa) - Ein letzter Plausch noch, dann trennten sich die Wege von Sebastian Vettel und Mick Schumacher erst einmal. Im Fahrerlager standen die beiden deutschen Piloten kurz zusammen, ehe sich zumindest der viermalige Weltmeister in die ersehnte Winterpause ... mehr

Auto: Anders als die Anderen – skurrile Extras für Luxusautos

Alufelgen, Sitzheizung oder Navi gefällig? Die üblichen Verdächtigen sind bei Auto-Extras schnell abgehakt. Doch die Industrie hat noch weitaus ungewöhnlichere Dinge parat. Bisweilen sind sie dick wie eine Illustrierte und haben oft viele hundert Positionen: Wer durch ... mehr

Formel 1: "Bereue nichts" – Sebastian Vettel spricht über Ferrari-Zeit

Sechs Jahre lang ist Sebastian Vettel für den italienischen Traditionsrennstall gefahren. Die Erwartungen konnten am Ende beide Seiten nicht erfüllen. Nun äußert sich der 33-Jährige zu seiner Zeit im Team. Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ... mehr

Start in der Formel 1: Sebastian Vettel will Mentor für Mick Schumacher sein

Mit Mick kommt der Name Schumacher zurück in die Formel 1. Doch der große Name ist kein Freifahrtschein für Erfolg in der Königsklasse. Der erfahrene Sebastian Vettel will ihm bei seinem Weg helfen. In seinen Frustjahren bei Ferrari hat Sebastian Vettel ... mehr

Ab 157 300 Euro: Aston Martin Vantage auch als Roadster

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Aston Martin bietet den Vantage jetzt auch als Roadster an. Er kostet mindestens 157 300 Euro und fährt mit der gleichen Technik wie das Coupé, teilte der britische Sportwagenhersteller mit. Auch unter der Haube des Roadsters steckt deshalb ... mehr

Formel 1: Exklusiv bei t-online – Mika Häkkinen beantwortet Fan-Fragen

Der zweimalige Titelgewinner mit Mercedes wird exklusiv für t-online Fragen von Fans der Formel 1 beantworten – zu aktuellen Themen rund um die Königsklasse, aber auch zu seiner Karriere. Er ist zweimaliger Formel-1-Weltmeister und war jahrelang der größte Rivale ... mehr

Formel 1 – Sebastian Vettel über Zukunft: Dann ist für mich definitiv Schluss

Sebastian Vettel ist sechs Jahre lang für Ferrari in der Formel 1 gefahren. Nach dieser Saison ist Schluss, er wechselt zu Aston Martin – über seine Zukunft hat der Rennfahrer nun reflektiert gesprochen. Sebastian Vettel will noch einige Jahre in der Formel 1 aktiv ... mehr

Formel 1 - Teamchef Szafnauer: Vettel soll Aston Martin weiterbringen

Istanbul (dpa) - Der neue Teamchef von Sebastian Vettel erhofft sich einiges von der Verpflichtung des viermaligen Formel-1-Weltmeisters für die kommende Saison. "Durch ihn werden wir lernen, dass in jedem noch so kleinen Detail die Chance liegt, sich zu verbessern ... mehr

Aston Martin DB5: Originales James-Bond-Auto wird nachgebaut

Er war der erste und für viele auch der beste James Bond. Entsprechend groß ist die Trauer um Sean Connery. Sein berühmtester Dienstwagen ist offenbar unsterblich – und fährt tapfer weiter. Der kürzlich verstorbene Schauspieler Sean Connery war nicht nur der erste ... mehr

Mercedes-Benz will Luxusmarke Aston Martin retten – Anteil stark erhöht

Es ist ein besonderer Deal: Mercedes-Benz liefert Teile und Antriebe an den kriselnden Luxuswagenhersteller Aston Martin. Dafür erhöht sich der Anteil an dem Unternehmen stark. Das kann beiden Firmen helfen. Die Daimler-Pkw-Tochter Mercedes-Benz steigt ... mehr

Formel 1 - Ecclestone als Vettel-Helfer: "Ich höre ihm zu"

Berlin (dpa) - Bernie Ecclestone hat beim Wechsel von Sebastian Vettel zum künftigen Aston-Martin-Team nachgeholfen. Das verriet der Brite, der am Mittwoch seinen 90. Geburtstag feierte, in einem Interview bei "sport1.de". Er habe richtig Druck bei Teambesitzer Lawrence ... mehr

Formel-1-Team Haas trennt sich von Piloten: Chance für deutsche Fahrer?

