Sie sind hier: Home > Themen >

Bundesverkehrsministerium

Thema

Bundesverkehrsministerium

Frankfurt: Neuer Tunnel und Tiefbahnhof sollen Hauptbahnhof entlasten

Frankfurt: Neuer Tunnel und Tiefbahnhof sollen Hauptbahnhof entlasten

Unter dem Frankfurter Hauptbahnhof sollen ein unterirdischer Bahnhof und ein neuer Tunnel für Fernzüge entstehen. Eine Machbarkeitsstudie soll nun zeigen, ob das Milliarden-Projekt überhaupt realisiert werden kann. Für den geplanten milliardenschweren Bau eines neuen ... mehr
Umrüstung manipulierter Dieselfahrzeuge: KBA droht Audi mit Zwangsgeldern

Umrüstung manipulierter Dieselfahrzeuge: KBA droht Audi mit Zwangsgeldern

2017 ordnet das KBA den Rückruf von 151.000 Audi-Dieselfahrzeugen an und schreibt strenge Fristen zu Software-Updates für die Umrüstung vor. Sollten die Ingolstädter die nicht einhalten, könnte es bald teuer werden. Das Kraftfahrt-Bundesamt ... mehr
Frankfurt: Neuer Bahntunnel und unterirdischer Bahnhof in Frankfurt geplant

Frankfurt: Neuer Bahntunnel und unterirdischer Bahnhof in Frankfurt geplant

Unter dem Frankfurter Hauptbahnhof soll ein unterirdischer Bereich entstehen, an dem künftig hauptsächlich Fernzüge fahren sollen. Nun will das Verkehrsministerium die Details des Milliarden-Vorhabens vorstellen. Ein neuer Tunnel für Fernzüge unter dem Frankfurter ... mehr

"Knallharter Betrug": So führen Autohersteller ihre Kunden hinters Licht

Sie erfinden Effizienzklassen, stellen haarsträubende Vergleiche an: Laut eines Verbandes schrecken Autohersteller nicht davor zurück, ihre Kunden zu betrügen. Vier Beispiele für "äußerst erfinderische Werbelügen". Die Grenzen von Recht und Gesetz: Einige Autobauer ... mehr
Neues Pilotprojekt in Köln: Kleinbusse per App bestellen

Neues Pilotprojekt in Köln: Kleinbusse per App bestellen

Die Kölner Verkehrsbetriebe möchten sich modernisieren. Ab 2020 soll es im Rahmen eines Pilotprojektes möglich sein, Fahrzeuge mit dem Handy zu bestellen.  In  Köln können Kunden der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) bald per App Busse rufen. Zehn Kleinbusse sollen ... mehr

Umweltministerin Schulze ist unzufrieden Arbeit am Klimapaket

Die Klimakrise ist eins der bestimmenden Themen dieser Zeit. Deutschland bewegt sich zu langsam voran, kritisiert die Umweltministerin. Und fordert alle Ressorts zum Anpacken auf.  Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat sich unzufrieden dem Stand ... mehr

Wuppertal setzt für saubere Luft auf schlaue Ampeln

Im Kampf für weniger Stop and Go auf den Straßen setzt die Stadt Wuppertal auf schlauere Ampeln. Sie baut auf einigen Routen derzeit digitale Systeme aus, die den Verkehr in Echtzeit erfassen, um Ampelphasen besser zu steuern.  Die Stadt  Wuppertal will mit schlaueren ... mehr

Frankfurt: So will Horst Seehofer die Sicherheit an Bahnhöfen verbessern

Nach dem Mord an einem Achtjährigen in Frankfurt will der Innenminister die Sicherheit an Bahnhöfen verbessern. Seehofer möchte mit Bahn und Verkehrsministerium sprechen – und stellt erste Forderungen. Innenminister Horst Seehofer fordert im Mordfall am Frankfurter ... mehr

Verkehrsminister Andreas Scheuer veröffentlicht Verträge zur Pkw-Maut

Das Bundesverkehrsministerium hat die umstrittenen Verträge zur Pkw-Maut offengelegt. Zuvor verstärkte sich der Vorwurf, das Ministerium und der Verkehrsminister würden die Verträge absichtlich verschleiern wollen.   Die umstrittenen Betreiberverträge zur geplatzten ... mehr

Pkw-Maut: Debakel könnte 300 Millionen Euro kosten

Nachdem der EuGH die deutschen Mautpläne gekippt hat, drohen die beiden Betreiber, Entschädigungen in Millionenhöhe zu verlangen. Worauf die Forderungen beruhen.  Nach dem Aus für die Pkw-Maut sollen die zwei Betreiberfirmen des Vignettensystems ... mehr

