Sie sind hier: Home > Themen >

Bundesverkehrsministerium

Thema

Bundesverkehrsministerium

Cem Özdemir bei der Agrarkonferenz: Der heimliche Coup der Grünen

Cem Özdemir bei der Agrarkonferenz: Der heimliche Coup der Grünen

Die Grünen galten bei der Verteilung der Kabinettsposten nicht gerade als Gewinner. Doch sie sicherten sich zwei Ressorts, die bislang gegeneinander arbeiteten – und wollen nun eine Revolution in der Landwirtschaft lostreten.   Kaum eine Personalie im Kabinett ... mehr
Führerschein-Umtausch: Frist wird verlängert – wegen Corona-Pandemie

Führerschein-Umtausch: Frist wird verlängert – wegen Corona-Pandemie

Eigentlich läuft am 19. Januar 2022 beim Umtausch von Führerscheinen eine erste Frist ab. Kurz vorher entscheiden die Länder: Wer es bis dahin nicht schafft, muss erst einmal kein Bußgeld zahlen. Ältere Autofahrer sollen mehr Zeit für einen Umtausch alter ... mehr
Südafrika: Sammeltaxi in Flammen – 16 Menschen verbrannt

Südafrika: Sammeltaxi in Flammen – 16 Menschen verbrannt

Für mehr als ein Dutzend Insassen eines Sammeltaxis in Südafrika kam jede Hilfe zu spät: Nach einem Zusammenstoß mit einem SUV fing der Kleinbus sofort Feuer. Die Fahrgäste hatten keine Chance zu entkommen. In Südafrika sind 16 Insassen eines Sammeltaxis nach einem ... mehr
Robert Habecks Klimaplan: Das sind die Knackpunkte

Robert Habecks Klimaplan: Das sind die Knackpunkte

Einen "drastischen Rückstand" beim Klimaschutz will Robert Habeck mit einem Sofortprogramm kontern. Am Dienstag legt der Wirtschaftsminister seine Pläne dar. Was kommt auf Deutschland zu?  Am Dienstag wagt der grüne Wirtschafts- und Klimaminister Robert Habeck ... mehr
Ryanair | Billigairline gibt Basis in Frankfurt auf: Das ist der Grund

Ryanair | Billigairline gibt Basis in Frankfurt auf: Das ist der Grund

Kurzes Gastspiel: Nach vier Jahren gibt die Billigfluglinie Ryanair ihre Basis in Frankfurt wieder auf. Grund seien hohe Flughafenentgelte. Die Maschinen sollen bereits Ende März umverteilt werden.  Europas größter Billigflieger  Ryanair  gibt seine Basis ... mehr

Omikron-Chaos in der Logistik? Branche will Notfallplan für Lieferketten

Wegen der Ausbreitung der Omikron-Variante warnen Experten, dass es hierzulande zu Engpässen kommen könnte. Die Logistikbranche schlägt deshalb Notfallmaßnahmen vor, um für den Fall der Fälle vorbereitet zu sein. Die deutsche Logistikbranche ... mehr

Stuttgart: Engpässe beim Umtausch von Führerscheinen

Bis zum 19. Januar im neuen Jahr müssen noch viele Bürgerinnen und Bürger ihre veralteten Führerscheine umtauschen. Doch es gibt bereits jetzt Schwierigkeiten. Zahlreiche Autofahrer im Südwesten werden Probleme beim Umtausch ihres Führerscheins bekommen. Die ersten ... mehr

Koalitionsvertrag: Experte rechnet mit Ampel-Verkehrsplänen ab

Auf sechs Seiten beschreibt der Koalitionsvertrag, was die Ampel mit Blick auf unsere Mobilität plant. Was sind die wichtigsten Absichten? Was ist davon zu halten? Bei t-online kritisiert ein Experte die Inhalte. Die Ampel kommt näher: Gestern stellten ... mehr