Kevin Magnussen und Romain Grosjean werden in der kommenden Saison nicht mehr in den Haas-Boliden sitzen. Das gab der Rennstall bekannt. Zwei Deutsche dürften auf die freien Cockpits schielen. Das Fahrer-Karussell in der Formel 1 nimmt allmählich Fahrt ... mehr

Formel-1-Legende rät Sebastian Vettel zur Rente – und bietet neuen Job an

Lange wurde über die Zukunft von Sebastian Vettel spekuliert. Doch dann war klar: Er fährt auch im kommenden Jahr in der Formel-1. Doch Ex-Weltmeister Jackie Stewart hat eine andere Aufgabe für den Heppenheimer im Sinn. Angenehme 20 Grad, die Sonne ... mehr

Formel 1 – Sebastian Vettel ganz selbstkritisch: "Bin bei Ferrari gescheitert"

Der viermalige Weltmeister spricht in einem Podcast über seine Zeit bei der Scuderia Ferrari – und spart nicht mit Kritik an sich selbst. Dazu äußert sich Sebastian Vettel auch zu seinem Wechsel zu Aston Martin. Sebastian Vettel blickt selbstkritisch auf seine Formel ... mehr

Formel 1: "Ich hasse Sebastian" – Sergio Perez scherzt über Sebastian Vettel

In einer Presserunde wird der Racing-Point-Pilot zu seiner Meinung zum vierfachen Weltmeister gefragt – und gibt eine überraschende Antwort. Danach aber löst Sergio Perez auf. Zuerst schockte Sergio Perez seine Zuhörer, dann hatte er die Lacher auf seiner Seite ... mehr

Formel 1 in der Toskana: "Das ist natürlich bitter" – Vettel-Klartext nach nächster Blamage

Auch beim Jubiläumsrennen im heimischen Mugello ist die Scuderia Ferrari chancenlos. Sebastian Vettel spricht danach über die Vorstellung seines Teams – und wird wieder einmal deutlich. Der 1000. Grand Prix der Formel-1-Geschichte von Ferrari hätte eigentlich ein Grund ... mehr

Formel 1: Aus für Perez bei Aston Martin kam völlig überraschend

Der Mexikaner äußert sich zum Aus bei Racing Point und den Gesprächen mit dem Rennstall. Dabei lässt Perez durchblicken, dass nicht alles optimal gelaufen sei – und legt seine Sicht dar. Formel 1-Fahrer Sergio Perez ist nach eigenen Angaben davon überrascht worden ... mehr

Formel 1: Vettel-Vertrag mit Aston Martin wohl ohne konkrete Laufzeit

Mugello (dpa) - Sebastian Vettel hat in seinem neuen Formel-1-Vertrag mit Aston Martin laut eines Berichts der "Bild" keine konkrete Laufzeit festgeschrieben. Die Tageszeitung beruft sich auf eigene Quellen. Demnach wollen sich der Nachfolge-Rennstall von Racing Point ... mehr

Sebastian Vettel Wechsels zu Aston Martin: Hat schon ersten Sieg eingefahren

Der viermalige Weltmeister wechselt 2021 zum britischen Rennstall. Damit hat Sebastian Vettel die Kräfteverhältnisse im Konflikt mit Ferrari schlagartig umgedreht – der Wechsel ist sein großer Triumph. Ein Kommentar.  Ein finanzstarker Rennstall, der direkt angreifen ... mehr

Formel 1: Sebastian Vettel nennt Gründe für Wechsel zu Aston Martin

Ab 2021 sitzt der Noch-Ferrari-Pilot im Cockpit des britischen Rennstalls, der in die Formel 1 zurückkehrt. Seine Entscheidung für Aston Martin erklärt Sebastian Vettel ausführlich – und nennt die wichtigsten Gründe. Sebastian Vettel hat sich vor seinem Wechsel ... mehr