Motorrad fahren mit Auto-Führerschein: Scheuer will Regeln ändern

Seine eigenen Experten schlagen die Hände über dem Kopf zusammen: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will die Führerscheinregeln ändern. Fachleute erwarten, dass es dadurch mehr Tote geben wird. Wenige Tage nach dem Scheitern der Maut gibt es Neues ... mehr

EuGH-Urteil: "Die Pkw-Maut war von Anfang an eine Fehlkonzeption"

Im Gesetz steht sie, kassiert wurde die Pkw-Maut bislang nicht: Das oberste EU-Gericht hat die CSU-Pläne nun gestoppt. Österreich hatte geklagt – auch deutsche Politiker waren skeptisch.  Die Pkw-Maut in Deutschland ist nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs ... mehr

Nach Maut-Urteil: So lacht das Netz über die Pkw-Maut

D er Europäische Gerichtshof hat entschieden: Die Pkw-Maut ist nicht rechtens. Damit ist ein weiteres Prestigeprojekt der CSU gescheitert. Nun amüsieren sich Nutzer über die Blamage. Knapp sechs Jahre hat die CSU für die Einführung einer Pkw-Maut gekämpft – vergebens ... mehr

Zulassung von E-Tretrollern tritt am Samstag in Kraft

Auch wenn die generelle Zulassung an diesem Wochenende kommt: Die Hersteller müssen noch einige Hürden erfüllen, bevor die Roller auf die Straße dürfen.  Die Zulassung von Elektro-Tretrollern in Deutschland soll an diesem Samstag in Kraft treten ... mehr

Actibump in Hanau: Elektrisches Schlagloch soll Raser stoppen

Jeder zehnte Autofahrer ist zu schnell, selbst Radarfallen können die Raser nicht bremsen. Deshalb greift eine deutsche Stadt nun erstmals zu einem neuen Mittel. Wie funktioniert das künstliche Schlagloch? Und ist das überhaupt erlaubt? Damit Autofahrer endlich ... mehr

Bericht: Bund will große Summe in Bahn investieren

Um den Erhalt der Infrastruktur zu gewährleisten, soll die Bahn laut eines Medienberichts 52 Milliarden Euro vom Bund erhalten. Angesichts großer Herausforderungen ist das der Bahn zu wenig. Die Deutsche Bahn wird künftig deutlich mehr Geld vom Bund bekommen ... mehr

E-Autos: Verkehrsminister Scheuer will Kaufprämie erhöhen

Das Bundesverkehrsministerium will die Kaufprämie für Elektroautos deutlich ausweiten. Insbesondere günstigere Modelle könnten stärker gefördert werden. Bis zu einem Fünftel des Kaufpreises sei im Gespräch. Um die Nachfrage nach E-Autos zu steigern, plant ... mehr

Auto – Abbiegeassistenten für Lkw: Wie gut und sicher sind sie?

Bei Abbiegeunfall getötet: Viel zu oft lesen wir solche Meldungen. Lkw-Assistenten sollen Passanten und Radfahrer schützen. Aber sind sie dazu wirklich in der Lage? Sie sind längst verfügbar, selbst ältere Lkw lassen sich nachrüsten. Aber zur Pflicht werden ... mehr

Tagesanbruch: Das Flughafen-Fiasko wird noch schlimmer

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages – heute von mir als Stellvertreter von Florian Harms: WAS WAR?  Die Woche der Emotionen und der großen Sportlegenden. Nach jahrelangen Zweifeln, Schmerzen ... mehr

Fahrradklima-Test: Das sind die schlimmsten Städte für Radfahrer

Wenig Sicherheit und schlechte Stimmung: So lässt sich eine neue Studie zur Fahrradsicherheit zusammenfassen. Welche Orte in Deutschland besonders unbeliebt bei Radfahrern sind.  Radfahrer fühlen sich auf Deutschlands Straßen zunehmend unsicher. In einer Umfrage ... mehr

Auto – Tempolimit: Verkehrsministerium hielt Studie in Deutschland geheim

Auf vielen Autobahnen dürfen die Deutschen nach Belieben Gas geben. Aber wollen sie das überhaupt? Eine Studie, die das Verkehrsministerium jahrelang geheim hielt, gibt darüber Auskunft. Gute Argumente sprechen für generelle Tempolimits auf deutschen Autobahnen, einige ... mehr