Baerbock verteidigt Ampel-Entscheidung: "Klimapolitik nicht national denken"

Die Grünen sollen  nicht das Verkehrsministerium, aber  das Außenministerium  in der neuen Bundesregierung übernehmen,  Die Grünen-Chefin erklärte nun, warum das Ressort für die Partei wichtig ist.  Grünen-Co-Chefin Annalena Baerbock hat die Entscheidung ihrer Partei ... mehr

Kritik an 3G-Regel in Bus und Bahn: "Die Politik ist feige"

Die Ampel-Koalitionäre planen eine 3G-Regel für öffentliche Verkehrsmittel. Damit sollen die steigenden Infektionszahlen bekämpft werden. Gewerkschaften und Fahrgastverband sind dagegen.  SPD, Grüne und FDP planen angesichts steigender Infektionszahlen eine 3G-Regel ... mehr

Ampelverhandlungen: Grüne dementieren Verzicht auf das Finanzministerium

In den Ampelverhandlungen soll es laut einem Bericht Bewegung bei der Verteilung der Ministerien geben. Die Grünen wollen offenbar auf die Schlüsselposten verzichten – doch die Partei dementiert. Die Grünen haben einen Bericht dementiert, dass sie keinen Anspruch ... mehr

Nach katastrophalem Start: Bund plant neuen Anlauf für Autobahn App

Der Start der Autobahn-App des Bundes lief alles andere als gut: Es hagelte überwiegend schlechte Bewertungen, da Fehler und fehlende Funktionen Nutzern den Spaß verdarben. Jetzt will man nachbessern. "Diese App ist reine Steuergeldverschwendung", "Ich habe nicht ... mehr

Neuer Mangel: Britische Busfahrer strömen in die Lkw-Branche

Vertagtes Problem: Da die Lkw-Branche in Großbritannien nun besser bezahlt, wechseln die Busfahrer in Scharen. Doch schon jetzt gibt es zu wenig im Land. Steht der Nahverkehr bald still? Etliche britische Busfahrer entscheiden sich einem Bericht zufolge aufgrund ... mehr

App-Probleme bei digitalen Führerschein – Nutzer sauer

Der gerade erst gestartete digitale Führerschein erlebt die erste schwere Panne: Nach Problemen mit der zugehörigen ID-Wallet-App ist die Ausstellung der digitalen Kopie der Fahrerlaubnis vorerst nicht mehr möglich. Erst in der vergangenen Woche hatten ... mehr

Verkehrsminister Andreas Scheuer beantwortet brisante Fragen erst nach der Wahl

Der Grünen-Politiker Sven-Christian Kindler stellt Verkehrsminister Andreas Scheuer gern brisante Fragen. Doch nun ließ die Regierung einen ihrer eifrigsten Kritiker auflaufen. Der reagiert empört.  Im Schnitt zwei Anfragen pro Werktag, elf pro Woche, insgesamt ... mehr

Mehr als eine Milliarde Euro für externe Berater – Seehofer ist Spitzenreiter

Teure Expertise für die Regierung: Der Bund gab seit 2017 mehr als eine Milliarde Euro für externe Berater aus. Ein Ministerium beanspruchte allein knapp die Hälfte der gesamten Beraterkosten. Die Bundesregierung hat seit 2017 mehr als eine Milliarde Euro für externe ... mehr

Benzin und Strom im Kosten-Check: So teuer fährt das Elektroauto

Kaufpreise lassen sich sehr einfach vergleichen – Unterhaltskosten hingegen nicht. Ein Großteil von ihnen entfällt auf Sprit für den Benziner oder Strom fürs E-Auto. Wofür bezahlt man mehr? Das zeigen neue Zahlen. Die  Stromkosten für  Elektroautos ... mehr

Grüne: Andreas Scheuer hat Autobahn GmbH "gegen die Wand gefahren"