Traum vom fünften Titel - Vettel bleibt F1-Pilot: "Neues Abenteuer" mit Aston Martin

Mugello (dpa) - Hinter seiner roten Ferrari-Maske war immer wieder Sebastian Vettels Grinsen zu erahnen. Bestens gelaunt und locker wie lange nicht präsentierte sich der viermalige Formel-1-Weltmeister in Mugello, nachdem seine Rennfahrer-Zukunft endlich gesichert ... mehr

Formel 1 – Vettels Wechsel zu Aston Martin: "Ferrari wird den Weggang noch bereuen"

Sebastian Vettel schließt sich zur kommenden Saison dem Formel-1-Team von Aston Martin an. Ein Wechsel, der Motorsport-Fans spaltet – auch in der t-online-Redaktion. Die sportliche Zukunft Sebastian Vettels ist geklärt: Der vierfache Formel 1-Weltmeister ... mehr

Formel 1 – Sebastian Vettel ab 2021 bei Aston Martin: "Neues Abenteuer"

Lange wurde spekuliert, ob und für welchen Rennstall Sebastian Vettel kommende Saison fährt – nun steht fest, dass er für das britische Werksteam Aston Martin fahren wird. Sebastian Vettel setzt seine Formel-1-Karriere nach der Ausmusterung bei  Ferrari im neuen ... mehr

Formel 1: Sebastian Vettel bei Aston Martin? Drei Gründe, warum das passt!

Bei Ferrari wirkte der viermalige Weltmeister zuletzt nur noch wie eine Last, der Wechsel zur britischen Traditionsmarke ist nun genau der richtige Schritt für den kriselnden Piloten – aus verschiedenen Gründen. Monate der Unklarheit gehen in diesen Tagen ... mehr

Neues Vettel-Team: Das hat Aston Martin in der Formel 1 gerissen

Sebastian Vettel wechselt zu Aston Martin. Doch bis auf den prominenten Namen können viele F1-Fans wenig mit der englischen Sportwagenschmiede anfangen. Dabei war Aston Martin bereits vor 60 Jahren in der Königsklasse des Motorsports aktiv – und scheiterte. Weltbekannt ... mehr

Formel 1: Sergio Perez verlässt Racing Point – Weg frei für Sebastian Vettel?

Der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel steht noch ohne Team für die kommende Saison da – doch der Noch-Ferrari-Pilot wurde wiederholt mit Racing Point in Verbindung gebracht. Nun könnte Bewegung in die Sache kommen. Formel 1-Pilot Sergio Perez wird den Rennstall ... mehr

Aston Martin DBX im Test: SUV statt James-Bond-Flitzer

Männer wie James Bond sind geborene Einzelgänger. Als Familienväter sind sie daher schwer vorstellbar. Deshalb hat Hauslieferant Aston Martin bislang auch nur Sportwagen gebaut. Doch die Zeiten ändern sich. Wenn im Herbst der jüngste James-Bond-Film mit Daniel Craig ... mehr

Aston-Martin-SUV: So viel kostet das neue Luxus-Auto des Autoherstellers

Jetzt wagen sich auch die Briten in den Matsch – und bringen als einer der letzten Luxushersteller ihr erstes SUV in Stellung. Aston Martin will es von diesem Herbst an ausliefern. Das ist der Preis. Aston Martins Antwort auf Porsche Cayenne, Bentley Bentayga ... mehr

Braucht der BVB Ersatz? "Mit Reus kann der BVB nicht mehr planen"

Marco Reus ist schon wieder verletzt. Muss Borussia Dortmund  angesichts seiner schlimmen Leidensgeschichte  einen Ersatz für den Kapitän verpflichten?  In seinem Aston Martin fuhr Marco Reus am vergangenen Donnerstag auf dem Dortmunder ... mehr