Autobahn München-Ulm bekommt variable Tempolimits

Die Autobahn 8 soll auf der Strecke zwischen München und Ulm variable Tempolimits bekommen. Der Bau soll 2022 beginnen. Auf der Autobahn 8 zwischen München und Ulm soll es wegen einer starken Zunahme von Unfällen ab Mitte des kommenden Jahrzehnts variable Tempolimits ... mehr

Ausgefallene Zughalte – die 7 größten Frust-Bahnhöfe Deutschlands

Bis zu 5 Prozent der Fernzughalte ist 2018 ganz einfach ausgefallen – meist wegen technischer Probleme. Das teilt das Verkehrsministerium mit. Und nennt die Bahnhöfe, die besonders häufig betroffen sind. Wenn der Zug nicht zu spät kommt, sondern gar nicht: 2,4 Prozent ... mehr

Quads, Roller und Co.: Alternativen zum Auto?

Quad fahren wird hierzulande immer beliebter. Vor allem bei warmen Temperaturen sieht man  Quads und große Roller au f den Straßen.  Auf was müssen Fahrer achten, und welchen Führerschein brauchen sie eigentlich? Der Einstieg in die motorisierte ... mehr

Deutsche Bahn: Hunderte Stellen für Lokführer bleiben unbesetzt

Der Deutschen Bahn fehlen in diesem Jahr 733 Lokführer. Das berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion. Insgesamt arbeiten bei der 18.000 Lokführer. FDP-Wirtschaftsexperte ... mehr

Grüne werfen CSU-Verkehrsministern Begünstigung von Bayern vor

Seit zehn Jahren stellt die CSU durchgehend den Bundesverkehrsminister. Seither fließe immer mehr Geld nach Bayern, sagen jetzt die Grünen. Das Ministerium antwortet prompt. Die Bundesverkehrsminister der CSU haben nach Ansicht der Grünen in den vergangenen zehn Jahren ... mehr

München-Berlin: Warum auf der Vorzeige-Strecke der Bahn keine Güterzüge fahren

Auf der neuen Bahnstrecke zwischen München und Berlin sollten bis zu 140 Güterzüge täglich fahren. Nun zeigt sich: Die Trasse ist für schwere Züge gar nicht geeignet. Schuld sind Sparmaßnahmen beim Bau. Die vor gut einem Jahr eröffnete Neubaustrecke der Bahn zwischen ... mehr

Auto: Diesel-Nachrüstung bringt viel – aber auch Probleme

Hardware-Nachrüstung für alte Dieselautos: Sie gilt als Ideallösung gegen Fahrverbote und Luftverschmutzung. Nun wird sie wohl kommen – trotz großer Widerstände. Was bedeutet das für die Autofahrer? Und mit welchen Nachteilen müssen sie rechnen? Autohersteller ... mehr

Diesel-Skandal: Nach Fahrverbot – was tun mit meinem Dieselauto?

Die Angst vor Wertverlust und Fahrverbot verunsichert derzeit viele Dieselfahrer. Löst der Verkauf oder die Nachrüstung des Autos ihr Problem? Hier erfahren Sie, was Experten jetzt empfehlen. Sie wollten ein umweltfreundliches und sparsames Auto haben. Deshalb ... mehr

Deutsche Bahn: Bahnbeauftragter der Regierung fordert höhere Fahrpreise

Staus auf dem Schienennetz, Baustellen an den Strecken und Mängel an den Fahrzeugen – es gibt viele Gründe für andauernde Bahnverspätungen. Was tun? Mehr Geld in die Hand nehmen. Woher soll das kommen? Von den Fahrgästen, wenn es nach dem Bahnbeauftragten ... mehr

Bahn in der Kritik: Verkehrsminister Scheuer und Konzernchef Lutz beraten über Pünktlichkeit

Jeder vierte Fernzug kommt mit Verspätung, die Unzufriedenheit der Fahrgäste wächst. Kann ein Umbau die Bahn effizienter machen?  Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und Bahnchef Richard Lutz beraten am Dienstag über Auswege aus der Krise des Staatskonzerns ... mehr

"Auffälligkeiten" bei Software-Updates: Betrügt Volkswagen schon wieder?