Die Autobahn GmbH des Bundesverkehrsministeriums hat ihr Haushaltsbudget gesprengt – um 185 Millionen Euro. An anderer Stelle musste dafür gespart werden. Verkehrsminister Andreas Scheuer steht in der Kritik. Die für Planung, Bau und Instandhaltung des deutschen ... mehr

Daimler-Geheimnisse verraten? Staatsanwaltschaft ermittelt in Scheuers Ministerium

Weil Betriebsgeheimnisse des Autokonzerns Daimler offenbart worden sein sollen, hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart Ermittlungen gegen Unbekannt eingeleitet. Im Fokus stehen das Verkehrsministerium und das Kraftfahrt-Bundesamt. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ... mehr

70 Jahre Flensburger Punkte: Ist das Kraftfahrt-Bundesamt noch zeitgemäß?

Bekannt ist das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg für die "Punkte" von Verkehrssündern. Vor 70 Jahren wurde die Behörde gegründet. Seit dem Dieselskandal steht sie allerdings in der Kritik. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) liegt erhaben über der Förde in Flensburg ... mehr

E-Auto: Bund stockt Förderprogramm für private Ladesäulen auf

Zu Hause das Elektroauto aufladen – das soll künftig flächendeckend möglich sein. Nun stellt der Bund noch mehr Geld für die Infrastruktur der Ladestationen zur Verfügung. Das  Bundesfinanzministerium stockt ein Programm zur Förderung privater Ladestationen für E-Autos ... mehr

Trotz Maut-Skandal: Andreas Scheuer will Verkehrsminister bleiben

Seine gescheiterte Pkw-Maut könnte den Bund mehr als eine halbe Milliarde Euro kosten. Für CSU-Minister Scheuer kein Grund, das Amt des Verkehrsministers nicht noch einmal zu übernehmen.  Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer würde sein Amt trotz breiter Kritik wegen ... mehr

Offenbar weitere Ausgaben : Gescheiterte Pkw-Maut wird noch teurer

Es war das Lieblingsprojekt der CSU: die Pkw-Maut. Doch die geplante Abgabe scheiterte und wird für den Steuerzahler teuer. Jetzt sind einem Bericht zufolge weitere Ausgaben hinzugekommen. Das Verkehrsministerium von CSU-Minister  Andreas Scheuer hat erneut ... mehr

Hamburg: Baustart für neuen Fernbahnhof in Diebsteich

Mehr Platz für Wohnungen und Parks in Hamburg – dafür soll der Fernbahnhof in Altona weichen. Für Hunderte Millionen Euro soll ein Ersatzbahhof nur wenige Kilometer weiter entstehen. Die Bauarbeiten für die geplante Verlegung des Fernbahnhofs in Hamburg-Altona ... mehr

Bund will Ende der ikonischen Diesellok bei der Deutschen Bahn

Die ikonische Diesellok soll weg: Mit mehr als 200 Millionen Euro fördert das Verkehrsministerium die Umstellung auf Zugantriebe auf Strom- oder Wasserstoffbasis bei der Bahn. Die Tage der Diesellok sind angezählt. Die Bundesregierung will Dieselloks auf deutschen ... mehr

Nun droht ein Wohnmobil-Skandal

Bei Untersuchungen habe das KBA "Unzulässigkeiten" an Wohnmobilen festgestellt, heißt es in einem Brief des Behörden-Chefs. Damit könnte sich ein lange währender Verdacht bestätigen. Ein brisanter Brief aus dem Kraftfahrt-Bundesamt ( KBA) könnte der Bote eines neuen ... mehr

Neuer Masterplan für Boote, Kanus & Co: Das soll besser werden

Im Urlaub oder am Wochenende ein Haus- oder Sportboot mieten und über Seen und Flüsse tuckern oder Kanutouren machen, ist beliebter denn je. Manches ist diesem Boom nicht gewachsen. Das soll sich ändern. Die Infrastruktur aber ist oft veraltet, viele Schleusen stammen ... mehr