Dieser Hersteller will individuelle Autos produzieren

Besonders im oberen Preissegment boomt das Geschäft mit der Individualisierung von Neuwagen. Ein bekannter Hersteller wagt nun den nächsten Schritt und will Autos anbieten, die so einzigartig sind, wie ein Fingerabdruck.  Michael Fux hat einen sehr speziellen Geschmack ... mehr

Aston Martin in der Krise: Britische Luxus-Automarke ist tief im Minus

Durch die Corona-Krise musste weltweit die Autoindustrie hart kämpfen. Viele Hersteller verzeichneten starke, finanzielle Verluste – so auch der britische Hersteller Aston Martin. Mehrere Millionen Pfund gingen verloren . Der kriselnde britische Luxusautobauer Aston ... mehr

F1-Team Racing Point: Perez sieht sich bereits nach Alternativen um

Budapest (dpa) - Sergio Perez hat in der Diskussion um sein mögliches vorzeitiges Formel-1-Aus bei Racing Point, um den Platz für Sebastian Vettel freizumachen, auf seinen Vertrag bis Ende 2022 verwiesen. Der 30 Jahre alte Mexikaner legte sich allerdings ... mehr

Ohne Straßenzulassung - Wie in "Goldfinger": Bond-Auto kommt in Kleinserie zurück

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Mehr als 50 Jahre nach dem Produktionsende legt Aston Martin das Modell DB5 in einer Kleinserie neu auf. Und zwar nicht so, wie ihn von 1963 bis 1965 jedermann kaufen konnte, sondern so, wie er 1964 im Agentenfilm "Goldfinger" als Dienstwagen ... mehr

Die wichtigsten Fragen zur Formel 1: Zeigt es Sebastian Vettel noch mal allen?

Der viermalige Weltmeister geht in seine letzte Saison bei der Scuderia. Wie präsentiert sich der scheidende Star? Knackt Lewis Hamilton den Rekord von Michael Schumacher? Die wichtigsten Fragen zum Saisonstart. Über drei scheinbar endlose Monate mussten die Formel ... mehr

Rare Raser: Die Kleinstserien der Autohersteller

Bentley Continental oder gar ein Bugatti Chiron sind rare Autos. Doch manchem sind selbst solche Exoten zu gewöhnlich. Modifizierte Kleinserien wollen diese Not kostspielig lindern. Wem selbst Nobelautos wie Bentley Continental oder flunderflache Supersportler ... mehr

Formel 1: Keine Vettel-Gespräche mit künftigem Aston-Martin-Team

Berlin (dpa) - Sebastian Vettel hat derzeit einen Vorteil. In seiner Schweizer Wahlheimat auf einem ehemaligen Bauernhof hat der dreifache Familienvater seine Ruhe, so wie er es liebt. Seit Bekanntwerden seines bevorstehenden Abschieds bei Ferrari nach dieser Saison ... mehr

Formel 1: Vettel-Wechsel zu Aston Martin für Coulthard "eine Option"

Berlin (dpa) - Ex-Rennfahrer David Coulthard hält einen Wechsel des viermaligen Formel-1-Weltmeisters Sebastian Vettel zum neuen Rennstall Aston Martin für möglich. Dies könnte "eine Option" sein, man müsste nur ein bisschen querdenken, sagte der 49 Jahre alte Brite ... mehr

Luxus und Sport: Cabrio-Premieren für die Saison 2020

Nachdem ihr Corona den Saisonstart verhagelt hat und sie obendrein alle Mittel in die Elektrifizierung steckt, zeigt die PS-Branche neue Cabriomodelle. Darunter das erste Cabrio-SUV aus der Kompaktklasse. Auf Open-Air-Fans unter den Autofahrern kommen schwere Zeiten ... mehr

Gut versteckt in vielen Autos: Die Ostereier der Autowelt

Ostereier gibt es auch in der Welt der Autos: kleine Scherze, die Designer etwa im Handschuhfach oder unter Teppichen verstecken. Manche haben schon Tradition. Vielleicht fährt ja auch in Ihrem Auto ein Osterei mit? "Easter Eggs", also Ostereier, kennen wir vor allem ... mehr