Der millionenfache Diesel-Betrug bei VW: Software-Updates sollen die betroffenen Motoren endlich so sauber machen wie vom Hersteller versprochen. Doch nun der Verdacht: Ist auch die neue Software manipuliert? Ausgerechnet im Software-Update für manipulierte VW-Motoren ... mehr

Neue Verordnung geplant: Erlaubnis für Elektro-Tretroller wohl erst 2019

Berlin (dpa) - Tretroller mit Elektromotor werden in diesem Jahr noch nicht auf öffentlichen Straßen und Radwegen herumdüsen. Die Erlaubnis des Bundesverkehrsministeriums für die kleinen, stromgetriebenen Roller kommt wohl erst 2019. Zu viele politische und juristische ... mehr

ADAC kritisiert Kraffahrtbundesamt für Schreiben an Dieselbesitzer

Hat das Kraftfahrt-Bundesamt verunsicherte Dieselbesitzer nur informiert oder Werbung für deutsche Autohersteller gemacht? Der Autofahrerclub ADAC stimmt in die harsche Kritik ein. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) gerät wegen eines Briefs an Besitzer älterer Diesel ... mehr

Was das Kraftfahrt-Bundesamt Millionen Autofahrern schrieb

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) klüngele mit Autobauern, heißt es seit langem. Ein Brief der Flensburger gießt neues Öl ins Feuer. Die Pannen-Chronik der Behörde. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) schreibt einen Brief an 1,5 Millionen Diesel-Halter – und wird von Kritik ... mehr

Bund will 5G-Auflagen für Betreiber verschärfen

Der Bund will Netzbetreiber bei Lizenzen für das ultraschnelle Mobilfunk-Internet 5G stärker in die Pflicht nehmen als bisher geplant. Nicht nur an Bundesstraßen, sondern auch an Landstraßen sollen die Betreiber künftig das schnelle Internet ... mehr

Schädlichkeit von Abgasen: Faktencheck zur Dieseldebatte

In der Debatte rund um Dieselabgase bringen alle Seiten Argumente vor. Doch nicht alle Behauptungen stimmen. Die wichtigsten Fakten im Überblick.  Seit langem streiten Politik, Autobranche, Umwelt- und Verbraucherschützer über Diesel-Abgase. Oft werden dabei ... mehr

Brexit-Sorgen: Britische Autoindustrie bricht ein – May unter Druck

Die Sorge vor dem Brexit ist auch in Großbritannien groß. Das bekommen derzeit britische Autohersteller zu spüren. Derweil rüstet sich die Regierung für einen ungeregelten EU-Ausstieg. Die Unsicherheit vor dem Brexit und neue Abgasvorschriften haben die britische ... mehr

2019 treten Regeln für Diesel-Nachrüstung in Kraft

Anfang 2019 werden die Regeln für Hardware-Nachrüstungen älterer Diesel-Fahrzeuge amtlich. Das Kabinett beharrt weiterhin darauf, dass die Kosten von den Herstellern getragen werden. Die Regeln für Hardware-Nachrüstungen älterer Diesel-Autos sollen Anfang des kommenden ... mehr

Diesel: Entwicklung neuer Hardware – Nachrüstung verzögert sich wohl

Nachrüstungen von Diesel-Fahrzeugen sollen die Luftqualität verbessern. Experten rechnen aber mit längeren Produktionszeiten als von den Herstellern angegeben.  Dieselfahrer werden noch eine Weile auf die vom Bundesverkehrsministerium angedachten Nachrüstsysteme warten ... mehr

Konzept der Regierung: Wer jetzt vom Dieselkompromiss profitieren kann

Mehr als drei Jahre dauert die Dieselkrise an – und nun ging plötzlich alles ganz schnell: Mitten in der Nacht stellte die Bundesregierung ihr Konzept gegen Fahrverbote vor. Wem wird es nutzen? Die Bundesregierung hat ihr neues Konzept zur Vermeidung von Fahrverboten ... mehr

Sicherheitsbericht: Zahl der Unfälle bei der Bahn nimmt deutlich zu

Im deutschen Schienennetz kam es 2017 zu 346 "signifikanten Unfällen", die höchste Zahl seit langem. Besonders zu schaffen machen der Bahn Rotlicht-Sünder – Lokführer, die Stopp-Signale überfahren oder Fahrdienstleiter, die Signale falsch stellen ... mehr

Drohende Fahrverbote: Keine Einigung bei Diesel-Spitzentreffen

Der Druck auf die Regierung eine Einigung mit den Autokonzernen zu finden steigt – es drohen deutschlandweite Fahrverbote. Nun gab es ein erstes Treffen im Kanzleramt in Berlin. Das Spitzentreffen zur Diesel-Problematik am Sonntag in Berlin hat keine Einigung gebracht ... mehr