Schnelle Einigung: Deutschland darf wieder in Russland landen

Nachdem der Lufthansa Flüge nach Russland durch Moskauer Behörden verweigert wurden, hat auch Deutschland mehrere russische Flüge nicht genehmigt. Nun gab es jedoch eine schnelle Einigung. Nach Unstimmigkeiten und stornierten Flügen zwischen  Deutschland und Russland ... mehr

Karlsruhe testet den autonomen Minibus

Zuckeln, ausweichen, anhalten: Ein Karlsruher Stadtteil testet den fahrerlosen E-Bus auf Abruf. Die einen sind entzückt, die anderen genervt. Denn bei Gefahr stoppt der Minibus. Ist er zu defensiv?  Die Zukunft kommt ganz leise um die Ecke – und mit zwei Minuten ... mehr

ÖPNV-Studie: Keine erhöhte Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus

Mit Bus und Bahn zur Arbeit? Oder doch lieber mit dem Auto? In der Corona-Pandemie fällt die Wahl häufig auf Zweiteres – die Angst vor einer Ansteckung ist zu groß. Forscher haben das nun untersucht. Die Gefahr einer Corona- Infektion ist im öffentlichen Nahverkehr ... mehr

Karlsruhe: Bürger können ersten autonomen Nahverkehrs-Bus testen

Karlsruhe testet die mögliche Zukunft des Stadtverkehrs: Per App kann man sich nun einen autonom fahrenden Minibus bestellen. In Karlsruhe geht der erste selbst fahrende Nahverkehrs-Minibus auf Abruf an den Start. Von diesem Donnerstag an können Bürger im Stadtteil ... mehr

Nach der Rodung im Dannenröder Forst: "Die Schneise zwischen uns"

Der Protest gegen die A?49 hat die Menschen in der Region jahrelang beschäftigt, Familien und Freunde haben sich darüber zerstritten. Wie leben sie nun mit der Rodung im Dannenröder Forst?      Diese Reportage erschien zuerst auf  chrismon.de. Als Alexander Starck ... mehr

Zug entgleist in Taiwan – 48 Menschen sterben

Etwa 350 Passagiere waren an Bord, als in Taiwan ein Zug entgleiste. Nun melden lokale Nachrichtenagenturen, dass 48 Menschen starben. Viele sind verletzt. Bei einem schweren Zugunglück in Taiwan sind mindestens 48 Menschen ums Leben gekommen. Wie die taiwanischen ... mehr

Dorothee Bär zeigt Bild von sich im Kommunionskleid

Erneut erstrahlt die katholische Kirche gerade in keinem guten Licht. Digitalstaatsministerin Dorothee Bär nutzte dennoch die Gelegenheit, ein Foto, das sie bei ihrer Kommunion zeigt, zu teilen. Nicht aber ohne Kritik. Gerade erst wurde das Gutachten zum Umgang ... mehr

E-Mobilität: Verkehrsminister Scheuer will Aus des Verbrennungsmotors bis 2035

Dass der Verbrennungsmotor ein Auslaufmodell ist, steht außer Frage. Doch über den Ausstiegsplan wird noch diskutiert. Jetzt nennt auch Verkehrsminister Andreas Scheuer ein Datum. Schon im September 2020 hatte der bayrische Ministerpräsident Markus ... mehr

Innenministerium gibt Rekordwert für externe Berater aus

Experten werden von der Bundesregierung beschäftigt. Diese Ausgaben haben sich im vergangenen Jahr deutlich erhöht. Das Gesundheitsministerium liegt dabei nur auf Platz 3. Die Ausgaben der Bundesregierung für externe Berater sind im vergangenen Jahr erneut deutlich ... mehr

Debatte um Flugplätze: "Regionalairports sind ökonomisch eine Vollkatastrophe"