Formel 1: Racing Point wird zu neuem Werksteam von Aston Martin

Silverstone (dpa) - Der Formel-1-Rennstall Racing Point wird in der kommenden Saison zum Werksteam des Autobauers Aston Martin. Treibende Kraft für die Investitionen ist der kanadische Unternehmer Lawrence Stroll, dessen Sohn Lance derzeit Stammfahrer bei Racing Point ... mehr

Oben ohne Bond-Auto: Aston Martin Vantage bekommt Roadster-Version

Gaydon (dpa/tmn) - Aston Martin bieten den Vantage künftig auch als Roadster an. Der offene Sportwagen kommt im zweiten Quartal in den Handel. Er soll laut Hersteller mindestens 157 300 Euro kosten. Dafür gibt es den Zweisitzer mit einem Faltverdeck aus Stoff ... mehr

Formel 1: Red Bull stellt Max Verstappens neuen Dienstwagen vor

Das Team Red Bull hat sein neues Auto für die kommende Formel-1-Saison vorgestellt. Mit dem neuen Wagen will Topfahrer Max Verstappen an die Erfolge der Vorsaison anknüpfen – und um den WM-Titel kämpfen. Nach Ferrari hat auch Formel 1-Konkurrent Red Bull am Mittwoch ... mehr

Formel 1: Team Racing Point wird ab 2021 zu "Aston Martin F1"

Ab der Saison 2021 verschmilzt das Team Racing Point mit Aston Martin. Hintergrund ist der Einstieg des Teaminhabers bei dem Hersteller der James-Bond-Autos. Die bisherige Partnerschaft mit dem Team Red Bull wird der britische Autohersteller am Ende der kommenden Saison ... mehr

Formel 1: Red Bull verliert Titelsponsor Aston Martin

Milton Keynes (dpa) - Das Formel-1-Team Red Bull verliert seinen Titelsponsor Aston Martin nach dieser Saison an Konkurrenz-Rennstall Racing Point. Ein Konsortium um den kanadischen Milliardär Lawrence Stroll hat einen Anteil von 16,7 Prozent an dem in der Krise ... mehr

Formel 1: Sparzwang bei Daimler? Wirbel um Ausstieg von Mercedes nach Saison 2020

Seit sechs Jahren dominiert Mercedes die Königsklasse des Motorsports. Doch die Erfolgsära droht nach der kommenden Saison zu enden. Denn der Mutterkonzern Daimler könnte den Geldhahn zudrehen. Seit 2014 dominiert der Mercedes-Rennstall die Formel 1: Sechs Fahrer ... mehr

Von der Straße ins Wasser: Die Luxusjachten der Autobauer

Bergisch Gladbach (dpa/tmn) - Mit den berühmten Mercedes-Rennautos hatte der Silberpfeil, den Daimler 2016 vorstellte, nichts zu tun. Denn als "Silberpfeil der Meere" bewarben die Schwaben: eine Jacht. Zugegebenermaßen klang das aber eingängiger als deren ... mehr

Guangzhou Motor Show: Exotische Neuheiten auf Automarkt

Von wegen Globalisierung und Gleichmacherei: Bei der Guangzhou Motor Show beweist China geschmackliche Eigenständigkeit – und auch die Importeure lassen sich bereitwillig darauf ein.  Sie benutzen die gleichen Handys, begeistern sich für ähnliche Smartwatches und kaufen ... mehr

550 PS: Erstes SUV von Aston Martin kommt 2020

Ein Geländewagen, der fast 300 Kilometer pro Stunde fährt: Mit dem DBX beschreitet Aston Martin neue Pfade. Das Luxusauto hat auch seinen Preis. Nach Rolls-Royce und Bentley hat mit Aston Martin der nächste britische Luxusautohersteller seinen ersten ... mehr

Ab Frühjahr 2020: Aston Martin Vantage kommt als Roadster

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Aston Martin bietet auch den Vantage künftig als offenes Modell an. Der Roadster durchläuft gerade den finalen Entwicklungsprozess und soll im Frühjahr 2020 an den Start gehen, teilte der britische Sportwagenhersteller mit. Zwar machte Aston ... mehr
 
1


shopping-portal