Start der Pkw-Maut schon wieder verschoben

Sie hatte schon viele Starttermine. Zuletzt hieß es noch im April: Die Pkw-Maut wird frühestens Mitte 2020 fällig. Inzwischen ist auch das schon wieder vom Tisch. Das Verkehrsministerium lässt den Starttermin für die Einführung der umstrittenen Pkw-Maut weiter offen ... mehr

Deutsche Bahn: "Verzögerungen im Betriebsablauf?" – Gibt's nicht

Fiel ihr Zug schon einmal aufgrund von "Verzögerungen im Betriebsablauf" aus? Kann gar nicht sein, denn die gibt es gar nicht – laut der Bundesregierung. Die berüchtigste Lautsprecher-Ansage auf deutschen Bahnsteigen ist offenbar eine Fatamorgana in der Hitze ... mehr

Hauptstadtflughafen BER könnte weiteres Steuergeld fordern

Die Eröffnung des Flughafens BER wurde bereits mehrmals verschoben. Aktuell ist die Eröffnung für 2020 geplant. Danach steht ein Ausbau bevor. Doch hierfür fehlt das nötige Geld.  Für den neuen Hauptstadtflughafen BER fließt voraussichtlich ... mehr

Warum es keine Abbiegeassistenten für LKWs gibt

Zusammenstöße zwischen Lastwagen und Radfahrern enden für die Radler oft tödlich. Abbiegeassistenten könnten viele Unfälle verhindern. Deshalb sind sich im Grunde alle einig: Die Systeme sollten verpflichtend werden. Aber so einfach ist das leider nicht ... mehr

Kraftfahrtbundesamt könnte Nachrüstkatalysator für Diesel genehmigen

Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) erwägt offenbar, ein erstes Set zur Nachrüstung älterer Dieselautos mit Stickoxidkatalysatoren zu genehmigen. Der Bundesverkehrsminister lehnt diese Lösung allerdings ab. Wie der "Spiegel" berichtet, hat die Behörde in einem Schreiben ... mehr

Behörden legen VW-Diesel zwangsweise still – Besitzer ignorierten Rückruf

In der Abgasaffäre greifen nun auch die Zulassungsbehörden durch: Mehrere VW-Diesel mit Schummel-Software wurden aus dem Verkehr gezogen. Die Besitzer hatten den Aufruf zur Nachrüstung ignoriert. In München und  Hamburg haben die Behörden zum ersten Mal Diesel-Autos ... mehr

Diesel-Manipulationen: Jetzt droht auch bei Daimler der große Knall

Erst der Vito – jetzt die C-Klasse? Laut einem Medienbericht verdichten sich Hinweise auf breit eingesetzte Schummeltechnik bei Daimler-Dieseln. Verkehrsminister Scheuer droht mit einer empfindlichen Geldstrafe. Für Daimler kommt es im Dieselskandal ... mehr

Kraftfahrt-Bundesamt ordnet Rückruf von 60.000 Porsche an

Auch der Autobauer Porsche ist vom Diesel-Skandal betroffen. 60.000 Porsche werden wegen manipulierter Abschaltvorrichtungen zurückgerufen – an die 20.000 davon in Deutschland. Der Autobauer Porsche muss wegen einer illegalen Abschalteinrichtung ... mehr

Appell an Deutschland: EU-Kommissarin wirbt für europäische Pkw-Maut

Die EU will ein einheitliches Mautsystem in Europa schaffen. Deutschlands Pkw-Maut müsste dafür zumindest verändert werden. Sie lässt aber wohl ohnehin noch Jahre auf sich warten. Die EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc möchte Deutschland ... mehr

Klage abgewiesen: Gigaliner dürfen weiterhin fahren

Gigaliner dürfen seit Anfang 2017 regulär auf bestimmten Straßen in Deutschland fahren. Die überlangen Lastwagen sind allerdings umstritten. Das Verwaltungsgericht Berlin wies dennoch am Mittwoch eine Klage von Umweltschutzverbänden gegen die Zulassung ... mehr

Rückruf: BMW muss 11.000 Dieselautos zurückrufen

BMW hat mehr als 11.000 Dieselautos mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet. Der Konzern informierte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg – das nun reagiert. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat einen Rückruf von mehr als 11.000 BMW-Dieselautos angeordnet ... mehr

Studie: Fahrassistenten bringen mehr Stress als Entlastung

Wenn der Computer das Steuer übernimmt, soll sich der menschliche Fahrer entspannen können. Soweit die Theorie. Die Praxis sieht bisher anders aus, haben Forscher im Allgäu herausgefunden. Das Sitzen hinter dem Lenkrad eines selbstfahrenden Autos bedeutet Stress ... mehr
 
1


shopping-portal