Neben Airlines sind auch die deutschen Flughäfen wegen Corona in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Besonders kleine Flugplätze stehen vor dem Aus. Umweltschützer hoffen auf die Schließung der Airports. Wenn sich im Büro von Claus-Dieter Wehr dieser Tage Staub ... mehr

Pop-up-Radwege: Wie sinnvoll ist das Konzept? – Debatte

Einfach einen Weg für Radler ausschildern: Das Konzept klingt unkompliziert, aber ist es auch nützlich? Die Meinungen darüber gehen auseinander. Man nehme gelbe Linien, Baustellenschilder und eine Fahrspur – fertig ist der Pop-up-Radweg. Radfahrer sind derzeit ... mehr

Karlsruhe: Erste Rad-Professorin will Schwung aus Corona nutzen

In der Corona-Pandemie sind viele auf das Fahrrad umgestiegen – den Schwung will Angela Francke (41) nutzen, um den Radverkehr im Land voranzubringen. Angela Francke, die erste Professorin für Radverkehr in Baden-Württemberg, sieht in den guten Erfahrungen ... mehr

Neue Kennzeichen: Das ändert sich ab März bei Mofas, Mopeds und E-Tretroller

Mofas, Mopeds aber auch E-Tretroller brauchen jedes Jahr neue Kennzeichen als Versicherungsnachweis. Ab März ist die Farbe schwarz dann nicht mehr gültig. Doch es gibt noch eine Neuerung. Sie nutzen Fahrzeuge wie Mofa, Moped oder einen elektrischen Tretroller ... mehr

Corona-Masken im Auto: Werden sie in Deutschland bald Pflicht?

In Deutschland muss jeder Autofahrer eine Warnweste mit sich führen. Diese Pflicht könnte künftig ausgeweitet werden und auch für Masken gelten. Das plant das Verkehrsministerium. Autofahrer könnten künftig dazu verpflichtet werden, zwei Masken in ihrem Fahrzeug dabei ... mehr

Lärmschutztunnel auf der A7 in Hamburg eröffnet: Senator kommt mit Fahrrad

Auf der  A7 in  Hamburg konnte der Bau des Lärmschutztunnels fertig gestellt werden. Das wurde mit einem offiziellen Eröffnungsakt gefeiert. Die Inbetriebnahme verzögert sich allerdings noch. Nach fünf Jahren Bauzeit haben die Autobahn ... mehr

Corona in Baden-Württemberg: Land erstattet Schülertickets und stützt Verkehrsunternehmen

In Stuttgart und Umgebung leidet der ÖPNV unter Corona. Landesweit sollen daher nun Verkehrsunternehmen unterstützt werden. Doch auch mit Blick auf die Schülertickets gibt es Neuigkeiten. Das Land Baden-Württemberg schnürt ein zweites Corona-Hilfspaket ... mehr

Karlsruhe: Fahrrad-Sammlerin wird Professorin für Radverkehr

Grüne Mobilität: Karlsruhe bekommt eine Professur für Radverkehr. Die Professorin ist seit ihrer Jugend begeisterte Radfahrerin. Verkehrswissenschaftlerin Angela Francke übernimmt zum März die neue Stiftungsprofessur für Radverkehr an der Hochschule Karlsruhe ... mehr

Andreas Scheuer im Maut-Ausschuss: Habe nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt

Ein gutes Jahr sichteten die Abgeordneten Akten und stellten Fragen, um die Vorgänge rund um das Maut-Debakel zu klären. Der Verkehrsminister kam noch mal in den Ausschuss – und gab sich nicht gerade zerknirscht. Als letzter Zeuge im Untersuchungsausschuss ... mehr

Andreas Scheuers Maut-Affäre: Bundesgerichtshof entscheidet über E-Mails

Mit einem Antrag an den Bundesgerichtshof will die Opposition im Bundestag den E-Mail-Verkehr von Verkehrsminister Scheuer offenlegen lassen.  Nun bahnt sich eine Entscheidung an. Der Bundesgerichtshof wird voraussichtlich im Februar über die Offenlegung ... mehr

Berlin/Grünheide: Tesla darf mit Vorbereitungen für Batteriefabrik beginnen

Der Elektroautobauer Tesla baut in Grünheide bei Berlin bereits seine neue Giga Factory. In der Nähe soll auch die weltgrößte Batteriefabrik entstehen – mit den Planungen wird bereits begonnen. Der US-Elektroautobauer Tesla kann mit Vorbereitungen für die geplante ... mehr

Scheuer erntet Kritik für Vorstoß mit Internet-Gutscheinen

Verkehrsminister Andreas Scheuer will mehr "digitale Teilhabe" ermöglichen und betroffenen Haushalten mit einem Gutschein entgegenkommen. Doch der Zuspruch der Parteien bleibt aus. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) erhält für seinen Vorschlag einer ... mehr

Fehmarnbelt-Tunnel: Dänemark startet Bau – 18 km unter der Ostsee geplant

Nach 25 Jahren Planung machen die Dänen den Anfang: Der Verkehrsminister setzte den ersten Spatenstich für den Fehmarnbelt-Tunnel, der Fehmarn und Lolland miteinander verbinden soll. Auch auf deutscher Seite soll es bald losgehen. Nach jahrelanger Verzögerung werden ... mehr

Andreas Scheuer verteidigt umstrittene Autobahn-Reform: Start im Januar

Vom 1. Januar an ist der Bund allein zuständig für die 13.000 Kilometer Autobahn in Deutschland, eine eigene GmbH soll das Netz betreuen. Die Opposition hält das Projekt des Verkehrsministers für einen Flopp. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer ... mehr

Berlin/Schönefeld: 74 Passagiere aus Großbritannien getestet

Am Berliner Flughafen BER wurden Dutzende Passagiere festgehalten, die mit Maschinen aus Großbritannien eingereist waren. Dort wurde eine neue Mutation des Coronavirus festgestellt. Wegen der neuen Beschränkungen für Reisende aus Großbritannien haben am Flughafen ... mehr

Neue Corona-Mutation: Acht Passagiere aus London positiv getestet

An mehreren Flughäfen in Deutschland sitzen Passagiere aus Großbritannien fest. Wegen der neuen britischen Virus-Mutation stehen sie unter Quarantäne. Nun wurden erste positive Fälle bekannt. Wegen der neuen Variante des Coronavirus ist die Einreise von Flugpassagieren ... mehr

Brexit: Lkw-Fahrer dürfen keine belegten Brote mehr in die EU mitnehmen

Lkw-Fahrer zwischen Großbritannien und der EU haben oft für Tage Essen dabei. Doch ihre Schinkenbrote dürfen sie mit dem Brexit nicht mehr mit über die Grenze nehmen. Aus für das Schinken-Käse-Brot unterwegs: Der Brexit hat auch Auswirkungen auf die Verpflegung ... mehr

Offshore: Deutscher Weltraumbahnhof in der Nordsee rückt näher

Starten bald Raketen made in Germany ins All? Vier Unternehmen haben jetzt eine Gesellschaft für den Betrieb eines Weltraumbahnhofs in der Nordsee gegründet – der schon bald fertig sein könnte. Die Überlegungen für einen deutschen "Weltraumbahnhof" in der Nordsee werden ... mehr

Brexit: Bonn wird neuer Standort von EU-Wetterzentrum

Wegen des bevorstehenden Brexits braucht die EU-Wetterzentrale einen neuen Standort. Dieser wird ab 2021 die Bundesstadt Bonn sein. Bonn setzte sich gegen mehrere Städte durch. In Bonn wird eine weitere internationale Organisation angesiedelt. Die Bundesstadt ... mehr
 
1 3


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: